Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Beide studieren, jedoch in jeweils anderen Städten

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von schnuckel88, 23 Januar 2009.

  1. schnuckel88
    Verbringt hier viel Zeit
    436
    101
    0
    Single
    Hallo liebe PL-User!

    Ich mag euch hier etwas posten, was mich seit Monaten so sehr quält.:cry:

    Es geht um folgendes:

    Mein Freund (19) und ich (20) sind seit 3 Jahren unendlich glücklich zusammen.

    Kennengelernt haben wir uns in der 11. Klasse, als er in mein Tutorium gesprungen ist. Bis zum Abi waren wir Tag für Tag in der Schule zusammen und es war einfach toll! :smile:

    Wir beide haben erfolgreich unser Abi 08 bestanden. Ich studiere seit diesem Wintersemester in Mainz, wohne noch zu Hause, pendel jeden Tag 4 Stunden hin und her (das soll sich zum nächsten Semester ändern.)

    Mein Freund macht Zivi bis April, und im Wintersemester 2009 will er in Gießen Studieren.

    Und auch da beginnt schon ein ziemlicher schmerzender Gedanke, wenn ich daran denke, dass wir uns dann nur jede Wochenende sehen werden, wo die Hinfahrt alleine zum andere 3 Stunden dauert. Zudem kommt noch, dass wir seit 3 Jahren zusammen getanzt haben und es nun aufgeben müssen, unser größtes Hobby.:cry:

    Ich bin so fertig wegen dieser Situation! Ich will nicht für die nächsten 7 Jahre nur wegen der Uni meinen Freund kaum sehen, und wissen, dass er ein völlig anderes Leben führen wird! :'-(

    Es frisst mich so unglaublich auf! Wie soll ich studieren, wenn ich im Inneren so sehr traurig bin?? Ich brauchte schon immer sehr viel körperliche Zuwendung von meinem Freund (also Umarmungen), mein Freund dagegen braucht eher des Reden. Wir sind momentan auf so einem Stand, dass wir beide schon planen, dass wir beide irgendwann heiraten werden!:herz:

    Wir beide sind unendlich traurig, denn es gibt keine Stadt, wo wir beide studieren könnten!

    Vielleicht könnt ihr mir irgendwelche Erfahrung mitteilen, es würde mich so unendlich freuen!!! Ich weiß einfach nicht, wie ich damit klarkommen soll. :cry:
    Es schmerzt uns beide so sehr, dass wir die ersten 3 Jahren uns so viel gesehen haben, und das jetzt wohl in Richtung Fernbeziehung gehen wird. :cry:
     
    #1
    schnuckel88, 23 Januar 2009
  2. Starla
    Gast
    0
    Ich kann jetzt nur für mein Studium sprechen: Ich habe ungelogen so viel zu tun, dass ich froh bin, mich in erster Linie auf mein Studium konzentrieren zu können. Das soll nicht heißen, dass es mir nicht lieber wäre, meinen Freund öfter zu sehen (führen auch eine Fernbeziehung), aber da ich immer sehr ausgelastet bin, bleibt mir kaum Zeit, um trübseligen Gedanken nachzuhängen.

    Du lernst auch andere Leute kennen und schließt neue Freundschaften, die Zeit wird immer wie im Flug vergehen. Vor allem, wenn ihr euch an jedem Wochenende sehen wollt, sind es doch immer nur ein paar Tage, an denen ihr euch nicht sehen könnt.
     
    #2
    Starla, 23 Januar 2009
  3. GreenEyedSoul
    0
    Ich sehe das so wie Starla.

    Mein Freund und ich studieren auch in unterschiedlichen Städten, wohnen zwar "nur" ca. 100 km auseinander, aber selbst diese Strecke ist zu groß, um sich häufiger als an den Wochenenden zu sehen.
    Bei uns ist es aber so, dass wir es nicht anders gewohnt sind.
    Sicherlich, bei euch wird es erst einmal eine große Umstellung werden von "täglich sehen" auf "nur am Wochenende sehen".

    Allerdings bezweifle ich, ob man sich sehr viel häufiger sehen würde, wenn man in der gleichen Stadt leben würde.

    Ich kann von meinem Freund und mir sagen, dass wir auch ganz einfach nicht die notwendige Zeit dafür haben, uns öfter zu sehen.
    Mein Cousin und seine Freundin wohnen in der gleichen Stadt, aber führen im Prinzip auch eine Wochenendbeziehung. Klar, vielleicht sehen sie sich mal an einem Abend unter der Woche und gehen mit Freunden weg, aber mehr auch nicht.

    Vielleicht könnt ihr es euch ja auch einrichten (nicht gerade zur Prüfungszeit, aber ansonsten schon), dass ihr unter der Woche alles wichtige für's Studium erledigt, sodass ihr euch die Wochenenden schön frei halten könnt.
    Immer klappt das natürlich nicht, aber dann hättet ihr die Zeit die ihr miteinander verbringt, wenigstens ganz intensiv nur für euch beide.

    Off-Topic:

    Und mal nur so am Rande: Was studierst du denn, dass du 7 Jahre dafür brauchst?!
    Also, wenn ich das machen würde, bräucht ich danach ganz sicher nicht mehr auf Arbeitssuche zu gehen, weil mir alle einen Vogel zeigen würden... :engel:
     
    #3
    GreenEyedSoul, 23 Januar 2009
  4. darkangel001
    Meistens hier zu finden
    2.017
    148
    159
    vergeben und glücklich
    Als ich angefangen habe zu studieren, war ich erst recht kurz mit meinem Ex zusammen. Der Anfang war hart, klar ... zunächst das erste "richtige" Ausziehen vom Elternhaus, eigene Wohnung, 200km entfernt von der Heimat, keine Kontakte in der neuen Stadt und dann auch noch der Freund scheinbar ewig weit weg ...

    Aber mit der Zeit legt sich das. Erst werdet ihr euch wahrscheinlich jedes Wochenende sehen, jeden Tag telefonieren ... und dann wird es weniger werden, ihr lernt neue Freunde kennen, habt mit der Uni zu tun und seit auch froh, wenn ihr mal einen Tag nur für euch alleine habt.

    Stell dich auf ein paar harte erste Wochen ein, aber, klingt blöd, man gewöhnt sich dran. Und dann werden auch die Tage mit dem Liebsten sehr viel mehr genossen und geschätzt. Und drei Stunden Fahrt sind jetzt nicht die Welt ...

    Nur zur Beruhigung: Dass mein Ex jetzt mein Ex ist, lag nicht (nur) an der Fernbeziehung ... so etwas kann sehr gut funktionieren, wenn beide mitspielen.
     
    #4
    darkangel001, 23 Januar 2009
  5. schnuckel88
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    436
    101
    0
    Single
    @ GreenEyedSoul_w:
    Aus gesundheitlichen Gründen werde ich mein Studium in der Regelstudiumzeit nicht abschließen können :frown:. Ich studiere Meteorologie und das ein rein mathematisch/physikalisches Fach.

    Hm aber es ist gut zu wissen, dass sowas möglich ist. :smile:
    Auch wenn mein Freund und ich in der selben Stadt wohnen und studieren könnten, würde es mir schon unheimlich viel bedeuten, wenn er neben mir im Bett liegen würde! :geknickt:
     
    #5
    schnuckel88, 23 Januar 2009
  6. User 70315
    User 70315 (28)
    Beiträge füllen Bücher
    3.571
    248
    1.122
    Verheiratet
    ich glaube ein fakt wurde noch nicht erwähnt: die semesterferien:zwinker: natürlich kommt's aufs studienfach an und der eine hat in den ferien ziemlich viel zu tun. aber andererseits ist das doch dann die möglichkeit um beieinander zu sein. vor allem sind die meist ziemlich lang.

    ich bin mir sicher, wenn man will, gibt's einen weg und die Beziehung wird mit sicherheit nicht viel an intensivität einbüßen, wenn man offen dafür ist.
     
    #6
    User 70315, 23 Januar 2009
  7. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    und was will dein Freund studieren?
     
    #7
    User 37284, 23 Januar 2009
  8. schnuckel88
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    436
    101
    0
    Single
    @ HyperboliKuss:

    Psychologie.
     
    #8
    schnuckel88, 23 Januar 2009
  9. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    also Möglichkeiten gäbe es da auf jeden Fall! Wenn er unbedingt in Gießen studieren möchte, könntest du z.b. in Frankfurt Meteorologie studieren, dann wärt ihr nur 65 km auseinander und könntet euch eine Wohnung nehmen.
    Oder Karlsruhe - Landau, in Köln kann man sogar Beides studieren, genauso wie in Freiburg und sogar Mainz! (wieso bewirbt er sich nicht dort?)
     
    #9
    User 37284, 23 Januar 2009
  10. glashaus
    Gast
    0
    Off-Topic:
    Psychologie wird doch bundesweit über die ZVS vergeben, oder irre ich mich?
     
