Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • guildoX
    guildoX (43)
    Verbringt hier viel Zeit
    7
    86
    0
    vergeben und glücklich
    8 Februar 2007
    #1

    bei sb gegenseitig zeigen - wie offenherzig?

    meine freundin und ich zeigen uns öfter gegenseitig bei sb. nun mag sie es weniger ihre schamlippen ganz weit auseianderzuziehen, wobei sie es wiederrum totlal scharf findet, wenn ich meine vorhaut so weit wie möglich zurückziehe. geht es anderen frauen auch so, dass sie ein wenig hemmung haben, sich im wahrsten sinn des wortes total zu öffnen (wenn ich es tue ist es für sie ja auch ok)???
     
  • Indecent_Devil
    Verbringt hier viel Zeit
    128
    101
    0
    vergeben und glücklich
    8 Februar 2007
    #2
    Also ich lasse meinen Freund schon oefters zuschauen. ^^'
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    8 Februar 2007
    #3
    naja, ich denke mal, dass ihr einfach das gefühl nicht gefällt wenn sie sie auseinanderzieht, hat ja aber nichts damit zu tun, dass sie sich nicht richtig fallenlassen kann :zwinker:
     
  • guildoX
    guildoX (43)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    7
    86
    0
    vergeben und glücklich
    8 Februar 2007
    #4
    nunja, ich glaube, dass es weniger mit dem fallenlassen zu tun hat, sondern eine gewisse schamgrenze dabei vorhanden ist
     
  • User 37284
    User 37284 (33)
    Benutzer gesperrt
    12.818
    248
    474
    vergeben und glücklich
    8 Februar 2007
    #5
    du meinst jetzt allgemein in Bezug darauf, dass man sb voreinander macht? Da hast du natürlich recht, man braucht wohl schon sehr Vertrauen, bis man das mal macht.
     
  • desh2003
    Gast
    0
    8 Februar 2007
    #6
    Aus meiner bescheidenen Erfahrung heraus kenn ich keine Frau, die vor dem Partner einfach so und von sich aus SB machen kann (würd ich nicht als frei und ungehemmt bezeichnen).
     
  • Restless
    Restless (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    331
    101
    1
    Single
    8 Februar 2007
    #7
    Meine mag das auch nicht.
     
  • guildoX
    guildoX (43)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    7
    86
    0
    vergeben und glücklich
    8 Februar 2007
    #8
    ich gehe mal davon aus, dass die wenigsten frauen sich wirklich offen zeigen - sie es aber so deutlich nicht sagen - und - andersherum die wenigsten männer deutlich sagen, wie schön sie es fänden
     
  • Sternschnuppe_x
    Benutzer gesperrt
    6.915
    0
    2
    Single
    8 Februar 2007
    #9
    Wenn ich dem anderen vertraue, mache ich das auch und habe keine Hemmungen dabei.
     
  • User 37583
    User 37583 (38)
    Meistens hier zu finden
    3.354
    133
    19
    nicht angegeben
    8 Februar 2007
    #10
    ich ziehe meine Schamlippen auch nicht auseinander, mit bringt das schliesslich nichts, ich brauche meine Hände anders. Wenn mein Partner mehr sehen will, dann macht er es schon selber und da habe ich kein Problem mit.
     
  • guildoX
    guildoX (43)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    7
    86
    0
    vergeben und glücklich
    8 Februar 2007
    #11

    ja klar, aber vielleicht mag der partner es ja (ok, solltenun wirklich nicht ausschließlich nur für ihn sein). die 'hürde' ist da wohl wirklich eher die im wahrsten sinne des wortes 'offenheit'
     
  • Lou
    Lou
    Verbringt hier viel Zeit
    1.585
    123
    4
    vergeben und glücklich
    8 Februar 2007
    #12
    wenn ich sb vor meinem freund mache, dann bitte ich ihn, sich auf ganz spezielle weise anzufassen und sich zu präsentieren. ob ihn das dabei auch erregt, ist mir egal - ich will gucken! :engel: schließlich mache ich sb, und er ist dabei meine wi...vorlage. wenn es andersrum ist, genauso. dann will er seinen orgasmus, und ich präsentiere mich ihm nach seinen wünschen.

    wo ist das problem solange es abwechselnd passiert? ist klar, daß er sich bei seiner sb so anfaßt, wie er es braucht, auch wenn das dann nicht unbedingt genau das ist, was ich sehen will. einer nach dem anderen, dann geht das auch. :zwinker:

    vielleicht liegt es bei euch einfach daran, daß ihr meint, das müßte alles gleichzeitig passieren. ?
     
  • guildoX
    guildoX (43)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    7
    86
    0
    vergeben und glücklich
    9 Februar 2007
    #13
    gleochzeitig im gewissen sinne schon. aber das zeigen der intimsten stellen ist wohl doch eher überwindungssache
     
  • flip1977
    Verbringt hier viel Zeit
    1.421
    123
    3
    Single
    9 Februar 2007
    #14
    Es ist ja auch eher selten der Fall, dass eine Frau dem Manne bei seiner Selbstbefriedigung beiwohnt.
     
  • guildoX
    guildoX (43)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    7
    86
    0
    vergeben und glücklich
    9 Februar 2007
    #15

    das sehe ich anders. es ist eine schöne variante der sexualität. es geht hier um das 'wie weit gehe ich'
     
  • Lou
    Lou
    Verbringt hier viel Zeit
    1.585
    123
    4
    vergeben und glücklich
    9 Februar 2007
    #16
    da könntest du recht haben. aber da ich anfangs auch nicht so von der leber weg zeigen konnte, was er sehen will, hat er es mir einfacher gemacht, indem er mir angeboten hat, für mich alles zu zeigen, was ich währenddessen sehen will. dieses "gute vorbild", das er dabei für mich abgegeben hat, hat es mir leichter gemacht, seinen wünschen zu entsprechen. und jetzt ist es ein vertrautes heißes spiel zwischen uns geworden. (rom ist auch nicht an einem tag gebaut worden. will heißen: schritt für schritt steigern und dem partner immer klar machen, daß du auch für alles bereit bist, was sie von dir haben will.)
     
  • guildoX
    guildoX (43)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    7
    86
    0
    vergeben und glücklich
    9 Februar 2007
    #17

    sicherlich richtig! jetzt ist es interessant, wie die umfrage abschneidet. im moment geht die praxis dahin, dass frau sich nicht offen zeigt...
     
  • User 38494
    Sehr bekannt hier
    4.073
    168
    526
    Verheiratet
    9 Februar 2007
    #18
    wir haben uns gegenüber keine schamgrenzen und das finde ich auch richtig so.
    für was sollte ich mich schämen zu sagen und für was sollte meine frau sich schämen, was ich nicht eh schon kenne? :ratlos:
     
  • xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.852
    698
    2.619
    Verheiratet
    9 Februar 2007
    #19
    Ich habe SB seit Jahren aufgegeben, daher ergibt sich das Thema von selbst.
     
  • krava
    krava (37)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    43.357
    898
    9.201
    Verliebt
    9 Februar 2007
    #20
    Es ist länger her, dass ich es vor meinem Freund gemacht hab. Mit Schamlippen auseinander ziehen eher nicht, das find ich irgendwie zu pornomäßig und mein Freund würde das auch nicht unbedingt so sehen wollen.
    Er findets viel spannender, mir zuzuhören! :zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste