Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

BDSM, Spiele und Techniken

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von Reliant, 29 Januar 2009.

  1. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    Hello, mich würde mal interessieren, welche Erfahrungen ihr mit SM habt. Also welche Spielzeuge ihr zB daheim habt, was ihr noch ganz dringend braucht, ob SM nur Teil des Vorspiels ist, der ganz schnell mit Sex beendet wird, oder ob ihr euch auch mal richtig Zeit nehmt.
    Zum Beispiel mal ein Wochenende schön vorausplanen bei dem ihr in der Rolle oder auch in der Erziehung bleibt.
    Geht es bei euch beim Spielen nur um Schmerz, oder das aussergewöhnliche, oder hat die Erziehungskomponente auch einen Platz?
    Reizt euch auch neues, oder bleibt ihr gern bei dem, von dem ihr wisst, das es funktioniert.
     
    #1
    Reliant, 29 Januar 2009
  2. User 68009
    User 68009 (27)
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    367
    178
    677
    Single
    Handschellen, Augenbinden und ne Feder. :smile:
    Muss ja nich immer alles wehtun.
     
    #3
    User 68009, 29 Januar 2009
  3. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ich habe 7 Monate lang eine (Spiel-)Beziehung geführt. Ich besitze Handschellen, Seile, Paddle usw … Ich hätte gerne eine ganz besondere Peitsche. Diese werde ich mir in wenigen Tagen bestellen. Und eine besonders tolle Kombination aus Fuß- und Handfesseln habe ich ebenfalls im Auge. SM ist eigentlich niemals bloß Vorspiel. BDSM gehört zu meinem, zu unserem Sexleben dazu. So eine Session muss nicht, aber kann schon ganz schön dauern … Ich kann spontan in eine Rolle schlüpfen, aber klar, Erziehung und Keuschhaltung haben wir mal tagelang durchgeführt. Auch über Internet und / oder Handy, wenn es nicht anders ging. Es geht nicht bloß um den Schmerz, da spielt viel mehr eine Rolle und wirklich außergewöhnlich finde ich BDSM ja nun auch nicht. Mich reizt es, meine Grenzen auszutesten, diese immer wieder zu überschreiten und zu erneuern.
     
    #4
    xoxo, 29 Januar 2009
  4. Reliant
    Reliant (35)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    2.693
    198
    604
    vergeben und glücklich
    Drehbuch ist Scheiße, da stimm ich dir zu, aber es macht durchaus Sinn wenn man eine gewissen Ramen schafft.
     
    #5
    Reliant, 29 Januar 2009
  5. Eye
    Eye (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    344
    103
    13
    vergeben und glücklich
    Hello, mich würde mal interessieren, welche Erfahrungen ihr mit SM habt.
    Einiges an Praktiken mal an mir ausprobiert, manches alleine, manches mit meinem Freund, vor allem einiges von den soften SM Sachen, hatten aber auch schon richtige "Sessions".

    Also welche Spielzeuge ihr zB daheim habt, was ihr noch ganz dringend braucht,
    Mangels Geld werden bei uns viele Alltagsgegenstände einfach mal umfunktioniert (Pfannenwender, Kochlöffel, Adventskranzkerze oder Wäscheklammer, was man halt gerade so an ideen hat), was wir uns gekauft haben sind Handschellen, Federn und 2 Vibratoren. Brennesseln (die ich besonders mag) wachsen praktischerweise bei uns direkt hinterm Haus...
    Brauchen würden wir ne peitsche und/oder gerte - will mal was härteres ausprobieren... und was mich auch mal reizen würde, wäre so ein Nadelrädchen (ich glaub die heißen Warthenbergräder oder so)

    ob SM nur Teil des Vorspiels ist, der ganz schnell mit Sex beendet wird, oder ob ihr euch auch mal richtig Zeit nehmt.
    Sagen wir mal so, einige der Praktiken die wir beim SM haben, werden auch schon mal beim Vorspiel eingesetzt. Aber wenn wir ne richtige Session machen, ist das schon was ganz eigenes, nicht nur "Vorspiel".

    Zum Beispiel mal ein Wochenende schön vorausplanen bei dem ihr in der Rolle oder auch in der Erziehung bleibt.
    Haben wir schon mal gemacht, und die Erfahrung gemacht, dass man besser nicht so viel plant, sondern lieber spontan sein sollte. Wir planen nurnoch, dass wir uns am Wochenende Zeit nehmen, nicht mehr was wir da machen. (obwohl jeder sich natürlich seine Gedanken macht) :grin:

    Geht es bei euch beim Spielen nur um Schmerz, oder das aussergewöhnliche, oder hat die Erziehungskomponente auch einen Platz?
    Hm, schwer zu sagen. Lust durch Schmerz - Ja. Aber das ist eigentlich viel komplexer. Seine eigenen Grenzen kennen zu lernen und zu überschreiten... Die Aufregung, mit verbundenen augen dazuliegen, gefesselt und nicht zu wissen was auf dich zukommt, aber sich auf den partner zu verlassen, dass er nichts tut, was einem schadet. Natürlich auch die Erziehungskomponente, wenn er befiehlt so zu tun, als seien die hände auf dem rücken gefesselt (sie es aber nicht sind), wärend er dir wachs auf den arsch tropft. Die leichte angst vor dem schmerz und dann merken, dass man es genießt und mehr davon will...
    Ich könnte noch ewig so weiter schreiben, ohne es genau ausdrücken zu können, was mich an bdsm so anzieht. Das muss man einfach selber mal erleben.

    Reizt euch auch neues, oder bleibt ihr gern bei dem, von dem ihr wisst, das es funktioniert.
    Wir probieren alles durch und was uns beiden gefällt wird dann öfter gemacht. Das heißt aber nicht, dass wir bei dem bleiben. Wenn wir was neues hören, oder es uns einfällt wird das natürlich ausprobiert. Und manchmal ändern sich vorlieben auch, und wir machen was, was wir vorher eigentlich beide nicht so toll fanden uns jetzt aber gefällt. Es ändert sich also immer was, langweilig wird es nie :smile:
     
    #7
    Eye, 3 Februar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - BDSM Spiele Techniken
Julian F.
Liebe & Sex Umfragen Forum
17 November 2015
26 Antworten
Michelle2468
Liebe & Sex Umfragen Forum
14 Juni 2015
6 Antworten
1fish_2fish_redfish_bluefish
Liebe & Sex Umfragen Forum
8 Januar 2015
6 Antworten
Test