Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

beim sex past man nicht zusammen

Dieses Thema im Forum "Beziehung & Partnerschaft" wurde erstellt von Anton29, 10 Januar 2004.

  1. Anton29
    Anton29 (42)
    Verbringt hier viel Zeit
    9
    86
    0
    nicht angegeben
    hallo,


    hast sich von euch schon mal jemand vom partner getrennt,weil
    er sexuel mit jemanden nicht klarkommt, aber denn partner eigendlich total gern mag , gibt es sowas ?
     
    #1
    Anton29, 10 Januar 2004
  2. nachtmensch
    0
    klar gibts sowas. hatte ich auch schon. :zwinker:
     
    #2
    nachtmensch, 10 Januar 2004
  3. ogelique
    Verbringt hier viel Zeit
    4.767
    123
    1
    Verheiratet
    Würde spontan auch meinen, dass, wenn es überhaupt nicht passen würde, es für mich eher eine Freundschaft, als eine Beziehung wäre, denn da gehört doch etwas Leidenschaft dazu, oder?
     
    #3
    ogelique, 10 Januar 2004
  4. Miezerl
    Gast
    0
    bisher noch nicht denk sexuell kann man
    immer kompromisse finden..
     
    #4
    Miezerl, 10 Januar 2004
  5. User 7157
    User 7157 (33)
    Sehr bekannt hier
    7.731
    198
    168
    nicht angegeben
    Mir ist es noch nicht passiert.
    Generell denke ich aber, dass man sich besser trennen sollte, wenn man sexuell nicht auf einen Nenner kommen kann. Ansonsten herrscht wohl eine latente Unzufriedenheit.
     
    #5
    User 7157, 10 Januar 2004
  6. Cecile
    Gast
    0
    ...kommt drauf an...warum man nicht klar kommt...hat sie irgendwelche Vorlieben, die dich Null anmachen oder umgekehrt...oder seit ihr noch nicht so lange zusammen und müßt euch erst "einüben" bzw. aneinander gewöhnen...fällt es einem von euch schwerer "sich fallen zu lassen"...was ist denn genau los???
     
    #6
    Cecile, 10 Januar 2004
  7. CrazeeBunny
    0
    jupp, ich auch :zwinker:
     
    #7
    CrazeeBunny, 10 Januar 2004
  8. KingDingeling
    0
    man muß mit seinem partner schon sexuell kompatibel sein.
    sonst wird über längere zeit einfach ein scheitern der Beziehung nicht abwendbar sein.
     
    #8
    KingDingeling, 10 Januar 2004
  9. Taschentuch
    Verbringt hier viel Zeit
    510
    103
    3
    Single
    Hm also irgendwie kann ich mich mit eurer Einstellung nicht abfinden.
    Ich selber war zwar noch nie in so einer Situation, abre mir kommt es voll übertrieben vor deswegen schluss zu machen.
    Was heißt überhaupt "sexuell nicht klarkommen"? Erklär mal bitte einer was damit gemeint ist und wieso man da nicht (wie Miezerl schon gesagt hat) Kompromisse schliessen kann.
     
    #9
    Taschentuch, 10 Januar 2004
  10. SottoVoce
    SottoVoce (34)
    Sehr bekannt hier
    6.476
    183
    26
    Verheiratet
    Also, ich denk, es kommt zuallererst mal drauf an, inwiefern man nicht miteinander klarkommt. Ne gewissen Eingewöhnungsphase muss man sich auf jeden Fall zugestehen und dass sich die Vorlieben von beiden exakt decken, muss ja auch nicht erzwungen werden! Wenn es allerdings mit vielen Kompromissen und kreativen Ideen immer noch nicht besser wird und man total unglücklich ist, denke ich, wird sich das auch in anderen Bereichen in der Beziehung zeigen! Dann ist ein Beenden der Beziehung mit Sicherheit besser.

    SottoVoce
     
    #10
    SottoVoce, 10 Januar 2004
  11. kaninchen
    Gast
    0
    War bei mir bis jetzt noch nie der Fall und *grübel* ich kenn auch niemanden wo das der Grund für ne Trennung war.
    Ist mir im Moment (!) auch was schwer nachvollzieh bar, weil der ganze sexuelle Kram natürlich auch wichtig is, mir aber x Sachen einfallen die für mich in einer Beziehung eindeutig wichtiger sind... Kann sein dass das mit reinspielen kann wenn in ner Beziehung sowieso einiges im argen liegt aber so? Hm..
     
    #11
    kaninchen, 10 Januar 2004
  12. SunMoonStars
    0
    hmmm also ich bin im moment in einer situation, in der zb das thema sex auch zu meiner entscheidung zählt... bin seit über 1 jahr in einer beziehung und wir haben viele streitthemen... das thema sex ist es schon ziemlich lange... bin absolut zu 100% unzufrieden mit unserem sex bzw. dem nicht vorhandenen sex, denn er will kaum welchen und wenn, dann ist er langweilig, eintönig und wenig spannend... da wir das thema anscheinend nicht klären können, hab ich schon einige male darüber nachgedacht die beziehung zu beenden...aber naja... liebe ist halt schon noch da...bzw. denke ich das... kann es nämlich nicht richtig zuordnen...

    grundsätzlich denke ich, dass sex allein kein trennungsgrund sein sollte, da die beziehung ja nicht nur aus sex besteht, aber wenn man dort absolut keinen gemeinsamen nenner findet ist es wirklich eher ne platonische freundschaft mit n bisschen kuscheln und küssen...
     
    #12
    SunMoonStars, 10 Januar 2004
  13. Feledrie
    Feledrie (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    17
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Bin auch der Meinung dass Sex allein nicht unbedingt ein Trennungsgrund ist.Schließlich kann man ja über die Probleme im Bett reden,und da müsste schon vom Partner ein gewisses Verständnis da sein,wenn man bestimmte Sachen nicht machen will bzw lieber hat.Das gilt auch für Sex der schon "eingeschlafen" ist.Abgesehen davon gibts ja auch zahlreiche Spielzeuge,die Stimmung machen können :jaa: :zwinker:
     
    #13
    Feledrie, 10 Januar 2004
  14. banklimit
    Meistens hier zu finden
    1.051
    133
    48
    nicht angegeben
    ja

    ja hatte ich, sie hat mich im bett einfach nicht angemacht und sie wollte nie mal was neues ausprobieren. da wurde es mir irgendwann zu bunt.
     
    #14
    banklimit, 11 Januar 2004
  15. Hexe25
    Hexe25 (39)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.114
    121
    1
    in einer Beziehung
    Nein, nur wegen Sexprobleme würde ich mich nie trennen. Es gibt doch noch tausend andere Dinge im gemeinsamen Leben......

    Aber um so eine Einstellung zu bekommen muss mal wohl wissen wie man zu Sex allgemein steht.

    Man kann eine Beziehung nicht nur durch Sex definieren.
     
    #15
    Hexe25, 11 Januar 2004
  16. Cecile
    Gast
    0
    Was macht dich denn an bzw. hat dich nicht angemacht???
     
    #16
    Cecile, 11 Januar 2004
  17. banklimit
    Meistens hier zu finden
    1.051
    133
    48
    nicht angegeben
    >>> Was macht dich denn an bzw. hat dich nicht angemacht???

    mich macht es an, wenn eine frau experimentierfreudig ist. darunter verstehe ich hauptsächlich, dass man viele stellungen ausprobiert, man es an ungewöhnlichen orten macht. es ist einfach eine leicht "verdorbene" und offene einstellung zum sex, die mich anmacht.

    was mich gestört hat war, dass wir es nur bei ihr zu hause gemacht haben, in der missionar- oder reiterstellung. nie von hinten, nie in der natur. dazu kam leider noch, dass sie mich trotz aller liebe optisch einfach nicht so angemacht hat (hätten ein paar kilo weniger sein können) und das hätte sich in 100 jahren nicht geändert.

    ich will meinen freundinnen nun auch keine sachen aufzwingen, die sie nicht wollen, aber dennoch musste ich sagen, dass wir sexuell nicht zueinander gepasst haben, und das ist für mich essenziell bei einer beziehung mit langfristigem charakter.

    als krasses gegenbeispiel hatte ich auch mal eine freundin, die war sexuell total offen. sie stand drauf, sich von hinten nehmen zu lassen, es in der dusche zu machen, sie wollte dass in ihrem gesicht oder sonstwohin komme, das war für mich sexuell gesehen der idealzustand. leider ging es aus anderen gründen auseinander.
     
    #17
    banklimit, 11 Januar 2004
  18. Larkin
    Verbringt hier viel Zeit
    1.082
    121
    2
    nicht angegeben
    Hmm, nur wegen sexuellen Einstellungen kann ich mir auch nicht vorstellen mich zu trennen .- es sei denn natürlich, ich würde zu irgendetwas gedrängt werden, aber dann stimmt auch der Rest in der Beziehung nicht.
    Ich hatte mal einen Freund, der sehr auf Analsex stand, was ich aber (noch) nicht möchte ... in der Richtungen gingen wir also deutlich auseinander, aber da es genug andere Sachen gab, die uns beiden gefielen, war das okay.
     
    #18
    Larkin, 11 Januar 2004
  19. TermUnitX
    Gast
    0

    Ja.
    Ich find's schade, dass es passiert. Schade, wenn man einsieht, dass sich nichts ändern lässt.
    Sex ist eben für die meisten Menschen wichtiger als sie zugeben würden. :-/
     
    #19
    TermUnitX, 11 Januar 2004
  20. wenn man sich trennt wegen sex dann sagt des ja nur aus dass einem sex wichtiger is als bestimmte charaktereigenschaften oder das aussehen des partners und sowas find ich dann schon arm. aber muss jeder selbst entscheiden. gruß guardian
     
    #20
    sweet guardian, 11 Januar 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - beim sex past
flöckchen
Beziehung & Partnerschaft Forum
22 Februar 2016
16 Antworten
Debiruneko
Beziehung & Partnerschaft Forum
7 Dezember 2015
13 Antworten
Erdbeere18
Beziehung & Partnerschaft Forum
17 November 2015
14 Antworten