Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Dirac
    Dirac (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    793
    113
    33
    Single
    31 August 2007
    #1

    Beglaubigte Zeugniskopie

    Ich will mich fuer das kommende Semester als Promotionsstudent an meiner neuen Uni einschreiben und brauche dafuer jetzt eine beglaubigte Kopie des Abi- und Diplomzeugnisses. Damals in Dortmund konnte ich einfach das Original zum Studentensekretariat mitnehmen und die Kopie wurde dort gemacht, hier geht das aber alles nur ueber den Postweg und ich komme um die beglaubigte Kopie nicht herum.

    So, nun die Frage(n): Wo kann ich das am besten (schnellsten, guenstigsten etc.) machen lassen? Im Rathaus bzw. Buergerbuero? (Die muessen ja ein amtliches Siegel haben) Oder sind andere Adressen mehr zu empfehlen? Und was kostet das so in etwa?

    Danke schonmal!

    Dirac
     
  • Numina
    Numina (30)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    31 August 2007
    #2
    War mit Abizeugnis beim Bürgeramt, hat ca. 2 Euro gekostet, hab da aber auch schon in anderen Städten von ganz anderen Preisen gehört...
    In meiner Schule wärs n Euro weniger gewesen, aber die Sekretärin war krank :-D
     
  • Koyote
    Koyote (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    783
    113
    17
    Verheiratet
    31 August 2007
    #3
    Moin,

    Zeugnisse bekommt man meistens kostenlos bei der Ausfertigungsstelle beglaubigt kopiert.

    Meine ehemalige Schule macht das zumindest.

    Ansonsten geht eben bei Behörden, bzw. bei Notaren, vorsichtig: Die Beglaubigung von Krankenkassen, Vereien, Rechtsanwälten und was es sonst noch gibt, wird häufig (zu recht) nicht akzeptiert.
    Einige Ämter nehmen Gebühren andere eher nicht. Meistens ist es so, je größer die Behörde bzw. Stadt, desto teurer wird es.

    Gruß Koyote
     
  • Mephorium
    Mephorium (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.489
    121
    1
    Verheiratet
    31 August 2007
    #4
    Ich kenn das auch von der Schule. Kostet aber ein bisschen was (war zumindest bei mir so).

    Also ab mit dem Zeugniss zur ausstellenden Schule und dort im Sekretariat machen lassen.
     
  • SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.326
    173
    8
    Single
    31 August 2007
    #5
    Bei mir kostet das beim Ortsamt 4€, an meiner Schule auch.
    Pluspunkt für Schule: Man muss nicht warten.
     
  • Numina
    Numina (30)
    ...!
    8.812
    198
    96
    Verheiratet
    31 August 2007
    #6
    Bei mir an der Schule kann mans erst nach zwei Tagen abholen, bzw. kurz nach dem Abi wars so.
     
  • User 12370
    User 12370 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.103
    123
    7
    nicht angegeben
    31 August 2007
    #7
    Bei mir an der Schule wurden 3 Zeugnisse kostenlos beglaubigt ab dann musste man 2 Euro zahlen. Das darf aber jeder machen wie er will, frag am besten mal nach.
     
  • User 48246
    User 48246 (31)
    Sehr bekannt hier
    9.371
    198
    108
    vergeben und glücklich
    31 August 2007
    #8
    Also bei mir an der Schule musste man nix bezahlen. Hat so viele bekommen wie man wollte und durft die auch gleich wieder mitnehmen....
     
  • rubina
    Verbringt hier viel Zeit
    106
    101
    0
    vergeben und glücklich
    31 August 2007
    #9
    hm, ich habe einfach so 6 stück bekommen von der schule, obwohl ich die nichtmal brauchte, weil ich nicht studieren wollte.

    kleiner tipp : die kirche kann die auch beglaubigen und nimmt dafür natürlich kein geld!
     
  • User 40336
    Verbringt hier viel Zeit
    460
    103
    6
    nicht angegeben
    31 August 2007
    #10
    Da wär ich vorsichtig, das wird an manchen Stellen nicht anerkannt, hab auf einigen Uni-Homepages gelesen, dass das nicht mehr geht.
     
  • User 37284
    User 37284 (32)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    31 August 2007
    #11
    du solltest auf jeden fall zum rathaus oder zur stadtverwaltung gehen und dazu sagen, dass dazugeschrieben werden soll, für wen die Beglaubigung ist, dann ist sie ganz kostenlos!

    Solange man sie einfach ganz normal beglaubigen lassen will -allgemeingültig- kostet es etwas aber bei gültigkeit für eine bestimmte behörde oder wie bei dir die uni, ist es kostenlos! Bloß musst du dies dazusagen. :zwinker:

    Die Beglaubigungen von kirchen werden in der Uni nicht anerkannt!
     
  • Dirac
    Dirac (36)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    793
    113
    33
    Single
    1 September 2007
    #12
    Aha, danke fuer den Tipp, darauf waere ich nicht gekommen, dass das einen Unterschied macht. :smile: Dann mache ich das wohl so.

    @all: Schule waere ein wenig schlecht, da ueber 100km von meinem jetzigen Wohnort entfernt. :zwinker: Ausserdem hilft die mir beim Diplomzeugnis nicht weiter. :grin:
     
  • glashaus
    Gast
    0
    1 September 2007
    #13
    Das ist aber auch nicht überall so. In H kostet es beim Bürgeramt trotzdem kräftig.
     
  • User 37284
    User 37284 (32)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    1 September 2007
    #14
    ist aber wohl gesetzlich verankert, dass es normalerweise so nichts kosten dürfte und bei uns im rathaus ist das auch so.. man kanns ja mal austesten.
     
  • glashaus
    Gast
    0
    1 September 2007
    #15
    In welchem Gesetz steht denn das? Das ist ja unglaublich dass da nichtwissende Bürger so abgezockt werden! Auf meiner Beglaubigung stand sogar die genaue Adresse + Person an die das geht und ich musste richtig blechen.
     
  • Tinkerbellw
    Meistens hier zu finden
    3.014
    148
    94
    nicht angegeben
    1 September 2007
    #16
    rathaus oder im kirchenamt auch die dürfen beglaubigte Kopien machen!
     
  • User 37284
    User 37284 (32)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    1 September 2007
    #17
    ich muss nochmal nachschauen! Als ich noch in Ausbildung war, hatten wir da sogar ne klage auf dem tisch deshalb!! Unglaublich aber wahr!:kopfschue
     
  • Koyote
    Koyote (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    783
    113
    17
    Verheiratet
    1 September 2007
    #18
    Kirchenamt wird eben nicht immer akzeptiert! (siehe oben)
    Ist auch ganz klar warum, wir haben in Deutschland eine Trennung von Kirche und Staat, daher ist die Kirche eben kein Amt, auch wenn es dem Namen nach so klingt.
    Beglaubigen (in amtlichen Sinne) können eben nur Behörden, und eben Schulen (ist klar, die haben das Zeugnis ja auch ausgestellt).

    Ob das irgendwo geregelt ist, was es wo kosten darf, wahrscheinlich in irgendeiner Gebührenordnung der jeweiligen Gemeinden, und je größer da das Haushaltsdefizit, desto höher die Gebühren für Kleinigkeiten wie Beglaubigungen.

    Gruß Koyote
     
  • Lil'Kitty
    Gast
    0
    1 September 2007
    #19
    Ich habs kostenlos aufm Finanzamt machen lassen
     
  • Dirac
    Dirac (36)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    793
    113
    33
    Single
    7 September 2007
    #20
    Ich hab auch 6 Euro zahlen muessen, die Frau im Buergerbuero meinte, das waere nur fuer die ZVS kostenlos, fuer die Uni nicht.
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste