Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bafög+Stipendium

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von glashaus, 23 Februar 2010.

  1. glashaus
    Gast
    0
    Hallo liebe Leute....

    vorweg: natürlich habe ich meine Frage schon bei meinem Bafög-Amt (und auch bei der Bafög-Hotline des zuständigen Ministeriums) gestellt. Das Resultat ist, dass ich 4 verschiedene Antworten bekommen habe, von denen alle mit "Also eigentlich weiß ich das auch nicht, ich vermute, dass..." angefangen haben.:rolleyes:

    Deshalb hoffe ich einfach mal, dass eventuell jemand in der gleichen Situation war und mir Tipps geben kann.

    Es ist so, dass ich seit längerem Bafög beziehe. Im Moment nicht mehr sonderlich viel, ~80 € im Monat.

    Im Dezember habe ich mich für ein Studienabschlussstipendium bei einer Stiftung beworben, die meiner Hochschule ansässig ist. Die Auswahlkriterien waren Leistung, finanzielle Situation, soziales Engagement und Zukunftsvorstellungen.
    Ich hatte mir eigentlich keine Hoffnungen gemacht, aber bin trotzdem ausgewählt worden. Ich bekomme eine Förderung von 3 x 750,- € (entspricht Studiengebühren + Semesterbeitrag) die mir in 2 Schritten ausgezahlt wird (2 x im Feb, 2 x im Mai).

    Jetzt kann mir niemand sagen, ob und inwiefern mir das angerechnet wird auf mein Bafög. :hmm: Anscheinend kommt es ja auf den Zweck des Stipendiums an. Dazu ist in der Stipendienordnung nicht wirklich was aussagekräftiges geregelt. Die Stiftung würde mir aber einen entsprechenden Wisch ausstellen, in dem das steht, was ich brauche :zwinker: Aber nichtmal das kann man mir beim Bafög-Amt mitteilen!

    Hat hier vielleicht jemand Erfahrungen? Oder weiß noch eine ganz heiße Quelle für Informationen?

    Vielen Dank!
     
    #1
    glashaus, 23 Februar 2010
  2. 4more_boy86
    Verbringt hier viel Zeit
    16
    88
    17
    nicht angegeben
    So lange du kein Stipendium für deine Lebenshaltungskosten bekommst - wie bei der Studienförderung der Studienstiftung oder der anderen Begabtenförderungswerke - sondern "nur" Büchergeld, Druckkostenzuschuss o.ä. hat das meines Wissens (und zumindest in meinem Fall) keine Auswirkungen auf das Bafög!
     
    #2
    4more_boy86, 23 Februar 2010
  3. glashaus
    Gast
    0
    Danke für deine Antwort!

    Nö... das ist quasi nur eine "Hilfe" für meine Studienabschluss. Es ist nirgendwo genau dokumentiert, wofür das Geld gedacht ist.
    Hm, da hätte ich ja vielleicht doch Chancen, dass ich beides bekomme. Wäre ja schön.
     
    #3
    glashaus, 23 Februar 2010
  4. User 53463
    Meistens hier zu finden
    724
    128
    189
    vergeben und glücklich
    Arbeitest du neben dem Bafög?
    Falls nicht dürftest du damit doch vermutlich den monatlichen Freibetrag von 400€ den man sich dazu verdienen dürfte aufs Jahr umgerechnet nicht überschreiten? Geht es vielleicht darüber, dass du keine Abzüge bekommst?
     
    #4
    User 53463, 23 Februar 2010
  5. glashaus
    Gast
    0
    Ja, arbeiten gehe ich, sonst kann ich mich nicht finanzieren.

    Um den von dir genannten Punkt geht es daher u.a. auch. Allerdings ist das Stipendium ja kein Einkommen, wie man es üblicherweise bezieht. Wäre es ein monatlicher Zuschuss zu den Lebenskosten (wie von 4more_boy86) geschrieben, wäre das nochmal was anderes (so wie ich einen meiner kompetenten Gesprächspartner verstanden habe.... -.-). Naja, mir bleibt nichts anderes übrig als erstmal einzureichen und dann abzuwarten.
     
    #5
    glashaus, 23 Februar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Bafög+Stipendium
JessiiMausii
Off-Topic-Location Forum
8 Juni 2015
2 Antworten
MietzeMatze
Off-Topic-Location Forum
8 Juli 2013
5 Antworten
fussballmietze
Off-Topic-Location Forum
1 Mai 2012
12 Antworten