Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

bei der Führerscheinprüfung durchgefallen...

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von *nulpi*, 5 Juni 2004.

  1. *nulpi*
    *nulpi* (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    712
    101
    0
    Single
    Eigentlich ist es ja etwas, was jeden Tag passiert... aber ich ärgere mich sooooo dermaßen über meine eigene Dummheit.
    Ich hatte gestern Mittag um 13:45 Prüfung. Erstmal war wegen Schulschluss und Mittagspausen die Hölle los auf den Straßen. Kleine Kinder und Fahrradfahrer ohne Ende. Ich bin auch nur knapp 20 Minuten gefahren, bevor ich durchgefallen bin. Ich hab weder eingeparkt, noch bin ich Autobahn gefahren.
    Der Grund warum ich durchgefallen bin war der, dass ich einen Fahrradfahrer in einer Straße überholt habe, wo es leicht bergab ging. Zudem hatte ich nur ca. 50cm Seitenabstand, wobei 1,50m ja vorgeschrieben sind. Ich bin so verdammt wütend auf mich selbst! Ich hatte nur an den Gegenverkehr gedacht und daran, dass ich in der Kurve nicht überholen darf.

    Auch sonst war ich viel zu aufgeregt und hab mich am Anfang durch kleine Fehler schon selbst total unsicher gemacht! Und das schlimmste ist, dass ich jetzt sowas von Schiss hab wieder in ein Auto zu steigen. Wenn ich die 2. Prüfung in 2 Wochen jetzt nämlich nochmal verhau, wirds langsam peinlich. Da wäre ich die erste in meinem Freundeskreis. Der Druck bei der nächsten Prüfung ist also noch größer :cry:

    Ganz dämlich von mir war dann ja noch, dass ich all meinen Freunden usw. Bescheid gesagt habe. Bei mir hats den ganzen Nachmittag Sturm geklingelt und allen musste ich sagen, dass ich zu dämlich zum Autofahren bin.

    An diejenigen, die auch mal durchgefallen sind: Was war bei euch der Grund und wie war danach die 2. Prüfung??
     
    #1
    *nulpi*, 5 Juni 2004
  2. gluteus maxima
    Verbringt hier viel Zeit
    229
    101
    0
    nicht angegeben
    ich hab sie erst beim vierten mal geschafft! man überlebt es...
    erzähl keinem, dass du die prüfung hast, dann ist es nur halb so schlimm

    ich muss aber zu meiner verteifigung sagen, es war nicht meine schuld, dass ich sie nicht geschafft habe...es war der fahrlehrer! nicht umsonst fliegen bei ihm reihenweise die schüler durch und er wurde auch gefeuert, habe ich mir letzte woche sagen lassen...
    es lernt sich einfach nicht gut, wenn man die ganze zeit angemacht wird, anstatt belehrt zu werden :wuerg:
     
    #2
    gluteus maxima, 5 Juni 2004
  3. the_eagle
    the_eagle (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    101
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Passiert halt...

    Kann ich verstehen, dass du jetzt mies drauf bist... :knuddel:

    Ich bin auch durchgefallen, allerdings bei der Theorie..Auch wenn's einfacher klingt: Hör nicht auf das Gelaber deiner Freunde! Es geht um dich, nicht wie andere über dich denken!

    Beim nächsten Mal: Entspann dich am abend vorher, lass es dir gut gehen.!

    Toitoitoi!
     
    #3
    the_eagle, 5 Juni 2004
  4. gluteus maxima
    Verbringt hier viel Zeit
    229
    101
    0
    nicht angegeben
    ok...du hast es den leuten erzählt, macht auch nichts!
    autofahren ist sooo geil! man fühlt sich viel freier und unabhängiger..mit diesem gedanken geh in die prüfung und scheiss auf den prüfer hinter dir...der interessiert sich fast gar nicht für dich...und sie wollen dir nix böses..im allgemeinen..ich habe mich mit allen meinen prüfern sehr gut verstanden, hinterher..:smile: also, einen hatte ich doppelt...den fürs erste und letzte mal, war der gleiche :tongue:
     
    #4
    gluteus maxima, 5 Juni 2004
  5. *nulpi*
    *nulpi* (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    712
    101
    0
    Single
    Wird man nach dem 3. Mal durchfallen nicht erstmal für ein Jahr gesperrt?
     
    #5
    *nulpi*, 5 Juni 2004
  6. ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.175
    171
    1
    Verheiratet
    ich hab es zwar gleich beim 1.mal geschafft aber will dir trotzdem n paar Tipps geben...

    zuerst, erzähl es am besten niemanden, dass di prüfung hast, damit ist der druck schonmal nicht so groß...

    versuch ruhig zu bleiben, du kannst es... es ist oft nur die aufregung... bei mir ging es zum glück... als ich im auto saß, war ich plötzlich wieder total ruhig...

    denk dir, was manchmal für idioten auf der straße rumfahren, da schaffst du es doch locker...

    also kopf hoch, das wird schon :smile:... nur nicht verrückt machen lassen deswegen...
     
    #6
    ~°Lolle°~, 5 Juni 2004
  7. ~°Lolle°~
    Sehr bekannt hier
    5.175
    171
    1
    Verheiratet
    nein, da wirst du erstmal nur für 1 oder 2 monate gesperrt bevor du wieder prüfung machen kannst...
     
    #7
    ~°Lolle°~, 5 Juni 2004
  8. Zx6r
    Gast
    0
    sind glaub 3 monate :zwinker:

    weiss ich aber net aus eigener erfahrung, habs beim ersten mal geschafft. hab aber noch motorradpraxis vormir und ich sag mir einfach: du weisst was du kannst. millionen drottel hams vor dir schon gepackt, also wirst du es erst recht schaffen.
    naja ging dann auch gut.
    versuchs so lässig wies geht zu nehmen. v.a. versuch ausgeschlafen dort aufzutauchen und blos kein stress :bandit:

    viel glück

    nachtrag: nettes foto. musst ich einfach loswerden :schuechte :grin:
     
    #8
    Zx6r, 5 Juni 2004
  9. *nulpi*
    *nulpi* (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    712
    101
    0
    Single
    Mein Fahrlehrer ist richtig gut, an ihm hat es auch sicherlich nicht gelegen, dass ich durchgefallen bin. Er hat auch die ganze Zeit mit dem Prüfer geredet und immer wieder neue Themen angefangen. Außerdem hat er mich danach superlieb getröstet und nach Hause gefahren, von Freunden hatte ich gehört, dass andere Fahrlehrer danach so enttäuscht waren, dass sie sie danach keines Blickes mehr gewürdigt haben.

    Scheiße fand ich nur, dass ich vor der Prüfung 25Min alleine im Auto warten musste, als mein Fahrlehrer den Prüfer rausgeholt hat. In der Zeit hab ich mich natürlich selbst verrückt gemacht im Auto, bin sämtliche Horrorszenarien durchgegangen :cry:
     
    #9
    *nulpi*, 5 Juni 2004
  10. Gollum1982
    Gollum1982 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    79
    91
    0
    Verheiratet
    Tja, bin beim ersten mal auch durchgefallen - 50m vorm Ziel hab ich rechts vor links nicht beachtet, weil ich in eine Straße eingebogen bin und nicht mehr wusste ob es 30er oder 50er Zone war und ich hab somit in weiter ferne nach nem Schild geguckt und somit die rechte Straße übersehen!
    Durfte die restlichen 50m dann aber immerhin noch weiterfahren :downunder

    Mein Fahrlehrer meinte dann noch, dass das eigentlich seine beste Fahrprüfung gewesen sei in dem Jahr, aber was solls... Und er hat später noch was von seinem Cheffe auf den Kopf bekommen, weil ich ein paar Stunden unter dem durschnittlichen Stundenschnitt war.

    Beim zweiten mal wars dann nach 30 Minuten zu Ende - allerdings beim TÜV um den Prüfer abzugeben und ich hab erfolgreich bestanden! :anbeten:

    Nen Kumpel ist auch dreimal durchgefallen (immer der gleiche Prüfer) und musste dann auch 3 Monate warten bis er wieder ran durfte - hat dann aber bestanden (anderer Prüfer).

    gollum
     
    #10
    Gollum1982, 5 Juni 2004
  11. Deufelinsche
    Verbringt hier viel Zeit
    1.714
    123
    3
    Verheiratet
    Beim ersten mal bin ich auch durchgefallen. Der erste Fehler war meine eigene Schuld, ich sollte rechts abbiegen und bin im zweiten Gang angefahren.....naja, wir fuhren dann weiter, Berg hoch, da kam mir ein Kleinbus entgegen, ich sah ne Lücke, fuhr also da rein um den vorbei zu lassen, weil ich dachte, macht bestimmt nen guten Eindruch, wenn ich da warte.....dann wollt ich weiter fahren, setzte Blinker, hab geguckt usw. geb Gas, tritt mein Fahrlehrer auf die Bremse und meint, das war's jetzt.....super. Ich war voll fertig, sass dann erstma zu Hause und hab total geheult, weil ich sauer auf mich selbst war, dass ich es nicht geschafft hab. vorher hab cih auch ewig im auto warten müssen bis der Prüfer ma kam, voll nervig.
    Beim zweiten mal waren mein Fahrlehrer und ich dann erstma bei Mann Mobilia in der Kantine, haben was gegessen und getrunken (hab ne heisse Schokolade bekommen, Nervennahrung). Dann fuhren wir Autobahn rauf und runter. Der Prüfer sagt, wir bleiben aber in Wiesbaden, auf einma fuhren wir Richtung Mainz....der Prüfer "Da wollt ich gar nicht hin, helfen sie ihr ma da wieder rauszukommen" Naja, wir sind dann wieder runter von der Autobahn, im Kreisel gedreht, wieder rauf.....es ging weiter, Autobahn rauf und runter. Dann endlich Richtung TÜV, nochma schnell einparken.....ich hatte ne Lücke, da hätten sicher 4 Autos reingepasst, aber ich hab das nicht gebacken bekommen, stand total weit vom Bordstein weg....da dacht ich schon, na toll...das kannste ja wohl voll verbacken. Dann fuhren wir zum TÜV und ich bekam endlich meinen Führerschein. Mein Fahrlehrer meinte dann noch, wieso das mit dem einparken nicht geklappt hätte, ich könnt das doch.....dann war ich erstma voll happy das ich endlich den Lappen hatte.....

    Keine Panik, du schaffst das schon
     
    #11
    Deufelinsche, 5 Juni 2004
  12. Chérie
    Chérie (30)
    Meistens hier zu finden
    2.700
    133
    56
    Verliebt
    Ich habs zwar auch beim ersten Mal geschafft, kenne aber genügend, die es beim zweiten Anlauf erst geschafft haben. Klar, sie waren dann noch viel nervöser, aber es hat geklappt!

    Was die Vorbereitung angeht: ich wollte ursprünglich niemandem sagen, dass ich Prüfung habe. Dann gabs da aber Probleme mit dem Termin und somit war die Prüfung total unsicher. Montags hatte ich dann Theorie und danach hat er mir vor allen verkündet "Ach übrigens, am Donnerstag machen wir Prüfung!". Zwei von den Mit-Prüflingen waren in meiner Klasse und somit wars dann aus mit dem Geheimnis. Habe dann aber den Leuten gleich gesagt, dass sie mich nicht stressen sollen und als guten Nebeneffekt haben dann alle ganz fest die Daumen gedrückt und irgendwie hat man sich dann auch irgendwie wohl gefühlt :zwinker:

    Außerdem finde ich es nicht peinlich durch die praktische Prüfung zu fallen. Der einzige Nachteil ist der Geld- und Zeitverlust. Ich meine, durchfallen geht wirklich schnell, da muss man sich nicht schämen.
     
    #12
    Chérie, 5 Juni 2004
  13. Kathi1980
    Verbringt hier viel Zeit
    1.302
    121
    0
    Verheiratet
    Ich bin beim 1. Mal durchgefallen, weil ich rechts vor links nicht beachtet habe. Beim 2. Mal habe ich nur knapp bestanden (vermutlich, weil ich mal wieder auf "armes Weibchen" gemacht habe und es kurz vor Weihnachten war :zwinker: ). Das Einparken hat nämlich erst beim 2. Versuch hingehauen, außerdem habe ich erst nach Ewigkeiten eine Möglichkeit zum Umkehren gefunden, wobei ich noch ein Auto übersehen habe.
    Ich muss sagen, meine Fahrschule war echt mies. Im Theorie-Unterricht saßen fast nur Türken, die kaum ein Wort Deutsch verstanden haben, so dass ein und dasselbe Thema oft 3 Mal hintereinander durchgenommen wurde, wobei etliches ausgelassen wurde. Einparken habe ich fast gar nicht gelernt, erst ein paar Tage vor der Prüfung. Super.... :rolleyes2
     
    #13
    Kathi1980, 5 Juni 2004
  14. gluteus maxima
    Verbringt hier viel Zeit
    229
    101
    0
    nicht angegeben
    du musst 3 moante aussetzen! ist auch gut so..denn nachm dritten mal, gehts dir wirklich schlecht!!
     
    #14
    gluteus maxima, 5 Juni 2004
  15. Ich bin an einer Gleichrangigen Kreuzung durchgefallen, weil ich nciht langsamer an die Kreuzung rangefahren bin. Die von mir rechte Strasse war aber wegen eine Wiesenfläche so weit einsehbar, das ich die ganze Strasse schon von weiten einsehen konnte. Der Prüfer wusste, das ich mich versichert hab, das nicht kommt, hat mich aber trotzdem durchfallen lassen, nur weil ich mit 40 sachen weiter gefahren bin. Ich hasse den fetten Sack dafür.
    Naja, beim zweiten Mal hat es dann geklappt, und jetzt bin ich schon knapp 19.000 km in 9 Monaten gefahren, ohne Unfall und Ticket. Ich bin stolz auf mich.
     
    #15
    Mister Nice Guy, 6 Juni 2004
  16. CKOne
    CKOne (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    193
    101
    0
    vergeben und glücklich
    kopf hoch *nulpi* ... das wird schon.
    am besten du erzählst keinem! wann genau du deine nächste prüfung hast... mich hat das damals zumindest ziemlich beruhigt.. ausserdem wollte ich damit die anderen überraschen..nach dem motto "zack...na was sagt ihr jetzt" .. das motiviert ungemein :zwinker:
    trotzdem hab ich damals geschwitzt und war total nervös. ich selber hab tausende fehler festgestellt... aber der prüfer war so beeindruckt von mir ( ich hab eigentlich nur zur hauptverkehrszeit in einer engen hauptstraße eingeparkt :confused: ) das ich gleich beim ersten mal bestanden habe.

    Mach dich nicht zu verrückt.. das wird schon. sag keinem wann du die prüfung hast, sei selbstbewußt und trete dementsprechend auf.. das wird schon!

    *glückwünsch*

    :bier: CKOne
     
    #16
    CKOne, 6 Juni 2004
  17. phil{2}
    Gast
    0
    zähle mich auch zu denjenigen die es erst beim 2. mal geschafft haben.
    Fands echt beschissen bei mir: Ich hätte noch 20 Sekunden fahren müssen, war alles super gelaufen, und war gerade an der letzten Kreuzung. Bin der 1. an der Ampel gewesen und somit der erste, welcher über die Kreuzung links abbiegen sollte.
    Jo, als meine Ampel dann grün wurde, fuhr ich logischerweise auf die Kreuzung
    und ließ den Gegenverkehr passieren (war ja Linksabbieger) - bis eben im Gegenverkehr einer von mir aus gesehen ebenfalls links abbog und ich darauf die Lücke im Gegenverkehr ausnutzte um auch abzubiegen. Keine Ahnung, warum ich auf die Idee kam, nicht den gesamten Gegenverkehr passieren zu lassen, aber das beste war die Reaktion meines Fahrlehrers. Der nämlich schreit mich noch während ich am Abbiegen bin volles Rohr an - von wegen "Bist du noch ganz richtig im Kopf" etc...
    Dieser Fahrlehrer war sowieso n riesen Arschloch - anstatt dich während einer Fahrstunde zu korrigieren wurde man halt sehr oft beleidigt.
    Bei mir wars wirklich noch harmlos, weil ich mir das oft nicht gefallen ließ, von ner Bekannten weiß ich aber, wie nett er zu anderen (ihr) war...


    Habs vor meiner ersten Prüfung auch jedem erzählt - tjo war halt nen Fehler...
    dabei war ich mir so sicher, dass ichs schaffe.
    Vor meiner 2. Prüfung hab ich mich oft selbst verrückt gemacht, mir immer Szenarien ausgemalt, wie es wohl sein wird, wenn ich wieder durchfalle.
    Total blödsinnig, kann deswegen nur jedem raten, alles dagegen zu tun, sich dadurch zusätzlichen Stress aufzuladen!

    Wird schon :zwinker:
     
    #17
    phil{2}, 6 Juni 2004
  18. Pure_Poison
    0
    Hey des is wirklich net so schlimm, ich bin auch durch die erste Prüfung gerasselt, weil so ne doofe oma einfach die tür aufgemacht hat und ich genau in dem moment vorbeigefahren bin und ca 10 cm abstand hatte *ggg* der prüfer wurde schon kreidebleich *lol*
    Aber beim 2. mal schaffst du es bestimmt! Immer dran denken, vorsicht ist die mutter der porzellan kiste.

    strange_girl
     
    #18
    Pure_Poison, 7 Juni 2004
  19. klatschmohn
    Meistens hier zu finden
    1.585
    133
    75
    Single
    also ich bin auch beim ersten mal durchgefallen. nach ungefähr 30 Minuten habe ich die vorfahrt eines anderen Autos nicht beachtet. und das war es dann natürlich gewesen! hab mich tierisch geärgert, geheult und war sooooo sauer auf mich selbst.ich habe es auch allen vorher erzählt und alle haben mich drauf angesprochen und jedes mal wenn ich erzählt habe das ich durchgefallen bin musste ich wieder heulen.. . beim zweiten mal habe ich es niemanden erzählt, aber irgendwie wußten es trotzdem alle ( ???) wie dem auch sei, ich hatte so einen komischen fahrprüfer der die ganze zeit über seinen Schießstand erzählt hat bla bla mein fahrlehrer hat ihn die ganze zeit voll gelabert, am ende hat mich der fahrprüfer glaube ich gehasst, weil ich ungefähr drei mal rechts mit links verwechselt habe und fast auf die falsche autobahn gefahren wäre aber ich habe bestanden...war super aufgeregt und dachte ich muß sterben aber es hat funktioniert. : ) wird schon! versuch dich zu entspannen und nicht an den Prüfer zu denken ( geht aber bekanntlicherweise sehr schlecht- aber so viele menschen fahren auto, warum nicht auch du? mein freund hats übrigens erst beim dritten mal geschafft :smile: )
     
    #19
    klatschmohn, 7 Juni 2004
  20. Tropical_Night
    Verbringt hier viel Zeit
    218
    101
    1
    vergeben und glücklich
    durchfallen ist echt kein weltuntergang... ich bin 3x durch die theorie gesegelt :rolleyes: hab halt einfach zu wenig gelernt und meine prüfungsangst war da nicht so unterstützend :rolleyes2 aber habs dann auch geschafft...

    durch die praktische bin ich dann gleich in 1nem rutsch :tongue: zwar auch viele kleinere fehler (zu wenig geguckt) aber sonst nichts gravierendes... musste nicht mal autobahnfahren... naja, verstand mich zum glück mit dem prüfer recht gut und er wusste, das ich das ticket dringend bräuchte und so kam ich dann mit viel glück durch... ich war ja auch arsche nervös, dass beim gas geben sogar so fest der fuss gezittert hat, dass es etwas gerukelt hat :schuechte der prüfer fands aber nur witzig und beruhigte mich :tongue:

    also, wenn du wieder so lang auf den prüfer warten musst, dann mach mal tür auf, lüfte das auto, hockst dich bequem hin und denkst an was schönes... lass die gedanken ans autofahren mal beiseite und denk an ferien oder was weiss ich... ich weiss, ist nicht einfach, aber wennste es feste machst, klappts schon... und fahr dann einfach ruhig und du kommste durch!

    viel glück
     
    #20
    Tropical_Night, 7 Juni 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Führerscheinprüfung durchgefallen
Gänseblümchen23
Kummerkasten Forum
21 August 2015
23 Antworten
candy.441
Kummerkasten Forum
17 Oktober 2014
5 Antworten
Blauäugige21
Kummerkasten Forum
22 Juni 2008
24 Antworten