Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Beckenbodenmuskel - Orgasmus verhindern

Dieses Thema im Forum "Stellungstipps, Sex & Co." wurde erstellt von yihaa, 23 Februar 2010.

  1. yihaa
    Gast
    0
    Hallo ihr lieben

    ich bin schon recht lange mit meiner Freundin zusammen und ich weiß nicht ob ich zu früh komme,aber es kommt mir recht schnell vor und ich will was dagegen unternehmen!! denn manchmal nervt es sie wenn ich nach 5 minuten komme....ich will es einfach noch besser machen :zwinker:
    ein freund von mir hat mir erzählt ich sollte meinem Beckenbodenmuskel trainieren,was ich jetzt schon seit 2 wochen tue und er sagte ich kann damit den Orgasmus hinauszögern oder verhindern..
    nun habe ich ihn trainiert,aber wollte mal wissen,wie wende ich das kurz vor dem Orgasmus an und wie beim Sex? :frown:
     
    #1
    yihaa, 23 Februar 2010
  2. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Vor dem Punkt of No Return spannst du den Muskel an, wenn ich mich recht entsinne.
    Und 2 Wochen erscheinen mir ein recht kurzes Training. :ratlos:
     
    #2
    xoxo, 24 Februar 2010
  3. User 85918
    Meistens hier zu finden
    1.320
    148
    90
    nicht angegeben
    schau doch mal in den PC-Muskel-Thread..

    Off-Topic:
    übrigens ist deine schriftgröße nicht gerade schön zu lesen
     
    #3
    User 85918, 24 Februar 2010
  4. DerRabauke
    DerRabauke (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    366
    103
    6
    Single
    Zwei Wochen Training bringe glaube ich relativ wenig :grin:

    Nach zwei Wochen Lauftraining ist man ja auch kein Marathonläufer. :zwinker:

    Also ICH kenne Menschen die Beckenbodentraining seit Jahren betreiben, da hilft das.
    Ich denke das kann man einfach grob mit jedwedem anderen Training gleich stellen.
     
    #4
    DerRabauke, 24 Februar 2010
  5. User 68737
    User 68737 (33)
    Sehr bekannt hier
    1.398
    198
    907
    nicht angegeben
    Ich glaube du würdest mehr Erfolg haben, wenn du während des Sex mal an was anderes denkst. Ob noch Ein Jogurt im Kühlschrank ist z.b. Damit kannst du (geschickt angewendet) deinen Orgasmus hinauszögern. Oder eben geschickt mit der "Stoßgeschwindigkeit" spielen. Wenn du direkt drauf los hämmerst und nicht variierst, dann gibt das auch nix.

    Viel Erfolg! :winkwink:

    Off-Topic:
    Abartige Schriftgröße! :kopfwand
     
    #5
    User 68737, 24 Februar 2010
  6. Rin
    Rin (23)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    147
    43
    3
    nicht angegeben
    Off-Topic:
    Naja, lies dir den Thread noch mal durch, das hat auch viel mit Talent zu tun :zwinker: Ich zB habs nach ein paar Übungen geschafft :smile:
     
    #6
    Rin, 24 Februar 2010
  7. User 18780
    User 18780 (33)
    Meistens hier zu finden
    2.327
    133
    22
    Verheiratet
    Wenn sich im Kopf alles nur ums zu schnelll kommen dreht, dann hilft auch kein trainierter Muskel.

    Entspann dich mal - die muskeln und das hirn.

    btw: 5 minuten sind laut umfragen mehr als der durchschnitt.
     
    #7
    User 18780, 25 Februar 2010
  8. yihaa
    Gast
    0
    okay danke für eure Antworten :smile:
    jaa das habe ich auch mal gemerkt,warum ads ganze rumgedenke,ich versuche mich jetzt einfach mal zu entspannen und nicht dran zu denken und einfach ohne nachzudenken genießen :smile:
    das mit dem üben mache ich trotzdem noch weiter,danke!
     
    #8
    yihaa, 25 Februar 2010
  9. Seeker2010
    Gast
    0
    PC-Muskeltraining von 2 Wochen - das ist noch nicht so die Hölle... Außerdem muss ich sagen, dass so zwar die Ejakulation verhindert wird, aber das Orgasmus-Gefühl ist trotzdem da... - da der Sex bei uns ohnehin immer sehr lange dauert, habe ich auch nach so einem - naja - "trockenen Orgasmus" - eigentlich keine allzu großen Ambitionen mehr - der Orgasmus ist hier meist wirklich der Abschluß...

    Aus meiner Sicht ist es für dich viel wichtiger den "Point of no Return" kennenzulernen. Achte mal darauf, wie der sich anfühlt - also der Moment, wo sich der Kopf schon abmeldet und die Hüften Chef werden :zwinker:...

    Eigentlich musst du nur diesen Punkt rechtzeitig erkennen und immer wieder davor zurückschrauben - raus mit ihm, gönne deiner Partnerin noch eine kurze Runde OV oder irgend etwas anderes - dann wieder weiter...

    Ich merke das nur an, damit du dich da nicht mit deinem PC-Muskel in was reinsteigerst, als wäre das die allein seeligmachende Methode...

    Grüße vom Seeker
     
    #9
    Seeker2010, 26 Februar 2010
  10. jasonthirsk
    Sorgt für Gesprächsstoff
    10
    26
    0
    Verliebt
    kann mich Seeker nur anschließen.

    Ich persönlich hatte bei meiner Ex und ExEx selbst das Probleme, ziemlich früh zu kommen... 30 Sekunden waren da keine Seltenheit, um ehrlich zu sein ^^

    Nachdem ich mit meiner aktuellen Freundin drüber geredet hatte, meinte sie, dass sie ohnehin keine Lust auf langen Sex hätte... Wir hatten dann ziemlich früh (schon beim 3. mal eigentlich ^^) angefangen, Sex wegen dem Sex selbst zu haben - und NICHT wegen dem Orgasmus (zumal sie meinte, dass sie eh keinen Orgasmus will, weil sie dabei das ganze Haus wachschreien würde ^^). Soll letztlich heißen, wir haben Sex, solange, bis einer von uns beiden einfach nicht mehr kann (also kurz vorm Ende ist), und dann wird halt aufgehört. 10 Minuten später gehts dann lustig weiter; und das kann sich so gut und gerne mal 1-2 Stunden hinziehn.

    Was mich dabei überrascht, ist, dass ich überhaupt gar keine Probleme mehr mit dem zu früh kommen habe. 10 Minuten durchpimpern? Oft kein Problem mehr. Dabei ist das einzige, das sich geändert hat, das Mädl und die Einstellung zu der ganzen Sache. Psyche spielt also ne seeehr große Rolle, wie ich nun zugeben muss...

    Wenn du für deine Freundin zu früh kommst, musst du mit ihr drüber reden und ihr müsst euch überlegen was man machen kann. Fakt ist: das ist NICHT allein eine Sache. Denn: kommst du zu früh, kommt sie genau so zu spät. Und wenn DU versuchen sollst, länger zu können, kann sie genau so gut versuchen, früher zu kommen.

    Mein Tipp: hör rechtzeitig auf, so dass du nicht kommst, wart 5 Minuten, und mach dann weiter. in der zwischenzeit könnt ihr kuscheln, du fingerst sie, leckst sie, was auch immer. Oft bringt auch einfach nur ein Stellungswechsel genügend Auszeit, um wieder runter zu kommen (das muss dann allerdings schon früher sein, finde ich) - und ich persönlich finde, dass Oralsex (also, blasen ^^) bei weitem nicht so stimulierend ist wie normaler Sex. Also, soll sie doch mal den Mund aufmachen; evtl. kommst du dadurch auch wieder runter. Und, acht mal drauf, was dich am meisten anturnt. Bei mir beispielsweise ists so, dass ich nicht so sehr viel spür wenn sie mich reitet - sie aber schon. Ich könnt da ewig rumliegen, und sie machts verrückt ^^ Vielleicht ists bei dir ähnlich? Probier n paar Stellungen durch;

    Und, lass den Stress daheim. Hauptsache DU kommst :smile:
     
    #10
    jasonthirsk, 3 März 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Beckenbodenmuskel Orgasmus verhindern
Maxmueller21149
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
18 November 2016
14 Antworten
PAX1990
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
5 Dezember 2016 um 21:02
9 Antworten
Schulformbeat
Stellungstipps, Sex & Co. Forum
11 Juli 2011
3 Antworten