Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Beelitzer Heilstätten - wer war schonmal dort?

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von federviech, 9 Juni 2010.

  1. federviech
    federviech (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    154
    113
    20
    vergeben und glücklich
    Hallöchen!

    Wer von euch war schonmal auf den Gelände der Beelitzer Heilstätten?

    Kurz zur Erklärung:
    Da es von Hamburg ein verdammt weiter Weg ist, war ich selbst noch nicht dort, aber Internetfreunde von mir waren dort, von denen auch die folgenden Fotos stammen.
    Beim Anblick der Motive schlägt natürlich mein Fotografenherz höher. Ich hab Verwandte in Berlin, und ich hab mir schon fest vorgenommen, wenn ich da nächstes Mal zu Besuch bin, einen kleinen Abstecher zu machen!

    Fotos:
    Männerlungenheilstätte
    Frauenlungenheilstätte
    Ruine
    Chirurgie
    Nebengebäude

    Und noch ein paar Youtube-Links:
    [nomedia="http://www.youtube.com/watch?v=caaJc7kthKw"]YouTube- Beelitz Heilstätten - Frauenpavillon B4[/nomedia]

    [nomedia="http://www.youtube.com/watch?v=T7aHfvJVCxA"]YouTube- Beelitz Heilstätten - Chirurgie[/nomedia]

    [nomedia="http://www.youtube.com/watch?v=uTp-FL51Sys"]YouTube- Beelitz Heilstätten - Männerlungenheilanstalt[/nomedia]

    [nomedia="http://www.youtube.com/watch?v=ZoOmmjGXzxE"]YouTube- Beelitz Heilstätten - Frauenlungenheilanstalt[/nomedia]

    [nomedia="http://www.youtube.com/watch?v=cTL3ekl8IZI"]YouTube- Beelitz Heilstätten - Nebengebäude[/nomedia]


    Interessant finde ich auch den Vergleich zwischen historischen und aktuellen Bildern:
    Beelitz Heilstätten - historische Fotos | Rananarmo's Homepage

    Einige von euch fragen sich jetzt bestimmt, was an ein paar leeren Gebäuden so interessant sein soll, aber ein bißchen gruselig mutet es doch an, oder? Ich glaube, nachts würde ich da nicht rumspazieren wollen.
    Und die Architektur der alten Gebäude ist auch höchst beeindruckend...

    PS: Meine Quelle: Beelitz Heilstätten | Rananarmo's Homepage , aber wenn ihr nach Beelitz Heilstätten googelt, findet ihr noch tonnenweise Material, das Gelände ist ein Fotografen-Mekka!
     
    #1
    federviech, 9 Juni 2010
  2. User 96994
    Öfters im Forum
    734
    68
    92
    nicht angegeben
    Ich war schon 2Mal da, es gibt natürlich sehr viel zu fotographieren, man kommt auch fast überall gut rein bei manchen Gebäuden muss man etwas suchen, allerdings ist dort dann auch alles noch besser erhalten. Leider sind die Wände auch vollgesprayt, vor ein paar Jahren war das noch nicht so schlimm.
    Wenn du begeisterter Fotograph bist solltest du mal hin, je nachdem was du für Bilder machst, reicht ein Tag wahrscheinlich nicht, finde es von HH aus jetzt auch nicht sooo weit, aber musst du wissen ob sich das für dich lohnt. Du könntest ja das ja noch mit anderen Orten im Osten verbinden, da gibts ja überall verlassene Gebäude.
    Wenn du noch fragen hast kann ich ja versuchen sie zu beantworten :smile:
     
    #2
    User 96994, 9 Juni 2010
  3. federviech
    federviech (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    154
    113
    20
    vergeben und glücklich
    Oh, ich glaube, ich werde dort einige Bilder machen... :grin:
    Die Stimmung dort scheint einmalig zu sein, den Bldern nach.

    Von Hamburg aus hin und zurück wäre für mich mindestens eine Tankfüllung, das kann ich mir mal so nebenbei nicht leisten. aber ich habe eine Tante in Berlin, die ich manchmal besuche, und von dort ist es ja nur noch ein Katzensprung.

    Ich denke mal, an einem Wochentag ist besser, als am Wochenende, oder?

    Sagt mal, hab ich bei der Betrachtung der Bilder einen Denkfehler, oder wächst da auf dem Dach der Ruine ein Wald?
    Ruine
     
    #3
    federviech, 9 Juni 2010
  4. User 96994
    Öfters im Forum
    734
    68
    92
    nicht angegeben
    Vielleicht kennst du jemanden der auch hin möchte, dann könntet ihr euch das Spritgeld ja schonmal teilen.
    Ich war nur am Wochenende da und es ist nicht so,dass da mega viel los ist, klar man trifft ab und zu mal jemanden, aber überlaufen ist es nicht.
    Geh aber auf keinen Fall im Winter hin, es ist schrecklich kalt in den Gebäuden, im Sommer ist es super.
    Auf Dächern von alten Gebäuden wächst öfter mal was :smile:
     
    #4
    User 96994, 9 Juni 2010
  5. ]NoveMberrain[
    Verbringt hier viel Zeit
    776
    103
    0
    in einer Beziehung
    Hallöchen!
    Mein Freund hat letztes Jahr mit seinem Kumpel ne Tour gemacht... die beiden waren absolut begeistert und hätten dort am liebsten übernachtet und immer wieder dort Urlaub gemacht :grin:
    Es scheint sich zu lohnen! Da kommen geniale HDR-Fotos zustande! Auf gehts!
     
    #5
    ]NoveMberrain[, 9 Juni 2010
  6. federviech
    federviech (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    154
    113
    20
    vergeben und glücklich
    HDR-Fotos klingt gut, sehr gut sogar! :drool:


    Was kannste denn da noch so empfehlen?
     
    #6
    federviech, 10 Juni 2010
  7. kessy88
    kessy88 (28)
    Meistens hier zu finden
    1.124
    148
    152
    vergeben und glücklich
    es kann sein, dass die bäume hinter dem gebäude stehen. aber es kann genauso gu sein, dass die bäume direkt oben auf dem dach wachsen. aber das sieht man häufger. manhmal fangen die sogar an, in der dachrinne zu wachsen. die natur erobert das zurück.
    habe vor einiger zeit mal einen bericht über ein verlassenes dorf in russland(?) gesehen. dort wachsen in den gebäuden schon die bäume, manches erkennt man gar nicht mehr als haus.

    und wenn du mit der u1 mal bis sengelmannstraße fährst und rüber zum alten bahnsteig guckst, dann kannst du ähnliches beobachten... da stehen auch schon einige birken und n paar andere bäumchen :zwinker:
     
    #7
    kessy88, 10 Juni 2010
  8. federviech
    federviech (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    154
    113
    20
    vergeben und glücklich
    #8
    federviech, 10 Juni 2010
  9. Blauerdrache
    Öfters im Forum
    192
    53
    29
    Verheiratet
    Hier würd ich auch mit einem Graufilter arbeiten um längere Belichtungen zu bekommen.
    Muss bestimmt Klasse rüberkommen wenn das Haus fest steht und die Bäume sich im Wind bewegen.

    Oder wenn es geht nach der blauen Phase ein Lagerfeuer entzünden und daneben die Ruinen im diffusen Licht Fotografieren ohne oder wenn nur dann mit einem Aufhellblitz.

    Ach und zur Vorsicht würd ich alles in Raw abspeichern :smile:
     
    #9
    Blauerdrache, 11 Juni 2010
  10. ]NoveMberrain[
    Verbringt hier viel Zeit
    776
    103
    0
    in einer Beziehung
    #10
    ]NoveMberrain[, 11 Juni 2010
  11. User 96994
    Öfters im Forum
    734
    68
    92
    nicht angegeben
    Leipzig, magdeburg, halle etc. Da gibts verlassene Gebäude ohne Ende.
    Off-Topic:
    also das HDR ist ja grauenhaft...viel zu übertrieben bearbeitet, und die Komposition lässt auch zu wünschen übrig.
     
    #11
    User 96994, 11 Juni 2010
  12. ]NoveMberrain[
    Verbringt hier viel Zeit
    776
    103
    0
    in einer Beziehung
    Mir gefällts!
     
    #12
    ]NoveMberrain[, 11 Juni 2010
  13. Liza
    Liza (32)
    im Ruhestand
    2.206
    133
    47
    nicht angegeben
    Das stimmt zwar (und ich hab von ebenjenen auch schon einige echt gute Fotos fabriziert... ohne fotografieren zu können), aber die Beelitzer Heilstätten müssen wirklich einen ganz besondern und sehr morbiden Charme haben. Ich selbst war noch nicht dort, habe aber ein paar Berichte gelesen - das ist wohl nicht nur ein Komplex an leerstehenden Gebäuden, sondern die Räume sind teilweise noch voll eingerichtet, OP-Säle, Krankenzimmer, und verfallen so vor sich hin. Das ist eigentlich die ultimative Gruselatmosphäre - die Location scheint demnach auch gerade für Gothic- und BDSM-Shootings sehr beliebt zu sein.

    Außerdem ist letztes Jahr nach einem Shooting an diesem Ort, wenn ich mich recht erinnere, das Model am selben Abend von seinem Fotografen unabsichtlich beim BDSM-Sex umgebracht worden, was die Heilstätten noch wesentlich mehr ins GEspräch gebracht hat.
     
    #13
    Liza, 12 Juni 2010
  14. User 96994
    Öfters im Forum
    734
    68
    92
    nicht angegeben
    Klar, Beelitz ist anders aber wenn man von weiter her kommt kann man das ja ausnutzen und auch andere Städte besuchen. Gruselig ist es da nicht, aber nachts würd ich da auch nicht alleine rumlaufen, teilweise sind löcher im boden in die man schonmal reinfallen kann. Tagsüber ist das aber kein Problem.
    Das mit der Frau stimmt, man kann dort Appartments mieten und dort wurde sie umgebracht.
     
    #14
    User 96994, 12 Juni 2010
  15. federviech
    federviech (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    154
    113
    20
    vergeben und glücklich
    Man kann dort bestimmt auch prima Panoramafotos machen, oder? Wenn ich mir die Bilder vom OP-Saal so anguck...
    Wieviel der ursprünglichen Krankenhauseinrichtung ist denn noch vor Ort? Hab gelesen, man findet sogar noch Medikamente und chirurgische Instrumente.
     
    #15
    federviech, 14 Juni 2010
  16. User 96994
    Öfters im Forum
    734
    68
    92
    nicht angegeben
    Nee also Medikamente und Instrumente kannst du vergessen, da bist du zu spät dran :smile: Vielleicht im hinterletzen Eck, aber ich hab da noch nie was gesehen außer einmal so ein Behältnis mit russischem Aufdruck, schätze da war irgendwas drin. Kühlschränke sind noch einige da, in irgendeinem Keller steht noch ein Telefon.
    Im OP Bereich ist noch eine Liege aber die hast du ja sicher schon auf Bildern gesehen. So kleine Sachen sind kaum zu finden, selbst dort wo weniger Leute hingehen weil es schwer ist reinzukommen.
    Es gibt noch diesen Hörsaal, da sind ziemlich viele Stühle drin...Russische Zeitungen liegen auch rum :smile:
     
    #16
    User 96994, 14 Juni 2010
  17. KleineJuliii
    Verbringt hier viel Zeit
    497
    103
    5
    nicht angegeben
    Wie ist das eigentlich? Muss man sich dort zuerst anmelden oder kann man da grad rein wie man will und brauch keine Genehmigung?!

    Grüße :smile:
     
    #17
    KleineJuliii, 18 Juni 2010
  18. federviech
    federviech (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    154
    113
    20
    vergeben und glücklich
    Also, ich war jetzt dort und kann euch ein paar Sachen berichten.
    Bisher war es wohl so, daß das ganze zwar Privatgelände war, welches nicht betreten werden durfte. Allerdings war es auch nicht eingezäunt und es hat auch keinen gestört.
    Man konnte sich beim Besitzer jedoch per E-Mail problemlos eine Genehmigung holen.
    Dann sind auf dem Gelände wohl einige Unfälle passiert, Leute sind in Löche gefallen und haben sich verletzt, und natürlich die ganzen idiotischen Vandalen. Vor kurzem ist dann wohl so eine Vollhonk tödlich verunglückt, der ist nachts als Gespenst verkleidet auf einen Balkon in der Chirurgie gegangen und hat nicht gesehen, daß der Balkon nicht mehr da war und dann runtergefallen. Seitdem ist das Gelände für alle gesperrt und es gibt einen Wachschutz, der jedes Betreten zur Anzeige bringt.
    Ich wollte aber nicht umsonst hingefahren sein, und hab einfach ein bißchen aufgepasst, dem Wachschutz nicht zu begegnen ;-) Hab auch nicht kaputtgemacht oder so, hab einfach nur fotografiert, es ist wirklich eine sagenhafte Anlage!
    Hab gelesen, es soll auch (völlig legale) Führungen geben, aber da weiß ich nichts genaues zu, müsste sich mal informieren.
     
    #18
    federviech, 22 Juli 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test