Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bei welchen Bedingungen in der Wohnungsanzeige würdet ihr die Wohnung besichtigen?

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von Theresamaus, 21 Juni 2009.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Theresamaus
    Benutzer gesperrt
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    In Wohnungsanzeigen findet man diverse Bedingungen, die der Vermieter an mögliche Mieter stellt. Manche suchen gezielt nach Mietern mit bestimmten Voraussetzungen, während andere bestimmte Arten von Mietern kategorisch ausschließen. Bei welchen Bedingungen, die der Vermieter an Mieter stellt, würdet ihr die Wohnung besichtigen und euch bewerben? Es geht nicht darum, welche Voraussetzungen ihr selber erfüllt, sondern darum, ob ihr überhaupt einen Vermieter haben wollt, der solche konkrete Bedingungen an potenzielle Mieter stellt.
     
    #1
    Theresamaus, 21 Juni 2009
  2. Starla
    Gast
    0
    Ich finde es okay, wenn der Vermieter Vorgaben hat. Wenn ich Vermieter wäre, würde ich auch nicht an Raucher vermieten (wollen), aber es ist eben schwierig, denn man darf ja nicht direkt danach fragen, soweit ich weiß?! Egal, ich kann schon verstehen, wenn ein Vermieter gewisse Vorstellungen hat und sofern ich diesen entspreche, würde ich mich auch 'bewerben'. Wenn er hingegen nach der sexuellen Ausrichtung fragen würde, fände ich das schon beleidigend... sowas hab ich aber noch nie gelesen.
     
    #2
    Starla, 21 Juni 2009
  3. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Ich finde das nahezu alles okay. Ich würde als Vermieter auch lieber einen nichtrauchenden, verheirateten, berufstätigen Mieter haben wollen als einen arbeitslosen Raucher, der ständig Partys feiert.

    Einzig komisch fände ich das Kriterium: "Nur an Frauen". Was sollte das bedeuten? Fände ich merkwürdig.
     
    #3
    User 18889, 21 Juni 2009
  4. Starla
    Gast
    0
    Ich habe das auch schon des öfteren gelesen. Vielleicht glauben die, dass Frauen ordentlicher sind und die Wohnungen nicht so verkommen lassen :zwinker: Auch wenn es vielleicht nur ein Klischee ist: Die Tendenz zeigt sich in meinem Bekanntenkreis schon :grin:
     
    #4
    Starla, 21 Juni 2009
  5. Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Prinzipiell gehe ich davon aus, dass Vermieter, die solche präzise Vorgaben machen, etwas schwierige Menschen sind. Als Vermieter könnte man auch auf solche ausdrückliche Vorgaben verzichten, weil sie sich sowieso aus den Bewerbern ihren Lieblingsvermieter aussuchen.
     
    #5
    Theresamaus, 21 Juni 2009
  6. MsThreepwood
    2.424
    Für unsere Wohnung wurden auch ausdrücklich jüngere Menschen gesucht.

    Ich fände die meisten der Bedingungen okay und kann solche Wünsche seitens der Vermieter auch nachvollziehen.
     
    #6
    MsThreepwood, 21 Juni 2009
  7. Grottenolmin
    Benutzer gesperrt
    313
    0
    1
    nicht angegeben
    Hab ich schon erlebt, wenn in WGs ein Zimmer frei wurde. Meine Mitbewohnerin wollte auch nur mit einer Frau zusammenleben. :zwinker:
     
    #7
    Grottenolmin, 21 Juni 2009
  8. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Ja okay, WGs habe ich jetzt gar nicht bedacht. Da ist das eine total normale Anforderung. Schließlich soll man mit der Person richtig zusammenleben. Ich werd' beim neuen Mitbewohner/Mitbewohnerin auch sehr genau hingucken und da sehr viele Bewerber vorbeikommen lassen.
     
    #8
    User 18889, 21 Juni 2009
  9. User 44981
    User 44981 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    4.093
    348
    2.105
    Single
    Wenn er nur an Nichtraucher vermietet, wäre das schon mal ein großer Pluspunkt.

    Wenn er nur an ruhige Mieter vermietet, kommt es erst mal drauf an, was er unter ruhig versteht... Je nach Antwort kann das alles sein: vom Pluspunkt über einen negativen Beigeschmack bis hin zum Ausschlusskriterium.

    Bei den anderen Bedingungen, die ich derzeit erfülle, bzw. erfüllen könnte (Deutsche, Studenten mit Elternbürgschaft, bzw. falls ich in einer heterosexuellen Beziehung wäre auch das), würde ich die Wohnung zwar besichtigen, aber nur nehmen, wenn ich keine passende Wohnung finde, die nicht an solche bescheuerten Kriterien gebunden ist.

    Eine Wohnung, die nur an langfristige Mieter vermietet wird, wäre nichts für mich, da ich langfristig nicht in einer Mietwohnung leben möchte, sondern lieber eigenes Wohneigentum anstrebe.
     
    #9
    User 44981, 21 Juni 2009
  10. Theresamaus
    Benutzer gesperrt Themenstarter
    118
    0
    35
    nicht angegeben
    Unter ruhigen Mietern würde ich Menschen verstehen, die es nicht so laut treiben :drool: dass Wände zittern oder das Bett quietscht.
     
    #10
    Theresamaus, 21 Juni 2009
  11. User 12900
    where logic cannot intervene
    9.748
    598
    4.924
    nicht angegeben
    Die Elternbürgschaft zB ist hier relativ normal, finde ich jetzt nicht komisch.

    Ich finde auch eher "nur an (junge) Frauen" komisch, weil ich da irgendwie immer denke, der Vermieter ist ein Spanner oder so.:ratlos:
     
    #11
    User 12900, 21 Juni 2009
  12. User 78066
    User 78066 (39)
    Sehr bekannt hier
    1.341
    168
    264
    Verheiratet
    Man sollte vorher nach den versteckten Kameras schauen :zwinker: .... obwohl das wahrscheinlich gar nicht so zum Lachen ist .... gibt´s bestimmt auch.


    Theresamaus hat sich wieder Stranges ausgedacht.


    Keine von allen 10. Nichtraucher wäre für mich gerade noch akzeptabel. Aber wer schon so genaue Vorstellungen in die Anzeige hereinschreibt, der wird auch in mein/unser Leben hereinquatschen wollen.

    Wir haben 3 Jahre "betreutes Wohnen" erleben dürfen (Vermieter über 65 und haben obendrüber gewohnt). Die wußten zu allem was, hatten zu allem eine Meinung ..... und wer seine Anzeige so engfaßt, da ist die Wahrscheinlichkeit hoch, daß er auch so ist.
     
    #12
    User 78066, 22 Juni 2009
  13. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Wenn ich die Bedingungen erfüllen kann, würde ich mir die Wohnung selbstverständlich angucken.

    Meine Eltern sind selbst Vermieter und einigermaßen leidgeprüft, was unordentliche, nicht zahlende, dauerstänkernde, prozessierende und sonstwie schwierige Mieter angeht. Was ich da in den letzten Jahre mitbekommen habe, reicht allemal, um Verständnis für solche "Sonderwünsche" aufzubringen.

    Natürlich ist es diskriminierend, wenn ein Vermieter die sexuelle Orientierung seiner Mietinteressenten ausleuchten will, ehe er sich für einen entscheidet. Das geht ihn nichts an, keine Frage. Es ist auch schade, wenn ein Vermieter jeden Nicht-Deutschen kategorisch als Mieter ablehnt, selbst wenn der vielleicht besser verdient und gepflegter und gebildeter ist als Karl-Heinz und Chantalle von nebenan.

    Wenn der Vermieter sehr enggefasste Vorstellungen hat, die ich vielleicht dauerhaft nicht erfüllen kann oder will und dann auch noch im Haus wohnt - dann wäre das unter Umständen ein Grund, die Wohnung nciht zu nehmen. Aber auch das entscheide ich erst, wenn ich Wohnung und Vermieter persönlich in Augenschein nehmen konnte.
     
    #13
    Miss_Marple, 23 Juni 2009
  14. squarepusher
    Sehr bekannt hier
    2.507
    198
    442
    Single
    [X] die anzeige lässt vermuten, dass die wohnung und der mietvertrag meinen suchvorstellungen entspricht. das ist die einzige bedingung, unter der ich mir einen besichtigungstermin ausmache.

    @ts
    vielleicht sollest du nicht so hochtrabende fragen stellen, wenn du triviale antworten nicht ausschließen kannst :ratlos: frag einfach, was du wissen willst, und verpack es nicht in irgendwelche floskeln.
     
    #15
    squarepusher, 23 Juni 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - welchen Bedingungen Wohnungsanzeige
Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.