Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bakterien in der Scheide - Vagicillin?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von User 83906, 29 September 2008.

  1. User 83906
    Verbringt hier viel Zeit
    61
    91
    0
    Verheiratet
    Hallöchen :grin:
    Ich schon wieder!

    Und zwar hat heute mein Frauenarzt leider festgestellt, dass ich eine erhöhte Anzahl von Bakterien in der Scheide habe und hat mir daraufhin "Vagicillin" verschrieben.
    Soll ich nun 10 Tage lang abends einmal nehmen.. (sind Vaginalzäpfchen) :kopfschue

    Meine Fragen dazu:


    a) Kennt Vagicillin bereits iwer? Ist das ein gutes Medikament? Bin ein wenig skeptisch weil der gute Herr Frauenarzt vom Mensch her ein komisches Kerlchen ist und ich eigentlich eher ungern zu ihm gehe, da er eine Op bei mir vollends verbockt hat.. und nicht sonderlich viel im Beipackzettel steht.

    b) Diese Bakterien können seiner Meinung nach durch eine Immunschwäche oder Stress "hervorgerufen" worden sein. Stimmt das?

    c) Sind diese Bakterien für meinen Partner evtl. gefährlich oder ungesund, wenn wir Verkehr haben sollten?

    Ich weiß leider nicht wie lange ich diese habe... hab auch keine Schmerzen oder sonstwas. Auch keine Gereiztheit beim Wasserlassen ect...

    Nunja, vielleicht kann mir ja jemand ein wenig weiterhelfen :grin:

    lg
    Empress :smile:
     
    #1
    User 83906, 29 September 2008
  2. Chailatte
    Benutzer gesperrt
    160
    0
    0
    nicht angegeben
    ich hab die glaub ich mal genommen....
    is das so ne gelbe verpackung ???
    bei mir haben die gut geholfen, mit dem sex würde ich so lange warten bis alles weg ist und es dir besser geht..
    bakterien können auch mal vom darm herkommen...hatte das mal weil mein freund beim av abgerutscht ist...kann aber auch so druchn tanga mal kommen

    und ja durch stress kann das aUCH alles kommen...
     
    #2
    Chailatte, 29 September 2008
  3. User 83906
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    61
    91
    0
    Verheiratet
    Joa... große, rechteckige, flache Packung, blaue Schrift und orange unterstrichen.

    Okey, wenigstens eine positive Rückmeldung, dann werd ich die mal brav nehmen.

    Komplett auf Sex verzichten oder würde ein Kondom auch reichen?
    Wäre schade, keinen GV haben zu können, weil ich die nächsten Tage vorhabe ihn zu besuchen :smile:

    Ist es denn nu gefährlich wenn er in Kontakt damit kommt?
     
    #3
    User 83906, 29 September 2008
  4. Chailatte
    Benutzer gesperrt
    160
    0
    0
    nicht angegeben
    ich weiss ja nich was für bakterien du hast ( was sagt der fa..?? )
    wenn dann mit Kondom würde ich raten...
    aber der beste ansprechpartner bei sowas is doch der fa...
     
    #4
    Chailatte, 29 September 2008
  5. User 83906
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    61
    91
    0
    Verheiratet
    Ja das schon, aber er hat mir nichts weiter darüber gesagt.
    Nur Bakterien, erhöhte Anzahl. Punkt. =/
    Deswegen geh ich auch nichtmehr zu ihm, sobald ich das überstanden und einen anderen gefunden habe -.-

    Ers leicht ballaballa...
     
    #5
    User 83906, 29 September 2008
  6. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    also mal ganz ehrlich, ich würde das medikament nicht nehmen.

    und zwar aus folgendem grund:

    du hast bakterien, aber keine beschwerden. hat er denn einen abstrich gemacht und kultiviert? sonst kann man nämlich keine aussage treffen.

    der zweite punkt ist das immunsystem. wenn die bakterien wirklich durch eine immunschwäche aufgetreten sind, dann handelst du dir durch dieses breitband-antibiotikum unter garantie einen pilz ein. ist also gehoppst wie gesprungen.

    es macht eher sinn, die natürlichen laktorbakterien zu stärken. sei es durch milchprodukte, döderlein-kapseln/zäpfchen und dergleichen. dazu gibts hier im forum genug Tipps.

    wechsel den arzt lieber schneller. denn so wie du es schreibst, macht es keinen sinn.
     
    #6
    Doc Magoos, 29 September 2008
  7. User 83906
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    61
    91
    0
    Verheiratet
    Er hat einen Abstrich gemacht und ich hab mich danach kurz umgezogen (nicht mal 2 Mins gedauert) dann bin ich raus und er saß schon im Büro.

    Hat also weder Kulturen angelegt, noch wirklich genau unter dem Mikroskop geschaut, soweit ich das beurteilen kann.

    Beschwerden habe ich wirklich nicht im geringsten, aber er hatte mich verunsichert weil er meinte, wenn ich nichts gegen die Bakterien täte, würden die Auf Gebärmutter und Eierstöcke übergehen ect.

    Zu mir meinte er übrigens sie wären ungefährlich für meinen Partner.
     
    #7
    User 83906, 29 September 2008
  8. 2Moro
    2Moro (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.138
    123
    15
    nicht angegeben
    Ich würd an deiner Stelle, diese Tablette nicht benutzen, einen anderen FA aufsuchen und schaun was der dazu sagt!
    Hört sich doch alles sehr merkwürdig an!
     
    #8
    2Moro, 29 September 2008
  9. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    ich hatte auch mal zu viele bakterien (ebenfalls keine beschwerden). meine FÄ hat dann gesagt sie könnte mir ein teures medikament verschreiben (keine ahnung, ob es das gewesen wäre, was du jetzt auch hast) oder ich solle einfach für ein paar tage ein OB mit naturjoghurt benutzen... davon käme das scheidenklima von selbst wieder in ordnung. sie hat mir letzteres empfohlen und dafür habe ich mich auch entschieden.

    ... und es hat wunderbar geklappt. bei der nächsten vorsorgeuntersuchung keine vermehrte anzahl von bakterien mehr.
     
    #9
    User 7157, 29 September 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Bakterien Scheide Vagicillin
Kaddy-28
Aufklärung & Verhütung Forum
4 Januar 2013
5 Antworten
katharinak
Aufklärung & Verhütung Forum
12 März 2011
17 Antworten
coolmiss
Aufklärung & Verhütung Forum
21 Dezember 2005
3 Antworten