Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Behinderung

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von luke80, 12 Dezember 2005.

  1. luke80
    Gast
    0
    Hi,

    von den Mädchen, könntet ihr euch vorstellen mit jemanden im Rollstuhl zusammen zu sein? Erliche Antwort.
     
    #1
    luke80, 12 Dezember 2005
  2. sternchen1985
    Verbringt hier viel Zeit
    11
    86
    0
    vergeben und glücklich
    grundsätzlich würde ich das nicht ausschließen, ich meine es könnte ja auch dem eigenen partner einmal etwas zustoßen, was ihn an ein solches gefährt bindet. allerdings denke ich dass ich das so pauschal nicht beurteilen kann, außerdem würde sich mir die frage stellen, ab wo der betreffende gelähmt ist...
     
    #2
    sternchen1985, 12 Dezember 2005
  3. r.nuwieder
    Verbringt hier viel Zeit
    359
    103
    1
    Single
    Von Anfang an wohl eher nicht - das ist mir, ehrlich gesagt, zu stressig.
    Wenn es irgendwann aufgrund eines Unfalls passiert ... wohl eher (im Endeffekt ändert es ja nichts an den Gefühlen, denke ich mal).
    Im Endeffekt kommt es auf die Umstände drauf an und man (jedenfalls ich) kann es so pauschal nicht sagen.
     
    #3
    r.nuwieder, 12 Dezember 2005
  4. User 48753
    User 48753 (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    858
    113
    46
    Verheiratet
    Puh, das ist jetzt aber mal eine heikle Frage.

    Aber wenn du eine ehrliche Antwort willst:

    Ich persönlich könnte es mir eher nicht vorstellen. Nicht, weil ich was gegen Menschen mit Behinderung habe. Im Gegenteil, ich habe ja selber ein Problem. Ich sitze zwar nicht im Rollstuhl, aber ich bin fast taub. Lange Zeit hatte ich auch damit zu kämpfen. Inzwischen habe ich diese Sache mehr oder weniger akzeptiert. Ich war ja noch nie mit einem Schwerhörigen zusammen, aber ich würde es auch nicht wollen. Mir gibt es irgendwie ein Gefühl der Sicherheit, dass mein Freund zu den Normalhörenden zählt. Doch wenn ich mich in einen Schwerhörigen verliebt hätte, dann wäre es eben so.

    Hm, vielleicht sollte ich mir jetzt doch selber widersprechen:

    Ja, wenn ich könnte es mir vielleicht doch vorstellen. Wenn mein Schatz im Rollstuhl sitzen würde oder es auch durch einen Unfall oder so geschehen würde, ich würde ihn deshalb niemals verlassen. Nur dürfte der Freund sich nicht ständig selbst bemitleiden.

    Ich weiß von einer Bekannten, die hatte einen Freund, der nach ein paar Jahren Beziehung durch einen Unfall im Rollstuhl saß. Sie stand voll und ganz hinter ihm und wollte auf jeden Fall mit ihm zusammen bleiben. Doch er hat sich immer mehr von ihr abgewendet,...wollte es ihr nicht "antun". Und irgendwann hatte sie keine Kraft mehr...

    Also, mir persönlich wäre es ja lieber, wenn mir mein Schatz helfen kann. Dennoch denke ich, dass es auch umgekehrt möglich wäre. Nur bin ich leider, durch verschiedene Dinge, im Moment nicht stark/stabil genug.

    Doch letztendlich gilt: Nur die Liebe zählt!
     
    #4
    User 48753, 12 Dezember 2005
  5. Spaceflower
    Meistens hier zu finden
    2.176
    133
    50
    Single
    also ich könnts mir nicht so vorstellen mit einem rollstuhlfahrer eine Beziehung zu führen, aber schon wie die anderen gesagt haben, wenns durch nen unfall passiert dann ja änderts nix an den gefühlen.. nur ich würd warscheinlich nie mit einem rollstuhlfahrer eine beziehung anfangen...
     
    #5
    Spaceflower, 12 Dezember 2005
  6. Milly77
    Milly77 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    175
    101
    0
    Verliebt
    Würd auch sagen, das es eine Rolle spielt, ob man Jemanden im rollstuhl kenenlernt oder wenn ein partner im Rollstuhl landet.
    Ist so jetzt schwer zu sagen ob ich damit klar kommen würde. Immerhin ist es ja auch eine große Belastung.

    Mein Ex (Nochmann) habe ich aber auch schwerbehindert kenengelernt, zu über 50 % gehbehindert. War mal mit bei solch Rentenuntersuchung, der Azt hörte garnicht mehr mit Krankheitsaufzählung auf.
    Naja, wir sind nun auseinander, was aber nicht an seinen Beeinträchtigungen lag.

    Milly
     
    #6
    Milly77, 12 Dezember 2005
  7. Siebi
    Siebi (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    358
    101
    0
    Single
    Ich würde sagen, es kommt auf den Grad des Behinderung an. Behinderungen können ja so vielfältig sein. Zum Beispiel hätte ich ein wirkliches Problem mit einem Rollifahrer. Nicht weil ich Rollifahrer ablehne, bin ja selbst behindert aber ich könnte ihn nicht genügend betreuen. Aus rein körpertechnischen Gründen. Gut, wenns einem mal erwischt hat muss man sich da schon was einfallen lassen aber ich hätte da meine ernsten Probleme. Allerdings möchte ich die Situationen von geistig behinderten Menschen hier erst gar nicht zur Sprache bringen denn das ist für mich die stärkste Art von einer Behinderung.
     
    #7
    Siebi, 13 Dezember 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Behinderung
Phantomias
Liebe & Sex Umfragen Forum
25 Dezember 2015
6 Antworten