Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Chillypower
    0
    16 Dezember 2005
    #1

    bedbugs bettwanzen

    Verdammt. Habe seit einigen Monaten dauernd Stiche (nur einzelne) an den Füssen, die total lange jucken! Jetzt habe ich vor ein paar Wochen Krabbeltierchen in meinem Zimmer entdeckt(trotz 2x putzen die Woche)und jeden Tag alles geputzt und stellte nun heute morgen fest, dass die Tiere besonders in der Nähe des Betts auftauchen. (ihhhhhh!!!) Habe nun nen bisschen im Internet recherchiert und bin gerade zu dem Ergebnis gekommen, dass es Bettwanzen sein müssen-aber wo kommen die bloß her?
    Kann es sein, dass sie über die Lüftungsanlage gekommen sind? Unser gesamtes Haus hat ein zentrales Lüftungssystem. Bei meiner Mitbewohnerin haben wir gestern auch ein paar, aber nicht so viele wie bei mir gefunden. Hatte jemand schonmal das Probleme und hat vielleicht Tipps mit welchen Mitteln, man sie bekämpfen kann?Vorallem: Wie regele ich das mit der Lüftungsanlage? :cry:
    Sollte ich zur Haus-Verwaltung gehen? Oder zum Gesundheitsamt?
    Bin total Verzweifelt, schonmal danke für eure Hilfe!
     
  • Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.715
    0
    1
    nicht angegeben
    16 Dezember 2005
    #2
    Es gibt ein Ungeziefer-Vernichtungsmittel in Form einer Spaydose, die man einmal betätigt und die sich dann daraufhin komplett entleert. Man kann auf diese Art ein Zimmer von bis zu 40 qm Größe "vergasen" - geschlossene Fenster und Türen, natürlich. Du mußt danach aber 24 Stunden lüften. Ich hatte so etwas mal in meiner Ehe als meine Katze Flöhe in die Wohnung geschleppt hatte, die sich in den Kinderzimmern ausgebreitet hatten. Das Gift tötet sehr zuverlässig.
     
  • Burzum
    Burzum (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    200
    103
    1
    Single
    16 Dezember 2005
    #3
    Hausverwaltung sollte aber auch informiert werden, da das ganze Haus betroffen sein könnte.
     
  • MP-GTH-84
    MP-GTH-84 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    167
    101
    0
    vergeben und glücklich
    16 Dezember 2005
    #4
    Wir hatten das Problem auch mal, dachten erst es kommt von unserem Hund... Aber der Tierarzt hat bestätigt, dass es nicht vom Hund kommen kann. Ich war ja damals auch zerstoren und unser Hund war nie in meinem Zimmer.

    Wir sind dann umgezogen und seit dem war nichts mehr. Erst als ich meine alte Matraze aus dem Keller holte fing es wieder an. Habs sie dann gleich entsorgt. Seit dem nichts mehr... Würde dem entsprechend alles entsorgen (Matraze usw.) und dann alles gründlich reinigen...
     
  • Touchdown
    Touchdown (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.223
    121
    1
    vergeben und glücklich
    16 Dezember 2005
    #5
    Die Hausverwaltung sollte auf jeden Fall informiert werden und einen Schädlingsbekämpfer hinzuziehen. Der kann dir dann auch sagen, wie du solche Vorfälle in Zukunft vermeidest.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste