Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bedeuten diese Blicke was?

Dieses Thema im Forum "Flirt & Dating" wurde erstellt von Lala1989, 20 Januar 2009.

  1. Lala1989
    Lala1989 (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff
    5
    26
    0
    Single
    wwww
     
    #1
    Lala1989, 20 Januar 2009
  2. MarSara
    MarSara (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    837
    113
    68
    vergeben und glücklich
    ich habe ähnliche erlebnisse mit einem dozenten gehabt (allerdings ein anderer, schätze ich mal :grin: ) und den fehler gemacht, da viel zuviel hinzuinterpretieren. dozenten versuchen anfangs meist möglichst schnell, sich sämtliche namen ihrer schüler bzw. studenten einzuprägen, da muss er sie nun mal immer wieder angucken. ich selbst habe sogar mehr mal während der sprechstunde (und auch außerhalb davon) in seinem büro gegessen, kaffee mit ihm getrunken und geredet, aber es blieb immer einseitig, hatte ich das gefühl. man kann sich natürlich auch nicht hemmungslos an seinen dozenten ran schmeißen, sonst denkt er womöglich, man mache es wegen der besseren noten oder so :ratlos:
    ist natürlich schwer, dass mit den langen blicken objektiv zu beurteilen, aber "einem betroffenen" (also dir) kommen solche blicke sicher immer wesentlich länger vor, als anderen, die nicht interessiert an ihm sind und die er vielleicht gleich lang anguckt.
    ich will jetzt auch nicht zu pessimistisch sein und dir das ausreden bzw. dir die hoffnung nehmen usw. nur vielleicht etwas zur vorsicht mahnen, weil es nachher verdammt weh tun kann, wenn du zuviele gefühle investiert hast und sich dann rausstellt, dass du zu viel interpretiert hast.
    wie alt ist der dozent denn eigentlich? trägt er einen ehering? ist er sowieso der typ, den frauen geneigt sind anzuhimmeln oder bist du nach deinen schätzungen die einzige, die ihn momentan toll findet aus eurem kurs?
     
    #2
    MarSara, 21 Januar 2009
  3. Lala1989
    Lala1989 (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    5
    26
    0
    Single
    Hallo MarSara,

    genau das ist ja meine Angst, dass ich seine Blicke überinterpretiere. Was ich sicher sagen kann, ist dass er während des Kurses zu 75% nur mich ansieht. Und wirklich immer wenn ich zu ihm hinsehe (zwischendurch muss ich ja auch mal was mitschreiben und kann ihn nicht ansehen), sieht er mich auch an bzw. hält den Augenkontakt solange bis ich wegsehe. In einer anderen Situation als dieser wäre ich mir 1000% sicher, dass seine Blicke mehr bedeuten, aber ich kann nicht richtig einschätzen, wie das im Rahmen dieser "Unterrichtssituation" ist. In der Schule gab es solche Situationen jedenfalls nie mit einem Lehrer.

    Er ist ca. Ende 20, trägt keinen Ring, aber mehr weiss ich nicht über ihn.

    War das bei dir ein Dozent an der Uni? Wieso weisst du, dass von seiner Seite nichts war. Habt ihr mal darüber geredet?

    LG Lala
     
    #3
    Lala1989, 21 Januar 2009
  4. MarSara
    MarSara (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    837
    113
    68
    vergeben und glücklich
    also "mein" dozent war damals, als ich den ersten kurs bei ihm hatte, 29, ich war 23 und kam mir aber trotzdem irgendwie zu jung für ihn vor, da er halt der "lehrer" war. na ja, gefühle halten sich ja nicht an logik oder altersgrenzen^^. ja, das war an der uni.
    aber ehrlich gesagt ist ende 20 und 19 schon ein ziemlicher unterschied, entwicklungstechnisch meine ich jetzt. klingt vielleicht überheblich, aber wenn leute aus meinem bekanntenkreis bspw. ausnahmsweise mal mit ner 20jährigen oder 21jährigen ausgegangen sind, kam von denen nachher meist nur ein: mit der treff ich mich nicht mehr, die ist mir noch zu unreif *schulterzuck* na ja, kann man eh nie pauschalisieren.
    bei mir war es zumindest so, dass ich wirklich dachte, da wäre irgend "etwas" zwischen uns, was unausgesprochenes aber vertrautes usw. bis ich ihn dann eines morgens mit seiner freundin gesehen hab :kopfschue inzwischen ist er verheiratet (mit einer anderen, nicht seiner damaligen freundin), hat ein kind und ist an ne andere uni gewechselt, trotzdem mailen wir noch ab und zu, siezen uns aber immer noch :grin:
     
    #4
    MarSara, 21 Januar 2009
  5. Jugend.Forscht
    Verbringt hier viel Zeit
    896
    101
    0
    vergeben und glücklich
    finds doch selber heraus, indem du ihn mal einläds...

    edit: vielleicht doch keine gute idee, bewertet er euch? könnte wie ein bestechungsversuch aussehen..
    also wenn du von dem bewertet wirst, dann schlag so ein treffen vor, wenn nicht lad ihn ein.
     
