Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bauchspeck wieder abtrainieren

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von heidii, 23 April 2007.

  1. heidii
    Verbringt hier viel Zeit
    287
    101
    0
    Single
    Huhu,

    eigentlich war ich immer ziemlich fit. Habe 13 Jahre lang Fußball gespielt, 3 Jahre Tischtennis und nebenbei auch noch Leichtathletik betrieben.
    Wollte eigentlich nie so viel Sport machen, nur kann ich echt verdammt viel essen. Ich komme um 15-17 Uhr von der Schule, esse "Mittag" und dann bis 20 Uhr andauernd Brote zwischendurch.

    Die Ernährung ist eigentlich relativ ausgeglichen.
    Genügend Fleisch und Gemüse. 1-2 mal Fisch in der Woche und morgens einen Apfel. Die Brote zwischendurch in der Regel mit fettarmem Lachsschinken.

    Jetzt bin ich vor ca. 1. Jahr beim Sprinten sehr sehr unglücklich umgeknickt und habe mir mein Knie verrenkt, und Bänder in Knie und Fuß, inklusive Achillessehne gerissen.

    Das Problem dabei : Ich durfte jetzt absolut kein Sport machen und habe meine Ernährung nicht umgestellt.
    So hat sich nun mal ein kleines Bäuchlein angesammelt, was ich natürlich nicht so toll finde :geknickt: . Ich bin jetzt nicht übergewichtig. BMI liegt bei 21.
    Das Gewicht kann so bleiben, möchte nur den Speck wegbekommen.

    Ich darf jetzt immernoch kein Leichtathletik und Fußball spielen. Tischtennis geht, aber dabei verliere ich nix an Gewicht. Insbesondere nicht meinen Bauchspeck.
    Erlaubt ist Krafttraining - nur nicht übertrieben.

    Habe jetzt halt mit den Standardübungen für Bauchmuskeln angefangen. Mach ich mehrmals am Tag.

    Nur das bringt ja nichts, wenn ich meine Ernährung nicht umstelle :

    Wie sollte ich das gestalten. ?

    Trinken tu ich eh nur Wasser und Apfelschorle - sollte kein Problem sein.
    z.B was soll ich essen um meinen Hunger zu bändigen, was aber natürlich nicht negativ zu meinem Gewicht beitragen soll.
    Im moment stopf ich mir die Bananen rein. Weiß aber nicht, ob das so optimal ist.

    Lasse mich da gerne beraten. :smile:


    ps: hoffentlich ist der text nicht so lang :x
     
    #1
    heidii, 23 April 2007
  2. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    Statt Obst vllt. Gemüse essen? Bananen sind nicht gut zum Abnehmen.
    Aber: Änder nichts, son bisschen Bauchspeck ist toll:herz:
     
    #2
    User 50283, 23 April 2007
  3. DerKönig
    DerKönig (35)
    Benutzer gesperrt
    646
    0
    0
    Single
    #3
    DerKönig, 23 April 2007
  4. heidii
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    287
    101
    0
    Single
    Danke schonmal für die Pages :smile:

    Radfahren geht nicht gerade lange gut. Schwimmen ist ne' gute alternative.

    Sit-Ups mache ich schon.
    Liegestütze und Klimmzüge eher selten. Ich will ja insbesondere den Bauchspeck abtrainieren und eigentlich ist es so ziemlich die einzige Stelle, an der es sich abgesetzt hat. Kann es mir nicht erklären.

    Deshalb wollte ich es auf Übungen für die Bauchmuskeln beschränken. Oder ist es nicht gut sich nur darauf zu konzentrieren und man sollte auch noch andere Bereiche trainieren ?

    / habe gerade die Bruce Lee übung für mich entdeckt :grin: .. Hauptsache ich fall nicht kopfüber vom Baum :tongue:
     
    #4
    heidii, 23 April 2007
  5. DerKönig
    DerKönig (35)
    Benutzer gesperrt
    646
    0
    0
    Single
    Man kann nicht gezielt Fett am Bauch abbauen, insofern bringen da Situps alleine eher wenig, vor allem weil der Kalorienverbrauch dabei nicht gerade hoch ist. Es geht darum, allgemein weniger Kalorien zu verbrauchen, als man zu sich nimmt, und dafür ist ein allgemeines Krafttraining sehr gut geeignet.
     
    #5
    DerKönig, 23 April 2007
  6. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    du kannst mit bauchmuskelübungen die dortigen muskeln aufbauen. das fett geht davon nicht an dieser stelle weg. fett an bestimmten stellen "wegzutrainieren" geht grundsätzlich einfach nicht - muskeln an bestimmten stellen aufzubauen schon. ob die muskeln unterm fett sichtbar sind, ist ne andere frage.



    wobei ich mich eh frage, ob du dir nicht vielleicht dein bäuchlein eher einbildest oder überbewertest, wenn du vorher sehr schlank warst? :engel:
    bei bauchübungen solltest du übrigens als gegengewicht aus die rückenmuskulatur trainieren, einseitiges training ist selten empfehlenswert...

    ständig essen am nachmittag ist nicht so optimal. iss einmal zu mittag, dann vielleicht ein snack mit obst und gemüse und dann eben noch abendbrot. bananen enthalten recht viel fruchtzucker, also aufpassen.

    isst du vielleicht auch aus langeweile? das solltest du dir abgewöhnen, genau wie "nebenbeiessen" beim lesen oder fernsehgucken.

    und nimm dir beim essen zeit - das hirn benötigt 20 minuten, um das signal "satt" zu geben, soweit ich weiß. langsam essen beim mittagessen könnte also schon helfen, dass du dich wirklich satt fühlst.
     
    #6
    User 20976, 23 April 2007
  7. heidii
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    287
    101
    0
    Single
    naja, dachte so ein paar bauchmuskeln könnte nicht schaden - so als positiver nebeneffekt :grin: .

    Zu den Rückenübungen. Die muss ich gezwungener Weise eh machen, da ich Skoliose habe.

    Also fass ich mal zusammen.

    Allgemein Kraftübungen. ( Liegestützen usw. )
    Kraftübungen für die Bauchpartien ( Sit-ups usw.)
    Übungen zur Rückenstärkung ( Die ich bereits von meinem Orthopäden habe)

    Dann versuch ich jetzt mehrmals die Woche in's Schwimmbad zu kommen. Kann mich auch kurze Zeit auf unser Spinning Bike setzen. Aber nur solange es gutgeht.

    Ausgewogen essen. Nicht zu viel zwischendurch essen und wenn dann eher zu Obst greifen.

    Dann noch mal eine Frage : Was kann man denn so an Obst ohne Gnade vertilgen ? Am besten etwas, was gut stopft. Banane fand ich ganz gut, aber ist ja anscheinend nicht so gut zum abspecken.
     
    #7
    heidii, 24 April 2007
  8. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    wassermelone, äpfel.... alles, das viel wasser enthäfalt. warum willst du was, das "gut stopft"? ich finde, dass das fast ekelig klingt (naja, ich denk da halt ans zwangsstopfen von gänsen zwecks gänseleberpastetenerzeugung).

    kennst du überhaupt wirklich HUNGERGEFÜHL? du scheinst relativ oft was essen zu wollen (diverse brote zwischen "mittagessen" und abendessen). oft ist essen zwischendurch auch einfach LANGEWEILE und ersatzbeschäftigung.

    du schreibst:
    was isst du denn nach der schule und wie viel? und warum biste dann nicht satt, sondern isst noch ständig andauernd brote "zwischendurch"?

    und was isst du vorher tagsüber in der schule? nimmste dir ordentliches essen mit in die schule?
    falls du "ausgehungert" nach haus kommst, ist es kein wunder, wenn du dich dann vollstopfen willst.

    wie wärs, wenn du appetit (ungleich hunger) einfach mal aushältst, OHNE was zu essen? du bist ja nicht unterernährt und dem verhungern nahe. also halt dich mehr an die richtigen mahlzeiten und iss nicht so oft was zwischendurch. und vor allem lass dir bei den eigentlichen mahlzeiten mehr ZEIT, den teller zu leeren. zu diesen ausführungen in meinem obigen beitrag hast du gar nichts geschrieben :zwinker:.

    oder trink noch mehr, dann hast du was im mund, aber eben nicht noch mehr gegegessen.

    ich denke weiterhin, dass du vielleicht deinen "bauchspeck" überbewertest, mit BMI 21 kannste nicht dick sein und auch nicht wirklich rettungsringe am bauch haben. vermutlich warste vorher einfach eher mager und bist jetzt normal...
     
    #8
    User 20976, 24 April 2007
  9. heidii
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    287
    101
    0
    Single
    Naja, "stopfen". Was halt schnell satt macht. Gurken könnte ich glaube ich 6 stück von essen :grin: ( ok kein obst )
    Bleib ich einfach mal bei den Äpfeln.

    Das kann gut sein. Ich komme aus der Schule, mache alles für den nächsten Tag fertig und unternehme dann eigentlich nichts mehr sportliches. Weggehen tu ich natürlich noch so.

    Kommt darauf an wie lang der Schultag ist, zwischen 1-2 Brötchen mit Putenmortadella und trinken ca. 1 Liter Apfelschorle.

    Ich versuchs einfaach mal. Mit nem' Apfel zwischendurch sollte ich ja schon locker von Mittag -> Abendessen kommen :grin:.
    Zum Trinken. Ich weiß nicht. Trinke eigentlich recht viel.
    In der Schule 1L. Apfelschorle und zu Hause fast 3 Flaschen Wasser/Apfelschorle/Sportschorle(Vilsa).

    Kann natürlich sein, dass andere es nicht als dick empfinden. Ich selbst fühle mich nicht gerade wohl damit. Es geht natürlich und ich finde mich auch nicht übergewichtig, aber es lässt sich doch noch was machen da. ( Über das Ausmaß der Katastrophe lässt sich natürlich streiten - die perspektive ist aber auch doof :grin: )
     
    #9
    heidii, 24 April 2007
  10. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    und wo ist da nun groß speck? das schlimmste am bild ist der sichtbare bund der unterhose & die runtergerutschte jeans, aber da bin ich wohl altmodisch. :engel:

    wenn du so viel langweile hast, such dir ne beschäftigung, triff freunde, ...

    lass dir bei den RICHTIGEN mahlzeiten mehr zeit zwecks hirn-sättigungsmeldung erst nach zwanzig minuten und futter nicht hier und da immer wieder zwischendurch. wenn du erst um 15 oder 17 uhr nach haus kommst und in der schule nur 1-2 brötchen ist, dann ist das halt zu wenig. wie wärs, wenn du mal in der überschüssigen zeit bücher über ernährung liest und dir angewöhnst, dir für den nächsten tag ne lunchbox vorzubereiten?
     
    #10
    User 20976, 24 April 2007
  11. heidii
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    287
    101
    0
    Single
    ups :schuechte , so lauf ich nicht rum, keine Sorge :grin: .


    Na, ich treffe mich mit Freunden. Nur früher war ich mit ihnen das ganze Jahr über fast jeden Tag auf'm Sportplatz. Nun geht's nicht mehr so. Langeweile eher durch sportlicher Inaktivität.

    Werde ich mir zu Herzen nehmen. Vielleicht bekomm ich mein "kleines" Bäuchlein ja weg :smile:
     
    #11
    heidii, 24 April 2007
  12. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.055
    vergeben und glücklich
    was ich sagen will: überbewerte das mit dem "bauchspeck" nicht. denn ein problem scheint mir eher in deiner selbstwahrnehmung bzw. -bewertung vorzuliegen. selbstkritik okay, aber wirklich ein körperliches problem seh ich nicht.

    wenn du vorerst nicht so kannst, wie du willst, was den sport angeht, dann such dir anderes, was dich ausfüllt (als essen :zwinker:). lies, lern ein instrument, widme dich einer fremdsprache oder nem handwerk... gibt noch anderes interessantes als sport.

    schwimmen darfste, einige sachen gehen ja auch schon wieder. und wenn du das langeweilestopfen lässt, dann dürftest du auch bald wieder mehr energie verbrauchen als zuführen...
     
    #12
    User 20976, 24 April 2007
  13. heidii
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    287
    101
    0
    Single
    Spiele Klavier, lerne Englisch,Spanisch,Latein und Französisch in AG... da muss ich mal gucken... hier auf'm Dorf gibts leider noch wenier Möglichkeiten. Aber da wird sich schon was finden lassen :grin:

    Danke für die ganzen Tipps :smile:
     
    #13
    heidii, 24 April 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Bauchspeck abtrainieren
Prof_Tom
Lifestyle & Sport Forum
22 Oktober 2008
16 Antworten
Test