Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Ponny
    Ponny (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    216
    101
    0
    nicht angegeben
    5 Juni 2010
    #1

    Barfuß joggen mit Gummisohle

    Hallo ihr Lieben!
    Habe letztens in der Stadt nen Jogger gesehen, welcher keine Schuhe anhatte. Dann habe ich ihn gefragt was er da macht und meinte, dass das eine ganz dünne Gummisohle sei, welche er praktisch als Schuhe benutzt und mit denen er läuft. Dies sei total angesagt in Amerika/England und es fühlt sich an, als ob man barfuß läuft...

    Kennt jemand diese Barfußsocken aus Gummi?
    Wie heißt das richtig? Bin mir sicher da gibt's nen Namen....
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. joggen
    2. Joggen
    3. Joggen,...
    4. joggen
    5. Barfusslaufen
  • User 20526
    Verbringt hier viel Zeit
    649
    113
    26
    Verheiratet
    5 Juni 2010
    #2
    Das sind diese Dinger hier: Zehenschuhe. Hab neulich was im TV darüber gesehen und die sollen gut beim Joggen und Wandern sein, aber ich selbst hab damit keine Erfahrung, tut mir leid. :smile:
     
  • Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.393
    348
    4.784
    nicht angegeben
    6 Juni 2010
    #3
    Dat sind Vibram Five Fingers. Oder selbstgebastelte Sandalen mit Gummisohle. Wird im moment viel in den Szenen des Paleolifestyles oder bei Crossfit drüber geredet. Einfach mal googeln. Nichts was man in ein paar Sätzen erklären könnte.
     
  • Bailadora
    Meistens hier zu finden
    990
    128
    99
    nicht angegeben
    30 Juni 2010
    #4
    Aua. Mit sowas kann man aber nicht auf Asphalt joggen, das ist ja brutal für die Gelenke.

    Deutet sich ja auch hier an:
     
  • Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.393
    348
    4.784
    nicht angegeben
    1 Juli 2010
    #5
    Das ist so komplett nicht richtig. Auf Asphalt joggen ist allgemein nicht so geil für die Gelenke und mit gedämpften Schuhen tut man sich auch nicht unbedingt was Gutes.
    Um so Barfuss zu laufen braucht man auf jeden Fall eine gute Lauftechnik auf dem Vorfuss.
     
  • Silent Empire
    Verbringt hier viel Zeit
    227
    113
    34
    vergeben und glücklich
    1 Juli 2010
    #6
    Ich brauch beim Sport "hohe" Schuhe wegen Problemen mit den Bändern. Üblicherweise Handballstiefel oder Ähnliches. Also wäre das mal nichts für mich.
     
  • GreenEyedSoul
    0
    1 Juli 2010
    #7
    Klingt ganz interessant, man kann die ja sogar in die Waschmaschine stecken (muss man wahrscheinlich auch, weil man darin schwitzt wie Sau).

    Aber eigentlich sind die doch nicht zum richtigen Laufen/Joggen geeignet, oder?
    Die sind doch dafür gedacht, die Fußmuskulatur zu stärken und um den Fuß von alltäglichen Strapazen zu erholen. Da steht lediglich, dass Sportler auch mal ab und zu damit für ein paar Minuten laufen sollen.

    Damit eine ganze Strecke durchgehend zu laufen, stelle ich mir auch nicht so lustig vor. Wenn man auf einem schönen, weichen Waldweg läuft, mag das ja ganz nett sein, aber sobald da mal ein paar Steinchen rumliegen wird's doch fies. :ratlos:
     
  • DarkSilver
    Gast
    0
    1 Juli 2010
    #8
    Ich kann Dir jetzt nur Erfahrungen von zwei Kollegen präsentieren:

    Das Laufgefühl ist anfangs seltsam. Es fehlt eben fast jegliche Dämpfung. Du wirst auf dem Ballen laufen.... Am Tag danach wird es Dir einen höllischen Muskelkater bescheren (weil Du eben das Laufen auf den Ballen nicht gewohnt bist). Du wirst aber durch den "Ballenlauf" deine Fußmuskulatur und die Waden aufbauen und dadurch auch schneller werden.

    Nebenbei gesagt.... Du solltest sozial sehr stabil sein, wenn Du damit läufst... Stell Dich auf Kinder ein, die ihrer Mama zurufen: "Mama... die Tante hat Gorillaschuhe an" (zumindest beim Modell in schwarz). Die Dinger sehen halt echt gewöhnungsbedürftig aus

    Edit: kleine Steinchen und Minischerben sind für die "Affenschuhe" kein Problem.... geht nix durch...
     
  • Schweinebacke
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.393
    348
    4.784
    nicht angegeben
    1 Juli 2010
    #9
    In der Theorie sollen solche Schuhe/Barfusslaufen ja gerade dafür sorgen, den Bewegunsapperat zu stärken, so dass du weniger solche Probleme hast.
     
  • Silent Empire
    Verbringt hier viel Zeit
    227
    113
    34
    vergeben und glücklich
    1 Juli 2010
    #10
    Hab nicht von Natur aus die Probleme. Stammen von einer alten beidseitigen Bänderdehnung die dummerweise nicht vernünftig behandelt wurde. Ein bisschen zuviel querlast auf den Gelenken und ich kann einen Tag nicht laufen. Mit den hohen Schuhen hab ich da keine Probleme. Hab einmal so spontan Fußball gespielt in normalen Schuhen vor ein paar Jahren. Böser Fehler. Brauche auf jedenfall Stütze am Gelenk.
     
  • sabrinel
    Sorgt für Gesprächsstoff
    0
    25
    0
    Es ist kompliziert
    1 Juli 2010
    #11
    mmmhh...joggen nur mit Gummisohle?? Ich mag lieber meine Puma Schuhe tragen und richtig joggen! Ich würde mich ein bisschen komisch ohne Schuhe zu joggen...oder??:grin:
     
  • VelvetBird
    Gast
    0
    1 Juli 2010
    #12
    Barfuß auf einem Trampolin federn (nicht mal unbedingt springen) stärkt auch die Fußmuskulatur und dafür wird man nicht von Kindern für die "Gorillafüße" ausgelacht :grin:.
     
  • Dunja
    Dunja (25)
    Öfters im Forum
    138
    53
    35
    vergeben und glücklich
    2 Juli 2010
    #13
    Das stell ich mir richtig eklig vor in Gummischuhen zu joggen und dann auch noch bei dem Wetter. :ratlos:
     
  • SandraChristina
    Verbringt hier viel Zeit
    800
    103
    16
    nicht angegeben
    4 Juli 2010
    #14
    Ich laufe ab und an mit Ballerinas/Gymnastikschuhe im Wald, bzw. aufm Feld.

    Sowas meine ich: Gymnastikschuh ? Wikipedia

    das dürfte doch der gleiche Effekt sein, oder? meine haben 3 Euro gekostet und sind aus Stoff...
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste