Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bald Fernbeziehung :(

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Serpente, 26 September 2008.

  1. Serpente
    Serpente (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    52
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo ihr!

    Ich kenne meinen Freund nun seit ca. 3 Monaten und seit einem Monat bin ich mit ihm zusammen. Das war eben in der vorlesungsfreien Zeit, als ich ihn kennengelernt hab. Ab nächster Woche werd ich aber wieder in Wien sein von Montag bis Freitag. Hat da so eine frische Beziehung überhaupt eine Chance, wenns gleich eine Fernbeziehung wird? :frown: Er kann mich auch nicht wirlich oft besuchen kommen, weil man über eine Stunde fährt und ich eigentlich eh immer was auf der Uni hab.

    Dazu möchte ich noch sagen, dass es derzeit sowieso etwas schwieriger ist, weil er bei seinem Job (ungerechtfertigt) gekündigt wurde und deshalb sehr viel Zeit zur Verfügung hat. Ich meine, wenn er dann überhaupt den ganzen Tag Zeit hat, wird er eine Fernbeziehung sicher scheiße finden. :frown:
    Ich muss ihn eh drauf ansprechen, was wir dann machen, aber ich will ihn gleich am Anfang nicht gleich überfallen und einengen, weil er gemeint hat, dass seine letzte Beziehung in die Brüche gegangen ist, weil seine Ex ihn eingeengt hat.

    Und wenn er am Wochenende überhaupt nur einen Tag Zeit hat, weil er den anderen Tag Fußball spielen muss, frag ich mich, ob die Beziehung dann noch einen Sinn hat. Ich bin wirklich verliebt in ihn, aber wenn ich einen Freund hab, möcht ich ihn auch öfter sehn als einmal in der Woche. Das ist mir einfach zu wenig. Es bricht mir das Herz. :frown:

    So, wollt das alles nur ein bisschen loswerden. Weiß absolut nicht, was ich machen soll. Morgen seh ich ihn eh wieder und dann werd ich mit ihm darüber reden, aber er hasst Beziehungsgespräche. Kanns ihm nicht verübeln, ich hasse das ja auch, aber es muss sein, sonst staut sich alles an und so. Außerdem hab ich nicht wirklich viel Erfahrung in Sachen Beziehung. Bei mir dauerts ja relativ lang, bis ich mich überhaupt wem öffne ... :frown:

    Grüzli
     
    #1
    Serpente, 26 September 2008
  2. The q
    The q (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    116
    103
    14
    Single
    Ich stecke momentan in der dritten (Fern)Beziehung überhaupt und muss sagen: Ich kenne es nicht anders. Es ist schaffbar. Die Tage, an denen man sich nicht sehen kann sind lange und die Gedanken zwar schön, aber eben auch ziemlich gemein, nur: Aufgeben darf man den Anderen nicht, weil da ein paar Kilometer dazwischen liegen. Wie heißt es doch so schön: "Die Hoffnung stirbt zuletzt".

    Warum solltet ihr es nicht schaffen können?
    Ein Tag in der Woche ist wenig, aber es ist mehr, als ich im Moment habe und ich gebe noch nicht auf. Ein kleiner Funke Hoffnung bleibt, dass wir uns demnächst dann alle zwei Wochen das ganze Wochenende über sehen können. Ob das so werden wird? Keine Ahnung, aber deswegen gebe ich jetzt nicht auf. Ich hänge an ihr.

    Wenn du ihn liebst kann es funktionieren. Man muss nur Stark sein, um die Entfernung in den Tagen, an denen man sich nicht sehen kann, irgendwie anders zu überbrücken. Wir benutzen dafür Skype und Webcams, damit wir uns hören und sehen können. Das tröstet zumindest ein kleines bisschen darüber hinweg.
     
    #2
    The q, 26 September 2008
  3. Milchschnitte
    Verbringt hier viel Zeit
    241
    103
    4
    Single
    Hallo, eine Stunde entfernung geht doch noch. Es geht sicherlich schlimmer ;-). Mein Freund wohnt zwar "nur" 40min von mir mit dem Auto entfernt, aber wir sehen uns trotzdem nur am Wochenende und führen eine sehr schöne Beziehung seit 2 Jahren. Ich selber spiele Volleyball und er Fußball, sodass er fast jeden Sonntag ein Spiel hat und ich Samstags. Allerdings haben wir nicht soo viele Spiele in der Saison, aber man sieht sich dann manchmal leider nur von Freitag abend bis Samstag früh.
    Heute bin ich 1,5 Stunden umsonst gefahren, da er leider Migräne bekommen hat und ich morgen früh aufstehen muss.