    #5
    Jugend.Forscht, 21 Januar 2009
  6. MarSara
    MarSara (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    837
    113
    68
    vergeben und glücklich
    hab doch eine frage. wie sitzt ihr in dem unterrichtsraum? in einem U oder in reihen hintereinander wie in der schule? und wieviele leute hat der kurs?
     
    #6
    MarSara, 21 Januar 2009
  7. Lala1989
    Lala1989 (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    5
    26
    0
    Single
    An JugendForscht:

    Das traue ich mich ja eben (noch) nicht bzw. dafür wollte ich ja hier ein bisschen Feedback von euch. Wenn sich hier alle einig wären, dass diese Blicke was zu bedeuten haben, würde ich mich vielleicht trauen. Aber so....

    An Marsara: Also zum Alter kann ich nichts genaues sagen. Ich empfinde ihn nicht in einer völlig anderen Altersklasse als mich selbst. Mein letzter Freund war 7 Jahre älter, das hat immerhin 2 Jahre gehalten. Vielleicht ist er auch erst 25?

    Der Kurs ist ziemlich voll. Im Kurs sind 40 Teilnehmer. Wir sitzen in Reihen hintereinander wie in der Schule.
     
    #7
    Lala1989, 21 Januar 2009
  8. Asgar
    Verbringt hier viel Zeit
    400
    113
    42
    nicht angegeben
    So wie du das beschreibst findet er dich zumindest attraktiv und/oder interessant, ein Flirten mit Blicken ist das schon.
    Und dass er den Blickkontakt hält bedeutet auch dass er realtiv selbstbewusst ist.
    Allerdings bedeutet es natürlich nicht unbedingt dass er etwas mit dir anfangen will, oder vorhat dich unbedingt näher kennenzulernen, es wird einfach ein gewissen "sich hingezogen fühlen" sein, und dieses Gefühl ist noch lange nichts exklusives.
    Eine gewisse Grundlage ist da, aber wenn du willst das sich da was entwickelt wirst du einen Schritt auf ihn zu machen müssen, da ihn gerade seine Funktion als Dozent zu Zurückhaltung anhält.
    Offen Schülerinnen anzumachen ist kein Ruf den man sich da wünschen kann...
     
    #8
    Asgar, 21 Januar 2009
  9. MarSara
    MarSara (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    837
    113
    68
    vergeben und glücklich
    wie wär's, wenn du es nächstes mal mal "testest", sozusagen, indem du dich in die erste reihe ganz außen hinsetzt. wenn du sonst eher irgendwo in der mitte oder hinten gesessen hast, kam es dir vielleicht nur so vor, als würde er nur dich angucken, hat aber möglicherweise nur "in die klasse" geguckt, um den aufmerksamkeitspegel der teilnehmer zu überprüfen o.ä. wenn du dich an den rand und möglichst vorne hinsetzt, müsste er jedesmal den kopf etwas drehen, um dich anzugucken.
    (mir ist das vorhin nur eingefallen, weil letzte woche auch ein kerl meinte, ich hätte ihn solange angeguckt, dabei meinte ich jemanden, der weiter hinten stand... ich hab mich schon gefragt, ob ich schiele oder so :grin: )

    ja, das ist eben das blöde an so lehrer-schüler-situationen. an schülerinnen ranschmeißen ist schlecht fürs image, den lehrer anbaggern kann als einschleimen für bessere noten missverstanden werden.
     
    #9
    MarSara, 21 Januar 2009
  10. Lala1989
    Lala1989 (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    5
    26
    0
    Single
    Marsara: eigentlich habe ich immer an verschiedenen Plätzen gesessen. Sowohl vorne als auch in der Mitte als auch hinten - auch schon ganz aussen. Das hat den Blickkontakt aber nicht verändert. Er stand dann meist etwas vor der Reihe, in der ich sass und drehte den Kopf eben zu mir. Aber es gab auch eine Steigerung des Blickkontakts von der ersten Kursstunde bis heute. Am Anfang war es noch im Normalbereich vielleicht 5-6 mal pro Kursstunde, in der letzten Stunde war es wie gesagt so extrem, dass ich nicht den Kopf heben konnte ohne dass er mich ansah (wir hatten Augenkontakt, da bin ich mir absolut sicher :smile:

    Asgar: Ja, dass er mich schlecht fragen kann, empfinde ich auch so. Aber mir fällt das halt auch schwer, solange ich seine Blicke nicht klar einordnen kann.
     
    #10
    Lala1989, 21 Januar 2009
  11. MarSara
    MarSara (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    837
    113
    68
    vergeben und glücklich
    na dann ist ja gut :zwinker:
    wie asgar schon sagte: sympathie ist auf jeden fall da, das ist ja meist schon die halbe miete^^.
    bleiben nach dem unterricht immer viele leute noch da, um frage zu stellen ect? verlässt er den raum noch vor den kursteilnehmern oder geht er als letztes? ich hatte mir bei "meinem dozenten" angewöhnt, nach dem kurs erst mal auf toilette um die ecke zu schwinden und dann etwas abzuwarten, bis die meisten anderen verschwunden waren. es waren immer fünf bis sechs leute nachher noch da, um ihn etwas zu fragen.
    wenn die alle weg sind, kann "zufällig" auf den gang treten (sollte ja auch nicht zu gestalked wirken :grin: ) und gemeinsam mit ihm das gebäude z.b. verlassen. da kann man dann auch mal privat etwas ins gespräch kommen, ohne dass es was mit dem kursthema zu tun hat, so dass diese lehrer-schüler-distanz verschwindet.

    was würdest du denn konkret unternehmen, wenn du ganz sicher wärst, dass er mehr will?
     
    #11
    MarSara, 21 Januar 2009
  12. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Bloß nichts darauf einbilden. Habe ich auch mal gemacht und mich dann hinterher mit zwei Kommilitoninnen unterhalten, die genau dasselbe Gefühl hatten. Nämlich, dass der Prof ihnen die meiste Aufmerksamkeit / Blicke schenkt. :grin:
     
    #12
    xoxo, 22 Januar 2009
  13. Chérie
    Chérie (30)
    Meistens hier zu finden
    2.700
    133
    56
    Verliebt
    Ich weiß ja nicht, wie aufmerksam die anderen Leute sind, aber ich hatte auch immer sehr viel Blickkontakt mit meinen Lehrern weil die sich auch gerne blicktechnisch irgendwo "festhalten" und ich habe eben meistens aufmerksam zugehört und sie angeschaut.
     
    #13
    Chérie, 22 Januar 2009
  14. Lala1989
    Lala1989 (27)
    Sorgt für Gesprächsstoff Themenstarter
    5
    26
    0
    Single
    :flennen: Tja, die Mehrheit meint wohl eher, dass die Blicke nichts zu bedeuten haben :geknickt:

    Mein Gefühl sagt mir eigentlich, dass da was ist, und ich würde schon gerne herausfinden, ob ich recht habe oder nicht. Weiss nur nicht, ob ich jetzt noch den Mut aufbringe.........
     
    #14
    Lala1989, 22 Januar 2009
  15. MarSara
    MarSara (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    837
    113
    68
    vergeben und glücklich
    als außenstehender kann man sowas blöderweise nie richtig beurteilen, weil wir ja von deiner schilderung ausgehen. und du kannst es auch nicht richtig beurteilen, weil deine beobachtung natürlich vollkommen subjektiv ist.
    kennst du vielleicht jemanden aus dem kurs oder bist du z.b. immer mit einer freundin da? frag doch sonst immer nach oder sag so etwas wie "mir kommt es vor, als würde herr X mich ständig anstarren" oder so. der/die andere könnte dann nächstes mal mit darauf achten, dann hätte man zumindest schon mal zwei beobachtungen, die vielleicht aussagekräftiger sind.
     
    #15
    MarSara, 22 Januar 2009
  16. Bowlen
    Bowlen (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.220
    121
    0
    Single
    Wenn ständige, längere Blicke von Dozenten zwingendd was zu bedeuten hätten, dann stünden zwei meiner männlichen Dozenten auf mich, was ich mir lieber nicht vorstellen will.

    Es ist nicht einfach, die ganze Zeit einen Monolog zu führen, das kennt man doch selber, wenn man ein Referat hält oder so. Dozenten sollten pädagogische Profis sein und starren deshalb nicht an irgendwelche Flecken an der Wand, sondern suchen den Blickkontakt zu den Studenten, das hat auch was mit Autorität zu tun. Dass das meistens welche sind, die sie mit Namen kennen, mit denen sie schon mal nicht im Kursrahmen geredet haben oder die sich regelmäßig beteiligen, aufmerksam aussehen, liegt wohl auf der Hand.

    Des Weiteren muss dir bewusst sein, wie problematisch so ein Anbändeln mit einem Dozenten sein kann und im Regelfall ist.

    Mein Tipp: Achte lieber auf irgendwelche Kommilitonen, die dir nette Blicke zuwerfen, da hast du sicher mehr von.
     
    #16
    Bowlen, 23 Januar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Bedeuten diese Blicke
lowgirl
Flirt & Dating Forum
20 Februar 2016
3 Antworten
mrsteel
Flirt & Dating Forum
18 August 2015
14 Antworten
kadozer
Flirt & Dating Forum
4 April 2006
14 Antworten