Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • 7oo7
    Gast
    0
    13 Juni 2006
    #1

    Beeinträchtigungen des Genitalbereichs durch fahrrad fahren ?

    Habt ihr schon mal irgentwelche auswirkungen des fahrrad fahrens auf eure geschlechtsorgange erlebt.

    Zb. beim mann das der schwanz bei sehr langen fahrten zeitweise taub werden kann, oder ähnliches ?
    Oder Mädels solen ja unter umständen auch positive gefühle haben können ?
     
  • desh2003
    Gast
    0
    13 Juni 2006
    #2
    Meiner Meinung nach wird die Region schlechter durchblutet, wodurch es zu einem leichten Taubheitsgefühl kommen kann.
     
  • Paddy_83
    Paddy_83 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    233
    101
    0
    nicht angegeben
    13 Juni 2006
    #3
    meine süß meinte, das es an der sitzposition liegt. also gefühle sind wohl bei den damen möglich. ich selber hab da noch keine probs gehabt.
     
  • User 22419
    Sehr bekannt hier
    4.618
    168
    418
    nicht angegeben
    13 Juni 2006
    #4
    es gab und gibt da immer wieder neue theorien und diverse studien, entgültig geklärt ist das wissenschaftlicherseits aber wohl noch nicht.

    allerdings weiß ich von einigen radsportelnden bekannten, dass sie in zeiten intensiver trainingsbelastung tatsächlich über mehrere monate keinen mehr hochbekommen :eek_alt: ist aber absolut reversibel und im winter geht dann die post ab...

    ich fahre auch selbst viel rennrad und hab außer ein bisschen hornhaut am hintern noch keine probleme bekommen.
    bei sehr langen touren im flachen, wo man nicht so aus dem sattel geht, hab ich zwar nach einigen stunden auch das gefühl, da könnte was absterben, aber nach der dusche ist alles wieder ok.
     
  • RebelBiker
    RebelBiker (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.044
    123
    3
    nicht angegeben
    13 Juni 2006
    #5
    Mann soll laut Arzt nicht mehr wie 10 km am Stück fahren,
    dann eine Pause einlegen und dann gehts weiter.
    In Einzellfällen machts nix wenn Du mitder Taubheit leben kannst aber jeden Tag das kann folgen haben.

    Wenn Du öffter fährts da gibt es richtige Herrensattel, Ergonomisch geformt. Dier kosten zwar etwas aber ich finde das durchaus eine gute Erfindung.
     
  • TheRapie
    TheRapie (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    662
    101
    0
    nicht angegeben
    13 Juni 2006
    #6
    auch wenn das stimmt,
    dann kann man alles was über fahrrad-tour-mit-mutti-und-den-kleinen hinaus geht, getrost sein lassen.


    ich glaube es kommt vor allem drauf an das man auf die richtige sattelposition achtet.
    wenn natürlich ein großteil des körpergewichts auf bestimmten stellen lagert kanns problemmatisch werden.
     
  • Dr. Tell me
    Verbringt hier viel Zeit
    199
    101
    0
    nicht angegeben
    13 Juni 2006
    #7
    Bei meinem letzten Fahrradausflug taten mir anschließend eigentlich nur die Eier aber noch viel mehr der A*sch weh - war ein geliehenes Fahrrad dessen Sattel glaub ich fast im A*sch steckte...
     
  • RebelBiker
    RebelBiker (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.044
    123
    3
    nicht angegeben
    13 Juni 2006
    #8
    Stimmt stimmt. Ich bin jetzt mal von richtigem Fahrradfahren ausgegangen. Die Sattelposition macht auch viel aus ja.

    Die sind ja so gut in alle Postionen verstellbar. Probierts einfach aus wie es am besten geht.
     
  • Kinseg1982
    Kinseg1982 (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    110
    101
    1
    Single
    13 Juni 2006
    #9
    Ich kanns nicht wirklich sagen. Ich fand fahrrad fahren schon immer sehr unbequem. Aber ich kenns vom Crossfahrn mit der Enduro. Wenn man da ne Stunde draufhockt, is man schon froh wenn man wieder runter darf
     
  • Ginny
    Ginny (37)
    Sehr bekannt hier
    5.581
    173
    3
    vergeben und glücklich
    13 Juni 2006
    #10
    Ja, und positiv war das nich. Als ich letztes Jahr täglich fuhr und unter der Hose nur einen dünnen String trug, war die Partie ziemlich empfindlich und hat weh getan ...
     
  • 7oo7
    Gast
    0
    13 Juni 2006
    #11
    an medizinische erklärungen hatte ich weniger gedacht.
    woher das kommenkann ist mir eigentlich schon klar.
    das man wenn man mal 50km auf einem harten sattel fährt kurzzeitg auswirkungen spühren kann ist nicht sehr verwunderlich.

    aber wie waren die auswirkungen bei euch, wenn es mal welche gab.

    "nur" mal taubheit oder auch andere ?
     
  • a-girl
    a-girl (32)
    Toto-Champ 2009
    856
    103
    2
    in einer Beziehung
    13 Juni 2006
    #12
    ja, son bisl tats mir weh aber das war schnell vorbei. nix wildes. positive auswirkungen noch nie, das gibts mmn nur im film.
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    13 Juni 2006
    #13
    oja, bei einer radtour von 7 stunden hatte ich schmerzen, weil der sattel extrem komisch zugeschnitten war! :geknickt:
     
  • SeatCordoba
    Verbringt hier viel Zeit
    2.608
    123
    7
    Verheiratet
    13 Juni 2006
    #14
    Ich bin vor Jahren sehr aktiv Fahrrad gefahren und hatte nie solche Erscheinungen, weder Schmerzen noch sonstirgendwas!
     
  • User 48403
    User 48403 (48)
    SenfdazuGeber
    9.437
    248
    657
    nicht angegeben
    13 Juni 2006
    #15
    Ich fahre so ca 6.000-8.000 km im Jahr, inklusive mehrwöchige Touren mit Tageschnitten zw. 70 u. 100 km. Da kommts dann schon mal vor, dass sich bei mir ein Taubheitsgefühl der Genitalien einstellt. War meist der Fall bei billigen Gel-Sätteln, weil durch das lange Sitzen das Silikon im Sattel weich geworden war und man sozusagen auf der Karkasse sass. Seit ich aber neuerdings einen Kernledersattel fahre, sind Taubheitsprobleme ausgeblieben. Ledersättel sind irgendwann eingeritten und passen sich dem Hintern an. Kann aber lange dauern, meiner ist nach 5.000 km immer noch hart:geknickt:
    Ob excessives Radfahren negativen Einfluss auf die Zeugungsfähigkeit hat, kann ich jedenfalls nicht bestätigen:zwinker:

    Wie das denn? Ich fahr mal schon 60 km durch...und halt mal nur für ne Sekunde an, um was zu trinken:ratlos:
     
  • Asti
    Verbringt hier viel Zeit
    1.704
    123
    14
    nicht angegeben
    13 Juni 2006
    #16
    Fahrradfahren gibt mir rein gar nichts, irgendwie. Außer verlorene Kalorien :zwinker:
     
  • birdie
    birdie (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.938
    121
    0
    vergeben und glücklich
    13 Juni 2006
    #17
    Mein Sattel ist recht schmal und deshalb finde ich es öfter unangenehm. Mit String unter der Hose zwickt dann alles und es fühlt sich nicht besonders toll an.
     
  • chocosweety
    Verbringt hier viel Zeit
    234
    101
    0
    nicht angegeben
    13 Juni 2006
    #18
    Hallo...
    Also ich habe immer nach einer längeren Tour (hm min. 30km) leichte Schmerzen, was aber ganz einfach am morzmäßighartem Sattel liegt denke ich :zwinker: Muss mal auf Gelsattel umsteigen, vll spüre ich dann auch mal Angenehmeres :grin:
    lg
     
  • simon1986
    simon1986 (32)
    Benutzer gesperrt
    6.915
    398
    2.200
    Verheiratet
    13 Juni 2006
    #19
    Meistens ist der Sattel zu schmal, so nach der Idee schmaler Po braucht schmalen Sattel.... Gibt es nicht zweiteilige Sättel, auf denen man mit dem Po sitzt? mit 2 gelenkigen Teilen?

    Ich fahre zwar viel Fahrrad, aber mehr als dass ein oder zweimal der Penis eingeschlafen ist, habe ich noch nicht erlebt.
    Meine Geschlechtsorgane sind nicht so gross, dass sie stören.
     
  • Angel_Hof
    Angel_Hof (27)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.178
    123
    1
    nicht angegeben
    13 Juni 2006
    #20
    Hatte weder negative noch positive Auswirkungen!


    LG Angel_Hof
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste