Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bauchweh

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von Erdbeere2, 1 März 2003.

  1. Erdbeere2
    Gast
    0
    hey leute!
    ich liebe den sex mit meinem schatz echt über alles, aber besonders in letzter zeit hab ich dauernd danach ziemlich bauchweh. kennt das einer von euch, bzw. wisst ihr, woher das kommen könnte und was man dagegen am besten tut?

    lg, beeri
     
    #1
    Erdbeere2, 1 März 2003
  2. succubi
    Gast
    0
    was isses denn für eine art von schmerz? mehr wie krämpfe oder mehr wie bauchschneiden oder überhaupt anders?
     
    #2
    succubi, 1 März 2003
  3. Erdbeere2
    Gast
    0
    das is eigentlich so, als ob man so voll die blähungen hätte, vom schmerz her :frown:
     
    #3
    Erdbeere2, 1 März 2003
  4. Eierbrötchen
    0
    Ich würd an deiner Stelle mal nen Arzt fragen.

    Bei solchen Fragen kann ein Forum doch wohl schlecht was diagnostizieren.
     
    #4
    Eierbrötchen, 1 März 2003
  5. PinaColada83
    0
    Bin ich auch der Meinung, es sei denn es gibt jemandem dem es genauso geht und dir einen Tipp geben kann.
     
    #5
    PinaColada83, 23 März 2003
  6. theNugget
    Gast
    0
    ist gar nich so lange her, da hatte ich auch ma bauchschmerzen nach dem sex.... war wohl etwas wild und da is mein süßer an den gebärmuttermund rangekommen:eek: , und das kann richtig weh tun! der schmerz hat sich dann ausgebreitet und am ende hat mein ganzer bauch weh getan. geht aba meistens so nach 2-3 stunden weg. seitdem sind wa in dieser stellung auch bissi vorsichtiger geworden. :blablabla
     
    #6
    theNugget, 23 März 2003
  7. User 2404
    Verbringt hier viel Zeit
    852
    103
    4
    Single
    Falls du nur selten einen orgasmus hast kann es deshalb sein,da sich das Blut bei sexueller Erregung das Blut staut und ohne Org. langsamer abfliesst.
     
    #7
    User 2404, 23 März 2003
  8. Spike
    Gast
    0
    Hi,
    ich würde an Deiner Stelle den Arzt aufsuchen, . solchen Dinge schiebt man nicht auf die lange Bank.

    Gruß Spike:grin:
     
    #8
    Spike, 24 März 2003
  9. Silberlöwin
    Verbringt hier viel Zeit
    74
    91
    0
    nicht angegeben
    Hallo,

    ich möchte Dir keine Angst machen. Aber achte mal genauer auf Deinen Körper. Wenn Du erst seit kurzem die Probleme hast und sie bei fast jedem Geschlechtsverkehr bzw. danach auftreten, stimmt etwas nicht. Bedenklich ist es auch, wenn Du zum Beispiel bei Wasserlassen, Sport (besonders hüpfen, springen), Druck auf den Bauch Schmerzen oder gar ein Fremdkörpergefühl im Unterleib hast. Kommt Deine Blutung noch? Regelmäßig und wie immer schmerzfrei oder so?

    Viele Frauen haben ab und zu Zysten (mit Flüssigkeit gefüllte Bläschen) an den Eierstöcken, die meist von selbst wieder verschwinden. Manche sind ganz klein, andere größer - die machen dann schon mal Probleme.
    Wenn Du weiterhin Beschwerden hast geh einfach mal zum Frauenarzt und beschreib ihm so genau wie möglich Deine Sorgen, mach Dir ruhig ne kleine Liste zum mitnehmen - umso besser kann er im Zweifelsfall eine Diagnose erstellen.

    Gute Besserung!
     
    #9
    Silberlöwin, 24 März 2003
  10. jh
    jh
    Gast
    0
    moin.
    nach meinem bisherigen verstaendnis is ne zyste kein wassergefuelltes blaeschen, sondern ein gutartiges geschwuer und dementsprechend auch so ganz unheimlich harmlos (ich kenne jemanden, in dessen schulterkugel ne zyste reinwuchs und ein kirschkerngrosses loch hinterliess).

    gruesse
    jh
     
    #10
    jh, 4 April 2003
  11. Silberlöwin
    Verbringt hier viel Zeit
    74
    91
    0
    nicht angegeben
    Prinzipiel richtig, nur was ich meine sind sogenannte funktionelle Zysten die entstehen, wenn ein heranreifendes Ei nicht "springt" und zu einem Gelbkörper wird, sondern stattdessen am Eierstock verbleibt und die umgebende Zellschicht sich durch das zunehmende Zellwasser immer weiter ausdehnt.

    Entweder schrumpft die Zyste beim nächsten Hormonumschwung (der dem Körper sagt: keine Schwangerschaft, alle Systeme zurück) dann langsam wieder ein (ca. 90 % aller Fälle), oder platzt auf Grund der zu hohen Gewebespannung (ca. 10 %). Bei diesen kann dann in 3% der Fälle ein Gefäß mit reißen und in die Bauchhöhle einbluten - eine Indikation zur OP per Endoskopie.

    Wenn die Zyste allerdings über 4 cm groß ist, wird meist direkt operiert, weil die Gefahr des Platzens mit Gefäßverletzung oder einer "Stieldrehung" des Eierstocks um den Eileiter, bei dem wichtige Blutgefäße abklemmen und der Eierstock absterben kann, zu groß wird.
     
    #11
    Silberlöwin, 4 April 2003
  12. Sellerie
    Sellerie (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    424
    103
    11
    vergeben und glücklich
    @Silberlöwin:
    3% der 10% die sich nicht zurückbilden, oder 3% der Gesamtanzahl?
     
    #12
    Sellerie, 4 April 2003
  13. Silberlöwin
    Verbringt hier viel Zeit
    74
    91
    0
    nicht angegeben
    Von denen die platzen. Sonst wären es ja 103 %.

    Wenn also 300 Frauen ne funktionelle Zyste haben dann:
    schrumpft die bei 270 (90 %) ein
    bei 30 (10 %) platzt sie
    von den 30 wird 1 Frau das Pech haben ins Krankenhaus zu müssen

    statistisch gesehen gering, aber ein Sechser im Lotto ist unwahrscheinlicher
     
    #13
    Silberlöwin, 4 April 2003
  14. Sellerie
    Sellerie (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    424
    103
    11
    vergeben und glücklich
    *gg* Hä? 103% wärens trotzdem nicht..

    das wär dann vielleicht so, wenn die funktionelle Zyste immer nur bei Leuten aufplatzt, die eigentlich überhaupt keine haben.
    Und das ist wirklich extremst unwahrscheinlich.. *find* *g*
     
    #14
    Sellerie, 5 April 2003
  15. Tiffi
    Tiffi (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.091
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Hi,

    hab ich etwa im Biologie - Unterricht was verpasst?

    Ne na mal ganz im Ernst bei mir ist das auch so, aber erlich gesagt geht das manchmal nicht erst nach 2 - 3 Stunden weg, sondern hat das letzte mal fast 3 Wochen angedauert. Und da ich mit sicher sein konnte, dass ich nicht schwanger bin (hat nämlich schon nach ein paar min angefangen weh zu tun), habe ich mir natürlich auch Gedanken gemacht. Ich habe erlich gesagt auch keine Ahnung was das sein könnte, aber wenn du es weißt, könnteste mir ja mal ne Mail schreiben : Steffizulaberamt@web.de

    Tschaui, Steffi
     
    #15
    Tiffi, 6 April 2003
  16. Silberlöwin
    Verbringt hier viel Zeit
    74
    91
    0
    nicht angegeben
    So was lernt man leider nicht in der Schule, auch nicht in der Ausbildung (selbst wenn das Fach Gynäkologie auf dem Stundenplan steht nur seeehr oberflächlich), sondern durch eigenes erleben.

    Wenn so eine Zyste entsteht bis zu dem Zeitraum wo sie sich, wenn man Glück hat, wieder zurück gebildet hat können zwischen zwei Wochen und mehrere Monate vergehen. Das Schmerzempfinden ist dabei unterschiedlich. Manche von Erbsengröße tun höllisch weh und manche tragen einen Tennisball wochenlang mit sich rum und spüren nur sehr wenig. Kann aber auch genauso gut umgekehrt sein.

    Die meisten schmerzfreien kleinen Zysten werden gar nicht bemerkt und kommen nur mal als Zufallsdiagnose bei der Routineuntersuchung ans Licht.
     
    #16
    Silberlöwin, 7 April 2003

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test