Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bedeutung hinter dem eigenen Kleidungsstil

Dieses Thema im Forum "Lifestyle & Sport" wurde erstellt von Kiya_17, 9 Mai 2008.

  1. Kiya_17
    Kiya_17 (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.204
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Angeregt durch eine andere Umfrage würde mich interessieren welchen Kleidungsstil ihr habt, ob ihr euch immer bestimmte Kleidung nach dem selben Schema kauft oder ob ihr im Trend liegen wollt, oder obs mal so oder mal so ist.

    Ich fange selbst mal an, von unten:

    Schuhe: meistens Sport- oder Wanderschuhe, aber auch Sandalen im Sommer (eher Herrensandalen ^^)

    Hose/ Rock: Röcke und Kleider verabscheue ich wie die Pest, bleiben also nur mehr Hosen übrig. Ich trage meistens Jeans oder sollte ich so etwas sehen auch einmal schwarze oder olivgrüne 3/4 Hosen. Ansonsten typische Military-Farben (hat nicht wirklich etwas mit einer Einstellung zu tun, mir gefallen sie einfach).

    Gürtel: Schnallengürtel. Bis dato gingen alle Ledergürtel nach 2-3 Wochen kaputt.

    T-Shirts/ Tops: Tops eher selten (ich glaub momentan befindet sich so etwas nicht einmal in meinem Kleidungskasten), Tshirts sind entweder schwarz mit frechen Sprüchen oder Bildern oder wie oben, in Military-Farben gehalten. Weiße Shirts hab ich nur fürs Training :smile:
    Ein Metal Tshirt, vielleicht folgen weitere.

    Pullover/ Jacken: eine schwarze Wanderjacke und eine grüne Regenjacke.
    Pullis sind bei mir aus Prinzip Sportpullis und schwarz oder dunkel gehalten. Außerdem 2 wärmere für den Winter.

    Schmuck/ sonstiges:
    Ich habe 2 Ketten die ich regelmäßig trage, eine davon hat den schwarzen Teil des Yinyang-Zeichens (den weißen hat mein Freund) und ein Amulett mit einer Rune.

    Bedeutung hinter dem Stil:
    Er ist auf den Nutzen ausgelegt. Ich bin sehr oft und gerne draußen und da muss mein Gewand schonmal etwas aushalten bzw. im Winter mag ich nicht frieren.
    Es soll dreckig werden dürfen und gleichzeitig leicht waschbar sein, zudem darf es nicht sofort reissen :smile:

    So, ihr seid dran :smile:
     
    #1
    Kiya_17, 9 Mai 2008
  2. anna2293
    anna2293 (23)
    Verbringt hier viel Zeit
    323
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Schuhe: meistens Ballerinas oder schickere Schuhe manchmal mit Absatz aber auch gerne mal Peeptoes und Flip Flops oder Chucks.

    Hose/ Rock: Hosen meistens Roehrenjeans in bunten Farben auch und normale Jeans. Sehr oft so Anzughosen. Roecke sehr gerne aber alle eigentlich knie lang und eher schick.

    Gürtel: So grosse um die Hueften oder schicke Lederguertel.

    T-Shirts/ Tops/ Kleider: Tops in allen Farben, T-shirts eher Blusen oder sowas schickeres aber auch bequeme weite Sachen mit weiten Aermeln und so. Kleider auch gerne am liebsten die neuen Maxi dresses.

    Pullover/ Jacken: Pullis im Winter entweder einen schoenen schlichten Rolli (mit Schmuck kombiniert) oder dicke Pullover mit grossen Kraegen und sonst schickere Sachen. Jacken eher kurz aber auch Maentel und Figurbetont - schick.

    Schmuck/ sonstiges:
    Trage ich seltener ... meist schicke Ketten und Armreifen Ohrringe etc.

    Bedeutung hinter dem Stil:
    Ich liebe schicke Sachen zieh mich gerne schoen an und seh damit eigentlich sehr viel anders aus als alle anderen - ich mag es so hervorzustechen.

    :herz:
     
    #2
    anna2293, 9 Mai 2008
  3. Kiya_17
    Kiya_17 (27)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    1.204
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Off-Topic:
    Das hab ich aber nicht geschrieben :zwinker: Tu mal die Zitatfunktion weg :zwinker:
     
    #3
    Kiya_17, 9 Mai 2008
  4. wellenreiten
    Benutzer gesperrt
    1.392
    123
    17
    nicht angegeben
    schuhe: im prinzip nur sneakers

    hose/rock: jeans, cordhosen und ich habe 2 schwarze stoffhosen (aber nicht schick)... röcke und kleider trage ich im prinzip lieber über hosen oder im winter mit strumpfhose, aber auch nur ganz selten

    gürtel: so ganz billige "stoffdinger"

    oberteile: shirts mit v-ausschnitt und trägertop drunter trage ich ganz gerne, strickjacken oder kapus... auf jedenfall eher schlicht, viel schwarz

    sonstiges: habe einige ketten und armbänder mit so kleinen perlen selbstgemacht, schwarz, grün, habe auch ein paar bunte... ansonsten mal silberschmuck... und die hände voller ringe

    bedeutung: hauptsache nicht tussig und so :-D halt so "indie-alternativ-normalo"... habe im prinzip nur h&m-klamotten... schön günstig (abgesehen von den schuhen)... und bequem muss es sein.
     
    #4
    wellenreiten, 9 Mai 2008
  5. Samaire
    Verbringt hier viel Zeit
    3.555
    123
    19
    nicht angegeben
    Schuhe: praktisch ausnahmslos hohe Schuhe. Mein restlicher Stil ist easy und zurückhaltend, aber hohe Schuhe müssen sein. Ich finde, wenn man darin laufen kann, sieht das toll aus und es macht hübsche Beine ;-)

    Hose/ Rock: Freizeit: praktisch ausnahmslos Jeans. Im Sommer alle Jubeljahre mal ein Rock. Mag ich nicht sonderlich, ich finde sie unpraktisch. Kleider besitze ich gerade mal eins oder zwei - die ich nie anziehe. Beruflich trage ich nur Stoffhosen, praktisch immer grau oder schwarz.

    Gürtel: Ich liebe Gürtel und habe einige. Am allerliebsten mag ich Gürtel mit flachen Nieten - leider ist mein absolutes Lieblingsteil vor etwa einem Jahr kaputt gegangen und ich habe noch keinen würdigen Nachfolger gefunden :flennen:

    T-Shirts/ Tops: Vorwiegend Tops, vorwiegend schwarz und weiss seit letztem Sommer bin ich für meine Verhältnisse experimentierfreudig geworden und trage tatsächlich ab und zu mal was in türkis, rot, violett, fuchsia oder sogar pink :grin: Immer körperbetont, nie bauchfrei und nur äusserst selten nennenswert ausgeschnitten.

    Pullover/ Jacken: An Jacken mag ich am liebsten meine schöne Lederjacke :herz: Ansonsten sind Jacken für mich uninteressant. Bei Pullis gilt ähnliches wie bei Tops, von den Farben her. Was ich gar nicht mag sind Blusen, aus beruflichen Gründen komm ich aber leider nicht immer drumrum, welche zu tragen.

    Schmuck/ sonstiges: Habe ich einige, aber nur Billigkram. Ich mag silberne Creolen als Ohrringe. Ansonsten trage ich ausnahmlos immer zwei silberne Fingerringe. Generell mag ich aber Accessoires, weil mein restlicher Stil eher banal ist - ich bringe also gerne etwas Abwechslung rein mit Ketten und Armreifen in allen möglichen Varianten und Materialien, sowie eben auch Gürteln.

    Bedeutung hinter dem Stil: Ich mags generell schlicht, zurückhaltend, ja fast banal, bin eben eher der Basics-Typ, der dann mit Accessoires spielt resp. etwas Abwechslung rein bringt. Mode ist für mich nur bedingt ein Ausdruck meiner Persönlichkeit, nicht zuletzt deshalb, weil ich beruflich in Klamotten rumlaufen muss, die ich privat nie anziehen würde. Ich kann mich also gar nicht abschliessend über Mode ausdrücken. Ich mags praktisch, aber nicht sportlich-alternativ (also an mir selbst, an anderen schon), überlegt, aber nicht zu sehr gestylt. Ausserdem habe ich ein bisschen ein Faible für leichte Stilbrüche, übertreiben tue ich es dabei allerdings nie (denke ich zumindest ;-)) Generell kaufe ich eher günstige Mode von bekannten Ketten, teure Teils habe ich eigentlich nicht, mit Ausnahme der Lederjacke und ein oder zwei Paar Schuhen.
     
    #5
    Samaire, 9 Mai 2008
  6. Pink Bunny
    Pink Bunny (27)
    Planet-Liebe ist Startseite
    7.483
    598
    5.566
    in einer Beziehung
    Schuhe: hmmm, eigendlich nur Turnschuhe.Meine alten shox um genauer zu sein.Brauche aber mal wieder neue Schuhe fällt mir auf. Wenn ich mal weg gehe Abends, quetsche ich mich auch mal in hohe schuhe rein ^^

    Hose/ Rock: *lol* rock wäre schön :grin: ich bin jetzt noch auf der verzweifelten suche. Ansonsten trage ich immer meine Jeans.

    Gürtel: nichts Weltbewegendes :tongue: nur ein weißer schnallengürtel
    T-Shirts/ Tops: ich liebe tops und t-shirts mit verspielten prints oder einer schleife an der seite .Hauptsache ausgefallen.Manchmal darf es auch mal elegant sein .

    Pullover/ Jacken: hmmm ich habe eine kleine weiße strickjacke aber ein pulloverfreund war ich noch nie gewesen wenn ich ehrlich bin.

    Schmuck/ sonstiges: hmm ich hatte mal so viele ohrringe, aber die sind entweder kaputt oder verloren gegangen :ratlos: ich brauche dringend mal neue wenn ich irgendwann geld habe. Momentan trage ich nur einen ring und ein paar silberne ohringe. Und wenn ich meine Silberkette wiederfinde trage ich die auch :grin:

    Bedeutung hinter dem Stil: hmmm ich glaube ich habe keine Bedeutung ^^ ich habe trotz meiner 18 jahre meinen eigenen Stil noch immer nicht gefunden.
     
    #6
    Pink Bunny, 9 Mai 2008
  7. drusilla
    Verbringt hier viel Zeit
    1.074
    123
    14
    vergeben und glücklich
    Schuhe: meistens Turnschuhe oder flache Schuhe, weil's bequem sein soll; ab und an aber auch Stiefel oder Pumps, nie Sandalen

    Hose/ Rock: meistens Jeans, wenn mir danach ist, aber auch mal Röcke, fast immer knielang, mal edel oder schick, mal schlicht und sportlich, gern auch ausgefallen (mein Liebling ist ein schwarzer Rock mit pinken und giftgrünen Volants, einer pinkfarbenen Herzapplikation, einer giftgrünen Schleife, 2 grünen Buttons oder grüner Aufschrift: "Natron & Soda" :herz: :tongue:)

    Gürtel: nur Stoffdingse, hab zwar auch andere, aber die trag ich nie

    T-Shirts/ Tops: schlicht, sportlich, ausgefallen, einfarbig, bunt, gemustert, bedruckt, ausgeschnitten, sexy, edel, auffällig, unauffällig, ... keine Babydolltops

    Pullover/ Jacken: Mäntel im Winter, schlichte Jacken im Sommer; Pullis siehe T-Shirts/Tops, da gibt's wieder alle möglichen Attribute, schlicht, edel etc.

    Schmuck/ sonstiges: hab ich viel, trag ich selten, bin immer zu faul, das auch noch auf die Kleidung abzustimmen, sich anziehen ist anstrengend genug :tongue: , meistens eher schick und/oder edel

    Bedeutung hinter dem Stil: ich ziehe an, was mir gefällt, und das ist halt mal dieses, mal jenes; sehr stimmungsabhängig; es gibt keine Bedeutung, glaube ich... gefällt mir, steht mir, trag ich :engel:
     
    #7
    drusilla, 9 Mai 2008
  8. User 29290
    User 29290 (37)
    Meistens hier zu finden
    3.703
    148
    200
    Verheiratet
    Schuhe: Bis auf ein Paar, in dem ich nicht richtig laufen kann (kaputte Sprunggelenke) sind alle Schuhe flach. Trage meist schwarze Ballerinas. Im Sommer oft Flip Flops.

    Hose/ Rock: Meistens dunkelblaue Jeans oder schwarze/graue Wollhosen mit geraden weiten Beinen. Im Sommer auch gern Leinenhosen oder knielange dunkle Roecke. Generell nichts was bunt ist.

    Gürtel: Ich habe eigentlich nur zwei, die ich wirklich trage. Einer ist aus dunkelbraunem Leder und der andere aus schwarzem "Stoff" mit Silberschnalle.

    T-Shirts/ Tops: Ich habe viele Tops in schwarz, dunkelblau und tuerkis. Ansonsten schwarze oder dunkelblaue T-Shirts mit grossem Ausschnitt. Ich trage aber im Sommer lieber Blusen.

    Pullover/ Jacken: Im Winter schwarze Wolljacke, wenn es waermer ist schwarzen oder dunkelblauen Feincordblazer. Ansonsten noch schwarze Strickjacken. Pullis sind auch schwarz, grau oder dunkelblau und haben fast alle einen ziemlich grossen V- Ausschnitt.

    Schmuck/ sonstiges: Silber und/oder Perlen und schlicht. Einzige Ausnahme sind meine silber/tuerkisen Chandeliers.

    Bedeutung hinter dem Stil: Ich mag es klassisch und zeitlos und kann keine bunten Sachen ausstehen.
     
    #8
    User 29290, 9 Mai 2008
  9. babyStylez
    babyStylez (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    512
    103
    6
    nicht angegeben
    Schuhe: Am liebsten und fast immer hohe :grin: Im Winter Stiefel, im Sommer gerne Ballerinas. Abends Pumps

    Hose/ Rock: Hosen habe ich sehr viele :smile: Die meisten sind Jeans, einige andere sind Stoffhosen (falls ich irgendwo hin muss wo ich mich chic machen muss), viele 3/4 Hosen sind ebenfalls Stoffhosen, außerdem hab ich tausend Röcke die ich viel viel öfter tragen würde, wenn es das Wetter denn zulässt. Genau so siehts mit Kleidern aus :smile: Ich zeige gerne meine Beine und mag das Gefühl auch sehr gerne.

    Gürtel: Naja. Habe schon einige, benutze sie aber meistens nicht. Oft würde es das Gesamtbild stören.Wenn ich einen trage ist er auffallend und ein Hingucker.

    T-Shirts/ Tops: Ich habe unendlich viele Tops und Shirts. Trage ich super gerne. Im Winter oft kombiniert mit einem Jäckchen. Ich bin sehr vielfältig was Farben angeht und habe kaum eine Farbe nicht. (okay schwarz vlt) Gerne trage ich auch Blusen.. ich hab so wunderschöne. Wirke dadurch in der Schule oft overdressed.. aber who cares

    Pullover/ Jacken: Ich trage gerne schicke Sachen.. schicke Pullis hab ich irgendwie nicht so (finde irgendwie nie gute?) deswegen habe ich viele so.. ja so Überziehjacken, die man zB über ein Top ziehen kann (mit so kleinen Knöpfchen, und ja irgenwie total süß :herz: ), Jacken.. uff im Winter trage ich immer was anderes, dieses Jahr einen schwarzen Mantel und jetzt trage ich halt so Frühlingsjacken? :grin: (habe ungefähr 30 Jacken :grin: genug Auswahl also :engel: )


    Schmuck/ sonstiges: Schmuck trag ich irgendwie weniger. Selten mal Ohrringe.. fast immer aber eine Perlenkette (mit besonderer Bedeutung). Ich schminke mich lieber oder trage einen Haarreif oder irgendwie so :smile:

    Farbe: Ich trage ALLES :smile: Ich liebe Farben. Vor allem ROSA :smile: Ganz viele meiner Sachen sind rosa oder allgemein hell. Dunkle Sachen habe ich kaum, schwarz eigentlich gar nicht.. genau wie dunkel blau. :smile: :smile:


    Bedeutung hinter dem Stil:
    Meine Bedeutung? Mhh.. Ich kleide mich gerne chic... aber auch sexy. :smile: Ich ziehe gerne Blicke auf mich (selbstverständlich aber ohne billig zu wirken). Meist ist meine Kleidung nicht sonderlich funktional, praktisch oder sonstiges. Hauptsache es sieht gut aus und dann bezahl ich auch gerne mal mehr dafür :smile:


    EDIT: Im Sommer daarf natürlich nicht die Sonnenbrille fehlen! :grin:
     
    #9
    babyStylez, 9 Mai 2008
  10. taitetú
    taitetú (38)
    Verbringt hier viel Zeit
    273
    101
    0
    nicht angegeben
    Schuhe: immer flach. Im Büro einfache, geschlossene Lederschuhe, die nicht zuuuu schick sind, in meiner Freizeit diverse Sneaker und im Sommer Flipflops

    Hose/ Rock: hauptsächlich dunkelblaue Jeans, im Büro manchmal auch schicke Stoffhosen oder jetzt im Sommer Leinenhosen. In der Freizeit auch sehr gerne meine alten Cordhosen. Röcke trage ich eher selten, und wenn dann nur in meiner Freizeit. Kleider besitze ich nicht.

    Gürtel: hab zwei Ledergürtel (braun und schwarz), die ich aber nur trag, wenns unbedingt sein muss

    T-Shirts/ Tops: Tops nur im Sommer außerhalb vom Büro. Ansonsten einfarbige T-Shirts, meist dunkel oder weiß wegen Schwitzflecken. Maximal ein schlichter print.

    Pullover/ Jacken: im Büro dünne Strickpullis in den klassischen Farben, meist mit V-Ausschnitt. Außerhalb eher Kapuzenpullis und Sweatshirts. An Jacken im Winter meinen Wollmantel oder Doppeljacke, Übergangsweise dünne Fleecejacken - jetzt keine mehr.

    Schmuck/ sonstiges:
    überhaupt kein Schmuck. Dafür inzwischen eine relativ auffällige Brille.

    Bedeutung hinter dem Stil:
    Gar keine Bedeutung. Bequem muss es sein und im Büro klassisch, aber eben nicht zu schick. Und ich mag es nicht, wegen meiner KLeidung aufzufallen.
     
    #10
    taitetú, 9 Mai 2008
  11. Bliss
    Verbringt hier viel Zeit
    433
    103
    7
    nicht angegeben
    Schuhe: oh je ... Sportschuhe; flache und hohe Stiefel und Stiefeletten; Pumps ... mag diese Peeptoes, dann halb offen; liebe flache und hohe Sandaletten; Ballerinas; im Sommer trage ich fast nur Flip Flops.

    Hose/ Rock: Jeanshose passt einfach zu allem. Im Sommer bevorzuge ich Leinenhose oder kurze Jeanshose. Röcke trage ich auch gern, mag auch diese langen Hippieröcke sehr. Meistens sieht man mich aber in den Hosen, ist einfach praktischer.

    Gürtel: Habe nur drei stinknormale Gürtel, meine Schwester hat ganz viele ... also bediene ich mich in ihrem Schrank.

    T-Shirts/ Tops: kann mich nicht entscheiden, trage beides gleich oft.

    Pullover/ Jacken: Pullis meistens in grün, rot, braun, grau, weiß ... aber schwarz dominiert. Habe auch einige Rollkragenpullis.
    Jacken bzw. Mäntel sind meistens schwarz, habe ausserdem Mäntel in rot, weiß und dunkelgrün.


    Schmuck/ sonstiges: Ab und zu trage ich Ketten, lieber trage ich Armreifen.

    Bedeutung hinter dem Stil: Meine Gesundheit bzw. Wohlbefinden steht an der ersten Stelle, deswegen wird man mich zB im Winter nie in einem Röckchen frieren sehen. Wenn ich mich wohl fühle, dann fühle ich mich auch sexy ... egal ob in Sportschuhen oder Pumps.
     
    #11
    Bliss, 10 Mai 2008
  12. Tijuana
    Tijuana (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    359
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Schuhe: seit jahren nur adidas superstars und im sommer flipflops, seit kurzem auch ballerinas, auch wenn ich sie eigentlich nicht sonderlich mag, aber hohe schuhe killen meine füße nach spätestens einer halben stunde und ich brauche nunmal schickere schuhe

    Hose/ Rock: jeans und seit diesem sommer auch röcke, mindestens knielang aber eher ein wenig länger, in allen formen und farben

    Gürtel: hab ich irgendwie gar keine

    T-Shirts/ Tops: polo shirts, basic t-shirts und tops die dann mit schmuck aufgepeppt werden und auch einige schickere tops und shirts, früher fast alles in schwarz oder hellgrau, im moment auch viel braun,pink/rosa und weiß

    Pullover/ Jacken:pullis mag ich gar nicht, habe ein paar westen und schwarz und grau, meine sommerjacken sind auch schwarz und grau, die eien eher sportlich die andere etwas schicker. im winter soll meine jacke nur warm sein und vllt nicht soooo bescheurt aussehen

    Schmuck/ sonstiges:früher jahrelang mit silbernen creolen verwachsen, im moment alles mögliche, genr auch viel holzschmuck oder perlehnohringe, viele selbstgemachte ketten, ethnoschmuck, silberschmuck, auch mal etwas schicker usw. je nch lust und laune

    Bedeutung hinter dem Stil: keine,ich ziehe einfach an was mir gefällt (und auch steht), im moment ist das dann wohl etwas weiblichere kleidung und eben auch die gute alte poloshirt+jeans kombi, aber ich hatte auch schon phasen wo mir neongrün total gefalln hat und dann hab ich eben wochenlang nur grüne sachen angezogen:grin:
     
