Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher
    8.315
    298
    993
    Verheiratet
    30 März 2008
    #1

    Balkon

    :smile:
    Nun kommt er doch langsam, der Frühling. Und ich überlege schon, was ich mit meinem Balkon anstellen soll.
    Problemfall ist nämlich der häßliche Betonboden.
    Ich habe vor 2 Jahren (beim Einzug) einen Rasenteppich (der für außen geeignet war) auf dem Balkon gelegt. Das war praktisch da die Kinder zu der Zeit auch noch viel auf dem Boden gespielt haben...war halt wärmer als alles andere.
    Nun ist der Rasenteppich runter, er war ziemlich schmuddelig geworden und ich überlege was ich preisgünstig und schönes auf dem Balkon verlegen könnte.
    Wir haben schon an einen Holzboden gedacht, aber das ist leider so teuer :flennen:
    Der Balkon ist 2x4 m groß und die Berechnungen lagen immer um die 400 Eur. Das kann ich nicht bezahlen.
    Hat jemand ne Idee, wo man Holzboden günstig bekommt? Oder vielleicht ne ganz ander Idee als alternative?
    Fliesen will ich nicht...und ein PC-Belag kommt schon mal gar nicht in die Tüte.

    Vielen Dank schon mal
     
  • Packers
    Packers (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    139
    101
    0
    in einer Beziehung
    30 März 2008
    #2
    Kommt natürlich drauf an welche (Holz)bodenart Du verlegen willst.
    In Baumärkten gibts Holzfliesen (50x50cm) ab 3,99 €/Stück - macht also 16 Euro/qm²
    Dein Balkon hat 8m² - geben wir 2m² Verschnitt dazu kommst Du auf 160€ Materialkosten für den Bodenbelag.
    Rechne dann nochmal 50€ für Materialen wie Latten für die Unterkonstruktion und Schrauben dazu und Du bist bei 210 €
     
  • ~magic~
    Gast
    0
    30 März 2008
    #3
    Was für ein Boden ist das denn?
     
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    8.315
    298
    993
    Verheiratet
    30 März 2008
    #4
    Grauer, häßlicher Betonboden. Man sieht jeden Fleck drauf.

    Wäre ja noch halbwegs akzeptabel. Immerhin die hälfte vom Preis den wir berechnet haben. Bei Tchibo gab es nämlich auch grad Holzfliesen. Aber das wären dann fast 400 Eur gewesen.
    Muss mich mal beim Praktiker schlau machen.
     
  • ~magic~
    Gast
    0
    30 März 2008
    #5
    Ne :zwinker: ich meinte, was für einen Boden du drauf machen willst (der wo 400 EUR kostet).

    EDIT: Ok, hat sich erledigt...
     
  • glashaus
    Gast
    0
    30 März 2008
    #6
    Ist dein Balkon überdacht? Wenn nicht, würd ich nicht die ganz billigen Holzfliesen nehmen, die werden extrem unschön wenn sie der Witterung stärker ausgesetzt sind.
     
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    8.315
    298
    993
    Verheiratet
    30 März 2008
    #7
    Ja ist komplett überdacht. Jedoch kommt natürlich von den Seiten mal etwas Regen drauf.
     
  • Packers
    Packers (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    139
    101
    0
    in einer Beziehung
    30 März 2008
    #8
    Unbehandelt sollte man sie natürlich nicht auf den Balkon klatschen :smile:
    Aber die Vorbeuge- und Pflegemittel waren in den 50€ Zusatzkosten die ich oben aufgelistet habe schon eingerechnet.

    Und: auch vorbehandelte (und damit teurere) Fliesen, selbst welche aus Bangkirai, beginnen nach X Jahren witterungsbedingte Veränderungen zu zeigen.
    Wenn Du Deine billigen Fliesen zweimal pro Jahr nachbehandelst halten sie annähernd genausolang.
    Meine (sind auf einer unüberdachten Terrasse verlegt) sind jetzt 5 Jahre alt und sehen trotz Sommer, Winter, Hitze, Regen und Schnee aus wie am ersten Tag!
     
  • Ostwestfale
    Verbringt hier viel Zeit
    549
    113
    58
    nicht angegeben
    30 März 2008
    #9
    Hey.
    Stehe vor der gleichen Entscheidung wie du,
    mein hässlicher Boden auf dem Balkon stört mich auch sehr.
    Ich tendiere derzeit zu Kunstrasen,
    der geht preislich und gibt irgendwie ein bißchen Gartenflair finde ich.
    Holz würde sich bei meinem Balkon (1x1 m) nicht lohnen und mir wäre der Aufwand mit Konstruktion und so für eine Mietwohnung ehrlich gesagt auch zu groß.
    Also wirds wohl Kunstrasen wenn ich tollen finde.


    Gruß
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    30 März 2008
    #10
    Ab kommender Woche hab ich auch einen Balkon, 4 x 1,10 m. Erstmal muss die Vermietungsgesellschaft die Balkonwände noch neu streichen, vorher mache ich am Boden nix - Holz fände ich auch schön, vorerst ist mir das aufgrund sonstiger Renovierungskosten zu kostspielig.

    Du kannst natürlich auch den Betonfußboden mit entsprechender Fußbodenfarbe streichen. Das ist dann immer noch Beton, aber vielleicht weniger häßlich :zwinker:. Und ggf. dann wieder so einen "Draußenteppich" hinlegen. Schönen Kunstrasen habe ich noch keinen gesehen...
    Mal im Baumarkt rumschauen, was es alles für Möglichkeiten gibt?
     
  • User 75021
    User 75021 (37)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    8.315
    298
    993
    Verheiratet
    31 März 2008
    #11
    :smile: Danke.
    Ich werd mich mal informieren, womit man den Boden streichen könnte...wäre ja auch ne alternative.
    Der Holzboden ist mir einfach zu teuer...wer weiß wie lange ich hier wohne? Dann ärgere ich mich im nachhinein schwarz.
     
  • glashaus
    Gast
    0
    31 März 2008
    #12
    Falls du umziehst könntest du ja auch überlegen, vom Nachmieter noch einen kleinen Abschlag zu nehmen oder du nimmst die Dinger mit und platzierst sie auf dem neuen Balkon falls du einen hast :zwinker:
     
  • User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.697
    398
    2.149
    vergeben und glücklich
    31 März 2008
    #13
    Im Baumarkt gibt es Fußbodenfarbe, die für Beton geeignet ist, z.B. von Swing Color eine Aqua-Fußbodenfarbe (blätter grad selbst im Katalog). Anderes Stichwort wäre Bodenbeschichtung oder Betonlasur.

    Letzte Woche gab es Betonfarbe auch bei Lidl, aber derzeit hoffe ich, dass die Vermieter beim eh nötigen und vermieterseitig zu erledigenden Balkon-Wand-Anstrich auch den Fußboden streichen, zart anklopfen in dieser Hinsicht werde ich auf jeden Fall. Da die letzten Farbschichten der Balkon- bzw. Hauswand abplatzen, haben die Vermieter auch schon zugestimmt, die Wände zu machen. :smile:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste