Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bd/sm

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von Ceralind, 6 September 2005.

  1. Ceralind
    Gast
    0
    Hallöchen Leute.

    ich bin neu hier und hab da mal eine Frage. Ich stehe auf BD/SM und bin nun auch schon seit über einem Jahr mit meinem Freund zusammen, weiß aber nicht so recht wie ich ihm das sagen soll. Wir haben zwar schon kleine Fesselspiele gemacht aber wenn ich auf Bondage, Kerzenwachs oder Brustklammern zu sprechen komme, blockt er voll ab. Ich steh aber sehr drauf und würde das total gerne mit ihm machen. Wie soll ich ihn das nur nahe bringen :-(
     
    #1
    Ceralind, 6 September 2005
  2. User 41942
    Meistens hier zu finden
    1.060
    133
    83
    nicht angegeben
    naja, kommt darauf an, ob du auf richtig "Hartes" Zeug stehst oder nicht.Wenn nicht ist es wohl nicht so schwer ihn mal darauf anzusprechen oder ihm gleich etwas zu zeigen.Aber wenn du so hartes Zeugs magst, solltest du vorsichtig mal darauf ansprechen.Du stehst aber schon auch auf "normales" oder?
     
    #2
    User 41942, 6 September 2005
  3. grosses bises
    Verbringt hier viel Zeit
    183
    101
    0
    Single
    mein freund hat mir nicht von anfang an die "volle wahrheit" gesagt. führ ihn ganz ganz langsam an solche themen heran und frag ihn selbst nach seinen eigenen wünschen. fast jeder hat geheime sexuelle wünsche die er sich nicht unbedingt traut, vor dem partner auszusprechen. setze ihn aber keinesfalls unter druck!
    frag ihn beispielsweise, ob er es sich vorstellen könnte, dich einfach mal zu fesseln und eine weile zu ärgern... das könnte ihm sicher spass machen.

    stehst du auf demütigungen?
    dann lass ihn sachen machen die für dich demütigend sind und die ihm spass machen. bring ihm zum beispiel alles mögliche auf den knien und das zeug hast du dann im mund.
    oder verwöhn ihn einfach mal...

    du wirst sehen, je stärker ihr euch mit dem thema befasst, desto eher wird er nicht immer abblocken...


    irgendjemand hat mal gesagt, die schlechteste stelle über Sex zu sprechen, sei im Bett...
    sprecht darüber, wenn ihr mal einen Spaziergang macht, zum Beispiel im Wald, oder bei einem Picknick...
    So hat er außerdem Zeit, sich an den Gedanken zu gewöhnen...

    Wenn er dich als Person liebt, wird er auch irgendwann deine sexuellen Wünsche verstehen können - außerdem, welcher Mann liebt es denn nicht, im Bett eine gewisse Machtposition einzunehmen - genau, nur die Devoten :zwinker:
     
    #3
    grosses bises, 6 September 2005
  4. TNT17
    TNT17 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    381
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also bei mir und meiner Freundin war das Thema zwar nicht bdsm, aber ich wollte auch mal was neues ausprobieren was nicht unbedingt der Norm entspricht.Und zwar wollte ich schon immer, dass wir uns einen Strap-On kaufen und sie mich öfter mal damit nimmt.
    Naja auf jeden Fall hat sie am Anfang gesagt das würde nie was weil das ja schwul wäre und so.
    Aber mit der Zeit hab ich öfter mal mit ihr drüber gesprochen und langsam mit dem Gednaken vertraut gemacht.Nach und nach hat sie mich dann auch langsam anders anal verwöhnt(bisschen mit vib oder Finger) und nachdem wir das ausprobiert haben fand sie richtig Gefallen dran. Mittlerweile haben wir einen Strap-.On und sie hat auch größten Spaß ihn ausgiebig zu nutzen :smile:
    Also solltest du es mal so versuchen wie Bises es beschreibt
     
    #4
    TNT17, 6 September 2005
  5. Ceralind
    Gast
    0
    Hallo,

    Danke für die Antworten. Ja natürlich steh ich auch auf normale Sachen. Hab ihn ja nun auch schonmal angesprochen aber er meinte ja gleich Kerzenwachs usw. ist nichts für ihn.. naja ich werd es nochmal vorsichtig ansprechen. Und klar ist der Mann gerne der Dominante Part ;-)
     
    #5
    Ceralind, 6 September 2005
  6. BlueMC
    BlueMC (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    129
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich denke mal jeder Typ Mensch ist anders. Ich bevorzuge es, wenn meine Freundin ihre sexuellen Wünsche einfach gradeaus raussagt. Denn riechen kann ich es ja nicht was ihr gefällt. Wenn sie es mir sagt kann man drüber reden und eventuell Kompromisse finden wenns dem anderen nicht so gefällt.
    Das um den heißen Brei reden mag ich überhaupt nicht.
     
    #6
    BlueMC, 6 September 2005
  7. User 17565
    Benutzer gesperrt
    603
    113
    69
    nicht angegeben
    Hallo "Ceralind",

    das er Grundsätzlich so abblockt zeigt vielleicht, dass er etwas unsicher ist... Vielleicht fühlt er sich überfordert, weil er sich da nicht so auskennt und gar nicht so richtig weiss, wie seine "Rolle" dabei wäre.

    Wenn Du so sehr darauf stehst und es gerne mal machen möchtest, würde ich schon versuchen immer wieder so kleine Hinweise so ganz nebenbei zu streuen. (Erinnere mich als mein Freund mir auch so durch die Blume beibringen wollte, welches aussergewöhnliche Spielchen er mal gerne machen würde - ging auch in Richtung BDSM). :grin:

    Ich denke man muss sich einfach auch mal auf die Fantasien des Partners einlassen und ohne Vorbehalte offen sein. Unterdrückte Gefühle und Fantasien sind auf Dauer sicher nicht gut für eine Beziehung.

