Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Beileidskarte - Bruder einer guten Freundin - wie formulieren ?

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Dreamerin, 5 Oktober 2004.

  1. Dreamerin
    Gast
    0
    Ich hatte vor einiger Zeit (bis zur 6. Klasse) eine super Freundin. Das hat sich auseinander geleidert - leider.

    Die hatte nen großen Bruder. Ich sah ihn immer beim Weggehen und so, hatte aber nicht wirklich viel mit ihm zutun, außer Grüßen eigentlich nichts.

    Jedenfalls ist er immer weg gegangen, war in meinen Augen ein lebenslustiger Kerl.

    Er hat sich am Samstag aufgehängt.
    Irgendwie beschäftigt mich das mehr, als ich gedacht hätte.
    Mich berührt das sehr, vor allem, weil ich schon einen Selbstmord in der Familie hatte und in etwa weiß, wie es ihr und ihrer Familie gehen muss.

    Hm... Jetzt hab ich das Bedürfnis, dass ich ihr mein Mitgefühl ausdrücke und ihr schreibe.

    Bitte helft mir - ich bin so traurig und bring meine Gedanken nicht so rüber... Ich formulier irgendwie nie gefühlvoll :frown:

    - Dass es mir wahnsinnig leid tut
    - dass ich nachfühlen kann, wie es ihnen geht
    - dass man vor vielen unbeantworteten Fragen steht
    - dass ich ihnen viel Kraft wünsche

    Wie formulier ich das Ganze so, dass es ihr nicht weh tut? Und wie fang ich an, jemandem zu schreiben, mit dem ich über 6 Jahre nichts mehr zutun hatte???
     
    #1
    Dreamerin, 5 Oktober 2004
  2. return
    Gast
    0
    Liebe xxx,

    auch wenn wir uns lange nicht mehr getroffen haben, möchte ich dir hiermit mein herzliches Beileid mitteilen.


    und dann die Punkte einfach die du schon angesprochen hast? :zwinker:
     
    #2
    return, 5 Oktober 2004
  3. kerl
    kerl (53)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.138
    121
    1
    nicht angegeben
    @hey dreamerin
    du hast dir deinen eigenen brief schon selber vorgeschrieben.
    das was oben steht einfach aus dem bauch heraus geschrieben.
    egal ob du sie 6 jahre nicht gesehen hast oder nicht.

    im übrigen weh tut es wohl immer.

    lg
    kerl
     
    #3
    kerl, 5 Oktober 2004
  4. Dreamerin
    Gast
    0
    Ja, klar tut es weh.
    Aber ist es nicht schön, wenn sie merken, dass andere mitfühlen?

    Manche Leute "freuen" sich über Mitgefühl.
    Und andere wollen wiederum gar nichts hören... :frown:
     
    #4
    Dreamerin, 5 Oktober 2004
  5. kerl
    kerl (53)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.138
    121
    1
    nicht angegeben
    ich kenne deine "kumpeline" nicht. du musst wissen was sie wohl eher mag. auf keinen fall solltes du ihr was schreiben nur um was zu schreiben.
    da ist ein langer händedruck oder einfach mal in den arm nehmen schon eher angebracht.

    lg
    kerl
     
    #5
    kerl, 5 Oktober 2004
  6. ninja
    ninja (52)
    Verbringt hier viel Zeit
    510
    103
    7
    vergeben und glücklich
    aus eigener erfahrung weiß ich, dass beileidsworte immer weh tun. diese worte lassen den schmerz wieder aufkeimen. aber genau das braucht der mensch um trauern zu können. ohne trauer wirst du nie den tod verarbeiten.

    ich denke, kerl hat recht. schreib aus dem bauch heraus. es ist schlicht unmöglich für dich, die gefühlssituation deiner freundin richtig einzuschätzen. selbst wenn du jetzt etwas schreiben würdest, was unangebracht erscheint, besteht die chance, dass genau das mit etwas abstand deiner freundin trost gibt.

    folge deinem gefühl! niemand erwartet einen wohlformulierten brief von dir.

    dirk
     
    #6
    ninja, 6 Oktober 2004
  7. Virgin Sanna 78
    Verbringt hier viel Zeit
    221
    101
    0
    Verheiratet
    ..also ich war vor kurzem in der gleichen Situation..meine einst beste Freundin und ich hatten fast 2 Jahre keinen Kontakt mehr...nun starb ihre Mutter und ich konnte auch nich anders als Ihr zu schreiben und heute sind wir wieder ganz dicke, aber das kann man nicht vergleichen, wir sind beide schon erwachsen und waren über 7 Jahre befreundet, das ist glaub ich anders als wenn man mit 12 ne Feundin verliert...ich weiß natürlich nicht wie dicke Ihr beide wart, aber wenn Du schreiben möchtest dann wirklich eher knapp so wie meine Vorgänger das schon in etwa formuliert haben...schreib Ihr einfach dass es Dich sehr getroffen hat als Du davon hörtest, dass es Dir sehr leid tut und wenn sie möchte und jemanden zum reden braucht, dass sie sich bei Dir immer melden kann und wenn sie nicht mag dass es dann auch i. O. is..so hab ichs gemacht und es kam mehr als "gut" an...
     
    #7
    Virgin Sanna 78, 6 Oktober 2004
  8. president
    Verbringt hier viel Zeit
    691
    101
    0
    nicht angegeben
    auch ich würde dir empfehlen, dein herz sprechen zu lassen und dich nicht auf die viel zu stark verbreiteten floskeln einzulassen. ehrliche worte spenden mehr trost als ein oberflächlicher, standardisierter beileidspruch.
     
    #8
    president, 6 Oktober 2004
  9. Dreamerin
    Gast
    0
    Ist es auch. Aber ich kann gut nachfühlen, weil sich auch in meiner Familie wie gesagt jemand das Leben nahm.

    Hm...

    Ich habe jetzt in etwa geschrieben:

    Hallo X!

    Es ist lange her, dass wir uns getroffen haben...

    Ich möchte dir mein Mitgefühl aussprechen. Es ist nicht einfach, die richtigen Worte zu finden. Du sollst einfach nur wissen, dass mir das sehr leid tut.

    Ich kann gut nachfühlen, wie es euch geht, weil ich einen ähnlichen Fall in der Familie hatte. Man steht vor vielen unbeantworteten Fragen...

    Ich wünsche euch auf jeden Fall viel Kraft!

    Wenn du dich mal melden magst:
    Nr.

    Alles Gute,
    >ich<


    Ich weiß, dass es etwas knapp ist und auch nicht gerade "gefühlsbetont", aber ich fand es wahnsinnig schwer, die richtigen Worte zu finden. Hätte ich schreiben sollen "Ich hätte nie gedacht, dass er sowas macht!". Ist scheiße. Hätte ich näher auf irgendwas eingehen sollen... Nö!
     
    #9
    Dreamerin, 6 Oktober 2004
  10. ninja
    ninja (52)
    Verbringt hier viel Zeit
    510
    103
    7
    vergeben und glücklich
    dann ist es doch gut....

    dirk
     
    #10
    ninja, 6 Oktober 2004
  11. Ostsee-MV
    Ostsee-MV (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    598
    101
    0
    Single
    Also ich finde den Text echt gut nicht zu lang. Naja, die Nr. hätte weggelassen, ich mein wenn sie zu dir wieder Kontakt möchte hat sie ja jetzt deine Anschrift.... aber das sieht jeder anders. Ansonsten ist der Brief wirklich gut.
     
    #11
    Ostsee-MV, 6 Oktober 2004
  12. User 11345
    Meistens hier zu finden
    904
    128
    215
    nicht angegeben
    "Alles Liebe und Gute"
    ist persönlicher
     
    #12
    User 11345, 6 Oktober 2004
  13. Dreamerin
    Gast
    0
    Hallo ihr!

    Heute habe ich von meiner "Freundin" (wenn man das noch so sagen kann) einen Antwortbrief bekommen. Ehrlich gesagt habe ich nicht mehr daran geglaubt. Um so erfreuter war ich.

    Ich kann so gut nachfühlen, wie es ihr geht. Und ich fand den Brief super schön!

    Und weil ihr mir so lieb geholfen habt, möcht ich ihn abdrucken:

    Hallo Dreamerin,

    mit diesem Brief möchte ich mich für Deine Karte und die darin so lieben Worte bedanken.
    Ich hoffe, Du nimmst es mir nicht übel, dass es so lange gedauert hat, bis ich mich nun bei Dir melde.
    Die letzte Zeit, um genau zu sein, die letzten drei Wochen, waren nicht leicht für uns und ich bezweifle, dass die nächsten Tage, Wochen oder Monate einfacher werden.

    Ich weiß, dass Du und Deine Familie diese Gefühle sicherlich nachempfinden könnt. Mir kommt es vor, als wäre es erst gestern gewesen, als Du mir vom Selbstmord von dem Freund deiner Schwester berichtet hast. An diesem Tag war ich bei euch zu Besuch. Damals waren wir gerade mal 12 Jahre, wenn überhaupt.

    Und plötzlich stehen meine Familie und ich vor diesem Berg. Einem Berg von Fragen und Selbstvorwürfen: Hätte man das verhindern können? Warum macht er sowas? War er vielleicht unglücklich?

    Ich weiß nicht, ob Du Y gekannt hast, aber ich kann Dir sagen, er machte nie den Eindruck als sei er psychisch labil oder als hege er Sebstmordgedanken. Er war immer das pure Leben.
    Er war jedes Wochenende voll "on tour", hat sich für heuer sogar noch für <eine bestimmte Party/Brauch> angemeldet und war am Samstag bevor er starb sogar noch auf dem Oktoberfest!

    Für uns ist das alles unbegreiflich!
    Es kommt einem immer noch so vor, als sei er nur länger im Urlaub.
    Aber irgendwann muss auch ich mich mit der Realität auseinander setzen.

    Liebe Dreamerin, Du weißt gar nicht wie gut es tut, Menschen wie Dich zu kennen.
    Für mich ist Deine Anteilnahme deshalb so bedeutend, weil wir in den letzten Jahren so gut wie keinen Kontakt hatten und Du trotzdem nicht gezögert hast, Dich bei mir zu melden.

    Ich hoffe, dass wir den Kontakt diesmal aufrecht erhalten und uns vielleicht mal wieder zum "ratschen" treffen.

    Würde mich ehrlich freuen!
    Bis dann, liebe Grüße

    X
     
    #13
    Dreamerin, 4 November 2004
  14. Dreamerin
    Gast
    0
    :gluecklic
     
    #14
    Dreamerin, 5 November 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Beileidskarte Bruder guten
Languin
Kummerkasten Forum
25 November 2016
6 Antworten
Wörobachi
Kummerkasten Forum
31 März 2016
13 Antworten
Fly
Kummerkasten Forum
28 Januar 2016
18 Antworten
Test