Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

bei der Führerscheinprüfung durchgefallen...

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von *nulpi*, 5 Juni 2004.

  1. *nulpi*
    *nulpi* (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    712
    101
    0
    Single
    Ach du scheiße :cry:

    Jetzt mein Fahrlehrer sich am Wochenende auch noch die Achillessehne gerissen und liegt für die nächsten Wochen erstmal flach.

    Meine nächste Prüfung werd ich mit nem Ersatzfahrlehrer machen müssen, den ich davor kaum kennenlernen werde, der meine Schwächen nicht kennt und nicht weiß, an welchen Stellen es bei meiner letzten Prüfung gehapert hat. Ich werd bestimmt erstmal wieder ein paar Stunden brauchen bis ich mich an den gewöhnt habe und während der Prüfung sitz ich dann mit zwei völlig fremden im Auto :mad:

    Ich will meinen Fahrlehrer wiederhaben!
    Er meinte doch noch so süß nach meiner verhauenen Prüfung "Nicht weinen. Du musst das gute darin sehen... Jetzt kannst du noch ein paar Stunden mit mir verbringen!"
     
    #21
    *nulpi*, 7 Juni 2004
  2. Jocelyn
    Verbringt hier viel Zeit
    528
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hey nulpi,

    net verzweifeln, das wird schon. Wie du hier liest bist du nicht die Einzigste die durch die Führerscheinprüfung geflogen ist. Ich kenne selbst einige Leute denen das passiert ist (einer auch wegen einem Radfahrer) und die fahren heute alle wie der Teufel. Das kriegst du auch hin.
    Du hast ja noch ein paar Stunden mit deinem Ersatzlehrer, nehme ich an. Lass dich doch einfach mal auf dich zukommen. Und wenn du dich dann noch nicht sicher fühlst, dann verschieb die Prüfung doch einfach. Du musst sie ja nicht direkt in zwei Wochen machen. Warte erstmal ab, wie du dich fühlst. Aber vielleicht wird es ja gar nicht so schlimm. Zur Not kannst du ja noch heimlich mit deinen Eltern üben. :zwinker:
     
    #22
    Jocelyn, 7 Juni 2004
  3. SorayaÁmidala
    Verbringt hier viel Zeit
    90
    91
    0
    Single
    Ich bin auch zweimal durchgefallen beim ersten Mal habe ich fast ne Radfahrerin umgenietet und das wars dann. Das zweite bin ich zu Langsam die ganze Zeit gefahren. Und das dritte mal habe ich dann keinem erzählt udn siehe da nach 20 minuten hatte ich den Führerschein.
     
    #23
    SorayaÁmidala, 7 Juni 2004
  4. Mic
    Mic
    Verbringt hier viel Zeit
    273
    101
    0
    Single
    Ich war super nervös. Dann hat der Prüfer, der von meinem Fahrlehrer als sein "Lieblingsfahrprüfer" angepriesen wurde, mich als noch fertig gemacht "Das können wsie aber besser" "Was war den das?" "Uiuiuiui" "Noch nen Fehler und das wars!" "Jetzt machen sie doch auch mal was richtig" und dann hat er mir den Lappen doch gegeben. ich hab dann im Nahinein erfahren, dass der Prüfer immer so rummotzt, dann aber auch fair ist.

    Ein Freund von mir hatte ein Prüfer, der kein Wort gesagt hat außer rechts, links und hier anhalten! Selbst auf Gesprächsversuche des FL hat er nicht reagiert....

    Ist alles sehr nervenaufreibend und stressig, aber da muss man durch! Viele meiner Freunde sidn durchgefallen, dass ist nix Schlimmes. Bei mir wärs natürlich blöd gewesen, da es schon Leute gab, die sich wie nen Kind gefreut hätten, wenn ichs nicht geschafft hätte. Aber trotzdem hab ich allen meinen Termin gesagt.
     
    #24
    Mic, 12 Juni 2004
  5. Chérie
    Chérie (31)
    Meistens hier zu finden
    2.700
    133
    56
    Verliebt
    Hey nulpi, keine Panik! Ok, so kruz vor der Prüfung den Fahrlehrer zu wechseln ist sicherlich nicht optimal... Aber die beiden werden sich schon austauschen, sodass der neue Lehrer schon Bescheid weiß, wo's gehapert hat! Und falls du nicht das Gefühl haben solltest, dann rede mit deinem richtigen Fahrlehrer...
     
    #25
    Chérie, 12 Juni 2004
  6. sunny-taeter
    0
    ich bin zwar noch nicht durchgefallen, kann aber noch werden, hab nämlich in paar Tagen theorieprüfung.
    Aber ich bin da optimistisch :smile:

    Aber auf jeden Fall solltest du niemandem was davon sagen!
    Ich hab gehört (Freundeskreis) dass einer in der Fahrstunde gegen nen Baum gefahren is, und die Prüfung hat er trotzdem bestanden.
    Er will jetzt glaub ich Rettungswagenfahrer (oder so) werden, und das is kein Scheiß!!!

    Also einfach nochmal probieren, wird schon schief... klappen :gluecklic
     
    #26
    sunny-taeter, 12 Juni 2004
  7. Nordcom
    Nordcom (32)
    Benutzer gesperrt
    247
    0
    0
    Single
    Ach seh es nicht so eng die meisten sind immer angespannt bei sowas...ich hab meine zwar beim 1. mal bestanden aber richtig einparken konnte ich auch nicht da wird eh nicht so genau hingeschaut das wichtige ist nur das du keine anderen Verkehrsteilnehmer gefährdest also ist einparken, anfahren vom Berg usw. pille palle und entscheidet nicht viel....
     
    #27
    Nordcom, 12 Juni 2004
  8. SottoVoce
    SottoVoce (35)
    Sehr bekannt hier
    6.466
    183
    27
    Verheiratet
    Bin zwar beim ersten Mal durch die praktische gekommen, hab dafür die Theorie wiederholen "dürfen". :zwinker: Und mein damaliger Freund ist erst in der Theorie und anschließend auch noch in der Praxis durchgefallen. Bei beiden zweiten Anläufen hat er dann aber bestanden. Ne Freundin von mir ist jetzt auch schon dreimal in der Praxis durchgefallen... Sie wirds trotzdem noch weiter versuchen! :zwinker:

    Ich bin in der Praxis auch nur durchgekommen, weil ich nen dicken Babybauch hatte und nur noch einen Monat bis zur Geburt. Ich wär echt in Zeitnot gekommen, mit dem Geburtstermin, hätte ich die Prüfung wiederholen müssen, und irgendwie hat mein Prüfer das wohl gewusst... Hab voll den Mist gebaut bei der Prüfung, zweimal abgewürgt, einmal davon mitten auf ner Kreuzung und da kam n Auto, aber das ist zum Glück abgebogen - wärs das nicht, wär ich ein Verkehrshindernis gewesen und durchgefallen. Dann hab ich fast n Mann überfahren (mein Fahrlehrer ist voll zurückgeprallt und meinte hinterher, er hätte sämtliche Kräfte verwenden müssen, um nicht auf die Bremse zu gehen), aber da hat mein Prüfer irgendwas geschrieben, hat er zum Glück wohl nicht gesehen. Dann hab ich beim Ausparken statt den rückwärts den vorwärtsgang eingelegt und wäre beinahe in den Wald gefahren (war so ein Querparkplatz), dann musste ich nochmal einparken (stand recht weit weg vom Bordstein, wieder ausparken, verkehrsgerecht wenden (das einzige, was einigermaßen geklappt hat) und nochmal einparken, da hab ichs gar nicht gebacken gekriegt, da meinte dann der Prüfer nach dem 2. Korrekturzug, als es klar war, dass ichs mit dem 3. auch nicht schaffe (und womit ich ja dann durchgefallen wäre), ich solle nochmal ganz rausfahren und von vorne anfangen und dann klappte es halbwegs. Dann war die Prüfung rum und ich sollte aussteigen und Gott sei Dank dachte ich an den Schulterblick vor dem Aussteigen, denn dann hielt mich der Prüfer zurück und meinte, ich wär voll schlecht gefahren, mir ist voll das Herz in die Hose gerutscht, und ich hätt grad mit dem Schulterblick aber noch eben gerettet, dass ich den Führerschein doch schon krieg, hätt ich den nicht gemacht, wär ich endgültig durchgefallen gewesen. *puh*

    Auf dem Heimweg bin ich dann super fehlerfrei gefahren, da war der Druck weg! :tongue:
     
    #28
    SottoVoce, 12 Juni 2004
  9. |Zero|
    |Zero| (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    17
    86
    0
    Single
    ich bin beim ersten mal auch durchgefallen. lief alles ganz gut und war mit den gedanken schon auf em amt um den lappen abzuholen. dann sollte ich noch einparken. war mir total sicher weil das immer super geklappt hat. und schon passierte es, lenkte falsch ein und kam dem anderen auto zu nahe und dann durfte ich aussteigen. war den ganzen restlichen tag sauer auf mich selbst. musste dann wieder 3 wochen warten.
    beim zweiten mal war ich noch nervöser, weil ich schon wusste wie alles abläuft. lief aber alles super bis 50 meter vorm tüv. ich fuhr langsam wegen stau und auf einmal fuhr ein wagen aus einer einfahrt einfach raus und ich machte ne vollbremsung und es waren noch ca. 5cm zwischen dem andern und dem fahrschulauto. ich dachte schon das wars aber ging die restlichen meter noch weiter und ich kam zitternd beim tüv an und holte dann meinen schein ab.

    also kopf hoch du schaffst das schon, denk nur ans fahren und net daran was du falsch gemacht hast und was du falsch machen kannst.

    mfg kai
     
    #29
    |Zero|, 13 Juni 2004
  10. Cinnamon
    Cinnamon (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.170
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Hab meinen Lappen zwar auch im ersten Anlauf bekommen, aber hab auch total viel scheiße gebaut - liegt wohl wirklich alles nur am Fahrprüfer.
    Meiner war zwar stocksteif und hat auch immer nur links, rechts, einparken gesagt, aber wenigstens war er sehr nachsichtig.
    Naja, was anderes blieb ihm auch nicht übrig, als mich bestehen zu lassen, weil er die gesamte Fahrt nur mit seiner Aktentasche im Arm aus dem Fenster geguckt hat und gar nicht dokumentiert hat, woher er mit mir gefahren ist und dementsprechend hätte er mir die Fehler gar nicht nachweisen können, weil er nix aufgeschrieben hat.
    Ich drück dir die Daumen das dein nächster Prüfer auch so ist wie meiner, dann haut das schon hin, ich drück dir die Daumen.
     
    #30
    Cinnamon, 13 Juni 2004
  11. Bei mir war der Grund dafür das ich durchgefallen bin folgender:

    ich habe hier in Sachsen angefangen mit der Fahrschule, da ich aber in der Zeit selten nen Babysitter für die Kids hatte, hat meine Schwimu die kleene zu sich geholt für diese Zeit.....sie wohnt in Bayern!
    Da mein Fahrlehrer (A....loch) dann immer öfter die Fahrstunden abgesagt hat, hatte ich mich dazu entschlossen, die Praxis in Bayern fertig zu machen, damit ich wieder bei der Kleenen bin!
    Ich also nüber nach Bayern....angemeldet und los ging es! Ich hatte 3 Tage Zeit, um sämtliche autobahn,Nacht,Überland und Stadtfahrten zu machen...das heißt, ich saß 3 Tage nur im Auto und übte! Allerdings mußte ich gleichzeitig auch noch die Stadt kennenlernen und das habe ich getan, bis auf eine Stelle die kannte ich nicht........und genau diese war mein Verhängnis!

    Tag 4...Prüfung! Ich den Prüfer gesehen...total unsympatisch....Ergebnis durchgefallen!
    Der Prüfer war damals für 3 Jahre bei meinem Lehrer gespeert, da er die Prüflinge schikanierte und genau am Tag meiner Prüfung, war die Speerzeit vorbei! Er schickt mich in eine Gasse (Vorfahrtsschild war vorhanden), wo rechts ein Parkplatz war und ich war der Meinung, das hier die Regel rechts vor links nicht gilt......zufällig stand aber ein Auto an der Parkplatzausfahrt und ich fuhr durch....Ergebnis : in den letzten 5 min. durchgefallen!

    Mir wollte damals keiner glauben, das ich es nicht geschafft habe!

    2 wochen später....neue Prüfung! der Prüfer war glücklicherweiße ein ehemaliger Vorgesetzter von meinem Lehrer....sie quatschten die ganze Zeit und der Prüfer bat mich immer wieder darum, mal ein Lächeln aufzusetzten....er war einfach super, und ich hatte keine große Angst davor, wieder alles zu vermasseln! Und ....jetzt hab ich den Führerschein schon viele viele Jahre! ich würde ihn aber jetzt nicht mehr machen wollen!

    Ach ja....bei der ersten Prüfung sind außer mir noch 11 weitere Schüler durchgefallen....1 Schüler hat damals nur bestanden....lag also meiner Meinung nach am Prüfer!
     
    #31
    De kleene Hexe, 17 Juni 2004
  12. *nulpi*
    *nulpi* (31)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    712
    101
    0
    Single
    Für die, dies interessiert: Ich hab am Freitag morgen die 2. Prüfung bestanden :bier: :gluecklic :downunder

    Ich hatte zwar wieder diesen unsympathischen Prüfer, aber diesmal hab ich wirklich niemandem von der Prüfung erzählt und hab auch dafür sorgen lassen, dass ich gleich morgens um 8:00 fahren konnte. Und die Aufregung war auch lange nicht so groß wie bei der ersten Prüfung. Tjaaa... jetzt fehlt nur noch das Auto :cool1:
     
    #32
    *nulpi*, 26 Juni 2004
  13. SchwarzeFee
    0
    Herzlichen Glückwunsch :smile:

    Und an diesem Thread siehst du mal, wieviele Leute durchgefallen sind. Es ist also absolut nichts Peinliches dabei.
    Hab mich in deinem Startpost sehr wiedererkannt. Bin auch beim ersten Mal durchgefallen. Hab viele kleine Fehler gemacht, sie mich noch mehr verunsicherten. Aber das ist egal... dann macht man es eben noch einmal :smile:
    Und wie du siehst, oft klappt es beim zweiten Anlauf. Das ist nunmal so im Leben...
    Wichtig ist jetzt, dass du ganz viel fährst, damit du nicht aus der Übung kommst.
    Bin danach viel mit dem Auto meiner Mutter gefahren. Ab sie von Arbeit abgeholt, hab sie hingefahren... bei jeder Kleinigkeit bin ich gefahren, damit du das einfach drin hast.
    Inzwischen hab ich mein eigenes kleines Autochen (auf das ich wahnsinnig stolz bin), leider ist es ein Automatik, was als Anfänger sicher ne problematische Angelegenheit ist, weil man die Schaltung noch ned richtig drin hat und dann bei Automatik ziemlich faul wird und das Schalten verlernt, was man noch gar ned so gut beherrscht... aber wenn man ein günstiges Auto bekommen kann und es braucht, nimmt man auch das in Kauf... man muss nur ab und an auch mal wieder Schaltung fahren, dann wird das schon :jaa:
     
    #33
    SchwarzeFee, 27 Juni 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten