Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • pLaYbUnnY
    Gast
    0
    18 Juli 2005
    #1

    Bauchnabelpiercing säubern. help

    habe mir vorhin mein bauchnabelpiercing stechen lassen ..jetzt habe ich etwas bammel vor dem säubern, wie sollte ich das am besten säubern??wodrauf sollte ich achten??


    zum pflegen habe ich Octenisept aus der aptheke...


    wäre um antworten sehr dankbar
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Tattoos/Piercings Bauchnabelpiercing
    2. Bauchnabelpiercing
    3. Bauchnabelpiercing
    4. Bauchnabelpiercing Verheilung
    5. Tattoos/Piercings Bauchnabelpiercing wechseln
  • fire cat
    fire cat (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    477
    101
    0
    vergeben und glücklich
    18 Juli 2005
    #2
    Hallöchen

    ich habe auch ein Bauchnabelpiercing, um genau zu sein habe ich drei...
    Also am besten nimmst du ein wattestäbchen, machst was von dem zeugs drauf und tupfst es damit an den einstichen ab. du solltest es aber auch mal hin und her bewegen, damit das zeugs auch etwas in die Wunde rein macht.

    viel erfolg

    Bye

    cat
     
  • pLaYbUnnY
    Gast
    0
    18 Juli 2005
    #3
    aber die piercerin meinte, dass ich solle das nur mit wasser machen heute und dann ab morgen mit dem zeugs anfangen...
    hatdas ein grund? und ist das sehr schlimm wenn ich das schon heute mache?
     
  • fire cat
    fire cat (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    477
    101
    0
    vergeben und glücklich
    18 Juli 2005
    #4
    klar kannst du das schon heute machen und mit wasser würde ich das eh nicht machen, denn man sollte ja nach dem stechen mindestens eine woche nicht baden oder sogar länger und auch beim duschen aufpassen das nicht so viel wasser drauf kommt.
     
  • MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.120
    173
    2
    nicht angegeben
    18 Juli 2005
    #5
    Wasser ist schnuppe, problematisch sind nur Duschzeug und so.

    Ich hab zwar kein BNP, aber BWPs und geduscht hab ich ab dem 2. Tag oder so wieder. Nur eben mit dem Duschgel aufpassen.
    Saubermachen tu ich fast nie speziell, eigentlich halt nur Duschen - das reicht oft schon.
    Ansonsten: Wattestäbchen sind böse, die fus(s)eln.. Irgendwas nehmen, was nicht fus(s)elt.
     
  • diamond in love
    Verbringt hier viel Zeit
    1.168
    121
    0
    nicht angegeben
    18 Juli 2005
    #6
    ich hab kochsalzlösung (0,9 %) und kamillan empfohlen bekommen. zuerst mir der kochsalzlösung (auf nem wattestäbchen) die "kruste" entfernen und dann mit kamillan nachtupfen. brennt am anfang zwar wie die sau, aber nach ner weile wirds besser. und auch wenns wehtut: das piercing im stichkanal vorsichtig bewegen.

    ps: ich find's komisch, dass deine piercerin dir das nicht ausführlich gesagt hat, wie du das piercing pflegen sollst... ist das bnp dein erstes piercing?
     
  • pLaYbUnnY
    Gast
    0
    18 Juli 2005
    #7

    sie hats mir erklär, halt mit wattestäbchen usw..und auf dem zettel hier steht:

    den bereich bitte 2 mal tägl. abduschen und reinigen mit lauwarmen wasser, anschließend mit octenisept pflegen und das pericing hin und her bewegen, das ganze ca. 4 mal hintereinander

    aber das umzusetzen alles find ich etwas schwer, vor allem weil das mein erstes piercing ausserhalb der ohren ist..:smile:
     
  • diamond in love
    Verbringt hier viel Zeit
    1.168
    121
    0
    nicht angegeben
    18 Juli 2005
    #8
    ich find aber, das piercings an den ohren sich schwieriger pflegen lassen, weil man's nicht direkt sieht. keine bange, solange du keine cremes, parfums, duschgels oder sonstiges ans piercing kommen lässt (während der abheilphase), ist alles in butter.
     
  • MooonLight
    Sehr bekannt hier
    5.120
    173
    2
    nicht angegeben
    18 Juli 2005
    #9
    Immer wieder interessant find ich auch die Bewegen oder nicht-bewegen Empfehlungen..

    Mir wurde gesagt, möglichst nicht hin und her bewegen oder gar drehen..
    Anderswo wiederum steht, man solls drehen um das Pflegemittel in den Stichkanal zu bekommen..

    Was nun wirklich besser ist..
     
  • pLaYbUnnY
    Gast
    0
    18 Juli 2005
    #10
    "ja nicht so viel bücken und richtig aus dem bett aufstehen"

    naja bücken tut jetzt noch weh und reiten habe ich heute auch gelassen, aber ganze 2 wochen rücksicht darauf nehmen?! neee....
    spätenstens donnerstag werd ich wieder auf mein pferd steigen ..:smile:
     
  • User 37583
    User 37583 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.354
    133
    19
    nicht angegeben
    18 Juli 2005
    #11
    Ich bin etwas verwundert, seit wann bewegt bzw. dreht man Piercings an den ersten Tagen? :ratlos: Ich kenne das anderes, also nicht drehen und bewegen solange der Stichkanal sichtbar ist und Krustenbildung vorhanden ist?!?
     
  • diamond in love
    Verbringt hier viel Zeit
    1.168
    121
    0
    nicht angegeben
    18 Juli 2005
    #12
    naja, bewegen gilt nur, nachdem man die kruste entfernt hat. sonst tut's nur unnötig weh...
    @ bunny: pass auch auf, dass du nicht mit irgendwas hängen bleibst... gürtelschnalle, handtücher, etc... alles fies :flennen: notfalls kannste aber kompressen drüberkleben.
     
  • fruchtzwergi
    Verbringt hier viel Zeit
    162
    101
    0
    nicht angegeben
    19 Juli 2005
    #13
    ----
     
  • pLaYbUnnY
    Gast
    0
    19 Juli 2005
    #14
    halbes jahr warten bis ich nen andren piercing rein machen kann? das ist aber lang..

    doofe frage: wodran merke ich das es verheilt ist?
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste