Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

beerdigung zahlen

Dieses Thema im Forum "Off-Topic-Location" wurde erstellt von norica, 4 Februar 2008.

  1. norica
    Verbringt hier viel Zeit
    3
    86
    0
    nicht angegeben
    hi

    wie is das? wie soll man die beerdigung zahlen wenn ein familienmitglied gestorben ist man aber nicht soviel geld hat um dies zu bezahlen und auch noch arbeitslos ist. was soll man denn dann tun??

    gruß norica
     
    #1
    norica, 4 Februar 2008
  2. Stephan17
    Gast
    0
    Gibt es keine Unfallversicherung die das zahlt?
     
    #2
    Stephan17, 4 Februar 2008
  3. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.370
    248
    556
    Single
    erstmal sollte man abklären wer rechtlich überhaupt zuständig ist die Beerdigungskosten zu übernehmen bzw. welcher Anteil daran zu zahlen ist!

    Wenn das Familienmitglied nicht "pleite" war sollte man es von seinem Vermögen zahlen falls möglich.

    Ansonsten ist sicher auch eine Ratenzahlung möglich das würde ich aber mit dem Beerdigungsinstitut abklären.

    Ob es für solche Fälle Beihilfe von der Arbeitsagentur o.ä. gibt weiß ich nicht - würde aber an deiner Stelle nachfragen.
     
    #3
    brainforce, 4 Februar 2008
  4. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.913
    898
    9.083
    Verliebt
    Also das wäre mir neu. :ratlos:
    Außerdem würde die wenn, dann sowieso höchstens im Falle eines Unfalls irgendwas zahlen und nicht bei einem anderen Tod.

    Ist ein heikles Thema und es kommt ja immer wieder vor, dass Leute sich deswegen ganz schön verschulden müssen oder eben Auto verkaufen müssen o.ä., um Beerdigungskosten zu tragen.
    Deswegen ist es wohl auch nicht verkehrt, eine Lebensversicherung zu haben, um im Falle seines Todes den Angehörigen eine gewisse finanzielle Absicherung für die Beerdigungskosten zu bieten.
     
    #4
    krava, 4 Februar 2008
  5. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.370
    248
    556
    Single
    in den seltensten Fällen wird eine Versicherung die Kosten übernehmen...:zwinker:

    eben - ich würde erstmal sehen was für Vermögenswerte beim Verstorbenen vorhanden sind evtl. lässt sich damit die Beerdigung zahlen.
     
    #5
    brainforce, 4 Februar 2008
  6. Stephan17
    Gast
    0
    Meine Unfallversicherung bezahlt im falle eines Todes.

    Natürlich nur durch ein Unfall.

    Sturz, ,Verkehrsunfall ect.
     
    #6
    Stephan17, 4 Februar 2008
  7. brainforce
    brainforce (33)
    Beiträge füllen Bücher
    5.370
    248
    556
    Single
    schön für dich nur die wenigsten Personen sterben bei einem Unfall...:zwinker:
     
    #7
    brainforce, 4 Februar 2008
  8. Stephan17
    Gast
    0
    Wollt ja nur ein Teil beitragen :zwinker:
     
    #8
    Stephan17, 4 Februar 2008
  9. User 37900
    User 37900 (32)
    Teammitglied im Ruhestand
    1.798
    148
    145
    vergeben und glücklich
    Grundsätzlich fallen die Beerdigungskosten dem Erbe zu Last. Hinterlässt der Erblasser Vermögen, wird von diesem Vermögen sozusagen die Beerdigung gezahlt. Es gibt auch die Möglichkeit der Sterbeversicherungen. Dieses Sterbegeld wird dann den Erben zur Verfügung gestellt, damit eine Beerdigung bezahlt werden kann.
     
    #9
    User 37900, 4 Februar 2008
  10. MsThreepwood
    2.424
    Bei mir war es so, dass ich das Erbe ausgeschlagen habe, da meine Mutter hoch verschuldet war.
    Gleichzeitig habe ich Sterbegeld (früher hieß das Sterbevierteljahr) beantragt, was mir auch bewilligt wurde. Davon konnten wir dann die beerdigung bezahlen.
     
    #10
    MsThreepwood, 4 Februar 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - beerdigung zahlen
myrjanna
Off-Topic-Location Forum
22 Oktober 2016
63 Antworten
Schlumpfine89
Off-Topic-Location Forum
24 August 2010
9 Antworten
Rainbow_girl
Off-Topic-Location Forum
3 November 2005
20 Antworten
Test