Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bald Wochenendbeziehung (naja, fast) :(

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von NickiMD, 31 Mai 2007.

  1. NickiMD
    NickiMD (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    584
    101
    1
    vergeben und glücklich
    Die Sache ist die - ich bin mit meinem Freund 2 Jahre zusammen.

    Er wohnt eine halbe Autostunde von hier entfernt und macht eine Ausbildung als Bäcker.
    Zur Berufsschule geht er allerdings in meiner Stadt.

    Wir sehen uns daher am Wochenende + jeden Montag und alle zwei Wochen zusätzlich Mittwoch (und Dienstag, wenn er nachmittags zu mir kommt).

    Am 18. Juni hat er in der Berufsschule seinen letzten Schultag.

    Ab da an führen wir quasi eine Wochenendbeziehung (er wird übernommen).

    Wir haben uns zwar ausgemacht, dass er 1x die Woche an einem Nachmittag herkommt, aber irgendwie wird es doch nicht das Gleiche sein.
    Es ist ja schon ein Unterschied, ob wir zusätzlich noch den Abend des vorherigen Tages + die Nacht für uns haben oder eben nur 3-4 Stunden.

    Und das "Tolle" ist ja auch, dass das noch einige Jahre so gehen wird.

    Ich habe vor, nach dem Studium, wenn ich bei ihm einen Job finde, zu ihm ins Dorf zu ziehen, aber das passiert frühestens in 5 Jahren.

    Wie packt ihr denn das? Es gibt hier doch sicherlich welche, die erst später eine WE-Beziehung mit ihrem Freund hatten.

    :kopfschue

    Natürlich habe ich irgendwo Angst...
     
    #1
    NickiMD, 31 Mai 2007
  2. *Cara*
    *Cara* (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    699
    103
    2
    Verliebt
    Ich habe immer gedacht, es sei einfacher sich zuerst richtig kennen zu lernen und erst dann eine WE-Beziehung führen zu müssen. Mittlerweile bin ich mir da nicht mehr sicher.

    Nach fast einem Jahr Beziehung, in dem mein Freund und ich uns täglich gesehen haben, ist er von hier weg gezogen. Uns trennen nun zwei Stunden Zugfahrt.
    Am Anfang war das schon hart, jeder Abschied brachte Tränen und am Sonntag Abend war ich jedes Mal traurig. Inzwischen ist es aber gut so wie es ist. Wir machen beide noch Ausbildung und es bleibt mehr Zeit zum lernen als früher.

    Wenn ihr euch jedes Wochenende sehen könnt und da etwas Routine reinbringt, werdet ihr euch sicher an die neue Situation gewöhnen. So viel fällt ja bei euch nicht weg, ihr konntet euch ja schon jetzt nicht täglich sehen! Es gibt ja auch noch Internet, Handy, Telefon...

    Ich wünsche euch alles Gute!
     
    #2
    *Cara*, 31 Mai 2007
  3. NickiMD
    NickiMD (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    584
    101
    1
    vergeben und glücklich
    Danke, Cara, das ist lieb von dir.

    Ich kann mir auch gut vorstellen, dass ich mir vllt. einfach zu viele Gedanken mache.
    Denn anfangs dachte ich sowieso "Nein, eine WE-Beziehung ist nichts für mich!".

    Da wollte ich unbedingt, dass er sich hier etwas sucht.

    Nun finde ich es gut, dass er in seinem Dorf bleibt, wo er ja auch übernommen wird.
    Und nun finde ich mich ja auch mit der WE-Beziehung ab, denn ich liebe ihn ja.

    Ansich denke ich ja, dass wir das wunderbar schaffen, aber wenn ich daran denke, dass es 5 Jahre oder länger so sein wird... :cry:
     
    #3
    NickiMD, 31 Mai 2007
  4. *Cara*
    *Cara* (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    699
    103
    2
    Verliebt
    Am Anfang ist es hart. Wir haben uns öfters gezofft. Aber mittlerweile kriegen wir das ganz gut hin. Ich geniesse die Zeit mit ihm viel bewusster, wir nehmen uns mehr Zeit füreinander wenn wir uns sehen. So ne WE-Beziehung hat also auch Vorteile :tongue:

    Und wer sagt denn, dass es 5 Jahre oder länger sind? Vielleicht sieht er plötzlich ein super tolles Stellenangebot in deiner Nähe und bewirbt sich doch noch da? Mach dir nicht zu viele Gedanken über die Zukunft, so weit zum Voraus kannst du doch gar nicht planen..
     
    #4
    *Cara*, 31 Mai 2007
  5. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Kann deine Bedenken grade sehr gut nachempfinden :-(. Bei uns ist es auch in vier Wochen soweit, ich ziehe knapp anderthalb Autostunden weiter weg, nächstes Jahr dann zweieinhalb. Und auch für mehrere Jahre, ohne Aussicht auf eine gemeinsame Wohnung. Er macht hier seine Ausbildung und wird auch danach nicht wegziehen wollen und ich kann meinen Studienort nicht ändern.
    Keine Ahnung, wie das sein wird und ob unsere (ohnehin immer mal wieder heftig kriselnde) Beziehung das aushält.

    Ich tröste mich mit dem Gedanken, dass eine Wochenendliebe eben auch Vorteile hat. Wie *Cara* schon sagte, man hat unter der Woche mehr Zeit für anderes (Lernen, Hobbies, Freunde...) und damit am Wochenende mehr Luft für den Partner.
    Von Montag bis Freitag wird dann halt telefoniert - das muss mein Kerl allerdings erst noch lernen, bislang ist er erschreckend wortkarg :-D
     
    #5
    Miss_Marple, 31 Mai 2007
  6. NickiMD
    NickiMD (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    584
    101
    1
    vergeben und glücklich
    Nein, wird er nicht. Er bleibt dort, solange er den Job hat :zwinker:
     
    #6
    NickiMD, 31 Mai 2007
  7. *Cara*
    *Cara* (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    699
    103
    2
    Verliebt
    Das kannst du doch gar nicht wissen! Vielleicht gibt es plötzlich einen Besitzerwechsel und er versteht sich mit dem neuen Chef nicht mehr?! Oder er hat ganz plötzlich das Gefühl, es sei doch nicht mehr das Richtige und er möchte noch was anderes sehen.. Da kann noch sooo viel kommen!
     
    #7
    *Cara*, 1 Juni 2007
  8. NickiMD
    NickiMD (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    584
    101
    1
    vergeben und glücklich
    Ich bin mir aber definitiv sicher, dass es ihm Spaß macht. Das hat er auch schon öfter gesagt und etwas Anderes wird er auch nicht machen.

    Klar, die Bäckerei kann schließen, aber mit sowas rechne ich nicht und von daher stelle ich mich natürlich darauf ein, dass die Situation 5 Jahre lang die gleiche sein wird :zwinker:
     
    #8
    NickiMD, 1 Juni 2007
  9. Julchen_1990
    Verbringt hier viel Zeit
    136
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hab seit 5 Monaten nen Freund und ab Oktober bin ich wegen meiner Ausbildung auch 2 Zugstunden von ihm weg :ratlos:
    Ich glaub, dass man sich im voraus Gedanken macht ist ganz normal, vor allem werd ich ihn nicht mal jedes Wochenende sehen, weil ich im Schichtdienst (Krankenschwester) arbeiten muss. Na ja wird hart und ich hoffe, das wir des packen!!
    Dir auch viel Glück!! :herz:
     
    #9
    Julchen_1990, 1 Juni 2007
  10. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.917
    898
    9.083
    Verliebt
    Seit 4,5 Jahren führ ich mit meinem Freund eine WE-Beziehung und wir sind immer noch glücklich! :smile:
    Klar ist es oft nicht optimal und man wünscht sich oft mehr Zeit, aber man arrangiert sich mit der Zeit damit. Es gibt leichtere Wochen und schwerere, es gibt Feiertage, verlängerte Wochenenden und Urlaub. Und man erlebt die Wochenenden sehr intensiv zusammen, hat dann keinen Stress mit Arbeit oder Schule.
    Es ist auf jeden Fall schaffbar!

    Dass du Angst hast, ist verständlich, aber das wird sich legen, wenn du erstmal siehst, dass es gut funktioniert und die Wochen doch immer viel schneller rumgehen als du denkst. :smile:
     
    #10
    krava, 1 Juni 2007
  11. Kia
    Kia (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    34
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ich sag es mal so: man weiß nie, was kommt.. Deswegen kannst du nicht 100000% sagen, das nich alles anderes kommt. :zwinker:

    Ich habe lange mit meinem Ex-Freund auch eine Wochenend-Beziehung geführt, bzw teilweise haben wir uns sogar 2 Wochen lang nicht gesehen, das war dann noch schlimmer. Daran ist unsere Beziehung aber nicht gescheitert, keine sorge :smile:
    Aber glaub mir, du wirst dich jedes Mal mehr auf eure Treffen freuen, und du wirst dich nich über Kleinigkeiten mit ihm streiten, sondern einfach ganz für ihn da sein, bzw er für dich.

    Meiner Meinung nach kann eine Beziehung nichts mehr erschüttern, wenn sie soetwas aushällt, auch über 5 Jahre lang. Ich werde nach dem Abitur für ein Jahr nach Amerika gehen, und ich werde meinen Freund in der zeit höchtwahrscheinlich nicht wirklich oft sehen, wenn überhaupt. Meine mami hat mir das endscheidende gesagt: Auch wenn euch tausende Kilometer trennen( bzw euch 5 tage voneinander) und eure liebe das aushält und ihr danach wieder gut miteinander leben könnt, dann ist das wahre liebe.
     
    #11
    Kia, 1 Juni 2007
  12. Luxia
    Luxia (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.247
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Ich nenne dir jetzt einfach mal die Vorteile einer Wochenendbeziehung so wie ich sie kennen gelernt habe.

    Man verspürt wieder dan "schmerzend" aber auch schöne Gefühl der Sehnsucht,
    es zeigt einem, wie sehr man den Partner liebt.
    Du freust dich viel mehr aufs Wochenende,
    genießt die Zeit zu zweit bewusster.
    Erledigst unwichtige Dinge unter der Woche, kannst dich somit auf den Partner voll und ganz konzentrieren.
    Du freust dich wieder auf Smsén und Anrufe.

    :zwinker:
     
    #12
    Luxia, 1 Juni 2007
  13. Azalea
    Azalea (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    164
    101
    0
    Single
    ich wollt nur kurz erwähnen, dass es auch wochenend-ehen gibt.
    bekannte von einer freundin haben sowas. einer wohnt in hamburg und der andere in hannover. sie haben 2 wohnungen und treffen sich auch nur an den wochenenden und wenn sie urlaub haben... allerdings gefällt ihnen das so, weil sie vor ihrer beziehung beide schon ziemlich lang singles waren.
    jeder wie er meint. aber ne ehe könnt ich so auch nicht führen
     
    #13
    Azalea, 1 Juni 2007
  14. bunnylein
    bunnylein (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.237
    123
    2
    vergeben und glücklich
    versteh ich richtig, er ist dann eine halbe autostd. weit weg? wo isn da die fernbeziehung? halbe std. kann man ja in der früh locker in die arbeit fahren...

    oder habt ihr kein auto?
     
    #14
    bunnylein, 1 Juni 2007
  15. ITALIA
    ITALIA (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    400
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Ich habe da schon mal zu einem ähnlichen Thema geschrieben. Meine Freundin und ich führen auch eine WE Beziehung weil sie 200km weg wohnt. Natürlich gibt es Momente, da es sehr hart..vor allem Sonntag Abend, aber gerade wo ich noch studiere und sie Schichtdienst hat unter der Woche, ist das beste Möglichkeit für beide, sich voll am WE auf einander zu freuen. Ich muss viel lernen, sie arbeitet teilweise bis 22.30 uhr, also selbst wenn wir in der selben Stadt wohnen würde, so viel mehr Zeit hätte man auch net. Und wie gesagt, mit Urlaub, Feiertagen kommt schon einiges zusammen.

    Wichtig ist nur, dass man in der Zukunft ein Ziel hat, dass man zusammen ziehen möchte. Ich mein ich muss noch 2 Jahre studieren, dann bin ich 26 sie 22, hatten dann 2 Jahre Zeit einen gut kennen zu lernen, dann werde mir, sofern mit der Liebe alles gut geht, zusammenziehen bzw. heiraten, weil ewig Fernbeziehung ist net gut, ausser der andere findet echt keinen Job in der Nähe des anderes, was aber sehr selten ist. Einer muss halt beruflich im Falle ein wenig zurückstecken, wenn man zusammenziehen will.

    Aber sind wir mal ehrlich, ich kenn viele die eine Fernbeziehung haben... und es geht auch net besser oder schlechter wie bei den "normalen" Beziehungen. Die Bereitschaft sich dann mal in Zug oder ins Auto zu setzen...muss aber schon haben. Wenn man aber jemand liebt, macht man das auch gern.
     
    #15
    ITALIA, 1 Juni 2007
  16. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Ich versteh' nicht ganz, wieso eine halbe Autostunde ein Problem für euch darstellt. Ich bin wegen meinem Freund während meiner Ausbildung auch hier wohnen geblieben und hatte deshalb Arbeitswege zwischen 70 und 100 km. Das ist dann halt so. Die Beziehung und das gemeinsame Einschlafen ist wichtiger als ein bisschen Autofahren oder Spritgeld.

    Weshalb seht ihr euch nicht trotzdem jeden Tag (falls ihr das wollt)? Ist doch kein Ding. Was sind das, 30 oder 40 km? Das ist nichts.
     
    #16
    User 18889, 1 Juni 2007
  17. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    :flennen_alt: Das ist das Schlimmste, das gemeinsame Einschlafen... Daran hab ich mich so gewöhnt inzwischen, das wird mir ganz furchtbar fehlen.
     
    #17
    Miss_Marple, 1 Juni 2007
  18. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.917
    898
    9.083
    Verliebt
    Off-Topic:
    Fehlt mir nach einer gemeinsamen Woche seit gestern auch total. :geknickt: Entsprechend schlecht hab ich auch geschlafen. :frown:
     
    #18
    krava, 2 Juni 2007
  19. NickiMD
    NickiMD (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    584
    101
    1
    vergeben und glücklich
    Wer redet von Fernbeziehung? Niemand. Ich spreche die ganze Zeit von Wochenend-Beziehung.

    Es ist ja schön, wenn ihr alle so viel Geld habt, dass ihr täglich insgesamt 1 Stunde rumfahren könnt, aber mein Freund hat es nicht.

    Er ist Bäcker, msus nachts raus, ist nachmittags müde, schläft dann auch mal ein paar Stunden.
    Ich mache meine Ausbildung (bekomme KEIN Geld, schulisch), könnte also auch nicht jede Tag hin.

    Er hat ein neues Auto, das er nun monatlich abzahlen muss, da er mit seinem alten einen Unfall hatte.
    Ich selbst habe KEIN Auto und kann wohl kaum täglich 6 € für den Zug ausgeben.

    Ihr stellt euch das alles ja sehr einfach vor. Ich wüsste nicht, wo wir das Geld hernehmen sollen.
     
    #19
    NickiMD, 2 Juni 2007
  20. Cori
    Cori (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    93
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Ich kann dich total verstehen bei uns ist es ähnlich, nur dass wir von Anfang an ne WE-Beziehung führen; er wohnt in Essen und ich in Duisburg. Ist zwar nicht soo ne große Entfernung, aber keiner von uns hat ein Auto, und da ist es nicht so einfach.
    Außerdem arbeite ich momentan noch im Altenheim (bis August) und er fängt bald mit Zividienst an; daher können wir uns eben nur an Wochenenden oder wenn wir mal frei haben sehen.
    Es ist zwar schwer und ich vermisse ihn ziemlich oft, aber wenn wir uns sehen ist es dann umso schöner und wir genießen es richtig :herz:
    Ich denke, besonders nach einer längeren Beziehung ist es schwer umzudenken, aber dadurch, dass man sich seltener sieht, merkt man erstmal, wie sehr man den anderen liebt glaube ich!
    Es kommt kein Alltagstrott rein sondern es ist immer was besonderes den anderen endlich wiederzusehen :smile:

    LG und viel Glück
     
    #20
    Cori, 2 Juni 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Bald Wochenendbeziehung naja
new_life
Beziehung & Partnerschaft Forum
24 November 2016
173 Antworten
weiß ich noch nicht
Beziehung & Partnerschaft Forum
28 August 2016
20 Antworten
10Gandalf01
Beziehung & Partnerschaft Forum
1 Januar 2016
2 Antworten