Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bartholinitis

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Diredevil, 8 Juni 2007.

  1. Diredevil
    Diredevil (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    14
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Ich habe eine Entzündung der Bartholinischen Drüse.
    Jetzt habe ich eine OP vor mir.
    Wollte da mal fragen ob das schonmal jemand durchmachen musste? Was ist da genau passiert und ob man nur ne örtliche Beteubung oder ne richtige Narkose bekommt?
    Danke.
    MfG
     
    #1
    Diredevil, 8 Juni 2007
  2. Jeany84
    Jeany84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    114
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo :smile:!

    ich habe öfters schonmal seit 1,2 Jahren solche entzündungen der Bartholinschen Drüsen...sind manchmal ziemlich groß, hat, schmerzend....
    ich war da auch schon mit beim Hautarzt.
    Der hat gesagt, es wird nur in Ausnahmefällen operiert...also wenn das von alleine nicht mehr weggeht oder die Entzündung, der Pickel immer größer wird und nicht mehr aufhört oder womöglich noch eitert oder sowas...

    Bei mir ist es aber immer so, dass es ein paar Tage oder 1 Woche ist...manchmal an den gleichen Stellen, manchmal an anderen...

    Einmal hatte ich an 1,2 Stellen 3,4 Wochen was davon.
    Manchmal kommen sie öfter, manchmal weniger oft.

    Der Arzt hat mir mal Antibiotika verschrieben, das hat leider aber nicht geholfen.

    Zu der OP hat er mir leider nichts Genaueres gesagt, daher kann ich dir da leider nicht weiter helfen.

    Wie sieht denn bei dir die Entzündung aus? Was hat dein Arzt dir gesagt? Wie lange hast du sie schon, wie verläuft es so?

    Viele Grüße Jeany84 :smile:
     
    #2
    Jeany84, 8 Juni 2007
  3. Diredevil
    Diredevil (26)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    14
    86
    0
    vergeben und glücklich
    ich hatte es auch schon ein paar mal. Es fängt erst mit leichten Schmerzen an und wird immer stärker. Ich liege dann nur noch heulend & mich quälend im Bett bis es meistens nachts aufhört dann ist meistens so ein gräulich-gelber (eiter?) Ausfluss dann ist wieder alles in Ordnung. Nach ein paar monaten bekomme ich es aber wieder. Dann bin ich zum Arzt die hat mir erst eine Salbe (Freka-Cid) verschrieben. Die trage ich jetz so auf wie sie gesagt hat (mehrmals täglich) aber helfen tut es nichts. Und es tut immernoch sehr weh und die Stelle ist fast Walnuss groß angeschwollen und tut auch dementsprechend weh. :cry:
    Jetzt habe ich Montag einen Termin zum nachschauen erstmal. Sie meinte wenn es von der Salbe nicht besser wird muss man es operieren. :ratlos: Ich habe auch mal so durchgegoogelt und gelesen das man bei einem großen Abzess eine Vollnarkose bekommt. Davor hab ich ziemlichen Schiss. :geknickt:
    MfG

    PS.: Meistens hat es auch nach so einer Woche aufgehört. Allerdings jetzt seitdem ich die Salbe nehme hab ich keine Schmerzen beim liegen. Aber es hört so gar nicht mehr auf.
     
    #3
    Diredevil, 8 Juni 2007
  4. pappydee
    Verbringt hier viel Zeit
    878
    101
    0
    nicht angegeben
    ich hatte zwar die OP selbst noch nie (logo), aber ich find den namen so geil: marsupialisation - da denk ich immer an den kleinen gelben typen mit dem langen schwanz :zwinker:
     
    #4
    pappydee, 8 Juni 2007
  5. Jeany84
    Jeany84 (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    114
    101
    0
    vergeben und glücklich
    hmmm...vielleicht würde ich an deiner stelle echt mal die salbe weglassen...

    ich hatte nämlich auchmal eine salbe vom hautarzt verschrieben bekommen...eine salbe mit antibiotikum....und davon wurde die Enzündung nicht besser....die Enzündung, der harte schmerzende Pickel...blieb dann 3,4 Wochen ganz schlimm und ging dann erst langsam weg...

    ohne salbe geht es immer innerhalb einer woche weg oder zumindestens dauert es nicht so lange...

    mein arzt hat mir das so erklärt, dass das öfters mal passieren kann, wenn man empfindliche haut hat oder die haut gerade mal kleinste feinste risse hat, die man nicht sehen kann..dann setzen sich dort bakterien rein (die bakterien die bei jedem Menschen dort unten vorkommen und die auch völlig normal sind) und dann entzündet es sich...wenn die haut völlig gesund und stabil ist...passiert das nicht...

    und mir ist aufgefallen umso mehr ich unten creme umso schlimmer wird es dann öfters.....

    bei gar nicht cremen kommen die zwar auch, aber nicht ganz so oft und die gehen schneller und besser zurück als cremen...

    an deiner stelle würde ich mit der op warten und 1,2 Wochen ohne Cremen versuchen und zusätzlich kamillebäder machen und den arzt/die ärztin nicht mehr fummeln lassen...

    ich sag dir das wird eher schlimmer als besser....ich hab seit fast 2 Jahren, sowhl das leiden mit den Pickeln/Entzündungen, als auch noch andere Hautprobleme im Genitalbereich....

    ich hoffe, dass es bei dir wirklich noch besser wird....operieren würde ich nur, wenn es ganz schlimme folgen nach sich zieht,wenn man es nicht macht....

    oft wollen die auch nur operieren und schnibbeln, was nicht erforderlich ist....hab ich oft genug bei manchen anderen sachen erlebt....

    bei sowas muss man einfach etwas geduldig sein.....

    Viel Erfolg!

    Jeany84
     
    #5
    Jeany84, 8 Juni 2007
  6. pappydee
    Verbringt hier viel Zeit
    878
    101
    0
    nicht angegeben
    wenn das immer an der selben stelle ist, dann ist es wahrscheinlich, dass darunter eine bartholini-zyste sitzt, das ist eine erweiterung der ausführungsgänge einer bartholini-drüse. so eine zyste entzündet sich immer wieder, deshalb muss sie operiert werden. auch eine antibiotische salbe würde das ganze nur kurzfristig bessern, wiederkommen würde es danach bestimmt.

    die OP selbst ist echt nix großes, das geht ganz schnell. es wird eben die zyste entfernt, damit sich da nicht mehr so leicht was entzünden kann. der bereich da unten ist halt dicht mit keimen besiedelt, da hilft die beste hygiene nix.

    und vor einer vollnarkose brauchst du wirklich keine angst zu haben - das ist heutzutage echt kein problem und fast auf die minute genau steuerbar - du schläfst nicht länger, als die op dauert. aber vorher würdest du sowieso noch ein gespräch mit dem narkosearzt haben, der dir alles genau erklärt und hoffentlich die angst nehmen kann.
     
    #6
    pappydee, 8 Juni 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test