Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bedeutet das unser Ende?

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Sabrina, 4 Februar 2002.

  1. Sabrina
    Sabrina (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.560
    123
    1
    Verheiratet
    Hallo ihr Lieben!

    Es ist soweit, ich bin am Ende!
    Immer hatte ich so viele Probleme, die eigentlich Kleinkram waren und jetzt weiss ich endlich was es bedeutet solch einen wahnsinnigen Schmerz zu empfinden.
    Wie einige wissen bin ich mit meinem Freund schon 2 Jahre und 3 Monate lang zusammen. Und zwar geheim, das heisst, in der Schule weiss keiner bescheid. Den Grund möchte ich nicht nochmal beschreiben, denn wie ich schon so oft sagte, war mein Freund immer der Meinung, man würde uns fertig machen und dass unsere Beziehung somit kaputt gehen würde.
    Ja...das ganze habe ich ja dann über 2 Jahre mitgemacht, obwohl ich es eigentlich nie so richtig toll fand. Zwar versuchte ich seiner Meinung zu sein und ihn zu verstehen, aber es tat einfach weh einen Freund zu haben, der nicht zu mir stehen kann.
    Trotzdem habe ich es wie gesagt ihm zur Liebe mitgemacht, schliesslich wollte ich ihn nicht verlieren und es war mir egal, auf welche Art wir zusammen sind, hauptsache ich weiss dass wir ein Paar sind und das er mich liebt.
    Doch irgendwann bin ich dann an einem Punkt angelangt, wo ich das einfach nicht mehr konnte.
    Es hat mich immer mehr gestört, denn mitlerweile gibt es 4 Liebespaare an unserer Schule, die Hand in Hand die Treppe hoch laufen, sich immer einen Kuss geben, sich umarmen...und das konnte ich nicht mehr mit ansehen.
    Es hat einfach zu sehr weh getahn all die glücklichen Paare zu sehen und dann zu meinem Freund rüber zu schaun, der kein Wort mit mir wechselt. Noch dazu hat es mich immer mehr gestört, dass alle von seinen Kumpels sich denken:
    "Na schau dir die mal an, 5 Jahre rennt sie nun schon hinter ihm her und er will eben nichts von ihr!" Das macht mcih so wütend, weil ich dann immer denke: "Ihr Ars********, ich bin doch schon längst mit ihm zusammen."
    Es ging einfach nicht mehr, mir wurde immer mehr klar, dass ich keine Lust mehr auf eine "Zimmer-Beziehung" habe, denn auch ich werde älter und wünsche mir einen richtigen Freund, der nicht nur mit mir zusammen ist wenn mir uns irgendwo einschliessen.
    Ich will einfach jemanden, der immer zu mir steht, der mich in den Arm nimmt und dem ich sehr wichtig bin. Ich will nicht nur in meinem Zimmer glücklich sein, sondern überall, ich will nicht nur manchmal seine Freundin sein, sondern immer.
    Nun ja...jedenfalls habe ich ihm dann immer öfter gesagt, dass ich das so nicht mehr mitmachen kann und immer wieder habe ich mich dazu überzeugen lassen, dass es eben nicht anders geht und wir einfach alles geheim halten "müssen".
    Ok, dann waren wir einmal zusammen aus, das war alles perfekt, er hat mich vor allen geküsst, mich in den Arm genommen...es war einfach super, aber wenn jemand gefragt hat ob wir zusammen sind, sagte er natürlich "Nein".
    Doch vor einer Woche hatte ich dann genug, dauernd diese Pärchen überall und dann ist da noch mein freund, der nicht für mich da ist. Ich habe ihm also ganz klar gesagt, dass ich so nicht weitermache und dass ich mich demnächst von ihm trennen werde wenn er nicht bald all seinen Mut zusammen nimmt und zu mir steht.
    Zu meinem erstaunen meinte er dann, dass er mich nicht verlieren will und das er mir deshalb vorschlägt, dass wir wieder zusammen ausgehen und genau das selbe machen und dass dann jeder ein "Ja" als Antwort bekommt wenn wir gefragt werden ob wir zusammen sind, und dann würde er sich auch in der Schule so verhalten! Ich wollte es nicht glauben, aber er hat es mir wirklich versprochen. Ich war soooo verdammt glücklich, bei all den Problemen die es zur Zeit in meinem Leben gibt, war ich zum erstem Mal wieder vollkommen glücklich. Ehrlich...ich hätte die Sterne vom Himmel holen können.
    Doch irgendwie hatte ich doch Angst, Angst, davor dass er das ausgehen immer mehr verschiebt um sich mehr Zeit zu lassen, denn das fände ich unfair, weil er nun schon über 2 Jahre Zeit gehabt hat und rein garnichts dafür getahn hat.
    Tja...und gestern habe ich ihm ein Gedicht geschrieben, über das Thema, zueinander stehen! Er meinte, dass ich sehr gut Gedichte schreiben kann, aber als ich ihn nach seiner Meinung zu dem Inhalt fragt, sagte er dass er dazu nicht sagen kann.
    Nun ja, nach ein paar Fragen von mir hat sich dann herausgestellt, dass er es doch nicht machen wird. Er will doch nicht zu mir stehen! :eek:
    Ich war so enttäuscht!
    Er sagte, er hätte es wirklich mache wollen, aber dass er das bei solch einem Zeitdruck einfach nicht kann, weil ich ihn Tag täglich daran erinner. Gut, könnte ich verstehen, aber er hatte verdammt nochmal 2 Jahre und 3 Monate lang Zeit, da is es ja wohl klar, dass mir irgendwann der Kragen Platz. Und von alleine tut er ja nichts, er tut nichts für mich.
    Und er hätte mich so verdammt glücklich machen können.
    Und das schlimmste ist einfach, dass er es mir versprochen hat und ich mich so sehr gefreut habe und dann, mit einem Knall macht er alles kaputt!
    Immer macht er leere Versprechen, schon zum 3tem Mal, da kriegt man ja richtig Angst ihm wieder zu vertrauen.
    Ich habe mir geschworen, wenn er sein Versprechen nicht hält, ist endgültig schluss, weil ich kein Spielzeug bin, mit dem man machen kann was man will. Ich habe auch Wünsche, aber das interessiert keinen.
    Ich habe geheult wie ein Schlosshund, ganze 4 Stunden lang, ich habe nicht einmal geschlafen. Und ich habe aus lauter Enttäuschng geweint. Ich verstehe nicht, wie mir jemand den ich so liebe so weh tun kann.
    Er meinte, er würde mich sehr lieben und dass es ihm auch wahnsinnig leid tut, nur dass ers einfach nicht kann, er schafft es nicht. Weil es wohl nicht seine Art ist sich wie ein Liebespaar aufzuführen. Meine Eltern fragen mich auch schon, ob er sich nicht schwul vorkommt und was das Theater denn soll, da jeder andere Junge in seinem Alter stolz wäre eine Freundin zu haben.
    Er sagte tausendmal, dass ich ihm echt nicht peinlich bin, aber ich weiss nicht wie ich das sonst verstehen soll...das kann ja wohl nicht so schlimm sein.
    Nun ja...ich habe dann erst einmal gesagt, dass ich eine Auszeit brauche dass wir normal miteinander umgehen können, aber das ich nachdenkenh muss und dass ich will, dass er auch nachdenkt!
    2 Wochen soll diese Auszeit dauern, nur ich weiss nicht, ob ich das schaffe. Ich konnte einfach nicht von einer Sekunde auf die andere Schluss machen, dafür liebe ich ihn zu sehr.
    Aber er hat mir so verdammt weh getahn. Mir geht es zur Zeit eh schon so schlecht und dann tut er mir sowas auch noch an. Ich verstehe das nicht, er ist doch 16!
    Hmm...und nun war ich ja heute auch in der Schule, da hat er auch kaum ein Wort mit mir geredet, vielleicht lag es auch daran, dass ich kaum ansprechbar war. Ich sah schrecklich verheult aus und ich musste immer wieder ins Bad rennen. Doch er schien so glücklich...so froh, er lachte den ganzen Tag, als sei ihm alles egal.
    Ich habe ihm auch gesagt, dass ich mir wünschen würde, dass er um uns kämpft und da meinte er auch, er will mich nicht verlieren und dass er mich ja liebt. Aber ich weiss dass er nichts tun wird. Er wird mir einfach aus dem Weg gehen und wird meine Seele elendig sterben lassen. Auch heute wird er sich wohl kaum bei mir melden, so wie ich ihn kenne überhaupt nicht mehr. Das macht mich fertig, ich würde so sehr hoffen dass er merkt, wieviel ihm an mir liegt und dass er wirklich einmal in seinem Leben alles tut, damit ich ihn nicht verlassen. Aber nein...nichts da, er sitzt whrscheinlich Zuhause vor dem TV und lacht sich über irgendeine Serie tot. Ich weiss nicht was er macht, ich weiss nur, dass er nicht an mich denkt.
    Ich war noch nie im meinem Leben so enttäuscht. Ausgerechnet die person, die mich angeblich Liebt, macht mich so fertig.
    Und tut nicht einmal was um unsere Beziehung zu retten. :frown:
    Ich will einfach nicht mehr, ich bin völlig fertig.
    Mir ist schlecht, schwindlig, mein Magen dreht durch und alles nur vor Angst. Ich habe so schreckliche Angst!
     
    #1
    Sabrina, 4 Februar 2002
  2. Mieze
    Mieze (31)
    Sehr bekannt hier
    5.579
    173
    3
    vergeben und glücklich
    Hi Sabrina!
    Sorry, dass sagen zu müssen, aber dein Freund ist ein ganz gewaltiges Arschloch!
    Ich kann mir eure Beziehung richtig gut vorstellen...
    Du machst und tust und er bedeutet dir alles.
    Du willst immer in seiner Nähe sein und wünscht dir so sehr, dein Glück auch den anderen mitteilen zu können, doch dein Freund setzt knallhart eine Grenze.
    Und die Grenze heißt: Schlafzimmer gegen den Rest der Welt.
    Ich finde es total arschlos, dass ihr sozusagen nur im Schlafzimmer, wenn ihr allein seid, euch wie ein Paar benehmt.
    Hast du denn keine Ahnung, was er für einen Grund hat???
    Ich glaube langsam echt, dass er sich in irgendeiner Hinsicht für dich schämt.

    Wenn ihr wieder zusammen seid, dann mach mal ein Foto, wie ihr euch küsst und das hängste dann in der Schule auf.
    Mal gucken, wenn er dann immernoch nicht zugebt, dass ihr zusammen seid, dann würd ich ihm nen ordentlichen Arschtritt verpassen.

    P.S. Kannst mir ja mal ne PN schicken wies aussieht, ok?!
     
    #2
    Mieze, 4 Februar 2002
  3. User 1539
    User 1539 (33)
    Sehr bekannt hier
    6.859
    173
    4
    Verheiratet
    Hi Sabrina!

    Tut mir echt leid, dass es dir im Moment so schlecht geht. Ich kann dich gut verstehen ... mein Ex war auch so ähnlich drauf. In der Öffentlichkeit war da kaum was ... ok, so schlimm wie bei euch wars nicht. Händchenhalten war ok, aber küssen wollte er in der Öffentlichkeit auch net wirklich. Seine Freunde hat er mir auch nie vorgestellt ... und wenn ich ihn gefragt hab, ob er sich für mich schämt oder so, dann meinte er immer nur, dass es Unsinn sei und dass er mich doch liebe.
    Naja ... und im Moment gehts mir auch nicht so super. Irgendwie hab ich so das Gefühl, mein jetztiger Freund will die Beziehung gar nicht mehr :cry: . Wenn ich ihm zum Beispiel in 'ner SMS schreibe, wie sehr ich ihn vermisse, kommt irgend 'ne total neutrale SMS zurück. Wenn ich ihm 'ich liebe dich' sage (also persönlich, wenn ich ihn sehe), grinst er erst nur dumm (ok, er sagt dann auch 'ich dich auch' ... aber trotzdem :geknickt: ). Auch wenn ich mit ihm telefoniere, kommt irgendwie nichts rüber von ihm ... er hat noch NIE persönlich zu mir 'ich liebe dich' von sich aus gesagt ... höchstens mal in 'ner SMS geschrieben. Das Problem ist ja, dass er mit seiner Ex auch nicht so lange zusammen war (2 oder 3 Monate glaub ich), weil er nach ner Zeit gemerkt hat, dass er sie nicht liebt. Ich hab voll Angst, dass das bei uns jetzt genauso endet .. ich will ihn doch nicht verlieren :cry: :cry: :cry:

    Naja, hab schon wieder viel zu viel über meine Probleme geredet :frown:
    Hm ... deine Situation ist wirklich ziemlich sch**** ... zumal er ja wirklich lange genug Zeit hatte, endlich zu dir zu stehen. Ich kann nicht verstehen, wo er sein Problem hat. Wenn er dich liebt, sollte er zu dir stehen ... ich mein, er merkt ja, wie weh er dir damit tut. Ich kann mir vorstellen, wie schwer es ist, darüber nachzudenken, Schluss zu machen geschweige denn es dann auch zu tun. Aber so wie es aussieht, zieht dich die Situation immer mehr runter ... und ich denke, wenn du nix machst, wirst du daran wirklich noch kaputt gehen. Lass ihm die zwei Wochen Zeit ... aber nicht länger. Wenn er dann immer noch nicht reagiert, würde ich mir wirklich überlegen, Schluss zu machen. Vielleciht hilft es auch schon, wenn du dich die zwei Wochen erst mal gar nicht mehr meldest ... vielleicht merkt er dann schon, wie sehr du ihm fehlst.
    Tut mir leid, aber mehr fällt mir im Moment auch nicht ein :frown:

    Wünsch dir aber, dass er merkt, was er an dir hat, und dass sich alles wieder einrenkt!

    -=[Juvia]=-
     
    #3
    User 1539, 4 Februar 2002
  4. Erstmal, sabrina -tut mir das alles schrecklich leid.

    Allerdings will ich dir jetzt nicht sagen, ob deine Entscheidung richtig oder falsch ist, da mir ein paar Sachen aufgefaleln sind.

    Ich denke mal, daß ihm irgendetwas an dir liegt,wenn du schon über 2 Jahr emit ihm zusammen bist. Nur frage ich mich, warum er das wollte, daß jeder von eurer Beziehung erfährt?
    Ich verstehe diesen Grund nicht ganz - und deine Reaktion kann ich ganz verstehen. Es ist noch gerade so aus zuhalten, aber wenn du wleche siehst, die glücklich verliebt sind und du das j aauc eigentlich bist, aber dann zu deinen Freund rüber siehst, wie er den Coolen spielt - das ist nur all zu verständlich!
    Ich kann mir gut vorstellen, wie verletzt du bist.
    Und das du dann noch so viel Kraft genommen hast, das über 2 jahre durch zuhalten. Ich glaube, diese Kraft hast du nur aus den Glauben genommen, daß er eines Tages mal öffentlich zu euch steht.
    Ich kann gar nicht verstehen , warum sich jemand so verhält - besonders, weil du ja noch irgendwie vor seinen Freund doof da stehst ("Rennt den immer noch hinter her usw.).
    Soweit ich das verstanden habe, wart ihr nur zusammen, wenn ihr bei dir eingeschlossen im Zimmer gewesen seid.
    Also, diese Frage die ich jetzt daher stelle, kannst du dir nur alleine beantworten: war es eine rein sexuelle Beziehung oder mehr?
    Wart ihr denn nur selten aus?
    Schließlich wartest du ja noch auf das ersehnte ausgehen, wo er zu dir steht.
    Wenn du dir darüber klar geworden bist, dann kannst du dir sicher sein, welche Entscheidung die Richtige idt.
    Nun, ich finde es echt doof von ihm, daß er so feige ist und dich auch noch so verletzt. Das muß man keiner Person antun, die man schon so lange kennt.
    Doch manchmal stellen sich die Jungs wirklich doof an - dann wissen sie nicht, daß dich verletzt, obwohl das so eindeutig ist. Das mußte ich meinen Freund auch erstmal begreiflich machen. Und bei dem Moment, wo er gelacht hat, kann das nur Unwissenheit und Sicherheit gewesen sein, mein Freund hat mich auch mal ausgelacht - und ich weiß, daß das ganz schön wehtun kann ....
    Ob dein freund nicht doch an dich denkt, er aber nur zu feige ist, dich an zurufen? Ihm wird bestimmt etwas an ihm liegen, wenn du schon so lange mit ihm zusammen bist.
    Aber was sollte er denn heute in der Schule zu dir sagen - wenn er die Beziehung schon geheim hält?
    er hat sich auch bestimmt seine Gedanken gemacht.
    Und vielleicht ist es ja wirklich schwer für ihn, es öffentlich zu machen, daß ihr ein Paar seid. So lange Zeit ging es ja gut - und wenn er so große Probleme damit hat ...
    Das heißt nicht, daß du akzeptieren sollst, sondern eher mit ihm zusammen daran arbeiten sollst, daß er es endlich zu geben kann.
    Das geht aber in euren Fall nur Stückchenweise. du darfst nicht zuviel auf einmal von ihn verlangen.
    Und das mit der Trennung auf Zeit hatt eich mir auch am Do mit meinen Freund vorgenommen, weil wir soviele Probleme hatten, aber heute sieht die Welt wieder ganz anderes aus.
    Naja, wenigstens war ich ja nicht die einzige, die gestern Nacht geheult hat.
    Werd dir auf jeden fall erstmal darüber bewußt, was du von ihm weiter hin willst, und dann müßt ihr irgendwie darüber reden - denn sonst kommt ihr nie auf einen gemeinsamen Nenner - und das ist hier ganz wichtig.
    Doch zu aller erst, solltest du idch erstmal beruhigen, sonst machst du sachen nur aus Wut, die du nicht so meintest - und später kann man sie vielleicht nicht mehr zurück nehmen.
    Ich hab'
    zum Beispiel noch 4 Stunden meine Freundin am Telefoniert genervt, die hat mich ein bßchen aufgemuntert, mich auf andere Sachen gebracht und meine Wut war weniger.

    Ganz ganz viel Erfolg, nadi
     
    #4
    nadi-mäuschen, 4 Februar 2002
  5. BlueDevil
    BlueDevil (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    42
    91
    0
    nicht angegeben
    Hi Sabrina

    zuerst muss ich sagen, ich hab nur deinen beitrag gelesen, weil ich nicht wollte (auch auf die gefahr hin dass ich was doppelt schreibe) daß meine meinung von den anderen beeinflusst wird.

    im moment versuche ich noch die richtigen worte zu finden. ich finde es sehr beeindruckend, wie sehr du dich für deine liebe einsetzt. ich habe das gefühl, dass immer weniger menschen so viel geben würden, nur der liebe wegen. ich kann dich verstehen, dass du alles getan hast, nur um die beziehung zu erhalten. ich hätte wahrscheinlich nie so lange durchgehalten. 2 jahre, ohne dass man das bekommt was man verdient. auch wenn er es sagt glaub ich kaum dass er deine liebe erwiedert. sagen kann man viel, aber leere worte sollte man lieber nicht sagen. wenn er dich lieben würde, dann würde er dir nicht so weh tun. ich finde sein verhalten unglaublich. vielleicht wirst du eines tages auch zu den menschen gehören, die mehr an sich denken als an alles andere, wegen so einer schlechten erfahrung. ich glaube wenn man sowas erlebt hat, dann ist das vertrauen in den rest der welt so gebrochen, dass man es noch sehr lange mit sich herumträgt.

    ich bin einfach der meinung dass so ein kerl jemanden wie dich nicht verdient hat. warum steht er nicht dazu? wovor hat er angst? davor, dass alles vielleicht etwas komplizierter wird? läuft er vor allen sachen weg, wenn es ihm zu kompliziert wird? kann das eine lösung sein? .. naja, jeder sollte das selbst beurteilen. ich hab meine meinung, und die kann sich sicher jeder denken. wenn er nicht will dann kannst du nur leider auch nichts machen. ich kann mir vorstellen, dass es unglaublich schwer sein muss, wenn man das erst nach über 2 jahren bemerkt. aber du darfst nicht vergessen: du hast nichts falsch gemacht. du hast gekämpft für deinen glauben, du hast eine chance gesehen und wolltest sie nutzen. daran ist _nichts_ falsch. ich kenn den typ nicht, naja, ich behaupte mal dass er noch nicht wirklich reif ist.. sein handeln lässt jedenfalls nicht darauf schliessen. du bist ihm vom denken her schon weit voraus, und ich hoffe dass du dich durch all die dinge die passiert sind nicht in deiner linie beiirren lässt. viele kerle sind nun mal arschlöcher. ich muss es ja wissen - bin ja selber einer (was nicht heissen muss dass ich ein arschloch bin). es ist leider so. viele typen denken gar nicht darüber nach, was sie anderen antun - vor allem wenn sie noch nicht sonderlich erwachsen sind. ich hoffe du hast noch einen funken hoffnung, und ich bin überzeugt, dass du ohne ihn weit besser dran.

    ich wünsch dir alles gute ... muss jetzt schlussmachen ... lass mal was (positives) von hören.
     
    #5
    BlueDevil, 4 Februar 2002
  6. Sabrina
    Sabrina (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.560
    123
    1
    Verheiratet
    Aber ich kann nicht mehr!

    @ blonde Mitze

    Hmm...ja...ein Foto hab ich wo er mich küsst, und Briefe habe ich ja auch von ihm.
    Ich habe vor lauter Wut auch daran gedacht dies zu machen, aber ich kann sowas nicht. Ich kann niemandem so weh tun, auch wenn er mich so sehr leiden lässt, wenn ich jetzt auch noch so anfange, bin ich ja auch nicht besser. Und ich weiss, dass es gemein ist mit Gefühlen zu spielen.
    Aber du beschreibst meine Situation genau...ja, so geht es mir.
    Es ist so verdammt hart.
    Und doch, ich kenne den Grund weshalb er es nicht sagen will.
    Erstmal meinte er...weil er so beliebt ist...das sicher einige lästern würden und dass sich alle einmischen und uns fertig machen.
    Zweitens meinte er ja, er sei nicht der Typ, der in der Schule sowas macht. Wenn ich sage er benimmt sich wie ein kleiner Junge, ist er sauer, aber wie soll ich es dann nennen?
    Er meint jeder hat seine Macken, das ist klar, aber das ist nun schon keine Macke mehr, das gehört zur Liebe und darum verstehe ich ihn ja nicht, vorallem weil er es mir VERSPROCHEN hat!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! :frown:

    @ Juvia
    Du sagst, wenn er mich liebt soll er zu mir stehen. Ja...das sagen alle und ich bin der selben Meinung...nur er nicht.
    Tut mir leid dass es dir auch nicht gut geht. Ist echt alles sch*****!!!

    @ nadi-mäuschen
    Ich fand deine Antwort echt lieb.
    Nein, es war ganz klar nicht nur sexuell, schliesslich haben wir in den 2 Jahren nicht einmal miteinander geschlafen...wir wollen uns eben Zeit lassen, schon alleine das zeigt mir, wieviel Liebe da im Spiel ist.
    Nur kann er seine Gefühle nicht ausdrücken.
    Du hast auch mit allem recht, was du schreibst.

    Genau darum geht es mir aj so schlecht. Es tut so verdammt weh ich komme damit nicht mehr klar.

    Ich würde mir Wünschen dass er an mich denkt.
    Und klar, ich verstehe dass er in der Schule nichts sagen kann, hab ich auch von ihm nicht erwartet, da er nie für mich da ist in der Schule, aber dann erwarte ich zumindest einen Anruf, eine SMS oder so.
    Vor lauter Kummer habe ich ihm vor 40min auch noch ne SMS geschrieben, aber meint ihr er antwortet mal? :eek:
    Nein...eben nicht.
    Er könnte mich so leicht umstimmen, indem er mir zeigt wie sehr er mich mag, nur ein paar SMS, ganz viele Mails...so dass ich weiss, er liebt mich wirklich und es geht auch so. Aber nicht einmal das tut er!
    Ich verstehe das nicht. :frown:
     
    #6
    Sabrina, 4 Februar 2002
  7. Sabrina
    Sabrina (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.560
    123
    1
    Verheiratet
    @BlueDevil

    @ Blue Devil

    Ich find es beeindruckend, dass ein Kerl sowas schreiben kann. Danke. Ja...es ist alle so verdammt schwer. Im Moment bin ich fertig mit der Welt, vorallem weil er sich keine Mühe gibt mich nun zu trösten oder beruhigen, er ist wieder nicht für mich da!
    Das er mich nicht liebt habe ich nicht gedacht, denn sonst wäre er nicht 2 Jahre mit mir zusammen gewäsen. Aber JETZT wo er sich nicht einmal meldet und nichts für uns tut...krieg ich echt Angst.
     
    #7
    Sabrina, 4 Februar 2002
  8. Wenn ihr ja nicht miteinander geschlafen habt - dann muß er dich wirklich lieben. Welcher Junge wartet schon solange?

    Ich denke, bei ihm spielt jetzt nur verletzter Stolz eine Rolle. Er braucht auch bestimmt seine Zeit um alles erstmal zu verdauen und sich darüber bewußt zu werden, was er denn nun wirklich will - und wie er es anstellt.
    So sind eben Jungs ... man kann sie nicht verstehen.
    Eine Lösung wird er schon geben, aber ob sie positiv oder negativ sein wird - das weiß ich nicht.

    Auf jeden Fall, braucht ihr beide erstmal Zeit um euch zu beruhigen.
     
    #8
    nadi-mäuschen, 4 Februar 2002
  9. Angelina
    Gast
    0
    Hi Sabrina!

    Wie du ja weisst kenne ich dich und deine Geschichte etwas besser als die meisten hier! :zwinker:
    Und schon alleine deswegen würde ich sagen,
    dass es nicht mit schlafen zu tun hat ob er Dich liebt oder nicht liebt. Warten oder nicht, dass kann auch andere Gründe haben!

    Jedenfalls wollte ich dir erst einmal sagen,
    dass es mir wahnsinnig leid tut,
    dass du immer wieder so ne Scheisse mit deinem Schatz durchmachen musst!
    Noch nicht einmal auf deiner Homepage kannst du ehrlich schreiben, wen du liebst und was du für denjenigen empfindest!

    Ich weiss echt nicht was in dem Kopf deines Schatzes vor geht, wieso er dich so quält und wieso er nicht einfach zu dir stehen kann! Hat er so viel Angst dich zu verlieren? Hat er so viel Angst das seine Freunde dich nicht akzeptieren? Aber dann steht er einfach nicht zu dir und das darfst du nicht zu lassen!
    Ich weiss wie sehr du die ganze Zeit immer leidest und wie weh dir das tut was er mit dir abzieht! Aber du darfst dich und dein leben nicht so abhängig von ihm machen!

    Wie sagt man so schön:
    Versucht in einer Beziehung aufrecht und selber zu gehen,
    denn nur dann könnt ihr sie überstehen!

    Aber das tust du nicht...! Ich weiss ja wie sehr du ihn liebst und wie sehr es dich verletzen würde, wenn du ihn verlierst. Aber anscheinend will ers nicht anders. "Ich liebe dich" kann jeder sagen... aber was man dafür tut, damit es der andere auch sieht und was dahinter steckt das muss man zeigen. Aber GENAU DAS tut er ja eben nicht. Und ich würde ihm nun noch echt die 2 Wochen Zeit lassen und dann den Schlussstrich ziehen. Entweder eine Beziehung mit offenen Karten oder eben gar keine. Denn so wie es momentan ist kann es nicht weiter gehen. Man sieht doch wie sehr du leidest. Aber wieso sieht er das denn bloss nicht?
    Das verstehe ich einfach nicht.

    Ich verstehe auch echt nicht, wie man jemanden den man liebt... so weh tun kann. Er weiss das du dir nichts sehnlicher wünschst. Er liebt dich. Er sagt ja das er zur Zeit nicht kann, aber wieso kann ers nicht? Hast du das mal nachgefragt?
    Wieso tut ers nicht einfach dir zu liebe...!?
    Und wenn er wirklich fest zu dir steht, dann könnt ihr beide das schaffen. Und an den 2 Jahren die ihr nun schon zusammen seid sieht man doch das ihr füreinander geschaffen seid!

    Aber hey... lass dich nicht ausnutzen. Steck nicht all deine Kraft in die Beziehung wie man sieht bekommst du ja sowieso nichts zurück. Dann mach lieber dem ganzen ein Ende... dann ist es zwar ne Weile echt scheisse und es braucht eine lange Zeit bis du ihn vergessen und dich auf eine neue Beziehung einlassen wirst, aber vll versteht er es dann.

    Diese SMS die du ihm vorhin geschrieben hast hätte ich nicht geschrieben. Ich weiss ja der Drang ist groß aber wir hatten uns ja sowieso darüber unterhalten! Und ich sagte dir auch das er nicht zurück schreiben wird. Du sollst ihm nicht hinter herrennen... au dem einfachen grund das er dann vll mal sieht, wie es ist plötzlich allein zu sein und niemanden mehr zu haben, wo man hingehen kann, wenn man mal ein bisschen Liebe braucht oder eben jemanden zum reden.

    Um ganz ehrlich zu sein. Ich weiss echt nicht, wie du das die 2 Jahre so lang aushalten konntest. In der Schule wenn du die glücklichen Paare siehst und rüber zu deinen schatz schaust der bei seinen Freunden sitzt und sich keinen Kopf drüber macht wie es weiter geht sondern eben mit seinen Leuten da lacht und rum albert... dann kann ich nur verstehen, dass man mit dieser Welt nichts mehr anfangen kann. Immerhin versteht man das doch alles nicht mehr... du bist eben anders als ER!
    Und du brauchst echt einen Kerl, der voll und ganz hinter dir steht, dir alle zeit der Welt gibt, dich liebt und dich auch akzeptiert und vorallem der sich mit dir auch in der Öffentlichkeit outet und dir die welt zu Füßen legt. Und das würde ich dir auch echt wünschen. Du bist so ein hübsches und liebes Mädchen du hast es nicht verdient so jemanden zu haben, der nicht kapiert, dass du einmalig bist und das du es wert bist zu kämpfen.

    Also ich geb dir den Tipp... wenn in den 2 Wochen nichts passiert... lass ihn gehen. Geh deinen eigenen Weg du wirst den richtigen finden. Du kannst ihm ja auch auf dem Weg geben. dass wenn er reifer ist dich mal wieder kontakttieren kann... aber so kanns doch nun echt nicht weiter gehen!

    Bitte Sabrina.. tue dir das nicht mehr an.
    Du bist so schon fertig genug, da brauchst du nicht auch noch so nen Typen als Freund der dich hängen lässt und nicht zu eurer beziehung steht!
    Stell dir vor wie schön eine Beziehung sein kann...
    Händchen halten, Küssen... allen zeigen das man zusammen ist! Und so weiter.... das darfst du dir nicht nehmen lassen. Sonst verpasst du zu viel im Leben!

    Und KOPF HOCH Maus!
    Hab dich lieb und...

    Lerne zu fliegen
    und zu siegen,
    statt auf dem Boden zu kleben,
    denn es ist Zeit zu "leben" (und dazu gehört auch die Liebe)

    So long,
     
    #9
    Angelina, 4 Februar 2002
  10. Norialis
    Norialis (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    816
    101
    0
    Verheiratet
    Ich formuliere meine Meinung dazu absichtlich nicht nochmal aus, weil du sie kennst (ich denke, du erinnerst dich). Ich ruf dir das hiermit nur nochmal in Erinnerung...

    so long...
    ich wünsch dir das Beste !
     
    #10
    Norialis, 5 Februar 2002
  11. Sabrina
    Sabrina (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.560
    123
    1
    Verheiratet
    Ich danke euch!

    @ Norialis
    Ja...ich kann mir noch ganz genau an deine Meinung erinnern, hast Recht!

    @ Angelina
    Vielen Dank für deinen Beitrag, denn du weisst wie wichtig mir deine Meinung ist.

    - Ja, da geb ich dir vollkommen Recht!
    Ich finde es auch total bescheuert. Ich muss sagen, wenn er schon auf keinem Fall in der Schule will, dass alle von uns wissen, könnte er sich ja wenigstens sonst zusammenreissen.
    Auf der Strasse, wenn wir uns treffen, macht er ja auch nichts, könnte ja einer kommen. Und das mit der HP, ist zwar nicht so schlimm, aber es ist schon dumm.

    - Genau das ist es ja. Ja...ich habe ihn gestern nochmal gefragt und da meinte er auch:
    Wenn er die anderen Paare sieht, findet er das zwar ganz schön, aber dass er einfach nicht das Bedüfniss hat mich zu küssen oder zu umarmen wenn wir in der Schule sind. Er meinte, da sei es für ihn alles Freundschaftlich. Wie soll ich das erklären...er meint einfach, wenn er bei mir ist, ist es was anderes, aber wenn er in die Klasse kommt am frühen morgen, hat er einfach nicht den Drang mich zu umarmen oder sonst was zu tun.
    Hmm...ich weiss ja nicht was er sich denkt, ich meine, ich will mich ja nicht mit ihm in die Ecke stellen und knutschen...nein, ich will doch nur eine richtige Beziehung und wenn er rein kommt kann er mir ja zur Begrüssung nen Bussi geben, oder wenns mir schlecht geht, kann er ja wenigstens mal zu mir kommen und mich umarmen. Das sind einfach Dinge, die ich brauche, wie jedes andere Mädchen auch. Mir geht es doch bloss darum, diese Last, dieses Geheimniss loszuwerden, ich will dass alle wissen, dass ich zu ihm gehöre, nicht um mit ihm ne riessen Knutsch Show abzuziehen, sondern einfach nur, damit ich mir nicht immer in den Arsch beissen muss weil ich ihn nicht einmal in den Arm nehmen kann wenn mir grad danach ist. Und ich will einfach mit offenen Karten spielen und nicht immer so eine gewaltige Last in mir tragen. Ich will doch nur, dass ich wieder normal sein kann und dass ich meine Gefühle nicht verstecken muss.
    Er meinte auch noch, dass es ihm natürlich auch darum geht, dass es ihm nicht so wohl dabei wäre wenn wirklich alle das wissen, aber er denkt sich, selbst wenn wir es endlich sagen, kann er mir nicht versprechen, dass er mich auch dementsprechend wie seine Freundin behandelt indem er mich mal umarmt oder so, weil das in der Schule eben nicht sein Ding ist...und dann wäre ich ja wieder enttäuscht!
    Hmm...ich stelle mir so viele Fragen, ich weiss nicht was so schlimm daran sein soll, mich mal zu umarmen, er liebt mich doch angeblich. Mehr will ich doch garnicht, ich will keine heissen Liebesszenen in der Schule.
    Aber er sagt, dass er selbst nicht weiss warum er so ist, nur dass er eben nichts dagegen tun kann und dass er eben nicht das Bedüfniss hat mich in der Schule so lieb zu behandeln.
    Ich verstehs selbst nicht.
    Wieso ers nicht einfach mir zuliebe tut weiss ich auch nicht, ich habe ja auch gehofft, dass ers tun würde, da ich nun über 2 Jahre alles so mitgemacht habe wie "er" es wollte und da dachte ich, er wäre so nett und tut auch mal was für mich, und ich verlange ja nicht einmal irgendetwas so aussergewöhnliches. :rolleyes2
    Nun sagt er aber, dass es doch nichts bringt, wenn er das einfach nur mir zuliebe tut, da er sich ja dann zu etwas zwingt, was er eigentlich nicht will. Als Beispiel nimmt er immer meine Eifersucht, er sagt, ich bin ja auch eifersüchtig und kann es nicht abstellen.
    Ich meinte daraufhin, dass ich es aber mächtig gebessert habe um ihn damals nicht zu verlieren. Aber da meinte er wieder, dass ich innerlich trotz allem noch so bin und so eine Art könne man nicht ändern.

    Das er nicht von selbst zu mir steht, dass wusste ich immer, aber ich dachte wirklich, wenn unsere Liebe deswegen auf dem Spiel steht, würde er nicht lange nachdenken und endlich zu mir stehen. Schliesslich hätte ich am Anfang der beziehung ja auch sagen können, öffentlich oder garnicht...was hätte er denn dann gemacht? Und er meinte damals eindeutig:
    "Lass es uns aber "ersteinmal" geheim machen"
    Daraus sind dann 2 Jahre und 3 Monate geworden!

    - Genau, darum habe ich ihm ja die 2 Wochen gegeben. Nämlich weil ich hoffe, dass er mir zumindest zeigt, dass er mich nicht verlieren will und dass er mich echt liebt. Ich wünsche mir dass er sich etwas Mühe gibt.
    Und auf die andere Sache bezogen...
    Ich weiss, ich denke auch, dass er mir seine Liebe beweisen würde indem er mir diesen grossen Wunsch erfüllt.
    Aber wie man sieht...nichts da!


    -Genau das habe ich ja gehofft nun ändern zu können.

    -Danke Süsse! Ja...so einen brauche ich wirklich. Aber was macht man, wenn man eben genau das Gegenteil hat, aber ihn so sehr liebt, dass man ihn nie aufgeben könnte?
    Ja...dass er um uns kämpft...davon träume ich immernoch.

    - Ich weiss, und genau darum...weil ich endlich wissen will, wie das ist, habe ich es mir von ihm gewünscht, ich weiss das viele sagen, wenn ich es von ihm nicht kriege, sollte ich mir einen anderen suchen. Aber die Liebe ist so stark..und ich könnte mich im Moment eh nicht in jemand anderen verlieben.
    Ja, ich habe nurnoch ein halbes Jahr an der Schule, und ich habe gehofft er würde es mir leichter machen. Nun werde ich nie mehr wissen, wie es ist im Schulleben einen richtigen Freund zu haben.


    Man...es ist echt schwer alles.
    Er wird ja nun nachdenken diese 2 Wochen, aber ich befürchte (nein, ich bin mir sogar 100% sicher), dass nichts besseres bei rauskommt. Sonst hätte er sein Versprechen ja nicht gebrochen.
    Ich werde wieder weinen und wieder an allem Zweifeln...freu mich schon richtig drauf.

    Trotzdem danke ich euch.
    Bye
    Sabrina
     
    #11
    Sabrina, 5 Februar 2002
  12. Bärschen
    Bärschen (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    415
    101
    0
    Single
    Es gibt menschen die sich ändern,
    schließlich sind wir nicht irgendwie genetisch dazu veranlagt
    eifersüchtig zu sein, das ist erziehungssache,
    und wenn man sich für die liebe nicht ändert für wen denn dann?
    Naja ich selbst verstehe es nicht wie ein so süßes mädel so lange mit einem Holzkopf zusammen sein kann (nicht böse gemeint),
    bei mir wars immer schneller aus als mir lieb war und meist wusste ich den grund auch erst wochen später :frown:.
    Lass dich auf keinen fall von ihm benutzen,
     
    #12
    Bärschen, 5 Februar 2002
  13. Sabrina
    Sabrina (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.560
    123
    1
    Verheiratet
    @ Bärschen

    @ Bärschen

    - Ja, ich bin der selben Meinung. Allein die Liebe müsste ein ausreichender Grund sein, sich Mühe zu geben und sich zu ändern. Ich war schon immer dafür!!
    Danke dir...is lieb von dir und ich weiss, dass du das nicht böse meinst.
    Aber...du weisst ja sicher wie es ist wenn man einen so sehr liebt.
    Ich selbst weiss in meinem innerem ganz genau, dass ich ihm so manches Mal schon längst in den Hintern (um mich nett auszudrücken :grin: ) hätte treten müssen!
    Und doch gibt es da so ein intensives Gefühl, welches mich immer wieder davon abhält. Die Liebe! :frown:
     
    #13
    Sabrina, 5 Februar 2002
  14. Bärschen
    Bärschen (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    415
    101
    0
    Single
    Ja doch ich kenne die situatuin in der man eigentlich anders handeln sollte es aber nicht tut weil man so wahnsinnig verliebt ist(bei mir im moment so),
    naja es ist ja deine entscheidung aber wie ich deinen texten entnommen habe ist dir die zeit die das schon so geht viel zu lang und du willst entlich eine (minimale)änderung von ihm sehn
    du bist ja schließlich seine freundin und nicht sein willenloses zimmermädchen.
    Naja ich wünsche dir glück das er die richtige entscheidung trifft und entlich zu dir steht.
     
    #14
    Bärschen, 5 Februar 2002
  15. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Sabrina, du kennst auch meine Meinung - die haben wir ja lang und breit diskutiert in deinem letzten Thema.
    Und ich muß jetzt was sagen, dass vielleicht komisch rüberkommt, aber: ich bin irgendwie stolz auf dich.
    Auch wenns dir jetzt noch so weh tut, du noch so enttäuscht bist von ihm und du nicht weißt, ob es gut oder schlecht endet - du hast endlich mal auf den Tisch gehaut und gesagt, dass man mit dir net so umspringen kann.
    Du hast deine Forderungen gestellt, und wenn er keinen guten Willen zeigt (der länger als 3 Tage dauert) dann isses wohl das beste, endlich den Schlußstrich zu ziehen.
    2 Jahre sind ausreichend Zeit, um sich auf jemanden einzustellen, (selbst wenn man langsam is, beim "sich selbst ändern").
    Wenn ers im Guten nicht können hat, die 2 Jahre und selbst jetzt im Schlechten net zambringt, dann laß ihn los - vertrau mir, du wirst es überleben und verkraften, wenn es auch dauernd wird.
    Ich wünsch dir auf jeden Fall viel Kraft für deine jetzige Situation.
     
    #15
    Teufelsbraut, 5 Februar 2002
  16. Sodele
    Sodele (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    106
    101
    0
    nicht angegeben
    Wenn es nötig ist, gebrauche ich schon mal deutliche Worte. Und hier ist es nötig:

    1.) Die Sache mit den 2 Wochen Bedenkzeit war nicht besonders klug: Du führst nun 2 Wochen Nervenkreig gegen Dich selbst. Am Ende dieser zwei Wochen gibt es dann drei Möglichkeiten:

    a) die "Beziehung" (wenn man denn das so nennen soll) ist beendet. Das hätte man auch gleich haben können.

    b) Er lenkt erst einmal ein. Aber glaube mir: Auf Dauer ist das nicht. (siehe auf 2.)

    c) Er laviert irgendwie weiter und Du machst mit. Das wäre die schlimmste Alternative.


    2.) In seinem Umfeld giltst Du nicht "als Tophäe", vermutlich sogar als "schlicht nicht vorzeigbar". Woran das liegt, kann ich aus der Entfernung nicht beurteilen, Möglichkeiten gibt es viele (zu dick, zu unsportlich, zu intelligent, zu brav, nimmst die falschen (oder keine) Drogen, hörst die falsche Musik, trägst die falschen Klamotten.....)

    Ich will nicht ausschließen, daß er zunächst einlenkt. Sobald er aber "etwas Besseres" findet, wird er Dich ohne zu zögern abschreiben.


    3.) Du kannst eigentlich sofort damit beginnen, einen "Nachfolger" zu suchen.

    Du braucht ihm das gar nicht mitzuteilen. Sollte er wieder Erwarten in zwei Wochen doch bereit sein, zu Dir zu stehen, dann erkläre ihm einfach, daß sich die Sache bereits erledigt hat. Laß Dich nicht wieder rumkriegen, es wäre ohnehin nicht auf Dauer.

    Also: Heul Dich heute noch einmal ordentlich aus und schau' ab morgen zu, daß Du ordentlich Ablenkung findest. Kein Alkohol, macht die Sache nur schlimmer.
     
    #16
    Sodele, 5 Februar 2002
  17. Angelina
    Gast
    0
    :frown:

    Huhu Sabrina!

    Also ich bins nochmal!
    Ich muss zuerst einmal sagen,
    dass ich Teufelsbraut recht gebe.
    Ich bin auch sehr stolz auf Dich,
    denn endlich hast du mal gezeigt,
    was in dir steckt und bist deinen Wünschen mal nach gegangen.
    Und fühlst du dich in die Richtung nicht besser???

    So dann muss ich Sodele irgendwie naja.. teilweise recht geben. Er hat zwar im großen und ganzen Recht, aber ich kann mir gut vorstellen, dass wenn man so wie Sabrina jemanden so liebt, denjenigen eben nicht so schnell aufgeben kann und auch nicht aufgeben wird.

    Das schlimmste daran ist ja immer wieder, das man sich dann Vorwürfe macht. Hätte ich ihn vll doch noch ändern können?
    Stellt euch mal vor was passiert wenn er mit ner andere auf einmal in der Schule rumknutschen würde?
    Das ist wovor Sabrina auch Angst hat, kann ich mir vorstellen!

    Aber ich bin auch der Meinung, dass wenn er eine anderen begegnet, dass du ihm dann zu kompliziert bist oder wirst und er sich eine neue sucht. Auf lang oder kurz ist das mit euch beiden einfach keine Lösung. Es tut mir so wahnsinnig leid für Dich, denn ich weiss ja wie das schmerzt und ich kann echt mitfühlen. :frown:

    Aber ich muss sagen.. also ich das gelesen habe was du geantwortet hast auf meinen Thread was er da zu gesagt hat wegen in der Schule nicht küssen und so da bin ich echt fast aus allen Wolken gefallen. Mensch Sabrina... schau hin! Mach die Augen auf. Les dir das durch was du geschrieben hast. Findest du das normal? Sorry aber ich finde das ist eine große Ausrede und nichts anderes. Was soll das denn?! Keine Lust dich mal in den Arm zu nehmen. Als ob das so schlimm wäre!!!
    Da steckt irgendetwas anderes hinter da bin ich mir ganz sicher. Ich glaube nicht, dass es einfach nur daran liegt, dass er keine Lust hat dich in der Schule mal in den Arm zu nehmen oder so. Und bei dir zu Hause macht ers doch auch. Wieso dann nicht auch dort...!? Was ist daran so anders! Soll er sich doch in der Schule vorstellen, dass ihr bei dir im Zimmer seid. Aber er kann doch nicht ernsthaft noch immer eine Zimmerbeziehung wollen... das krieg ich einfach nicht in meinem Kopf.

    Sabrina auch wenns weh tut... lass dich bitte nicht verarschen und aus nutzen und mach dich nicht kaputt. Eigentlich weisst du das ich keine schlechte Meinung über deinen Schatz hatte und manchmal sogar für ihn ein Wort eingelegt habe... aber mitlerweile... ich seh (sorry) echt nur noch ein egoistisches Etwas in ihm. Mehr nicht! :frown:

    Also bitte bitte bitte denk über alles nach!
    Geb nicht wieder nach und lass dich einwickeln,
    denn dann wirst du nicht glücklich. Wenns wirklich hart auf hart kommt, dann sollte es so sein! Dann ist ER nicht der richtige für Dich, was ich so langsam auch echt glaube.

    Er hat 2 Jahre und 3 Monate mit dir sein Spielchen machen können. Irgendwann ist auch wieder gut und eine Beziehung muss auf gegenseitiger Rücksichtsnahme bestehen, was heissen soll, dass es Zeit wird, dass er mal langsam auf dich und deine Gefühle rücksicht nimmt und wenn er das nicht kapiert muss er eben damit klar kommen, dass ihr getrennte Wege geht. Sabrina ich wünsch es dir wirklich nicht, weil ich weiss wie doll du an ihm hängst und wie sehr du ihn liebst! Und wie du weisst habe ich ca. das gleiche durch nur in ner anderen Farbe!
    Und von daher kann ich gut nachvollziehen, was du gerade durch machst und das es dir Dauerschlecht geht!

    Es tut mir so leid für Dich.
    Aber ich hoffe das du bald wieder auf die Beine kommst. Fest stehst und alles nach deinen Wünschen durch ziehst. Wie gesagt.. ich bin für Dich da und höre dir gerne zu wenn du was auf dem Herzen hast und helfe dir auch, wenn etwas ist! :smile:

    So, dann fühl dich mal geknuddelt.

    Bis dann,
     
    #17
    Angelina, 6 Februar 2002
  18. Sabrina
    Sabrina (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.560
    123
    1
    Verheiratet
    @ Teufelsbraut und Angie

    @ Teufelsbraut

    Ich danke dir, war lieb was du geschrieben hast.
    Deine Meinung ist mir nämlich auch sehr wichtig geworden, da du sehr erfahren und erwachsen wirkst, ausserdem hast du eine tolle Einstellung und egal was du schreibst, auch wenns mir mal weh tut, ich weiss eigentlich immer, dass du recht hast.

    @ Angelina

    -Genau, das würde ich nicht überleben. 2 Jahre und 3 Monate habe ich auf ihn gewartet, ihm Zeit gegeben und wenn er nun plötzlich eine andere hat, die er so himmlich behandelt, würd ich tot umfallen.

    -Nein, ich finde das ganz und garnicht normal!
    Und darum habe ich auch Angst. Angst, weil ich nichts mehr verstehe. Gut...jeder hat ne andere Art, aber ich finde es gibt nichts schöneres, als bei seinem Schatz zu sein, auch wenns nur mal nen Bussi ist oder so, das reicht doch, mir gehts darum, dass zu kriegen, was jedem der eine Beziehung führt zusteht ,
    nämlich das mein Freund auch zu mir steht. Was wäre das denn
    für eine Beziehung, wenn man alles versteckt?

    Und ich stehe nun vor einem riessen Problem, nun sage ich ja noch, dass ihr alles Recht habt, und dass ich schluss machen muss wenn er nicht endlich nach so langer Zeit zu mir steht, aber ich weiss ganz genau, dass ich ein mega Problem haben werde, wenn ich vor ihm stehe und das aussprechen muss.
    Mein Verstand sagt mir, er soll gehen, mein Herz sagt aber, ich liebe ihn und egal was ist, hauptsache er ist bei mir!
    Bis jetzt habe ich immer auf mein Herz gehört!
    Ach...ich weiss echt nicht weiter, noch 9 Tage!
    Ich weiss jetzt schon was er sagen wird:
    "Ich liebe dich zwar, aber ich kann es einfach nicht...es geht nicht."
    Ich weiss es ganz genau, will ea aber anscheinend nicht ganz wahr haben.
    Und ich habe Angst davor dies zu hören.
    Mal ehrlich...
    Glaubt irgendjemand hier daran, dass er sich doch für mich entscheidet???
    Wohl kaum, das wäre ein Wunder, das schönste Wunder meines Lebens.

    Bye
    Und Danke
    Sabrina
     
    #18
    Sabrina, 6 Februar 2002
  19. Teufelsbraut
    teuflisch gute Beiträge
    4.742
    121
    2
    vergeben und glücklich
    Ja, vielleicht - aber wahrscheinlich wieder nur ohne die Konsequenzen... weißt du, eigentlich glaub ich ja an das Gute in jedem Menschen, aber du hast ihm schon soviel Zeit gegeben, immer wieder gesagt "wenn es sich bis da und da nicht ändert, dann..." und nie hat es was genutzt (und wenn, dann nur kurzfristig).

    Weißt du, wenn du dir jemanden wünscht, der dich liebt und das auch aller Welt zeigt und zu dir steht, er aber diesen Wünschen nicht entspricht, dann ist er wohl nicht der richtige Partner. Du kannst nicht dein ganzes Leben so unglücklich mit ihm verbringen und immer hoffen, dass er sich eines Tages ändert.

    Ich hab vor Jahren (Mann, wie das klingt - aber es kommt mir echt wie eine Ewigkeit vor) so etwas ähnliches durchgemacht. Er war mein erster Freund, und ich war fast besessen von ihm. Aber wir konnten weder miteinander noch ohne einander. Wir waren zu unterschiedlich - so, dass wir uns angezogen, aber gleichzeitig abgestoßen haben.
    Aber ich wollte ihn unbedingt, wollte das diese Beziehung funktioniert. Ich bin fast über Leichen gegangen, immer wieder zu ihm zurückgekrochen, hab meine eigenen Bedürfnisse für diese Beziehung in den Schatten gestellt. Es ging immer eine zeitlang gut, bevor alles wieder derselbe Trott war, mit denselben Problemen.
    Irgendwann bin ich aufgewacht - ich hab viele andere Leute kennenglernt in unseren Trennungsphasen, meine Erfahrungen gemacht und eines Tages festgestellt: nein, dass was er mir bieten kann, ist nich das was ich brauche und will." Und ich war geheilt von ihm... auch wenns viele Tränen, Wut und viel Arbeit an mir selbst gefordert hat.
    Er versucht manchmal immer noch, mich davon zu überzeugen, dass ich doch zurückkommen soll, er habe sich geändert, alles wird anders etc. Aber ich kann ihm mit gutem Gewissen nur mehr ins Gesicht lachen und sagen, dass ich ihn nicht mehr brauche, um mein Leben zu leben - und genau dass mußt du auch schaffen.
     
    #19
    Teufelsbraut, 6 Februar 2002
  20. Sodele
    Sodele (46)
    Verbringt hier viel Zeit
    106
    101
    0
    nicht angegeben
    Re: @ Teufelsbraut und Angie

    Was heißt entscheidet? BlaBla, oder daß er länger als 6 Monate zu Dir steht?

    Ersteres: Undwahrscheinlich.

    Zweiteres: Ausgeschlossen.

    Und selbst wenn: Würdest Du ihn noch haben wollen? Ehrlich?

    Nein, Du möchtest Dir nicht eingestehen, daß Du über 2 Jahre lange einen ziemlichen Fehler gemacht hast. Sieh's locker: Auch andere Leute machen Fehler (auch ich, ich sogar ganz besonders....), und wenn Du daraus gelernt hast, Dich nie wieder so "verarschen" zu lassen, hatte die Sache auch ihre gute Seite.

    Also, was willst Du Dich noch 9 Tage (inzwischen vermutlich 8 Tage) quälen?

    Sodele
     
    #20
    Sodele, 7 Februar 2002

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Bedeutet Ende
navy-girl91
Beziehung & Partnerschaft Forum
27 November 2016
13 Antworten
HH_running_80
Beziehung & Partnerschaft Forum
19 Januar 2016
11 Antworten
Achhillis
Beziehung & Partnerschaft Forum
16 Januar 2016
12 Antworten