Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Havana Club
    Sorgt für Gesprächsstoff
    36
    33
    1
    nicht angegeben
    13 April 2010
    #1

    Bald eine Freundin?

    Tja, hätte nicht gedacht, dass ich hier mal sone Frage reinschreibe, mit 24 sollte man schlauer sein. Aber jeder macht seine Erfahrungen halt früher oder später ;-) Habe vor einigen Tagen auf einem Geburtstag jemanden getroffen, sie ist 19, und wir haben uns direkt super verstanden. Haben uns bisher die 2 Male, wo wir uns getroffen haben, einfach immer umarmt, so wie ich (und sie es scheinbar auch) mit den meisten mache.

    Da die SMS, die wir und die letzten Tage geschrieben haben, aber doch eindeutig darauf hinweisen, dass sie auch was von mir will (so Sachen wie "Ich denk an dich" oder "noche inmal schlafen, dann sehen wir uns wieder"), stellt sich die Frage, wie begrüße ich sie beim nächsten Treffen? Die Befürchtung von mir ist halt, dass, wenn ich es so wie sonst mache, die den Eindruck bekommt, ich will nichts von ihr. Wenn man am Anfang zu lange wartet, kann man ja Pech haben, dass man den Anschluss zum Aufbau einer Beziehung verliert.

    Ich weiß ist eher ne Frage, die von jemand jüngerem kommen sollte, aber ich bitte trotzdem um ernsthafte Antworten :smile:

    Trefef sie morgen bei ihr, ich bring ne schöne DVD mit :smile:
     
  • krava
    krava (36)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.350
    898
    9.198
    Single
    13 April 2010
    #2
    Das kann man wohl schlecht planen.
    Die SMS würden für mich persönlich wohl nichts am Begrüßungszeremoniell ändern. Ich würde mir höchstens erhoffen, dass der ABend vielleicht an unserem Verhältnis was verändert. :zwinker:
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    13 April 2010
    #3
    Umarm sie zur Begrüßung länger und gib ihr zusätzlich, wenn sonst nicht üblich, einen Kuss - ich würde wohl zunächst einen Kuss auf die Wange plazieren. Und im Lauf des Treffens öfter Körperkontakt herstellen und sie öfter berühren. Das ist beim DVD-Anschauen inklusive Sofarumlümmelei ja gut möglich. Also: Anfassen.

    Und wenn sie darauf eingeht bzw. auch Deine körperliche Nähe sucht - dann küss sie ruhig auf die Lippen, ob zum Abschied oder schon vorher.
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    14 April 2010
    #4
    Umarmung mit Kuss auf die Wange ?
     
  • LittleFlame
    Verbringt hier viel Zeit
    288
    113
    27
    nicht angegeben
    14 April 2010
    #5
    Hmm also kann nur für mich persönlich sprechen (da ist ja jeder individuell): Küssen auf Wange finde eher albern. Gleich zur Begrüßung einen richtigen Kuss = niemals, ich finde die Begrüßungssituation eher unpassend dafür. Abschied ist da viel besser geeignet oder irgendwann währenddessen wenn es passt. Mir würde wohl die ganz normale Umarmung am Besten gefallen und um den ganzen noch ein kleines Extra zu geben: Einen langen tiefen Blick. Richtig ausschlaggebend wird das aber bestimmt nicht sein wie er mich denn begrüßt. Solange es kein steifer Händedruck ist :grin:
     
  • Havana Club
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    36
    33
    1
    nicht angegeben
    14 April 2010
    #6
    Hm mal schauen, wie es sich ergibt, aber direkt n richtiger Kuss ist sowieso zu krass, das stimmt. Im Zweifelsfall kann ein Sofa bei 2 1/2 Stunden Film sehr gemütlich werden :zwinker:
     
  • romantiker1
    Sorgt für Gesprächsstoff
    39
    31
    0
    nicht angegeben
    15 April 2010
    #7
    und wie wars?
     
  • LaLolita
    LaLolita (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    924
    103
    11
    nicht angegeben
    15 April 2010
    #8
    Bei meinem Freund und mir hat es auch auf dem Sofa 'begonnen':zwinker:
     
  • Havana Club
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    36
    33
    1
    nicht angegeben
    20 April 2010
    #9
    Tja, was soll ich sagen, es lief alles super :smile: Sind uns auf dem Sofa näher gekommen, als ich erwartet hätte, haben uns am nächsten Tag wieder bei ihr getroffen, und nachdem wir wieder ziemlich schnell aufeinanderlagen, haben wir (bzw. wohl eher sie) am Tag darauf entschieden, erstmal einen Gang zurückzuschalten, bevor wir einen Schritt weitergehen. Man will sich ja auch kennenlernen :smile: Direkt nach einer Woche alles zu haben, würde den Reiz nehmen und evtl auch alles kaputt machen. Auf jeden Fall sind wir jetzt zusammen (wenn man das so sagen kann, ich halte eigentlich nichts von Schubladendenken), und verstehen uns absolut super!
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    20 April 2010
    #10
    Schön! Dann genießt Eure Verliebtheit.

    In meiner ersten Beziehung gings so los, dass ein guter Freund und ich nach einer Party noch bei ihm einen Film anschauten - und dabei fielen wir dann plötzlich übereinander her. Zeit ließen wir uns vom ersten Kuss bis zum Sex somit gar nicht, nun, kennengelernt ohne weitere Absichten hatten wir uns ja schon einige Monate...
    Der rasante Einstieg hat uns nicht geschadet, aber wenn man sich noch zügeln kann, dann ist eine Temporeduzierung sicher nicht verkehrt. ;-)
     
  • Havana Club
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    36
    33
    1
    nicht angegeben
    23 April 2010
    #11
    Ich glaube es dauert hier auch nicht mehr lange. Da wir uns gestern eigentlich nur wegen unserer Abmachung noch gestoppt haben, ist der Plan, dass ich am Wochenende bei ihr penne (was bisher nicht ging wegen Arbeiten), und wir werden sehen, was passiert ;-) Vermutlich das, was wir beide eh wollen hehe.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste