Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Beeinflußen Schmerzmittel die Wirkung der Pille?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von gentelman, 28 Dezember 2006.

  1. gentelman
    Gast
    0
    hallo...

    Meine freundin und ich haben ein kleines problem. sie nimmt die Pille schon länger und hat aber vor zwei monaten einen umstieg auf die "belara" gemacht. Bei dem letzten Mal hat sie ihre Tage noch normal, d.h. drei tage nach der letzten pille bekommen, doch dieses Monat hab sie irrsinnige Angst schwanger zu sein. Sie hat die Pille regelmäßig, jeden Tag und maximal drei Stunden "Abweichung", ich hoffe Ihr versteht wie ich das meine mit "Abweichung"?
    Sie hat in diesem Monat zwei Parkemed Tabletten genommen, das ist auch ein Grund warum sie denkt sie könnte schwanger sein, weil die Pille dadurch die "Wirkung" verliert. Sie hatte am Dienstag ihre letzte Pille genommen und wartet jetzt auf ihre Tage.
    Sie denkt sie ist schwanger weil sie in den letzten Tagen öfters aufs Klo muss und weil ihre Brüste spannen und sie einen BH nicht mehr tragen kann, denn sie vor 3 Wochen noch tragen konnte, jetzt hat sie Angst schwanger zu sein. Wir haben natürlich in der Zeit miteinander geschlafen, mehrmals hintereinander und auf die Pille vertraut, da die Pille ja doch als sehr sehr sicherers Verhütungsmittel dargestellt wird.

    Ich bitte euch/Sie um Rat und hoffe Sie sehen meine Frage ernsthaft, denn wir sind zur Zeit ziemlich verunsichert!
    Ich weiß ihr sagt sicher "schaut in der Verpackungsbeilage nach", aber wir möchten EURE ehrliche Meinung zu diesem Thema hören!
     
    #1
    gentelman, 28 Dezember 2006
  2. iila
    Verbringt hier viel Zeit
    570
    101
    2
    vergeben und glücklich
    kuggt doch mal in die PB von dem Schmerzmittel, wenn da nichts steht dürfte auch nichts passieren...
    Aber norm beeinflussen Schmerzmittel die Wirkung der Pille nicht.
     
    #2
    iila, 28 Dezember 2006
  3. gentelman
    Gast
    0
    danke lilla für deine erste Antwort!

    wann ihr mir noch beanworten würdet wie groß der "spielraum" bei der einnahme der Pille in stunden ist?

    also macht es etwas wenn man sagt man nimmt die Pille normal um 20.00 und man nimmt sie dann erst zwischen 21.00 und 23.00?


    danke für eure Antworten!
     
    #3
    gentelman, 28 Dezember 2006
  4. iila
    Verbringt hier viel Zeit
    570
    101
    2
    vergeben und glücklich
    ich heiß iila^^

    bei mikropillen bis zu 12 stunden, bei minipillen zwischen 2-4h... belara ist eine mikropille :zwinker:
     
    #4
    iila, 28 Dezember 2006
  5. gentelman
    Gast
    0
    oh, tut mir leid...

    iila.... danke das du mir darauf gleich eine antwort gegeben hast... zwecks pillenart...*g* du musst wissen ich versuche mich mit diesem thema auseinander zusetzten, denn wennn meine freundin schon die pille nimmt das ich nichts nehmen muss, dann möchte ich ihr wenigstens da entgegenkommen.

    Darf ich dich fragen wie du die Chancen einer Schwangerschaft siehst mit alle den Umständen.... (spannen in der Brust, Parkemed...) ?
     
    #5
    gentelman, 28 Dezember 2006
  6. *Anrina*
    *Anrina* (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.360
    123
    3
    vergeben und glücklich
    Ich kenne Parkamed nicht, aber wie schon gesagt wurde beeinflussen normale Schmerzmittel die Wirkung der Pille nicht. Wenn sie also keine anderen Einnahmefehler (Antibiotika, Erbrechen, Durchfall, Vergessen, Johanniskraut) gemacht hat ist sie auch nicht schwanger.

    Dieses Brustspannen kann auch vom Pillenwechsel kommen. Hatte damals das selbe Problem als ich gewechselt habe. Macht euch also keine Sorgen.
     
    #6
    *Anrina*, 28 Dezember 2006
  7. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    #7
    CCFly, 28 Dezember 2006
  8. gentelman
    Gast
    0
    also wenn ich das zusammenfasse dann ist die chance 1: 1 000 000 das meine freundin schwanger ist?

    und es könnte auch sein das sie die Regel aus Gründen eines psychischen Stresses nicht bekommt? und dass anspannen der Brust ist bei einem Pillenwechsel normal und das sie öfters aufs klo gehen muss auch...?
     
    #8
    gentelman, 28 Dezember 2006
  9. *Anrina*
    *Anrina* (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.360
    123
    3
    vergeben und glücklich
    Das man öfter aufs Klo muss kann schonmal vorkommen und Brustspannen bei einem Pillenwechsel ebenfalls :smile:

    Du hast geschrieben, dass sie am Dienstag ihre letzte Pille genommen hat. Dann ist sie heute doch erst beim 2. Pausentag, ich persönlich bekomme die Blutung meist am 4. oder 5. Pausentag, dass ist völlig normal. Dazu kommt noch der Pillenwechsel, der Körper muss sich auch erstmal drauf einstellen, die Blutung wird schon noch kommen.
     
    #9
    *Anrina*, 28 Dezember 2006
  10. gentelman
    Gast
    0
    ich danke euch alle einmal für diese antworten, ihr habt uns sehr geholfen...

    Falls es noch weitere Meldung oder Erfahrungen über dieses Thema gibt, würde ich euch bitte sie mir zu senden.

    danke
     
    #10
    gentelman, 29 Dezember 2006
  11. gentelman
    Gast
    0
    hallo...

    jetzt hab ich noch ne frage... kann es sein das die Tage einmal ausbleiben wenn der letzte Pillenwechsel erst 2 Monate her ist und das letzte Mal die Tage ganz normal gekommen sind am 4. Pillenpausentag?
    merkt man als Frau eigentlich immer wenn die Tage kommen oder nicht?

    Ich weiß manche werden die Fragestellung nicht ganz verstehen, noch dazu von einem Mann, doch ich denke, dass mindeste was man tun kann ist sich Informationen über die Verhütung der Freundin zu holen, wenn schon sie die Pille nimmt... oder?
     
    #11
    gentelman, 29 Dezember 2006
  12. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Ja, die Blutung kann schonmal ausbleiben. Aufgrund von Stress, Krankheit und unter Pilleneinnahme auch schonmal einfach so.
    Solange kein Einnahmefehler vorliegt, ist das kein Grund zur Besorgnis.
     
    #12
    User 52655, 29 Dezember 2006
  13. gentelman
    Gast
    0
    hey nubecula!!!

    danke für deine antwort!! aber wie schon gesagt schmerzmittel wie parkemed beeinflußen die Verhütungswirkung der pille nicht und wenn sie immer in dem "spielraum" von 12h genommen wurde, dann kann nichts passieren, sprich sie kann definitiv nicht schwanger sein.?
     
    #13
    gentelman, 29 Dezember 2006
  14. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Naja, sagen wir so: 100% sicher ist nur Enthaltsamkeit. :zwinker:
    Aber wenn sie die Pille immer korrekt eingenommen hat (keine Vergesser, kein AB, kein Erbrechen/Durchfall), ist es höchst, höchst unwahrscheinlich, dass trotzdem etwas passiert ist und man muss sich keine Sorgen machen. Bei mir ist die Blutung auch schonmal Grundlos ausgeblieben.

    Eine Frage hätte ich aber noch: Du schreibst, sie hat vor 2 Monaten die Pille gewechselt. Welches Präparat nahm sie vorher, welches jetzt? Und wie hat sie gewechselt? (nach der Pause, ohne Pause oder am ersten Blutungstag?)
     
    #14
    User 52655, 29 Dezember 2006
  15. gentelman
    Gast
    0
    sie hat nach der 7-tägigen pause gewechselt, das präperat davor weiß ich leider nicht wie es heißt., jetzt nimmt sie die "Belara" warum wenn ich fragen darf?

    nein sie hatt nie erbrochen, AB, durchfall, oder vergeßen, sie hat nur die 2 Stk. Parkemed genommen, aber das beeinflußt ja die Wirkung der Pille nicht....
     
    #15
    gentelman, 29 Dezember 2006
  16. *Anrina*
    *Anrina* (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.360
    123
    3
    vergeben und glücklich
    Weil man bei einem Pillenwechsel bestimmte Regeln beachten muss. Wie man wechseln muss hängt immer damit zusammen wie die alte und die neue Pille dosiert sind, deswegen wäre der Name der alten Pille wichtig.
     
    #16
    *Anrina*, 29 Dezember 2006
  17. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Genau.
    Wenn die alte Pille höher dosiert war, wäre der Wechsel nach der Pause ein Fehler gewesen.
     
    #17
    User 52655, 29 Dezember 2006
  18. gentelman
    Gast
    0
    ja aber die hat ihr ihr FA verschrieben und ihr gesagt wenn sie wieder beginnen muss...
     
    #18
    gentelman, 29 Dezember 2006
  19. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Frauenärzte erzählen leider viel, wenn der Tag lang ist.
    Finde mal raus, wie die alte Pille hieß.
     
    #19
    User 52655, 29 Dezember 2006
  20. *Anrina*
    *Anrina* (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.360
    123
    3
    vergeben und glücklich
    Wenn die Pille die sie davor genommen hat niedriger dosiert war, ist die Angabe nach der 7-tägigen Pause zu beginnen ja auch richtig gewesen. Hat sie allerdings von einer höheren auf eine niedriger dosierte Pille gewechselt, hat sie den Wechsel falsch vollzogen.

    Frag sie doch mal welche Pille sie vorher genommen hat.
     
    #20
    *Anrina*, 29 Dezember 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Beeinflußen Schmerzmittel Wirkung
lisaa001
Aufklärung & Verhütung Forum
18 Februar 2014
1 Antworten
Malina_x3
Aufklärung & Verhütung Forum
26 Oktober 2010
7 Antworten
~Carina~
Aufklärung & Verhütung Forum
13 Januar 2008
6 Antworten