    #12
    Tijuana, 10 Mai 2008
  13. User 39498
    User 39498 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.683
    348
    3.376
    Verheiratet
    Schuhe: ich hab alles von Chucks in diversen Farben, Flip Flops aus Leder für die Stadt, Airwalk Flip Flops fürn Strand, Pumps, Peeptoes, Stilettos, Laufschuhe, Ballerinas.. ich kaufe gerne Schuhe und trage selten das gleiche Paar an zwei Tagen hintereinander. (außer es ist Winter, Winterstiefel hab ich nicht so viele..) Es gilt: wenns zum Wetter und zum Outfit passt, wirds getragen :zwinker:

    Hose/ Rock: Im Sommer liebe ich Kleider, je nach Kleid dann dazu nen Bolero oder einen kurzen Blazer. Röcke sind super, vor allem fürs Büro. An Hosen trag ich außer meiner Lieblings-Leinenhose nur Jeans. Meine teuersten Hosen sind meine Laufhosen :grin:

    Gürtel: Ledergürtel mit verschiedenen Schließen, Buckle Belts aus Detroit mit ner Chevrolet-Schließe dran.

    T-Shirts/ Tops: Je nach dem was angebracht ist, habe viele schwarze Basic-Tops und viele verschiedene ausgefallene Sachen. Ich hab keine Lieblingsmarke, in den USA kauf ich mir den Koffer voll bei American Eagle, Abercrombie, Hollister, Forever 21, usw, daher sind in meinem Schrank viele verschiedene Sachen vertreten..

    Pullover/ Jacken: dünne schwarze Pullis und Rollkragenpullover fürs Schickere, normale Sweatjacken oder Sweatshirts, wegen der tollen Kapuze am Liebsten von Abercrombie & Fitch oder Hollister. Fleece-Sportjacken, Skijacken wenns kalt wird und normalerweise trag ich fast immer meine Laufjacke von Nike wenn Jacke angesagt ist..

    Schmuck/ sonstiges: Hab viel Schmuck von meiner Mama geerbt, auch echte Stücke. Dann noch massig Modeschmuck, verschiedene Ketten, Ringe, und so. Meist trag ich aber nur meine Uhr und eine dezente Kette. Ohrlöcher hab ich nicht.

    Bedeutung hinter dem Stil: Ich glaub nicht, das mein Stil wirklich eine Bedeutung hat. Ich versuch immer, das Beste meiner Welten zu kombinieren und mich so anzuziehen, das ich mir selber gefalle. Das es bequem und sinnvoll ist is wichtig, ich mach viel draußen und reise viel, da brauch man halt andere Sachen als zum weggehen oder für die Uni..
     
    #13
    User 39498, 10 Mai 2008
  14. User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.645
    248
    780
    nicht angegeben
    x
     
    #14
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
    User 29904, 10 Mai 2008
  15. khaotique
    khaotique (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.438
    123
    8
    vergeben und glücklich
    Schuhe: Momentan schwöre ich auf meine Timberland-Ballerinas :herz:

    Hose/ Rock: Jeans am liebsten von Abercrombie, weil sie so toll sitzen und einfach wahnsinnig gemütlich sind. Generell mag ich's eher skinny und figurbetont. Röcke finden sich dieses Jahr noch keine in meinem Kleiderschrank bis auf zwei Jeansminis, doch ich bin auf der Suche nach einem weißen, knielangen, flatterhaften Rock...

    Gürtel: Ganz schlicht in dunkelbraunem Leder mit silberner Schnalle

    T-Shirts/ Tops: Ich mag es einerseits sehr romantisch, weshalb sich in meinem Kleiderschrank viele Stücke mit Rüschen finden lassen (auch gerne Babydoll), aber andererseits geht nichts über coole Printshirts!
    Oft trag ich auch Blusen oder Hemden.

    Pullover/ Jacken: Ich hab sehr viele schlichte Pullover, meist mit V- oder Rundausschnitt und in gedeckten Farben (weiß, grau, schwarz). Meine Jacken sind meistens Blazer-ähnlich geschnitten.

    Schmuck/ sonstiges: Ich habe 5 normale Ohrlöcher + 1 Helix und trage eigentlich immer Perlenstecker. Ansonsten trage ich immer die Goldkette von meinem Freund und mag generell gerne eher schlichte Bettelarmbänder. Immer dabei: meine Uhr. Keine Ringe.

    Bedeutung hinter dem Stil: Ich würde es nicht "Stil" nennen. Ich mag keine quietschbunten, sondern lieber klasssische Farben. Ich trage, was mir gefällt und gucke mir auch gerne einiges bei den aktuellen Trends ab. Mir würde es jedoch nie in den Sinn kommen, etwas nur zu kaufen oder zu tragen, weil es gerade "in" ist - aber das behaupet hier ja jeder von sich selbst :tongue:
     
    #15
    khaotique, 10 Mai 2008
  16. Schuhe: Superstars II von Adidas, das mittlerweile in der dritten Generation und die vierte wird bald folgen.

    Hose/ Rock: Jeans oder Hosen mit Seitentaschen.

    Gürtel: Echtleder mit indianischen verzierungen drauf und einer hochwertigen Gurtschnalle oder Armeegürtel.

    T-Shirts/ Tops: T-Shirts, T-Shirts und T-Shirts. Ich trage meistens Shirts welche zu 90% ein Wrestling bezogenes Thema haben. Aber auch Hemden trage ich, aber eher für spezielle Anlässe.

    Pullover/ Jacken: Normale Pullover ohne Kapuze, wobei nun auch zwei davon sind mit Kapuze, aber nur weil mir das Motiv gefiel, der Schnitt finde ich immer noch doof.

    Ich trage ne olivgrüne Armeejacke.

    Schmuck/ sonstiges:
    Einen Ring an der rechten Hand

    Bedeutung hinter dem Stil:

    Ich trag was mir gefällt, im alltag ist es mehr so locker/sportlich aber ich trage unter anderem auch sehr gerne Anzüge und ähnliches. Ich trag alles was ich mag.



    Unterwäsche fehlt in der Auflistung und SOcken usw :tongue:
     
    #16
    Chosylämmchen, 10 Mai 2008
  17. User 75021
    Beiträge füllen Bücher
    8.289
    298
    988
    Verheiratet
    Schuhe: Im Winter Stiefel oder Sneakers, im Sommer Flip Flops, Ballerinas, Riemchensandalen mit wenig Absatz. Ruhig auch mal bunt.

    Hose/ Rock: Jeans, oben eng und unten leicht ausgestellt, Rock meist nur im Sommer in allen Farben (hab sehr viele), knielang und aus leichtem Stoff

    Gürtel: schmale Gürtel, dezent, meist von Esprit in schwarz und beige

    T-Shirts/ Tops/ Kleider: T-Shirts und Tops hab ich viele, in allen Farben, auch mit lustigen Motiven (Hello Kitty), viel mit Streifen, eng, figurbetondend aber nicht bauchfrei! Kleider-nur im Sommer, viele Trägerkleider, mit Streifen/Blumen etc., knielang

    Pullover/ Jacken: Pullover, dezent, eng anliegend, viele Fraben. Jacken, eine sportliche in braun, 2 Sommerjacken, beige und rosa, talliert und kurz

    Schmuck/ sonstiges: Silberschmuck, dezent. Ich habe viele Ohrstecker, alle Farben und Formen. Manchmal Armband oder Kette.


    Bedeutung hinter dem Stil:
    Ich mags eher klassisch, manchmal auch sexy, aber nicht zu aufreizend! Im Sommer auch verspielte Kleider und Tops. Ich mag Farben und lustige Motive auf meinen Oberteilen. Bin auch mutig mal was neues auszuprobieren :smile:
     
    #17
    User 75021, 11 Mai 2008
  18. *PennyLane*
    0
    Schuhe: Oh, das ist MEIN Thema :grin:. Ich liebe Schuhe. Im Winter/Herbst trage ich meistens Stiefel, Stiefeletten, Chucks, im Sommer hauptsaechlich Flip Flops oder Peeptoes, die finde ich super. Die Schuhe sind teilweise schwarz und braun, ich hab aber auch buntere, besonders fuer den Sommer.

    Hose/ Rock: Roecke trage ich gar nicht. Im Herbst/Winter immer Jeans, ab und zu mal Stoffhosen in schwarz oder grau. Im Sommer trage ich gerne Dreiviertelhosen, am liebsten in weiss, oder eben als Jeans. Ich bin ziemlich gross und mag meine Beine nicht sonderlich, darum laufe in nichts kuerzerem rum, das sieht bei mir einfach albern aus. Ausser im Urlaub vielleicht :zwinker:.

    Gürtel: Normale schwarze oder braune Lederguertel.

    T-Shirts/ Tops/ Kleider: Niemals bauchfrei, eher laenger und dafuer figurbetont. Im Moment hab ich wieder gerne bunte Sachen. Im letzten Jahr mochte ich lieber grau, weiss, schwarz, braun und so, aber fuer diesen Sommer hab ich wieder einiges in pink, gelb und gruen. Allerdings trage ich nie mehr als ein buntes Teil zur gleichen Zeit. Kleider hab ich gar nicht.

    Pullover/ Jacken: Ich hab viele Pullover, fuer die gilt das gleiche wie fuer T-Shirts. Allerdings trage ich im Winter eigentlich lieber T-Shirts mit Strickjacken/Boleros u.ae. drueber.

    Schmuck/ sonstiges: Viel :smile:. Ich liebe Schmuck, je nachdem wie es zu den Anziehsachen passt am liebsten in Gold, silber oder schwarz. Ich habe auch einige Schals/Halstuecher, Haarbaender, Sonnenbrillen, Handtaschen. Das muss immer alles gut zueinander passen :smile:.

    Bedeutung hinter dem Stil:
    Naja, im Grunde trage ich das was mir gefaellt. Was mir wichtig ist, ist dass die Farben zueinander passen und die Outfits aufeinander abgestimmt sind. Ich trage an einem Tag extrem sportliche Sachen und am naechsten sehe ich eher schick aus. Das wechselt sich ab und ich hab da eigentlich gar kein besonderes Muster. Ich liebe ausserdem schoene Details. :smile:
     
    #18
    *PennyLane*, 11 Mai 2008
  19. DarkPrince
    Gast
    0
    Schuhe: Meistens Springerstiefel, Rangers oder New Rock Boots.

    Hose/Rock: Röcke trag ich als Mann nicht und sonst trag ich schwarze Jeans.

    Gürtel: schwarzer Ledergürtel oder BW Gürtel

    T-Shirts/Tops/Kleider: T-Shirts trag ich meistens Band Shirts, schlicht schwarz oder Tanks

    Schmuck/Sonstiges: Hab ich nur ne Lederkette mit Thorhammer , 1-2 Ringe und manchmal Lederarmschienen.

    Bedeutung hinter dem Stil: Da ich Black Metal, Death Metal oder Viking Death Metal Fan bin ist der Stil ziemlich naheliegend. Allerdings trag ich die Klamotten nicht aus Zwang, weil das zu der Musikrichtung gehört, sondern weil ich gern schwarz trage und auch die nordische Mythologie mag.
     
    #19
    DarkPrince, 20 Mai 2008
  20. User 32843
    User 32843 (29)
    Meistens hier zu finden
    1.401
    148
    220
    nicht angegeben
    Schuhe: Für den Alltag: hauptsache flach. Die meisten Schuhe die ich habe sind Schwarz und aus Leder, dann macht das schon etwas her... in Ballerinas passe ich scheinbar überhaupt nicht, darum gibts Loafers und Sneakers... (in Neudeutsch...). Bequem müssen sie sein.

    Hose/ Rock: Ich mag sowohl Röcke wie auch Hosen, aber beides nicht allzu kurz. Momentan habe ich fast nur noch Baumwolle/Leinen und keine seltsamen Kunstgewebe mehr. Sie sollten nicht zu tief sitzen und bequem sein, und möglichst einfarbig.


    Gürtel: Trage ich eigentlich nie.

    T-Shirts/ Tops: Ebenfalls praktisch nur einfarbig, müssen aus Naturfasern sein und nicht allzu eng.


    Pullover/ Jacken: Meine Pullis hat v.a. meine Oma gestrickt, die sind alle ziemlich bunt und mit Strickmuster (also einfarbig, aber mit knallfarben). Die finde ich toll.
    Jacken besitze ich nur eine Faserpelzjacke, sonst trage ich nur Mäntel (2 schwarze für den Winter, ein schwarzer und ein karierter für einfach so, ein kurzer roter für im Sommer).

    Schmuck/ sonstiges: Ich trage fast nie etwas an den Händen, kann Ringe und Uhren / Armbänder nicht leiden. Ketten habe ich einige, ab und zu trage ich auch eine, aber keine regelmässig. Haarschmuck habe ich dafür recht viel und trage den auch oft. Ohrringe habe ich auch, aber da ich nur noch ein Loch habe trage ich die kaum.

    Bedeutung hinter dem Stil:
    - Muss bequem sein
    - Muss gut aussehen (also eher schick/edel)
    - Muss in den richtigen Farben sein (einige Farben trage ich z.B. gar nicht, weil sie mir nicht stehen)
    - Die Materialien sind mir wichtig, nur natürliches.
     
    #20
    User 32843, 20 Mai 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Bedeutung eigenen Kleidungsstil
suck
Lifestyle & Sport Forum
1 Mai 2012
7 Antworten
BaronBalkon
Lifestyle & Sport Forum
2 April 2009
5 Antworten
Tessi
Lifestyle & Sport Forum
23 März 2009
7 Antworten