Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Beachten und beachtet werden

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Manso, 26 September 2008.

  1. Manso
    Manso (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    47
    93
    3
    Single
    Hallo Jungs und Mädels...

    lange ist es her seit ich hier das letzte mal geschrieben habe, was wohl auch daran liegt, dass ich endlich einige Dinge tun konnte, die ich immer schon mal machen wollte...

    Bis heute ist es mir versagt mal eine längere und glückliche Beziehung führen zu können, also habe ich gestern mal etwas gemacht, was ich bislang nie vorher gemacht habe: Beachten, wer mich beachtet.

    Bei bestem Wetter habe ich gestern morgen mein Motorrad in die Werke gebracht um danach einen Shoppingtag einzulegen (Der Kleiderschrank muss ja auch bei den Männern mal ausgemistet werden :zwinker: ). Bei der Gelegenheit wollte ich einfach mal checken, ob es Frauen gibt, die mich einfach im Vorbeigehen nur mal ansehen. An einem Wochentag wie gestern ist es in den innerstädtischen Einkaufsstraßen ja um einiges überschaubarer, als beim großen Rummel am Wochenende.

    Ich gehe also den Tag durch die Läden und Passagen und habe einfach mal unauffällig mit den Augen meine Blicke schweifen lassen, nur um einfach mal festzustellen, ob mich einige Frauen einfach nur mal ansehen - und wenn es nur gerade darüber hinausgeht beim laufen nichtzusammenzustoßen - würde mir schon reichen.

    Mittags bin ich dann in mein Stammcafé, wo auch 2 meiner Freunde arbeiten und hab bei einem Weizen die Mittagssonne genossen. Auch hier hab ich unter der Sonnenbrille mal die Augen gedreht um zu sehen: Schaut mich wer an?

    Danach wieder beim einkaufen dasselbe - immer mal wieder die Blicke schweifen gelassen.

    Spätnachmittags, endlich alles besorgt bekommen hab ich die Tüten bei meiner Oma gelassen und bin nochmal durch die Straßen durchgelaufen, diesmal etwas offensiver und die Frauen auch direkt angesehen.

    Danach in der Werkstatt das Motorrad abgeholt und nochmal damit bei meinem Stammcafé vorgefahren (soll ja Frauen geben, die sowas klasse finden) und gut zu abend gegessen.

    Die Bilanz?

    Ernüchternd!
    Ich habe nicht einen einzigen Blick geerntet. Es hätte ja schon gereicht, wenn mich eine Frau wenigstens mal eine Sekunde angesehen hätte, aber nix, nada... Ich schaue mir die Frauen immer länger an, wenn sie mir gefallen.
    Nicht besonders ermutigend das ganze...


    Flirten fängt ja beim *Augen*blick an und ich frage mich, wie das gehen soll, wenn mich keine eines blickes würdigt? Ich meine, ich kann zwar nicht mit Brad Pitt mithalten, aber es ist definitiv unmöglich mit dem Glöckner von Notre Dame zu verwechseln.

    Da ich nun kein Aufreißertyp bin komme ich mir doch irgendwo hilflos und unbeliebt vor.

    Danke fürs lesen. Vielleicht wisst ihr ja Rat. Irgendwo macht es einen schon traurig, jeden abend allein schlafen zu gehen.
     
    #1
    Manso, 26 September 2008
  2. Milchschnitte
    Verbringt hier viel Zeit
    241
    103
    4
    Single
    Hey,
    ich denke beim durchlaufen der Innenstadt und beim Einkaufen im Supermarkt wirst du keinen Flirt finden. Die Frauen haben in den Situationen ganz andere Dinge im Kopf und schauen sich nicht wie du nach netten Männern um. Ich schaue selber die meisten Leute nicht an, wenn ich irgendwo lang gehe und in Gedanken bin. Wenn ich allerdings einen richtig gutausehenden Mann sehe, schau ich natürlich schonmal genauer hin, obwohl ich nen Partner hab.

    In deinem Text klingt es schon fast so als würdest du manche Frauen ein wenig anstarren. Das mögen einige Frauen glaub ich überhaupt nicht.
    Du musst einfach zur richtigen Zeit am richtigen Ort deine Augen für einen "Flirt" offen halten und nicht gezielt danach suchen. Abends in einer Bar oder Disco sind sicherlich mehr Frauen in Flirtlaune.
     
    #2
    Milchschnitte, 26 September 2008
  3. gemini
    gemini (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    528
    103
    2
    in einer Beziehung
    Vielleicht war gestern auch einfach dein Pechtag!
    An manchen Tagen habe ich auch das Gefühl niemand beachtet mich. Doch es gibt auch so Tage da schauen dann so viele Männer, dass ich denke: "Hast du heute ein Huhn auf dem Kopf?" oder "ist mein Hosenstall offen?" irgendwas muss doch sein, dass die alle so schauen :smile:

    Vielleicht hast du die Frauen auch zu offensiv angeschaut. Ich beobachte zB lieber Leute oder schaue sie länger an, wenn ich sicher bin das sie mich nicht bemerken :engel:

    zu dem was Milchschnitte geschrieben hat:
    Ich bin - wenn ich durch die Stadt hetze - auch oft mit den Gedanken komplett woanders. Dann sehe ich nichtmal Bekannte und Freunde wenn sie an mir vorbeilaufen. Die müssen mich dann meist direkt rufen oder antippen.
     
    #3
    gemini, 26 September 2008
  4. CharlySchneider
    Verbringt hier viel Zeit
    463
    103
    5
    Single
    Es gibt Tage (bei mir zumindest - das können aber auch Jahre sein, nehm ich mal an), an denen könnte man genausogut unsichtbar sein. Ich glaube, es hat was mit der Ausstrahlung zu tun. An Tage, wo es einem gut geht und man mit sich und der Welt zufrieden ist, wird man auch viel mehr und positiver beachtet, an Scheißtagen kuckt einen keiner mit dem Arsch an (außer irgendwelchen Idioten, die einem noch in die Füße rennen :grrr_alt: :link_alt: )
     
    #4
    CharlySchneider, 26 September 2008
  5. Lez
    Lez (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    420
    103
    3
    Single
    Da stimm ich zu.... in der Einkaufspassage ist es schwieriger Blicke einzufangen, als in einer Disco... aber unmoeglich soll das ja auch nicht sein.

    Es ist gar nicht so wichtig, ob du wie Brad Pitt oder der Gloeckner von Notre Dame aussiehst (du merkst hoffentlich das ich hier ein wenig uebertreibe ^^), viel wichtiger ist die Ausstrahlung. Also alles eine Sache der Einstellung.
    Du musst dich selbst wohl fuehlen, dass moegen was du machst und alles im Griff und einfach Spass haben und das wirst du dann auch nach aussen ausstrahlen.
    Wenn du umhergehst und dir denkst 'mich schaut keine an' 'ich hab keine Freundin' 'ich bin allein' dann strahlst du das auch aus und aus irgendeinem Grund nehmen Frauen das viel staerker war, als wir Maenner.
    Das war jetzt ziemlich banal erklaert aber ich denke du verstehst schon was ich meine.

    Viel Glueck noch

    LeZz
     
    #5
    Lez, 26 September 2008
  6. Schätzchen84
    Verbringt hier viel Zeit
    2.654
    123
    2
    Verlobt
    Das kenne ich. Manchmal habe ich auch das Gefühl, dass mich kaum einer beachtet, wenn ich durch die Stadt gehe. Ich machs aber oft nicht anders. Manchmal hab ich auch keine Lust, jemanden im Vorbeigehen anzuschauen, besonders wenn er mich anstarrt. Dann ists mir auch egal, wie derjenige aussieht.
    Dass dich keine einzige angeschaut hat, muss Zufall sein. Und am Aussehen muss es auch nicht liegen. Wie andere vor mir bereits gesagt haben, kannst du es an einem anderen Tag an einem anderen Ort probieren. Irgendwann wird es schon klappen, angeschaut wird jeder mal. :smile:
     
    #6
    Schätzchen84, 26 September 2008
  7. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    Frauen haben beim einkaufen nur eins im sinn: ....:ratlos: ....:grin: .... einkaufen eben! :tongue:

    Wenn du blicke ernten willst, dann lass die nette frau hinter dir beim metzger/bäcker zuerst dran - schließlich hast du es nicht eilig.
    halte menschen die tür auf, rutsche im bus/bahn ans fenster, so dass sich die platzsuchende dame neben dich setzen kann....

    es gibt viele möglichkeiten, aufmerksamkeit zu erfahren.

    (schön wäre es auch, wenn du zu allen so nett bist, und nicht nur gutaussehenden frauen :tongue: )
     
    #7
    User 18780, 26 September 2008
  8. klärchen
    klärchen (35)
    Meistens hier zu finden
    2.758
    133
    66
    nicht angegeben
    also ich kann nicht bestätigen, dass ich nicht mal ein wenig schaue, wenn ich einkaufen gehe oder sonstiges in der stadt mache. manchmal bleibt mein blick auch hängen. wenn der jenige dann aber den kopf wendet, um in meine richtung zu schauen, gucke ich sofort weg. will ja schließlich nicht, dass er merkt, dass ich ihn angesehen habe.

    ich kann dir da eigentlich nur lächeln empfehlen. wenn ein mann mich anlächelt, habe ich nicht das gefühl sofort wegschauen zu müssen. denn dann weiß ich ja, dass er nicht denken würde: " was guckt die schnepfe so." dann traue ich mich sogar zurückzulächeln oder zu flirten.

    aber die wenigsten lächeln. die meisten leute gehen mit ernster miene durch die gegend. zumindest ich bin dann für die aufnahme von augenkontakt zu feige.
     
    #8
    klärchen, 26 September 2008
  9. User 20976
    (be)sticht mit Gefühl
    13.614
    398
    2.056
    vergeben und glücklich
    Nur eine Idee:
    Sie gucken nur, wenn Du nicht guckst, und hoffen, dass Du's siehst?
    ...um eine Textzeile eines Liedes abzuwandeln. :zwinker: Oder auch als Variante: Sie gucken, wenn sie sich unbeobachtet fühlen. Ggf. wäre ihnen - wenn in Flirtstimmung - sogar ein Blickwechsel recht bzw. eben das Registrieren des "heimlichen" Blicks.

    Du weißt ja nicht, wer Dir zum Beispiel hinterherschaut, Du hast Deine Augen nicht überall. Und vielleicht vermeiden manche Frauen eben auch "offensives Gucken", nehmen Dich aus dem Augenwinkel schon wahr - aber gucken halt nicht "gezielt"?

    Ggf. wäre es sinnvoller, wenn jemand ANDERES darauf achtet, wer Dich beachtet, wenn Du nicht darauf achtest.

    Ich hab keine Ahnung, wer mich beachtet und wer nicht, ich vermute, die meisten Leute haben mit ihrem Leben und ihrem Alltag zu tun. Ich sehe im Alltag durchaus mal attraktive Männer und nehme sie auch wahr. Aber das bedeutet nicht, dass derjenige davon etwas mitbekommt.
    Ich hab kein Problem damit, auch einfach mal wen anzulächeln, aber seit ich mehrfach erlebt habe, dass das dann direkt als echte Flirtaufforderung erlebt wird, obwohl ich gar nicht flirten/reden will, sondern einfach nur mal gelächelt habe, habe ich das reduziert :zwinker:.

    Ich bin im Übrigen nicht auf der Suche, aber ich betrachte durchaus gern andere Menschen. Und ich bin offen für gelegentliche unverbindliche Gespräche. Aber oft auch "auf meinem Weg" und eben nicht offen.

    Was ziehst Du denn für Schlüsse aus Deinen höchst subjektiven Beobachtungen? Dass Du keine Chance hast, weil Dich angeblich (!) keine eines Blickes würdigt.

    Wie wärs, wenn Du nicht nur guckst, sondern ggf. auch mal lächelst und so den Flirt einleitest?
     
    #9
    User 20976, 26 September 2008
  10. Manso
    Manso (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    47
    93
    3
    Single
    Also zu meinem "Blicke schweifen lassen". Natürlich habe ich das nicht offensichtlich gemacht, sondern nur meine Augen benutzt während ich meinen Kopf gerade gehalten (Straße entlanggehen) oder runtergehalten (Klamottenständer durchsehen) habe. Draußen dürfte es dank Sonnenbrille noch weniger erkennbar gewesen sein, wo ich tatsächlich hingeschaut habe.

    Erst am späten Nachmittag, als ich meine "offensiven" Blicke gestartet habe, habe ich auch den Kopf gedreht und für jeden sichtbar gemacht, wo ich tatsächlich hingucke.

    Natürlich habe ich hinten keine Augen und mir kann es natürlich entgangen sein, dass mich Frauen hinter mir schon angesehen haben, aber ich hätte mir schon gewünscht, dass mich ein paar wenige, die mir entgegenkommen auch mal ansehen, sodass ich es erkennen kann.

    Gegenfrage: Was bedeutet für dich in diesem Zusammenhang "höchst subjektiv" und "angeblich"?
    Für mich bedeutet der gestrige Tag, dass mir wohl irgendetwas fehlt und ich einfach nicht weiß, was es sein könnte. Ich brauche ja garnicht erst mit den Versuchen anzufangen, Blickkontakt aufzunehmen, wenn mich selbst niemand ansieht, denn wer mich nicht ansieht, kann ja auch meinen Blick nicht erwidern.

    Denn wenn das wenigstens klappen würde, könnte ich hierzu übergehen:
    Ähem ja ... müsste die Frau nicht, um mein Lächeln zu bemerken, mich auch ansehen?

    Versteht mich nicht falsch, ich bin sowieso nicht der Typ, der offen auf Frauen zugeht, aber wenn ich sowas schon mal tun könnte, möchte ich wenigstens erkennen, dass sie mich auch bemerkt und und zumindest durch einen Blick zeigt, dass sie mich irgendwo auch interessant findet.
     
    #10
    Manso, 26 September 2008
  11. -Snoopy-
    -Snoopy- (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    480
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich glaube, ich gehe im normalen Leben an 1000 Leuten vorbei denen nichts "fehlt". Und schaue dann eher Leuten entgegen die durch ihr Äußeres entweder beeindrucken(selten) oder verwundern(öfter).

    Über die Qualitäten als Flirtpartner sagt das vorbeigehen doch nichts aus - diese Qualität kann man doch erst feststellen wenn es dazu kommt. Wenn sich die Frauen immer nach 10 minuten Flirt verdrücken, dann fehlt dir vielleicht etwas.
     
    #11
    -Snoopy-, 27 September 2008
  12. LilyMunster
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    86
    0
    Single
    du denkst zuviel darüber nach, und ob du es glaubst oder nicht, Frauen haben für so was sehr feine Antennen. FRAUEN KÖNNEN MÄNNER BEOBACHTEN OHNE DASS DIE MÄNNER DAS MERKEN! Männer können das in der Regel nicht so gut.
    PS: Wenn du eine Frau im Alltag kennenlernen willst, wär es gut wenn du einfach offen auf die Menschen zugehst und auch mal wirklich initiativ (Nettes Kompliment machen, etc., unverfängliches Gespräch beginnen ...) wirst, anders wird das nichts.
     
    #12
    LilyMunster, 29 September 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Beachten beachtet
joennn
Beziehung & Partnerschaft Forum
30 November 2014
5 Antworten
Tonto
Beziehung & Partnerschaft Forum
20 August 2010
3 Antworten
Thrust_Avis
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 Januar 2009
35 Antworten