    Allerdings ist Fußnall ja meistens Sonntag, d.h. du könntest ihn von Freitag bis Sonntag Mittag sehen. Das geht doch. Ich würde auf jedenfall mit ihm reden. Du musst ja wissen woran du bist und ob er eine Fernbeziehung eingehen möchte. Schließlich wächst die Liebe mit der Zeit immer mehr und umso später du nachher weißt, dass er keine Fernbeziehung möchte, umso schmerzhafter wird es.

    Ich wünsch dir viel Glück für deine Beziehung. :herz:
     
    #3
    Milchschnitte, 27 September 2008
  4. Fuchs
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    5.488
    398
    3.290
    Single
    Hi!

    Zum Thema Fernbeziehung kann ich sagen, dass ich über ein Jahr eine geführt habe und wir uns nur sporadisch (alle paar Monate) real gesehen habe.

    Ich denke aber, dass Menschen da sehr unterschiedlich im Bezug auf Nähe sind, bzw. Nähe anders spüren und Sehnsucht unterschiedlich bewerten. Sehnsucht kann einen natürlich aufzehren und fertig machen, aber man sollte auch die "positiven" Seiten einer Fernbeziehung sehen: Man hat praktisch keine Gefahr, sich in einen Alltagstrott zu verlieren und die Zeiten, wo man sich dann endlich sieht, sind sehr intensiv :zwinker:

    Ich sage nicht, dass es besser ist, aber es ist eine lohnenswerte Erfahrung. Generell sollte man bei Hindernissen nicht so leichtfertig seine Liebe aufgeben. Wie The q schon geschrieben hat, gibt es in unseren Zeitaltern jede Menge Möglichkeiten, Nähe zu erzeugen. Ich habe mir früher mit meiner Freundin nur über Messenger geschrieben - aber jetzt mit skype und webcam ist das ja noch einmal einfacher.

    Die viele Zeit, die er nun hat, sollte er übrigens meiner Ansicht nach nutzen und dir nicht "nachhängen". Es ist ja nicht so, dass das Leben anhält, nur weil man plötzlich eine Fernbeziehung hat.

    Was das Fußballspielen anbelangt - er wird das doch nicht den ganzen Tag über machen? Außerdem kannst du ja mitkommen und zuschauen! :zwinker:

    Aber letztlich musst du es natürlich selbst einschätzen, ob diese Sache eine Zukunft für dich hat. Schmerzen sind bei soetwas vorprogrammiert und es ist immer auch eine Frage, ob sich an dieser Situation irgendwann einmal was ändern könnte...
     
    #4
    Fuchs, 27 September 2008
  5. glashaus
    Gast
    0
    Ich sage nach jeder Fernbeziehung: Nie wieder eine! Und dann kommt es doch wieder dazu :zwinker:
    Wenn der andere einem das wert ist, nimmt man zumindest den Versuch doch auf jeden Fall auf sich.
     
    #5
    glashaus, 27 September 2008
  6. Serpente
    Serpente (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    52
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Vielen lieben Dank für eure Antworten. :smile:

    @The q
    Das mit der Webcam klingt gut. Ich muss ihm nur noch Skype näher bringen, weil das hat er noch nicht. Webcam hat er aber eh in den Laptop integriert. Sehr gut.

    @Milchschnitte
    Das mit Fußball hab ich schon halbwegs geklärt. Das einzige Problem am Fußballplatz is, dass ich eigentlich keine Leute kenne, die dort sind, weil ich nicht wirklich viel mit Fußball oÄ zu tun habe (hatte) und auch nicht aus dem Ort komme. Da bin ich viel zu schüchtern, einfach alleine dahinzugehn, weil er spielt ja. :frown: Aber ich werd schaun, dass ich einen Freund von mir zwing, mit mir dahinzugehn, der kommt nämlich zufällig aus dem selben Ort.

    @Fuchs
    Ja, der Alltagstrott wird sich da nie einstellen, aber ein gewisser Alltag wär auch irgendwie schön, find ich. :frown:


    ----------------
    Was ich wirklich toll finde: er fährt mich diese Woche gleich mal besuchen an meinem Geburtstag. :smile: Da ist mir wirklich das Herz aufgegangen vor Freude, als er das fast schon beiläufig erwähnt hat.
     
    #6
    Serpente, 29 September 2008
  7. Exelon
    Exelon (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    242
    103
    4
    vergeben und glücklich
    Mein Freund und ich wohnen 220 km voneinander entfernt und probieren, dass wir uns jedes Wochenende sehen, das ist manchmal aber nicht möglich, weil ich im Krankenhaus arbeite (da gibts kein Wochenende) und er auch manchmal Wochenendbereitschaft hat.
    Klar ist es blöd wenn man sich dann 2 Wochen nicht sieht und es ist manchmal auch ganz schön nervig, dass man nicht mal eben zu ihm kann, wenn man Sehnsucht hat, aber ich bin glücklich mit ihm und genieße dann eben die Zeit, die wir miteinander haben.
    Wenn wir uns nicht sehen können, dann telefonieren wir eben oft miteinander (Skype geht leider nicht, weil er kein DSL hat).
    Es ist also machbar, man muss sich eben nur organisieren.
     
    #7
    Exelon, 30 September 2008
  8. nighti
    nighti (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    369
    101
    0
    Verheiratet
    Hmm ich kam mit meiner damaligen Freundin 2005 im Oktober zusammen, und im Januar ist sie überraschenderweise nach Österreich gegangen um dort zu arbeiten! 600km entfernt. Er war echt verdammt schwer, es gab mehr als nur eine Träne, ich hab sie oft besucht, aber meistens musste sie auch am Wochenende arbeiten, wir haben uns dann nichtmal 20 Stunden gesehn und davon die meiste Zeit geschlafen! Ich bin dann nach München gezogen um ein wenig mehr in ihrer Nähe zu sein, aber es waren trotzdem noch 200km.......aber uns hat nichts auseinandergebracht, wir haben viel telefoniert (es gibt Anbieter mit Auslandsflat nach Österreich), uns gegenseitig Mut gemacht! 2 Jahre später, am 6.10.2007 habe ich sie geheiratet (bald ist der erste Hochzeitstag)! Es geht uns so gut wie nie zuvor....also ich glaubewir sind der lebende Beweis dass so etwas sehr gut funktionieren kann, wenn beide einen starken Willen haben, sich absolut vertrauen und keine Zweifel zulassen!.....Viel Erfolg!
     
    #8
    nighti, 30 September 2008
  9. User 52152
    Meistens hier zu finden
    1.311
    148
    169
    in einer Beziehung
    Also ich finde, eine Stunde Fahrt ist doch jetzt nicht so wirklich dramatisch...diese Zeit werde ich täglich zu meinem Studienort fahren und ich nehme das gerne in Kauf, und für meinen Freund würde ich es noch lieber machen. Hast du an der Uni nicht auch mal nen Tag frei? Also ich hab nur an 4 Tagen Vorlesungen und so was. Da kann man dann sich ja auch spontan in den Zu gsetzen. Also ich würde es auf jeden Fall versuchen. Er wusste ja denke ich mal vorher schon, dass du Studentin bist und nur in den Semesterferien zuhause bist. Und dann bedenke: die Vorleusngszeit sind ja "nur" Monate, im Gegenzug haste dann auch wieder 3 Monate Semesterferien, wo du ihn dann wieder öfter siehst. Ist ja alles ne absehbare Zeit, du studierst ja nicht, bis du 40 bist oder so was...(also geh ich mal von aus, dass du das nicht vor hast..:tongue: )
     
    #9
    User 52152, 30 September 2008
  10. Serpente
    Serpente (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    52
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ja, eine Stunde Fahrt ist wirklich nicht so dramatisch, aber ich hab meistens Uni. :frown: Unser Studienplan is wirklich grauslich verschult und dieses Jahr ists fast noch ärger als letztes. Damals hatte ich nur ein oder zwei mal verbindliche Praktika in der Woche, zu denen ich auch wirklich erscheinen musste. Und jetzt fast jeden Tag. Naja, eigentlich jeden. Wenns so weitergeht, studier ich noch was andres.

    Und heute hat mir er auch noch einen dicken Dämpfer verpasst. So langsam glaub ich wirklich, dass er einfach keine Fernbeziehung oder sonst was will. Oder keine Ahnung. Er is halt echt bequem. Den Donnerstag kann ich mir wen anders zum feiern suchen ... na super. Is doch echt scheiße.
     
    #10
    Serpente, 30 September 2008
  11. binichen
    binichen (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    292
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich hatte auch ne Fernbeziehung hat fast 3 Jahre gedauert. Uns trennten fast 500 km. Anfangs war es ganz ok. Haben uns nur in den Ferien/Urlaub gesehen. Kam eigentlich gut zurecht. Nur nach 2 Jahren hatte ich einfach des Gefühl das des nix mehr bringt. Zusammenziehen wollten wir eigentlich beide net, wegen Familie, Freunden und Arbeitsplatz. Und es wurde immer weniger Telefoniert und gechattet. Er is dann seinen Hobbies nachgegeangen und ich meinen. Sind dann auch am Wochenende immer weggegangen. War einfach total komisch, zu wissen, dass man zwar nen Freund hat, aber der nie bei dir sein kann. Wenn dann die ganzen Pärchen zusammen siehst, da kommste dann schon ins Grübel. Hab dann nen Schlussstrich gezogen. Sind aber jetzt noch gute Freunde und er würde auch keine Fernbeziehung mehr wollen...
    Es war wirklich eine schöne Zeit, aber ich würd keine Fernbeziehung mehr wollen.
     
    #11
    binichen, 2 Oktober 2008
  12. Película Muda
    Meistens hier zu finden
    1.134
    133
    57
    vergeben und glücklich
    Wenn die letzte Beziehung in die Brüche gegangen ist, weil er sich eingeengt gefühlt hat, dann wird das für ihn vielleicht garkein Weltuntergang sein, wenn er dich nur einmal pro Woche oder so sehen kann.

    Hat er denn genug Freunde, einen soliden Freundeskreis dort wo er lebt? Klar ist es dumm, dass er seine viele Freizeit jetzt nicht mit dir verbringen kann, aber wenn er Freunde hat und sich mit diesen beschäftigen kann, wird ihm schon nicht die Decke auf den Kopf fallen!

    Was dich angeht. Vielleicht musst du dich einfach daran gewöhnen bzw. deine bisherigen Vorstellungen von einer Beziehung überdenken. Ich glaube, dass jede Art von Beziehung funktionieren kann, wenn beide Partner bereit sind, Opfer zu bringen und sich anzupassen. Wenn er also damit klarkommen sollte (das gilt es ja im Gespräch herauszufinden), probier es doch einfach auch für dich aus. Nach einem Monat ist es sicher ein denkbar ungünstiger Zeitpunkt, denn da will man ja eigentlich noch 24 Stunden beieinander sein. Aber Freiraum und Abstand können einer Beziehung auf Dauer ganz gut tun. Und die Beziehung ist noch jung, das wiederum birgt den Vorteil, dass ihr sie noch formen könnt. Lass es zu einer Beziehung werden, in der jeder dafür verantwortlich ist, sich selbst zu beschäftigen und die Zeit gut mit sich alleine rum zu bringen. Wenn man sich dann sieht, ist das umso schöner. Aber keiner darf total auf den anderen angewiesen oder fixiert sein, denn sonst wird das eine Bruchlandung werden. Mit Uni und Komilitonen bist du ja unter der Woche bestimmt eh beschäftigt, lenk dich damit ab und freu dich aufs Wochenende und deinen Schatz. Ich denke man wird sich daran gewöhnen. Solange keine anderen Faktoren wie Eifersucht oder Verlustängste aufgrund der Distanz ins Spiel kommen, oder man sich auseinanderlebt. Ganz wichtig ist also der intensive Kontakt, per Telefon und meinetwegen auch per ICQ/e-Mail/Skype/whatnot.
     
    #12
    Película Muda, 2 Oktober 2008
  13. Serpente
    Serpente (29)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    52
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Also, ich halt diese Beziehung einfach nicht mehr aus. Jede Woche verspricht er mir, dass wir Freitags dies und Samstags das machen und dann hat er entweder was vor oder er muss "überraschend" Fußball spielen. Letzten Freitag war er auch zu müde, um irgendwas zu machen ...
    Habe ihn also schon länger als eine Woche nicht gesehn und das macht mich einfach so fertig. Ich weiß nicht, was ich mir von ihm eigentlich erwarte. Dass er einfach so vorbeikommt und plötzlich vor der Tür steht in Wien - nein, der Typ ist er absolut nicht. Das würde ich ihm auch so nicht zutrauen. Ich will einfach, dass ich ihn mindestens einmal in der Woche seh und nicht mit fadenscheinigen Ausreden wie "ich bin so müde" abgeblockt werden. Sicher, ich bin auch oft müde, mein Scheiß-Studium is ziemlich anstrengend und schwer, aber für ihn würde ich das einfach machen.

    Hinzufügen sollte ich vielleicht, dass er jetzt doch erst am 31.12. endgültig gekündigt wird und bis dahin normal arbeitet. Also fällt ihm nicht die Decke auf den Kopf und Freunde hat er eigentlich eh auch genug.

    Warum muss man sich immer in den Falschen verlieben? :geknickt: Ich glaube, ich sollte mich trennen, weil mir das einfach nicht gut tut, aber schon allein beim Gedanken daran schnürt sich mir die Kehle zu.
     
    #13
    Serpente, 12 Oktober 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Bald Fernbeziehung
Mila900
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Dezember 2016 um 10:39
41 Antworten
weiß ich noch nicht
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 August 2016
20 Antworten
10Gandalf01
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 Januar 2016
2 Antworten