    #10
    glashaus, 23 Januar 2009
  11. schnuckel88
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    436
    101
    0
    Single
    Das Problem ist: Die Meteorlogie in Frankfurt ist eher auf Chemie spezialisiert, und das liegt mir gar nicht. Ich bin eher physikalisch ausgerichtet :frown: Aber ob es nun Frankfurt oder Mainz ist, letztendlich ist es doch egal... Ich werde mit ihm erst zusammen wohnen, wenn ich über 25 sein werde. Und das ist schon für mich hart genug. :cry:

    @ Glashaus: Er hat sich im letzten Sommer schon beworben, hat überall zusagen bekommen, und wenn er vom Zivi erstmal raus ist, kann er den Platz in Gießen wieder einfordern, da er schon ne Zusage erhalten hat.
     
    #11
    schnuckel88, 23 Januar 2009
  12. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    nein, das ist nicht mehr so. Jetzt wurde ja auf Bachelor/Master umgestellt und die meisten Hochschulen vergeben die Plätze jetzt selbst.

    Das waren auch nur Vorschläge. Ich wollte damit sagen, dass es schon Möglichkeiten gibt, wenn man es unbedingt will :zwinker:
     
    #12
    User 37284, 23 Januar 2009
  13. glashaus
    Gast
    0
    Da ihr ja anscheinend ein Studium in der gleichen Stadt schon ausgeschlossen habt, würd ich einfach versuchen, der ganzen Sache nicht so kritisch entgegenzublicken.

    Es ist vollkommen normal, dass es im Leben Veränderungen gibt. Man kann sich dagegen wehren, wie man will, und sich die Augen aus dem Kopf heulen, man kann aber auch das Beste draus machen. Ein Studium ist eine riesen Chance und ein großer Beitrag zur persönlichen Entwicklung. Man sollte es sich nicht unnötig schwer machen, indem man nur das negative betrachtet.

    Natürlich ist es nicht angenehm, wenn man sich vorher täglich gesehen hat, aber ich finde, wenn man es schafft sich jedes Wochenende zu treffen, ist das auch nicht gerade wenig. Ich bin jedenfalls nie zu solche häufigen Treffen gekommen.

    Je mehr ihr der räumlich Trennung negativ entgegen schaut, umso ätzender wird natürlich auch alles! :zwinker:
     
    #13
    glashaus, 23 Januar 2009
  14. User 39498
    User 39498 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.684
    348
    3.387
    Verheiratet
    Zunächst einmal sollte keiner einen zu großen Kompromiss eingehen müssen bzgl. des Studienfaches. Es ist zwar toll, wenn man an der gleichen Uni studieren könnte, aber viele Unis sind nicht in allen Fachbereichen klasse und vielleicht müsste dann einer von euch Abstriche machen.
    Das Studium ist ja nun auch wichtig, da muss man einfach aufeinander Rücksicht nehmen.. :frown:

    Grundsätzlich ist Gießen - Mainz aber kein unüberwindbares Hindernis. Wie sieht denn dein Stundenplan derzeit aus? Hast du jeden Tag Vorlesungen, oder kannst dus dir auch mal so legen das du z.B. Donnerstag bis Sonntag frei hast? Ich hab dieses Jahr das Glück gehabt, das meine Module entweder Blockveranstaltungen sind (d.h. 3 Wochenenden Fr-So ganztags) oder Di/Mi liegen. Dadurch hab ich meistens Donnerstag bis Montag frei und kann dann alle zwei oder drei Wochen zu meinem Freund fliegen :smile:

    Eine Fernbeziehung stellt eure Liebe natürlich etwas auf die Probe, und das ist manchmal gar nicht so schlecht. Auch wenn ihr mal heiraten wollt, ist es doch wichtig, dass ihr beide noch ein eigenes Leben habt. Die Kunst ist nicht, ein gemeinsames Leben zu führen, sondern gleichzeitig auch noch ein eigenständiger Mensch zu sein.

    Er führt also nicht ein "völlig anderes Leben" - er führt sein Leben, du führst deins, und ihr führt sogar noch ein Leben gemeinsam.

    7 Jahre für Meteorologie scheint mir doch ziemlich lang, ist das auf Bachelor?

    Off-Topic:
    Woher kommst du denn - ich komm aus Hanau und kenn daher auch die Uni-Distanzen ganz gut :smile: Studiere jetzt aber auch 400km weiter südlich..
     
    #14
    User 39498, 23 Januar 2009
  15. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Das ist klar! Ich habe ihr zum Beispiel auch nur die Vorschläge gemacht weil sie sagte, es gäbe keine Möglichkeit. Für mich hat es sich so angehört, als würden sie diese aber wahrnehmen wollen, wenn es welche gäbe.

    7 Jahre für Meteo finde ich auch sehr lange! Studierst du auf Bachelor? Im Diplomstudiengang liegt die Regelstudienzeit ja eigentlich bei 10 Semestern, also 5 Jahre.
     
    #15
    User 37284, 23 Januar 2009
  16. *Kalliope*
    *Kalliope* (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    132
    103
    4
    Single
    Also hinsichtlich der Fahrerei macht es auf jeden Fall einen ganz gewaltigen Unterschied: Von Gießen nach Frankfurt und umgekehrt braucht man mit den Zug etwa 40 Minuten!
     
    #16
    *Kalliope*, 23 Januar 2009
  17. schnuckel88
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    436
    101
    0
    Single
    Also wie gesagt, ich kann aus gesundheitlichen Gründen das Studium nicht in der Regelstudienzeit abschließen können. In diesem Semester (1.Fachsemester) lag ich 2 Monate im Krankenhaus, dieses Semester ist also voll in die Hose gegangen. In Zukunft muss ich mit mehreren Krankenhausbesuchen rechnen :cry: Dewegen die geschätze 7 Jahre; ich habe den Bachelor Studiengang momentan. Die Regelstudienzeit beträgt beim Bachelor 6 Semester, beim Master 3 oder 4, da bin ich mir nicht sicher momentan.

    Aber es tut einfach so gut zu wissen, dass es schaftbar ist! :smile:
     
    #17
    schnuckel88, 23 Januar 2009
  18. User 39498
    User 39498 (29)
    Planet-Liebe Berühmtheit
    2.684
    348
    3.387
    Verheiratet
    Ich weiß, ich weiß, war doch auch gar nichts gegen deine Vorschläge :smile: Mir kam es auch so vor als wären es zwei sehr exotische Studiengänge. Gibt ja manche Sachen die man wirklich nicht an vielen Unis studieren kann.
    Das ist hier ja aber nicht der Fall.

    Die Begründung der TS find ich aber schlüssig, nun wärs natürlich noch interessant, ob ihr Freund flexibler wäre, er hat ja doch mehrere Zusagen wenn ich das jetzt richtig verstanden habe.. :smile:

    Und mal ganz nüchtern gesagt, ich weiß man will das nicht hören aber... in unserem Alter weiß man nie, was nach ein paar Jahren passiert. Grade der Studiumsanfang bringt viele Veränderungen, und vielleicht geht die Beziehung irgendwann mal auseinander (Ich wünsch dir das natürlich nicht!! :knuddel: ) Und dann ist man extra an den gleichen Ort gezogen, hat Uni-Kompromisse eingangen usw und sitzt am Ende dann noch unglücklicher da... :frown:

    Von daher ist ein bisschen Egoismus was den Studienort angeht finde ich okay :schuechte

    Und was glashaus gesagt hat find ich auch richtig: Du darfst das ganze nicht so negativ und kritisch ansehen. Man kann sich grundsätzlich alles schlecht reden, aber man kann es sich auch GUT reden! :smile:

    7 Jahre gegenüber 3 sind aber ganz schön viele - ich weiß ja nicht, um welches gesundheitliches Problem es sich handelt (musst du auch nicht sagen :smile: ), aber dadurch 4 JAHRE verlieren? Du hast doch auch noch Semesterferien und kannst dir im Zweifelsfall ja ein oder mehrere Krankensemester anrechnen lassen.. aber 8 Semester mehr find ich schon ein bisschen großzügig geschätzt!
     
    #18
    User 39498, 23 Januar 2009
  19. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    ich finde auch, dass man auf jeden fall dort studieren soll, wo man hin will.
    Wenn es bei mir unglücklich läuft, dann werden mein Freund und ich ab Sommer auch eine Wochenendbeziehung führen.

    Interessant wäre zu wissen, ob ihr Freund da flexibler ist. Gerade jetzt wo die Psychologiestudiengänge auf Bachelor umgestellt worden sind, ist es sicherlich möglich auch woanders einen Platz zu ergattern.
     
    #19
    User 37284, 23 Januar 2009
  20. schnuckel88
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    436
    101
    0
    Single
    Hm naja, also er mag nicht in die Richtung klinische Psychologie gehen, sondern eher in die wissenschaftliche Psychologie. Und genau das könnte er in Mainz dann nicht machen. :frown:

    EIgentlich würde ich mich total unwohl fühlen, wenn er was studiert, womit er nicht 100 % glücklich wird.
     
    #20
    schnuckel88, 23 Januar 2009

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Beide studieren jedoch
Lauraloviedovie
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Oktober 2015
56 Antworten
plsns
Beziehung & Partnerschaft Forum
29 September 2015
8 Antworten
complicatedmuch?
Beziehung & Partnerschaft Forum
14 Februar 2015
5 Antworten