    Liebe Grüße
     
    #7
    User 17565, 7 September 2005
  8. Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.701
    0
    1
    nicht angegeben
    Hallo, ich war 36 Jahre alt und hatte 9 bedeutendere sexuelle Beziehungen hinter mir bevor ich dann auf meine NR 10 traf, die eine ausgeprägte devote Ader hatte. Ich hab bis dahin nie auch nur geahnt daß ich eine dominante Ader in mir tragen würde weil ich generell eher ein mitunter lammfrommer, friedlicher, ruhiger introvertierter Mensch bin (der gelernt hat auch aufzudrehen, so ist es ja nicht ............. :tongue: ).
    Als sie mir das erste mal ein breites Lederpaddel vor die Nase hielt, das ich auf ihrem Arsch benutzen sollte war ich auch total verunsichert. Die Frau, die ich liebe - ich soll WAS mit der machen ?!

    Vielleicht ist dein Freund verunsichert, vielleicht kann er aber auch gar nichts damit anfangen. BDSM ist eine geile Sache, aber es soll ja beiden gefallen. Wenn er sich dabei nicht wohlfühlt ist es genauso wie bei einem Kerl der nicht lecken will - da hast Du einfach Pech gehabt. Übernimm für eine Weile die dominante Rolle im Bett, nimm ihn an die Hand und zeig ihm, was dir gefällt, was er machen soll, .... ermutige ihn. Es kommen einfach schon große Zweifel auf, wenn man jemand Anderem Schmerzen zufügt die man selbst nicht unbedingt erleben möchte und der Andere ist begeistert und bittet darum noch ein kleines bißchen fester zu zu hauen ...
     
    #8
    Grinsekater1968, 7 September 2005
  9. tristanwise
    Verbringt hier viel Zeit
    88
    91
    0
    nicht angegeben
    das Problem bei dem Thema ist, dass viele Leute IMHO vollkommen abwegige Vorstellungen haben worum es bei BDSM eigentlich geht. Das liegt wohl u.a. an dem Begriff (Bondage Dominance Sadomasochism... mein Guete!!!), aber auch an den Klischees der Szene (Leder, Ketten, darkrooms, schwarz, gothic, usw.), die oft abschreckend und ein wenig pathetisch sind.

    Fuehr ihn langsam an das Thema heran, und ueberlege wie Du ihm erklaeren kannst, welche GEFUEHLE Du spueren willst und wieso Du diese spueren willst. Also zB dass Du ein Gefuehl vollkommener Hingabe erleben moechtest, dass Du ihm 100% vertrauen musst, dass er Dich fuehrt, haelt, "erzieht", und wenn es sein "muss", eben auch "bestraft", dass Du ihn "spuerst", etc.

    Ach ja, und Humor ist auch eine gute Hilfe!
     
    #9
    tristanwise, 7 September 2005
  10. Giacomo
    Gast
    0
    Hi,Coralind!
    Schade das immer die Frauen, die wie ich auf Bondage und BDSM stehen,vergeben sind.
    Aber ein Tipp von mir:
    Für diese Variante muß man geboren sein,man kann auch keinen Homo von Frauen überzeugen.
    Wenn du mich fragst,sage deinem Partner klipp und klar,was du willst,sonst hat es keinen Zweck,du wirst die Unbefriedigte sein/bleiben.
    Zur Not mußt du dich von ihm trennen,denn es gibt nichts schlimmeres als mit einer sexuellen Lüge zu leben.
    Du mußt dich trauen,deine Phantasie auszuleben.
    Du stehst nicht auf Blümchensex,und weil es einzig und allein dein Leben ist,solltest du deine Vorlieben ausleben,alles andere wäre Selbstbetrug.
    German.alt.com wäre für dich die Community,wo du mehr erfahren kannst und neue Leute,die die gleichen Vorlieben haben,kennen lernen kannst.
    Auf jeden Fall alles Gute für dich.
     
    #10
    Giacomo, 10 September 2005
  11. grosses bises
    Verbringt hier viel Zeit
    183
    101
    0
    Single
    @giacomo, ich kann dir überhaupt nicht zustimmen.
    sie muss sich doch nicht gleich von ihrem Partner trennen, wenn dieser nicht "naturveranlagt" ist...

    ich bin das auch nicht, und trotzdem tue ich meinem freund den gefallen - mit dem größten erfolg, nebenbei bemerkt...

    liebe kann so einiges ausrichten!!!!
     
    #11
    grosses bises, 10 September 2005
  12. Ceralind
    Gast
    0
    Hallo Leute,

    erstmal vielen Dank für eure Antworten. Ich denke wir haben das Problem gelöst, ich hab zwar lange gebruacht um mit der Sprache rauszukommen, aber nun ist es raus. Mein Freund hat es eigentlich ganz gut aufgenommen. Er meinte nur dass er erstmal damit klar kommen muss dem Menschen weh zu tun, den er eigentlich liebt, aber er wollte es auch am liebsten gleich alles sofort ausprobieren. Ich bin sehr froh dass es jetzt raus ist und dass es ihn nicht so sehr abschreckt. Aber eines ist trotzdem sicher egal was er gesagt hätte, ich hätte mich niemals von ihm getrennt.

    liebe grüße
    Ceralind
     
    #12
    Ceralind, 11 September 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test