Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Hasi05
    Hasi05 (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    219
    101
    0
    vergeben und glücklich
    7 Juni 2007
    #1

    Beim TÜV melden?

    Hallo,

    ich weiß nicht, ob das hier das richtige Unterforum ist, aber ich frage trotzdem mal.:schuechte

    Mein Freund will sich am Freitag die Scheiben in seinem Wagen verdunkeln lassen. Muss er diese Veränderung am Auto bei der TÜV Stelle melden?
    Ich meine, im Fahrschulunterricht gehört zu haben, dass man Veränderungen melden MUSS, bin mir nun aber nicht mehr sicher, ob das bei so einer eher kleinen Veränderung auch so ist.

    Schon mal vorab ein Danke für eure Antworten:zwinker:
    Aber bitte nur posten, wenn ihr euch wirklich sicher seid, es zu wissen.
     
  • GSi
    GSi (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    38
    91
    0
    nicht angegeben
    7 Juni 2007
    #2
    1) Da es auch Leute gibt, die auf andere Gedanken kommen:
    Er darf nur die hinteren Schreiben tönen.

    2) Der Tönungsfolie liegt normalerweise eine ABE (Allgemeine Betriebserlaubnis) bei. Wenn das der Fall ist, ist eine Abnahme vom Tüv nicht notwendig. Um sicher zu gehen die ABE durchlesen.
     
  • Browneyedsoul
    Verbringt hier viel Zeit
    528
    101
    0
    Verheiratet
    7 Juni 2007
    #3
    Nee muss er net, die Folie hat eine Prüfziffer und er bekommt eine ABE die er mitführen muss, da steht die Prüfziffer auch drin, die muss er dann eben mitführen.
     
  • Hasi05
    Hasi05 (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    219
    101
    0
    vergeben und glücklich
    7 Juni 2007
    #4
    Hallo,

    danke.
    Ja, GSi, dass er nur die hinteren Scheiben verändern darf, das weiß er.:zwinker:

    Also die ABE ist sozusagen 'n Zettel, den er dann, wie z.B. den Führerschein immer dabei haben muss und bei ner Kontrolle vorzeigen muss?

    Das hört sich einfach an.:zwinker:
     
  • User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.587
    298
    1.160
    nicht angegeben
    7 Juni 2007
    #5
    Ja, genau. Nur dass die kaum wen interessieren, hier zumindest nicht. Da muss man schon 'ne richtig aufgemotzte Karre fahren, um auf die ABE's angesprochen zu werden.
     
  • GSi
    GSi (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    38
    91
    0
    nicht angegeben
    7 Juni 2007
    #6
    Jo Zettel immer mitführen.

    Noch was anderes: Die ABE-Nummer ist auf jedem Folienbogen aufgedruckt und laut Polizei (die haben mich damit schonmal tierisch genervt) muss an jeder Scheibe die Nummer auch sichbar sein.

    Ich geb denen immer meinen Fahrzeugschein mit Zusatzblatt und nen Ordner mit ABEs ... wird denen dann ziemlich schnell zu blöd weiß se pünktlich Feierabend machen wollen :grin:
     
  • Hasi05
    Hasi05 (30)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    219
    101
    0
    vergeben und glücklich
    7 Juni 2007
    #7
    Gut, danke für die Info @ GSi.
    Werde das dann alles mal an meinen Freund weiter leiten.

    Ja, ja immer müssen sich die Frauen um alles kümmern.:zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste