Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Befürwortet ihr Eiskunstlauf mit gleichgeschlechtichem Partner?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Theresamaus, 13 Februar 2010.

?

Befürwortet ihr Eiskunstlauf mit gleichgeschlechtlichem Partner?

  1. bin w: Beim Sport kann das Geschlecht nie egal sein. Wenn schon dann nur als eigene Disziplin.

    1 Stimme(n)
    20,0%
  2. bin w: Ja, das sollte man gleichberechtigt erlauben.

    1 Stimme(n)
    20,0%
  3. bin w: Das finde ich sportlich schwierig. Wenn die Frau-Rolle oder Mann-Rolle fehlt.

    1 Stimme(n)
    20,0%
  4. bin w: :schuettel: Soweit kommt es noch. Das möchte ich mir nicht vorstellen.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  5. bin m: Beim Sport kann das Geschlecht nie egal sein. Wenn schon dann ur als eigene Disziplin.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  6. bin m: Ja, das sollte man gleichberechtigt erlauben.

    2 Stimme(n)
    40,0%
  7. bin m: Das finde ich spotlich schwierig. Wenn die Frau-Rolle oder Mann-Rolle fehlt.

    0 Stimme(n)
    0,0%
  8. bin m: :schuettel: Soweit kommt es noch. Das möchte ich mir nicht vorstellen.

    0 Stimme(n)
    0,0%
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Beim Paarlauf des Eiskunstlaufs tritt immer ein Pärchen aus Mann und Frau auf. Weil es sich nicht (unbedingt) um ein Liebespärchen handelt, spielt die sexuelle Orientierung der Eiskunstläufer keine Rolle. Warum dann gibt es nur Eiskunstlauf mit einem Mann-Frau-Pärchen? Seid ihr dafür, dass ein Mann-Mann-Pärchen oder ein Frau-Frau-Pärchen gleichberechtigt auftreten darf? Also keine eigenständige Disziplin, sondern gleichgerechtigt mit klassischen Mann-Frai-Pärchen.
     
    #1
    Theresamaus, 13 Februar 2010
  2. dollface
    Verbringt hier viel Zeit
    2.223
    108
    369
    nicht angegeben
    Wenn mindestens einer von beiden ein schönes Kleid bzw Kostüm trägt ist mit das schnuppe :tongue:
     
    #2
    dollface, 14 Februar 2010
  3. User 66279
    Sehr bekannt hier
    1.870
    168
    263
    vergeben und glücklich
    Denke mal es kommt auch auf die Hebefiguren an, da fehlt bei einer Otto-Normal-Frau einfach die nötige Kraft .. :/
     
    #3
    User 66279, 14 Februar 2010
  4. Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Aber in dem Fall braucht die Frau nur eine Frau zu heben und eine Frau wiegt ja meistens weniger als so ein Mann. Andernfalls wäre sie wegen der Figur sowieso wenig geeignet für Eiskunstlauf.
     
    #4
    Theresamaus, 14 Februar 2010
  5. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.923
    nicht angegeben
    Um es mal mit den Ärzten zu sagen: Es könnt' mir nichts egaler sein.

    :zwinker:
     
    #5
    User 12900, 14 Februar 2010
  6. Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Zumindest die männliche Version müsste funktionieren. :jaa:
     
    #6
    Theresamaus, 14 Februar 2010
  7. ProxySurfer
    Sehr bekannt hier
    4.942
    198
    652
    Single
    Ich stell mir gerade vor, Westerwelle wäre Eiskunstläufer geworden. Ob er dann lieber mit einem Mann gelaufen wäre? Wer weiss...
     
    #7
    ProxySurfer, 14 Februar 2010
  8. User 38570
    Planet-Liebe Berühmtheit
    3.427
    348
    2.472
    offene Beziehung
    Bin dagegen: Sowas würde zum sittlichen Verfall des Sports und der Gesellschaft führen.
     
    #8
    User 38570, 14 Februar 2010

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Befürwortet Eiskunstlauf gleichgeschlechtichem
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
19 September 2010
18 Antworten
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.