Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bands und Schattenseiten... Falsche Vorbilder?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Witwe, 14 März 2006.

  1. Witwe
    Witwe (35)
    Benutzer gesperrt
    1.979
    0
    3
    nicht angegeben
    Steht ihr hinter euren Lieblingsbands. Vertretet ihr nahezu jede deren Lebensansicht oder distanziert ihr euch strikt von allem?

    Es gibt ja solche oder solche.

    Manche leben nach allem, was diese Vorbilder einem vorwerfen, oder auch wie sie selbst leben, sei es jetzt Zeugs wie "ich ess jeden Morgen ein gekochtes Ei, tut es mir gleich", bis hin zu Rechtsextremismus, oder Gewalttaten, die eine Band gleich in ein anderes Licht rückt.

    Frage: Darf man dann überhaupt eine Band hören, wenn man sich von sowas distanziert oder wäre das Verrat? Darf man überhaupt Bands hören, die schlechtes verbreiten?

    Wie weit geht denn nun die Bandliebe?
     
    #1
    Witwe, 14 März 2006
  2. Shinigami
    Gast
    0
    Ehrlich gesagt, weiß ich gar nicht so genau, was meine "Lieblingsbands" so "treiben, bzw. was sie für Lebensansichten haben. Ist mir auch egal, weil ich die Musik liebe, nicht unbedingt die Band.
    So gesehen stehe ich hinter der Musik meiner Band, mehr nicht. Alles andere finde ich auch reichlich pubertär.
     
    #2
    Shinigami, 14 März 2006
  3. ~Vienna~
    Verbringt hier viel Zeit
    1.193
    121
    0
    nicht angegeben
    Steht ihr hinter euren Lieblingsbands. Vertretet ihr nahezu jede deren Lebensansicht oder distanziert ihr euch strikt von allem?
    Woher soll ich wissen, was mein Lieblingssänger (hab keine Lieblingsband) so tut und macht? Ich kenn den doch nur von der CD oder aus irgendwelchen Interviews :tongue: Ist mir auch herzlich egal, was für ne Einstellung der vertritt, hauptsache seine Musik bewegt mich und spricht mich an. Bin doch keine 14 mehr, dass ich mich so beenflussen lasse.

    Frage: Darf man dann überhaupt eine Band hören, wenn man sich von sowas distanziert oder wäre das Verrat? Darf man überhaupt Bands hören, die schlechtes verbreiten?
    Ich weiß ja nicht, wie es dir geht, aber ich höre die Musik, weil sie mir gefällt und richte mich dabei nicht danach, ob mir die Lebenseinstellung des Musikers gefällt, oder nicht. Ich denke sowieso, wenn die Texte mich ansprechen, kann so falsch seine Meinung nicht sein. Nazis würden rechtsextreme Texte schreiben und das würd ich so oder so nicht anhören.

    Wie weit geht denn nun die Bandliebe?
    Ich würde auf ein Konzert gehen und schlafe jeden Abend mit seiner Musik ein. Zu mehr Liebe müsste ich den Mann schon näher kennen :grin:
     
    #3
    ~Vienna~, 14 März 2006
  4. D_Raven
    D_Raven (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    365
    101
    0
    Verheiratet
    Steht ihr hinter euren Lieblingsbands. Vertretet ihr nahezu jede deren Lebensansicht oder distanziert ihr euch strikt von allem?
    Ich kenn deren Lebensansichten eigentlich kaum.Da aber die Musik sicherlich einen Teil davon wiederspiegelt muss die Wahrheit in jedem Falle irgendwo dazwischen liegen. Jede Lebenseinstellung zu übernehmen ist teeniehafter Blödsinn, sich komplett davon zu distanzieren aber ebenso, weil mir Texte die mir nicht passen Musik nicht grade schmackhaft machen.

    Frage: Darf man dann überhaupt eine Band hören, wenn man sich von sowas distanziert oder wäre das Verrat? Darf man überhaupt Bands hören, die schlechtes verbreiten?
    Wieso Verrat ? Ich bezahl mit den CD-Käufen deren Lebensstil, nix Verrat ...
    Was heisst denn in diesem Kontext "schlechtes" ? Wenn es rassistische, sexistische Dinge sind empfinde ich es als falsch diese zu unterstützen.
    Zu sonstigem "schlechten" möchte ich überheblicherweise Faust zitieren


    Wie weit geht denn nun die Bandliebe?
    "Bandliebe" gibt es nicht. Höchstens Gefallen am Musikalischen und am Inhaltlichen einzelnen Musiker und Bands. Vielleicht noch Respekt für einen Werdegang oder ähnliches, mehr aber nicht.
     
    #4
    D_Raven, 14 März 2006
  5. AshtrayGirl
    Verbringt hier viel Zeit
    991
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Ich steh hinter meiner Lieblingsband (Placebo). Ich teile ihre Ansichten und identifiziere mich mit ihrer Musik / den Texten. Aber ich nehme mir z. B. kein Beispiel an ihreren Lebensgewohnheiten (rauchen etc.). Trotzdem würde ich die Band gegen alles Negative verdeidigen und wer unbegründet was gegen sie sagt, ohne dies mit Argumenten vertreten zu können, also z. B. nur "die sind schwul" "die sind scheiße", mit dem leg ich mich auch gerne jederzeit an.
    Zum Thema Rechtsextremismus: Solche Bands sollten grundsätzlich verboten werden, das ist der Abschaum in diesem Land, bzw. deren Hörer. Die haben für mich alle einen an der Klatsche.


    Ich bezeichne mein Fan-Dasein schon als Bandliebe. Es kommt halt darauf an, was man bereit ist zu tun (sprich: alles kaufen, auf jedes Konzert rennen, sich deren Logo als Tattoo stechen zu lassen (siehe mich) usw.) Wenn man eine richtige echte Lieblingsband hat, dann bezeichne ich das als Bandliebe, mag man aber nur einzelne Bands ein wenig und interessiert sich nicht weiter dafür, dann würden diese Leute es selbst wahrscheinlich nicht als solche bezeichnen.
    Im Übrigen denke ich, hat Bandliebe nichts mit Verliebtheit in ein Bandmitglied zu tun. Bandliebe würde ich es nennen, wenn man alle Bandmitglieder mag und vor allem die Musik, denn die steht ja im Vordergrund und darum geht es.
     
    #5
    AshtrayGirl, 14 März 2006
  6. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.329
    248
    623
    vergeben und glücklich
    naja,ich höre burzum und dissection,....habe weder ne kirche niedergebrannt noch jemanden umgebracht!mich intressiert NUR die musik!alles andere ist nebensache!
     
    #6
    Sonata Arctica, 14 März 2006
  7. Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.884
    0
    2
    Single
    Ist das dein Ernst?! :eek_alt: Dafür wirst du dich spätestens in 10 Jahren verfluchen.. *lol* :-p
     
    #7
    Sternschnuppe_x, 14 März 2006
  8. Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.758
    218
    254
    Single

    ja seh ich auch so

    ashtray: wie alt bist du? (ernsthaft gefragt)
     
    #8
    Beastie, 14 März 2006
  9. AshtrayGirl
    Verbringt hier viel Zeit
    991
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Ich wollte das Tattoo schon seit ein paar Jahren haben und außerdem steht da ja nicht Placebo, sondern es ist eine Art abstraktes Herz mit Flügeln. Mein Freund hat es sich auch machen lassen, da wir ein gemeinsames Tattoo als Zeichen unserer Verbundenheit haben wollten.

    Es sieht ungefähr so aus:
    http://infostore.org/info/162945/Placebo - This Picture CD5 (2003).jpg

    Nur halt die Umrandungen und innen ausgemalt und viel kleiner und auf einem anderen Körperteil.


