Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Schätzchen84
    Verbringt hier viel Zeit
    2.672
    123
    2
    Verlobt
    22 Juni 2006
    #1

    bedingungslose Treue?

    Mal eine Erweiterung zu den zahlreichen Treue- und Fremdgeh-Threads :smile:

    Vertraut ihr eurem Partner wirklich so sehr, dass ihr sagen könnt, er/sie wird euch niemals betrügen? Würdet ihr dafür die Hand ins Feuer legen?
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. Treue
    2. Treue
    3. treu? extrem treu?
    4. Treue, Seitensprünge,...
    5. Partner Treuetest
  • Teac
    Teac (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    721
    103
    4
    nicht angegeben
    22 Juni 2006
    #2
    101% Vertrauen, alles darunter wäre nicht die passende Beziehungs-grundlage für mich.

    ps: Es kann immer was passieren, Menschen machen Fehler, aber wenn man da schon vorher dran denkt und sich davor fürchtet macht man sich nur unnötig das Leben schwer. (und wenn mans total übertreibt dann führt man genau das damit herbei was man dadurch vermeiden wollte)
     
  • Alo
    Alo
    Verbringt hier viel Zeit
    185
    101
    0
    nicht angegeben
    22 Juni 2006
    #3
    ja

    mehr brauch ich dazu ja nicht sagen
     
  • Kenshin_01
    Kenshin_01 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.458
    123
    1
    Verliebt
    22 Juni 2006
    #4
    Hätte auch ja gesagt. Nachdem was nach der TRennung :flennen: no so war, bin ich mir grade nicht mehr so sicher. Das Vertrauen ist derzeit recht gering....
     
  • Lysanne
    Verbringt hier viel Zeit
    3.358
    123
    4
    Verheiratet
    22 Juni 2006
    #5
    Vertrauen ja, aber bedingungslos nein! Ich würde für nichts und niemanden die Hand ins Feuer legen. Ich bin da mehr realistisch. Dazu gibt es nunmal Untreue, und das leider nicht selten.

    LG
     
  • Félin
    Félin (32)
    Meistens hier zu finden
    1.304
    133
    26
    offene Beziehung
    22 Juni 2006
    #6
    100% Vertrauen, ja
     
  • SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.326
    173
    8
    Single
    22 Juni 2006
    #7
    Geht mir genauso.
    Klar vertraue ich ihm und glaube, dass er keinen Unfug macht,wenn ich weg bin. Aber ich kann nicht mit 100%iger Wahrscheinlichkeit sagen, dass er's niemals tun wird. Ich kenne ihn zwar sehr gut, aber in ihn reinschauen kann ich nicht und abgesehen davon verändern sich Menschen oft...
     
  • Samy-Joe
    Samy-Joe (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    114
    101
    0
    vergeben und glücklich
    22 Juni 2006
    #8
    ich vertrau ihm absolut und noch mehr
     
  • klärchen
    klärchen (36)
    Meistens hier zu finden
    2.768
    133
    66
    nicht angegeben
    22 Juni 2006
    #9

    seh ich genauso. 100%iges vertrauen in andere halte ich für absolut unrealistisch. so sehr vertrau ich nicht mal mir selber. ein mensch ist doch keine maschine, die immer genau nach programm handelt...und selbst da gibt es aussetzer.

    aber ich muss auch sagen, dass ich gar nicht so das bedürfnis nach diesem totalen vertrauen habe. ich kann gut damit leben, dass alle nur menschen sind und jeder mal nen fehler machen kann.
     
  • koalase
    koalase (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    637
    101
    0
    Verlobt
    22 Juni 2006
    #10
    Trau es mir schon eher zu als ihm und dabei würd ich ja schon bei mir von 99%iger (man soll nie nie sagen) Treue sprechen.
     
  • User 56700
    User 56700 (36)
    Meistens hier zu finden
    2.928
    133
    47
    Verheiratet
    22 Juni 2006
    #11
    Vor einem Jahr hätte ich noch mit einem bedingungslosen JA geantwortet... Für meine Ex hätte ich sogar beide Hände ins Feuer gelegt!!!:geknickt: Naja, in Zukunft wird wohl eine gesunde Portion Misstrauen immer präsent sein müssen....:frown:
     
  • Grinsekater1968
    Chauvinist
    3.715
    0
    1
    nicht angegeben
    22 Juni 2006
    #12
    X vertrauen ja, ganz ausschließen nein

    Ich habe zur Zeit keine Freundin, aber ich halte das hier für denkbar. Ich bilde mir nicht ein, der einzige Mann auf der Welt zu sein, sobald ich für jemanden wichtig genug für eine Partnerschaft geworden bin - aber am liebsten würd ich es gar nicht wissen, wenn das ihr mal passieren sollte. Wenn es dazu käme, und ich ihr glauben kann, dass es nicht passiert ist, weil sie mich weniger liebt, sondern einfach aus einer Laune oder Situation heraus, dann könnte ich denke ich ganz gut damit leben.
     
  • Angel_Hof
    Angel_Hof (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.178
    123
    1
    nicht angegeben
    22 Juni 2006
    #13
    Ja ich vertraue ihm 100-prozentig, wenns anders wäre, würde ich an der Beziehung zweifeln...


    LG Angel_Hof
     
  • Elemeniah
    Elemeniah (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    148
    101
    0
    vergeben und glücklich
    22 Juni 2006
    #14

    Sehe ich genauso. Vertrauen is die Grundlage von ner Beziehung oder sollte es jedenfalls sein.
    Und klar kann immer was passieren, außschließen kann man es nicht. Aber wie gesagt sollte man nich davon ausgehen und seinem Partner 100% vertrauen. Klar besteht dann die Gefahr enttäuscht zu werden. Aber das Risiko muss man nunmal eingehen, wenn man jemandem vertraut.
     
  • Jolle
    Jolle (30)
    Meistens hier zu finden
    2.940
    133
    59
    vergeben und glücklich
    22 Juni 2006
    #15
    Da vertraue ich meinem Partner voll und ganz. Wäre schlimm wenn nicht, dann bräuchte ich keine Beziehung mit ihm führen, die nunmal auf Vertrauen basiert.
     
  • Prinzesschen :)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.162
    121
    0
    Single
    22 Juni 2006
    #16
    Also ich bin mir sehr sicher das mich mein Schatz net betrügen wird. Klar kann es passieren, aber ich weis es einfach :smile:
     
  • VelvetBird
    Gast
    0
    22 Juni 2006
    #17
    Habe 100%iges Vertrauen in meinen Partner.
    Vielleicht aber auch, weil ich mit dieser Einstellung noch nicht auf die Schnauze gefallen bin. Ich kann aber nachvollziehen, dass jemand, der selbst fremdgeht oder jemand der schon mal betrogen wurde, misstrauischer ist.
     
  • birdie
    birdie (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.938
    121
    0
    vergeben und glücklich
    22 Juni 2006
    #18
    Ich vertraue ihm 100%. Falls ihm die Idee kommen würde schätze ich ihn so ein, dass er vorher mit mir Schluss macht, bevor er fremdgeht. Er wird auf jeden Fall vorher mit mir reden.
     
  • Schätzchen84
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    2.672
    123
    2
    Verlobt
    22 Juni 2006
    #19
    Ist das nicht ein Widerspruch? Es kann passieren, aber er wird es nicht tun... irgendwas passt da nicht zusammen :zwinker:
    Entweder besteht eine Wahrscheinlichkeit (wenn auch noch so klein), dass er mal fremdgeht oder eben gar nicht.
     
  • glashaus
    Gast
    0
    22 Juni 2006
    #20
    Für sowas hat man mich zu oft betrogen, als dass ich in dem Zusammenhang jemals wieder das Wort nie in den Mund nehmen würde.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste