Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

bei dem Typ Frau bleiben, den Männer als erste Freundin haben?

Dieses Thema im Forum "Liebe & Sex Umfragen" wurde erstellt von User 67018, 21 Oktober 2006.

  1. User 67018
    User 67018 (33)
    Sehr bekannt hier
    2.916
    198
    530
    in einer Beziehung
    Hi,

    auf das Thema bin ich gerade mal durch ein anderes hier im
    Forum gekommen. Aber es kam mir beim Lesen als erstes wieder ind den Sinn. Ich mache mir da manchmal ein bißchen Sorgen. Ich bin blond und habe einen Freund. Bis dahin alles schön und gut. Ich habe mal Fotos von seiner ersten Freundin gesehen. Ich fand sie total süß und hübsch. Mich dagegen... na ja...

    Mein Problem ist aber nicht nur dass ich mich nicht so hübsch fühle wie sie, sondern dass sie ein so komplett anderer Frauentyp ist: Sie ist brünett und hat eher sein Alter als ich. Sie hat ein erwachsenes Gesicht. Ich bin blond, 15 Jahre jünger als er und sehe zudem auch noch jünger aus als ich bin.

    Also meine Frage ist, ob Kerle wirklich bei dem Typ Frau bleiben, den sie als erste Freundin hatten. Damit habe ich nämlich schon eigene Erfahrungen gemacht und durch lesen eines Artikels wurde diese "Angst" noch gefestigt...

    Stimmt das oder ist das Unsinn??

    Flake
     
    #1
    User 67018, 21 Oktober 2006
  2. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Bin gerade mal meine guten Freunde, Kumpel und Bekannte im Gedaechnis durchgegangen. Manche blieben bei dem Typ ihrer ersten Freundin, andere haben sich in das Gegenteil verliebt ... Ich denke das ist alles purer Zufall.
     
    #2
    xoxo, 21 Oktober 2006
  3. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Ich denk mal, dass manche überhaupt keinen bestimmten Typ haben oder mehrere Typen favorisieren und andere stehen wirklich nur auf einen speziellen Typen. Dein Freund scheint zur ersten Gruppe zu gehören, oder sein Geschmack hat sich mit der Zeit geänadert. Ich würd mir da keine Sorgen machen. Wenn du ihm nicht gefallen würdest, wär er bestimmt nicht mit dir zusammen.
     
    #3
    User 7157, 21 Oktober 2006
  4. Starla
    Gast
    0
    Ich bin der Exfreundin meines Freundin auch nicht ähnlich, weder äußerlich noch vom Verhalten noch vom Alter *g*

    Wahrscheinlich ist das auch besser so, denn schließlich ist sie seine EX - warum sollte ich ihr da nacheifern wollen? :grin:
     
    #4
    Starla, 21 Oktober 2006
  5. CCFly
    CCFly (36)
    live und direkt
    12.443
    218
    263
    Verheiratet
    ich denke, man kann nicht entscheiden, in wen man sich verliebt, es passiert einfach. es kann ja sein, dass ein mann an der und der frau das und das toll fand, und jetzt findet er eben dies und jenes toll.
     
    #5
    CCFly, 21 Oktober 2006
  6. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Doch, ich bin seiner Ex in mancher Hinsicht recht ähnlich.
    Wir sind beide älter als er, haben beide braune Haare, sind eher sportlich-stabil als zierlich, haben den gleichen Musikgeschmack und einen ähnlichen Kleidungsstil und von der Art her eher wenig damenhaft. Und ja - wir sind gut befreundet :zwinker:

    Die Männer, in die ich mich bisher verliebt habe, haben außer dem Anfangsbuchstaben (und in drei Fällen dem gleichen Vornamen) nichts gemeinsam.
     
    #6
    Miss_Marple, 21 Oktober 2006
  7. SexySellerie
    Sehr bekannt hier
    5.299
    173
    8
    Single
    Ich denke in gewisser Weise bleibt man einem Typ treu. Ob das eher im Aussehen oder Charakter liegt ist wohl zweitrangig.

    Mein Freund hatte bisher eher zierliche, Kindchenschema entsprechende Freundinnen. Ich denke, in diesem Punkt passe ich da schon ganz gut rein.

    Allerdings waren seine Freundinnen bisher eher etwas tussihaft und -sorry- etwas dumm. Da bin ich als Motorradfahrerin und Werkstattkind mit Abitur schon irgendwie eine "Typveränderung" :grin: :tongue:
     
    #7
    SexySellerie, 21 Oktober 2006
  8. sonnenbrille
    Verbringt hier viel Zeit
    772
    103
    1
    Single
    Ich kann mir nicht vorstellen, dass jemand nur einen Frauentyp toll findet. Außerdem hat die erste Freundin weniger mit "Typ" als vielmehr mit Sympathie zu tun.
     
    #8
    sonnenbrille, 22 Oktober 2006
  9. Prinzessin!
    Verbringt hier viel Zeit
    152
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich hab das gleiche Problem wie du: bin brünett, seine Ex blond und find sie ziemlich hübsch. Die beiden waren 2Jahre zusammen und nach dem 7. Monat verlobt. Da bin ich schon sehr eifersüchtig und mach mir Sorgen ob er nicht irgendwann wieder zu ihr zurückgeht...
     
    #9
    Prinzessin!, 22 Oktober 2006
  10. User 67018
    User 67018 (33)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    2.916
    198
    530
    in einer Beziehung
    Sorgen, dass er zu ihr zurückgeht mache ich mir eigentlich keine. Es hat bei den Beiden nicht geklappt und sie war seine Jugendliebe. Klar, die ist und bleibt immer was besonderes...! Er hat mir mal erzählt, dass die sich einmal im Jahr treffen würden. Ich glaube, dann werde ich mir Sorgen machen bzw. eher eifersüchtig sein. Wenn er es mir erzählt mache ich mir Sorgen und habe "Angst" um ihn und wenn er es mir nicht erzählt, dann werde ich an seinem Vertrauen zweifeln. Es ist zum :wuerg: . Ich vertraue ihm schon ganz gut mitlerweile. DAs war auch mal anders. Gerade weil er so oft betont hat, dass er nur monogam lebt in einer Beziehung. ABer jetzt hat sich das geändert. Ich gucke mehr Talkshows und sehe da immer, dass Eifersucht mehr schaden anrichtet als das sie irgendwie nützt. Es bringt die Partner oft sogar ganz auseinander...

    Ich will ihr ja nicht nacheifern, aber ich möchte gerne wissen was er an mir findet!! Das kann ich ihn doch nicht wirklich fragen...!
     
    #10
    User 67018, 22 Oktober 2006
  11. Blume19
    Verbringt hier viel Zeit
    1.885
    123
    0
    nicht angegeben
    ich glaub, wenn, dann musst du deine theorie auch auf die frauen beziehen.also, dass sie den typ ihrer ersten liebe wieder suchen...
    aber ich glaub nicht, dass es so ist!
     
    #11
    Blume19, 22 Oktober 2006
  12. User 67018
    User 67018 (33)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    2.916
    198
    530
    in einer Beziehung
    Bei mir ist das so. Ich stehe nicht auf blond. Ich mag dunkelhaarig lieber und das ist so, seit ich meinen Schatz habe (meinen ersten Freund)...
     
    #12
    User 67018, 22 Oktober 2006
  13. Blume19
    Verbringt hier viel Zeit
    1.885
    123
    0
    nicht angegeben
    ich glaub aber eher, dass es dann eine grundeinstellung von dir ist!ich schau auch nur auf dunkelhaarige.
     
    #13
    Blume19, 22 Oktober 2006
  14. seppel123
    seppel123 (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.932
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Kann das nur aus meiner Sicht beantworten: Nein, ich bleibe nicht bei dm gleichen Typ Frau.

    Außerdem ist dieser "Typ" auch unwichtig - es ist ja nicht so, dass ich von vorne herein sage "Die ist Blond, die gefällt mir nicht!", sondern es kommt ja darauf an, wie symphatisch man sich nach Besserem kennen lernen ist.

    lg Seppel
     
    #14
    seppel123, 22 Oktober 2006
  15. Shiny Flame
    Beiträge füllen Bücher
    6.934
    298
    1.627
    Verlobt
    Immer gleiche Auswahlkriterien für den Partner!

    Also, ich stehe ganz klar auf einen bestimmten Typ Mann, und in den verliebe ich mich immer wieder, was anderes kommt überhaupt nicht in Frage! Also, er muss dunkelblond sein. Wobei, es waren auch schon dunkelhaarige dabei... Mein jetziger ist rothaarig...

    Nu, aber der erste Typ Mann, dem ich auf Anhieb hinterherschaue, muss langhaarig sein. Am besten Typ "ausgezehrter Musiker". Oder doch muskulös und kräftig, bei gleichzeitigen langen Haaren? War auch schon mal jemand mit einem leichten Bäuchlein dabei, und meine jetzige große Liebe ist übergewichtig und kurzhaarig. Misst, passt also doch nicht, mit dem einen bestimmten Kriterium. Vielleicht ist es mehr was geistiges?


    Nu, aber er muss geistig einem bestimmten Typ entsprechen. Muss Fantasy-Bücher lesen wie ich, so dass ich mit ihm drüber reden kann. Mein erster und mein jetziger Freund waren beide ganz klar so. Allerdings mochte der zweite nie lesen.

    Fantasy-Rollenspiel, das ist es! Das muss er machen! Meine ersten beide waren beide Rollenspieler! Mist, mein jetziger passt da auch nicht rein.

    Jetzt habe ichs, wonach ich meine Freunde immer wieder aussuche: Ich muss die Person verdammt cool finden und sehr lieben.
    Also suche ich tatsächlich immer anhand der gleichen Kriterien, auch wenn selbige verdammt schwer zu finden waren.
     
    #15
    Shiny Flame, 22 Oktober 2006
  16. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Dasselbe dachte ich auch schon! Ich bin irgendwie ganz anders als seine Exfreundin, schon alleine vom Körperbau und auch sonst vom Charakter! Da frage ich mich auch manchmal, ob die Männer dann nicht irgendwann wieder Sehnsucht nach ner anderen Persönlichkeit bekommen!

    Aber wenn ich das an mir vergleiche, stehe ich auch auf verschiedene Arten von Männer, so ist mein jetziger Freund auch ganz anders als mein Exfreund.
     
    #16
    User 37284, 22 Oktober 2006
  17. _kaddü
    Gast
    0
    Ich hoffe nicht :eek: Die ex von meinem Freund ist nämlich auch genau das gegenteil von mir, ihre haarfarbe blond, meine schwarz, sie pop, ich metal, etc..
     
    #17
    _kaddü, 22 Oktober 2006
  18. Lactophob
    Verbringt hier viel Zeit
    123
    101
    0
    Verheiratet
    Ich kann Dich da beruhigen: Meine Frau hat keinerlei Ähnlichkeiten mit meiner ersten Freundin und ich liebe sie trotzdem über alles und sehne mich nie zu (oder nach?) meiner "ersten großen Liebe" zurück. Auch meine anderen Freundinnen waren grundverschieden: Im Aussehen, in ihrem Habitus, im sozialen Umgang und der Herkunft...

    Also: Alles halb so schlimm, es zählt nicht immer das Aussehen!
     
    #18
    Lactophob, 22 Oktober 2006
  19. User 67018
    User 67018 (33)
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    2.916
    198
    530
    in einer Beziehung
    hallo Lactophob,

    ich finde deine antwort sehr cool; nachdem ich den zusammenhang dann auch endlich verstanden hatte. :schuechte

    Aber du weißt auch dass es um ein auswahlkriterium des Aussehens ging/ geht. Und darum, ob ich mich z b wenn ich auf braune haare stehe, mich in einen blonden verknallen kann oder ob ich ihn nur nett finde und sage, ist ja ne süßer aber ist nicht mein typ!!
     
    #19
    User 67018, 23 Oktober 2006
  20. Immortality
    Verbringt hier viel Zeit
    1.782
    123
    2
    Single
    Ich glaube nicht, dass man sich immer den Typ sucht wie der erste Freund / die erste Freundin. Zu meinem ersten Freund wollte ich sicher nicht zurück, und ich bin auch ganz anders als die Ex von meinem Freund. Die war auch ne langjährige Geschmacksverirrung seinerseits :zwinker: Mal im Ernst, Menschen verändern sich und ihre Vorstellungen doch. Und als Teenie hat man da vielleicht andere Vorlieben als wenn man erwachsener ist.

    Generell finde ich aber dass man da keine pauschale Aussage treffen kann. Der eine sucht sich immer denselben Typ Frau, und der nächste überhaupt nicht.

    Ich stehe auch auf dunkle Haare, aber das heißt ja nicht, dass ich da keine Ausnahme machen könnte, wenn jetzt jemand vorbeikäme, der blond ist :zwinker: Letztlich hat doch die Haarfarbe mal gar nichts zu sagen, ob es zwischen nem Typen und mir stimmt oder nicht.
     
    #20
    Immortality, 23 Oktober 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Typ Frau bleiben
familienschreck4ever
Liebe & Sex Umfragen Forum
7 Februar 2016
24 Antworten
SuperPanda
Liebe & Sex Umfragen Forum
11 März 2014
69 Antworten
Michi.Munic
Liebe & Sex Umfragen Forum
19 Oktober 2013
11 Antworten