    18
     
    #9
    AshtrayGirl, 14 März 2006
  10. Laja
    Laja (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.171
    123
    3
    in einer Beziehung
    Ich glaube, dass "wahre" Bandliebe, also dass man sich strikt an die "Anweisungen", also quasi Vorgaben hält, das gibt es nur bei Teenies oder Fanatikern.
    Aber ich denke, dass es verschiedene Beweggründe gibt, warum man eine Band und/oder die Musik mag.

    Ich kann eine Band geil finden, weil ich ihre Musik finde, mich aber niemals darüber informiert haben, wie sie so sind, sprich keine Interviews gucken, keine Artikel lesen, vielleicht nicht mal auf Konzerte gehen, sondern nur die Musik hören und dann sagen: Diese Band finde ich toll.
    So geht es mir zum Beispiel mit The Used. Die mag ich, weil ich ihre Musik mag.

    Vielleicht finde ich ja eine Band aber auch gut, weil sie die gleiche Meinung vertreten wie ich, zB Antiamerikanismus (dieses Beispiel trifft nicht auf mich zu). Weil ich ihre Einstellungen (in diesem Fall sicher auch die Texte) gute finde, mag ich eben auch die Band, und wahrscheinlich auch die Musik.

    Vielleicht habe ich ja aber auch eine Meinung, weil meine Lieblingsband sie hat (was ich dann wieder ein bisschen albern finde).

    Oder ich sage: ich finde zwar die Band scheiße, weil sie immer randalieren, unhöflich sind und nur Witze unter der Gürtellinie reißen, aber ich mag ihre Musik. Also gebe ich mich einfach nicht mit den Leuten ab, sondern höre nur die Lieder an.

    Oder aber finde ich einen Interpreten sehr sympathisch, auch wenn ich seine Musik nicht mag (wie ich zB bei Anastacia. Die Frau finde ich sehr beeindruckend und sie wirkt auf mich unheimlich nett, aber ihre Musik höre ich nicht besonders gerne.)

    Da gibt es solches und solches, und ich denke, die meisten von uns werden das meiste hiervon irgendwie bei sich wiederfinden :smile:

    Ich glaube auch, dass es Leute gibt, die zB keine Nazis sind, Rechtsradikalismus sogar scheiße finden, aber trotzdem eine rechte Band hören, weil der Sound der Lieder ihnen zusagt.
    Das ist zwar ein etwas krasses Beispiel, weil es jeder sofort so auffassen würde, dass besagte Person auch rechts ist, aber ich bin ja auch nicht gleich ein Besserpunk, nur weil ich Ärzte höre :grin:
     
    #10
    Laja, 14 März 2006
  11. Witwe
    Witwe (35)
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    1.979
    0
    3
    nicht angegeben
    Das denk ich auch.

    Mir ist schon klar, daß jeder hören darf was er will...
    Mir ging es jetzt eigentlich eher um so gewisse extremeren Sachen wie z.B. bei Burzum und der Varg Vikernes Geschichte.
    Viele sind der Ansicht, sowas darf man mit CD Kauf oder ähnliches gar nicht erst untersützen....
     
    #11
    Witwe, 14 März 2006
  12. Sonata Arctica
    Beiträge füllen Bücher
    8.329
    248
    623
    vergeben und glücklich
    deshalb heißt das zauberwort ja auch: raubkopie :grin:
     
    #12
    Sonata Arctica, 14 März 2006
  13. büschel
    Gast
    0
    menschenkult war nie mein ding; bin zu selbstverliebt :smile:

    ich bin menschen immer etwas distanziert im sinne von kritisch gegenüber; auch mir selbst;

    ich hab mein leben, meine aufgaben, das ist spannend genug :zwinker: jemanden nachahmen find ich grundpeinlich

    leute mögen: ja, gerne
    aber ich hab mein leben
     
    #13
    büschel, 14 März 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Bands Schattenseiten Falsche
Mikiyo
Umfrage-Forum Forum
13 Oktober 2015
17 Antworten
Dirac
Umfrage-Forum Forum
21 April 2009
13 Antworten
Dirac
Umfrage-Forum Forum
10 Juli 2012
63 Antworten