Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bauchweh nachdem sich der bauch gesenkt hat?

Dieses Thema im Forum "Schwangerschaft, Geburt & Erziehung" wurde erstellt von User 69081, 1 August 2007.

  1. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Hallo ihr Lieben,
    ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen.

    Letzte Woche hatte ich ja das zweifelhafte Vergnügen, dass ich eine Nacht im Krankenhaus bleiben durfte weil ich Bauchschmerzen hatte (im Oberbauch aber auch im Rest des Bauches) und wegen erhöhter Eiweißwerte Gefahr einer Schwangerschaftsvergiftung bestand.

    Im Krankenhaus hatten sich zum Glück sämtliche Verdachtsmomente in Luft aufgelöst, der Kleinen gings auch gut und das Bauchweh war am nächsten Tag auch weg.
    Mir ist aufgefallen dass das Bauchweh kam, nachdem ich 2 Tage vorher Senkwehen hatte (aber der Bauch ist noch nicht ganz abgesackt, nur ein Stückchen)
    Ich hatte dann einfach mal angenommen, dass die Schmerzen daher kamen dass die oberen Organe wieder mehr Platz hatten. Im Krankenhaus konnte ja keiner ne Ursache finden (muss vllt dazu sagen, dass die auch ausschließlich nach dem Kind und der Gebärmutter geschaut haben, nicht nach den anderen Organen oder so)

    Nun, heute habe ich wieder Bauchschmerzen, ziemlich fiese, sie haben vorhin angefangen
    Ich hatte heute etwas, was Wehen hätten sein können. Ich kann das oft nicht gut unterscheiden. Es ist schmerzfrei aber es fühlt sich oft genug genauso an, wie wenn das Kind sich herausdrückt. :ratlos:
    Diesmal kann ich keine Senkung feststellen, ich habe nur diesen dumpfen Dauerschmerz der teilweise aber nen reißendes Gefühl macht :ratlos: (das ist total schwer zu beschreiben)
    Außerdem, sollte es diesmal das selbe sein wie letzte Woche, dann gehts sehr schnell.
    Denn letzte Woche war das so: Samstag + Sonntag Senkwehen. Sonntag abend ist mir aufgefallen dass der Bauch ein Stückchen tiefer ist und Montag kamen die Schmerzen (gegen Mittag erst). Da hatte ich auch keinerlei Wehen mehr.

    Ich kanns mir nicht erklären, vielleicht hatte jemand ähnliche Erfahrungen mit Senkwehen und deren Folgen?
     
    #1
    User 69081, 1 August 2007
  2. hatschii
    hatschii (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    750
    103
    2
    Verheiratet
    Jo das habe ich ähnlich, manchmal halt ich mitten in der Bewegung inne weil sich in der Kugel irgendwas tut was Richtung unten geht, und zwar heftig. Son zerrendes reißendes Gefühl, gleich geht irgendwas kaputt, eine Kreuzung aus Seitenstichen und Menstruationsschmerzen.. unangenehm.
    Ich habe auch die stille Vermutung dass es Senkwehen sein können (oder Plan B: Dehnungserscheinungen weil Junior ja heftig an masse zulegt)
    Aber in der 33. woche das zu haben scheint wohl relativ normal zu sein, jedenfalls bekam ichs schon öfter bestätigt. Wenn die grobe Rechnung Senkwehen + 4 Wochen hinkommt dann paßt es ja auch halbwegs, wenn der Knirps in der 37. Woche rauskrabbelt wäre es (medizinisch gesehn) auch noch ok.
     
    #2
    hatschii, 1 August 2007
  3. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Hat sich der bauch bei dir denn schon komplett gesenkt?

    Senkwehen + 4 Wochen...hmm, dann wäre ich in der 36. Woche dran...:ratlos: Gut dass Madame (zur Zeit) ca anderthalb Wochen größer ist, aber das kann sich ja noch 3 Mal ändern.

    Ich hab den Schmerz ja auch nicht während der Senkwehen sondern danach, teilweise einen Tag später und als ich im Krankenhaus lag hielten die Schmerzen, mit unterschiedlicher Stärke über mehr als 12 Stunden an :geknickt:
    Heute zum Glück nicht.

    Aber mal was anderes. Meine Hebi hat im GVK gesagt dass man bei Wehen auch schon früher ins Krankenhaus soll als beim 5 Minuten Abstand. Nämlich dann, wenn das Kind auf den Darm drückt. (man also das Gefühl hat, groß zu müssen :schuechte )

    Das habe ich schon seit einigen Tagen, dass die Kleine fast Dauerhaft auf den Darm drückt (zum Glück ohne Wehen bzw nur schmerzfreie Übungswehen). Muss ich mir da jetzt Sorgen machen? :ratlos:
     
    #3
    User 69081, 2 August 2007
  4. Mimieko
    Verbringt hier viel Zeit
    381
    101
    0
    Verlobt
    Senkwehen, sind 6 bis 4 wochen normal vor der Geburt. Heißt nicht das Kind gleich in ner 37 SSW rauskrabbeln wird :zwinker:
    Mach dir keine Sorgen, ich habe, dieses zerrende Gefühl meist morgens nach ne Aufstehen, es ist unangenehm, werd aber damit fertig. Viele sagen ja, das man bei richtigen Wehen, nicht mehr sitzen, stehen oder gar liegen kann geschweige denn Reden. Also schätze ich mal das es bei dir wirklich nur Senkwehen sind, wie bei mir :tongue:
    Gehen halt langsam aber sicher aufs ende zu:zwinker:
    Und ich denke, das du das Gefühl so mit ne Darm hast, schätze ich einfach mal, das deine kleine Maus einfach mal sehr günstig liegt :tongue:


    Mimieko (33+2)
     
    #4
    Mimieko, 2 August 2007
  5. hatschii
    hatschii (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    750
    103
    2
    Verheiratet
    Ein massives absenken habe ich noch nicht beobachtet, eher dass sich der komplette bauch bewegt (erdbeben..)
    Manchmal igelt er sich recht tief ein (mit grüßen an blase und darm..) und mal sehr weit oben, dass ich nichtmal gebeugt sitzen kann weils mir die luft abschnürt.

    Habe von einer Hebi gehört wenn man regelmässige wehen (also so 5-7 minuten) hat UND öfters aufs klo muss sind das gute Anzeichen und man kann schonmal seinen Fahrer alarmieren er soll den Motor anwerfen...
    Aber bei den ersten Kindern relativiert sich auch wieder viel, die meisten erstgebärenden fahren etwas zu früh ins Kh - was ja auch nicht falsch ist, die werden dann halt untersucht und unter Umständen nochmal heim geschickt :cool1:
     
    #5
    hatschii, 2 August 2007
  6. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Meine Hebi meinte, auch wenn die Wehen erst im 10 Minutenabstand sind oder gar unregelmäßig UND das Kind drückt auf den Darm, dann solle man los fahren.

    Eine Freundin erzählte die Tage, dass sie beim ersten Versuch nach Hause geschickt wurde (zwar Geburtswehen, aber unregelmäßig) aber dann 2 Stunden später wieder hin gefahren ist. Die Wehen waren immernoch unregelmäßig aber so stark dass sie ne PDA wollte. PDA gelegt und für die regelmäßigkeit an den Wehentropf gehängt, schon kamen die Wehen regelmäßig. Wegen der PDA konnte sie sogar noch etwas Schlaf nachholen :smile:
    Die "blutigen" Details aus dem Geburtsbericht wollten sie mir nicht erzählen, ich wollte sie aber auch gar nicht wissen :zwinker:

    Ich fürchte aber auch, dass wir zu früh sein werden. Wenns aber nicht gerade nachts ist werden wir in der Stadt bleiben und spazieren gehen, dann müssen wir nicht wieder ne halbe Stunde zurück und kurz drauf wieder ne halbe Stunde hin fahren :zwinker: :engel:
     
    #6
    User 69081, 2 August 2007
  7. Mimieko
    Verbringt hier viel Zeit
    381
    101
    0
    Verlobt
    Die meisten Kinder kommen ja nachts :tongue:
    Hoffe, bloß das mein Freund dann schon von Spätschicht zurück wäre
    oder an den Tag garnicht mehr hin braucht, weil es vormittags los geht. *hoff*
    Meine Cousine, erzählte mir, das sie mit wehen hingebracht wurde, hebamme und Arzt haben noch mit ihr Witze gerissen und dann sei erst die Fruchtblase geplatzt. Davor wars nur die Vorblase
    Lieber mit Wehen eingeliefert werden, als mit geplatzter Fruchtblase
     
    #7
    Mimieko, 2 August 2007
  8. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Sei froh dass dein Freund "nur" bei der Arbeit sein könnte. Mein Mann ist unter Umständen im Ausland. worst case wäre in 14 Tagen, dann ist er in Istanbul :frown: Jetzt gerade ist er in Budapest, auch nicht viel besser. Bis zum ET ist er noch mindestens 4 Mal im Ausland, immer für mehrere Tage am Stück... :geknickt:
     
    #8
    User 69081, 3 August 2007
  9. Mimieko
    Verbringt hier viel Zeit
    381
    101
    0
    Verlobt
    Ach weh :geknickt:
    ist er denn wenigstens zum ET zuhause? BZW. Hat er dort Urlaub?
     
    #9
    Mimieko, 3 August 2007
  10. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Dann sind ja zumindest die Europarennen der Formel 1 vorbei (da arbeitet er) und er will sich ab dem ET auf jeden Fall "heimatnah" einsetzen lassen. Aber bis zum ET ist er 2 Wochen am Stück weg, kommt am 18.9. zurück. Wenn das Kind kommt rufe ich an und er wird so schnell als Möglich herkommen. Die Schwierigkeit für mich ist dann nur das Abwägen zwischen Sind das echte Wehen und die Zeit reicht für ihm zum herkommen
     
    #10
    User 69081, 3 August 2007
  11. Mimieko
    Verbringt hier viel Zeit
    381
    101
    0
    Verlobt
    Ach, wird schon glatt gehen :smile:
    Also, erstgebärende können bis zu 24 Stunden in den Wehen liegen.
    Obwohl es ne Horrorvorstellung ist...er wird es schon schaffen :knuddel:
     
    #11
    Mimieko, 3 August 2007
  12. User 69081
    User 69081 (31)
    Beiträge füllen Bücher Themenstarter
    5.775
    298
    1.102
    nicht angegeben
    So Horror ist die Vorstellung für mich nicht, eben weil es seine einzige Chance ist, zur Geburt unseres Kindes pünktlich zu kommen.
    Habe vorhin erfahren, dass er nichtnur in 3 Wochen (nicht in 2, hab mich vertan) nach Istanbul muss sondern nächste Woche auch noch in die Schweiz. :geknickt:

    Meine Cousine hatte ihr Kind 6 Wochen zu früh bekommen. Entgegen der Gerüchte die ich bis dato kannte kam das Kind ganz normal weil sie Wehen hatte, es war kein Kaiserschnitt wegen irgendeinem Notfall, sondern weil sich nach 13 Stunden in den Wehen noch nicht genug getan hatte.

    Nachdem sie nun 6 Wochen zu früh ihr Kind mehr oder minder natürlich bekommen hat habe ich wieder Angst, dass mir das auch passiert, wenn ich alleine bin (gegen zu früh habe ich allmählich nichts mehr :geknickt: )
     
    #12
    User 69081, 3 August 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Bauchweh bauch gesenkt
Seestern1
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
17 August 2015
17 Antworten
laurah
Schwangerschaft, Geburt & Erziehung Forum
20 September 2015
70 Antworten