Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

bekanntes thema... pille und wirkung

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von member, 20 April 2007.

  1. member
    member (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    4
    86
    0
    vergeben und glücklich
    ich weiß, daß das thema schon paarmal behandelt wurde, aber so richtig antworten hab ich noch nicht gefunden.
    denn wenn ich andauernd lese ... "Pille" und "7 tage", dann bekomm ich langsam angstzustände....

    war mit meiner süßen am dienstag bei der FÄ, haben uns mit dem thema Verhütung an sie gewandt, weil wir immo nur mit Kondom verhütet haben. auf anraten hin, hat sie dann am selben tag abends mit der einnahme ihrer ersten "valette" seit langem wieder begonnen. am nächsten tag um die gleiche uhrzeit die nächste pille genommen... halbe stunde später sind wir dann in der kiste gelandet... ohne gummi... weil meine freundin gemeint hat, die pille würde direkt nach der ersten einnahme schon wirken. jetzt hab ich irgendwie ein flaues gefühl im bauch, weil ich die vermutung habe daß die wirkung noch nicht voll da war.
    hab sie heute darauf angesprochen, und sie hat gemeint (zitat): "wo kein eisprung iss kann nix befruchtet werden. und der eisprung war noch net, weil das merk ich mit nem nicht all zu geringen ziehen im unterleib." ...

    was nun ??? ist die angst unbegründet... ???
    bin auf eure antworten gespannt

    gruß.
     
    #1
    member, 20 April 2007
  2. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Hat sie am ersten Tag ihrer Blutung mit der Einnahme begonnen?
    Wenn ja, war sie geschützt, wenn nein, war sie nicht geschützt, da der Schutz eben erst nach 7 Tagen da wäre.

    Und ob deine Freundin ihren Eisprung spürt oder nicht, sei mal dahingestellt, aber da Spermien im Eileiter bis zu 7 Tage überleben und auf die Eizelle warten können, bringt es gar nichts, wenn sie bisher keinen ES hatte, da sie den ja noch bekommen kann.

    Wenn ihr sicher gehen wollt, geht zum Arzt, schildert euer Problem und lasst ihr die Pille danach verschreiben.
     
    #2
    User 52655, 20 April 2007
  3. Larissa333
    Gast
    0
    Wenn sie nicht am ersten Tag ihrer Periode angefangen hat, dann ist die Angst begründet, ja!

    Ich würde sofort heute noch die Pille danach holen.
     
    #3
    Larissa333, 20 April 2007
  4. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Klär mit ihr, an welchem Zyklustag sie mit der Pille begonnen hat.
    Pille danach ist natürlich ein Option, allerdings müsst ihr das für euch entscheiden, ob die möglichen Nebenwirkungen nicht überwiegen. Die Chance, eine Schwangerschaft zu verhindern, liegt nach 48h eh nur noch bei etwa 50%.
     
    #4
    Miss_Marple, 20 April 2007
  5. f.MaTu
    f.MaTu (31)
    Benutzer gesperrt
    4.836
    123
    5
    nicht angegeben
    jup, das ist wichtig.

    frag sie, wann ihre letzte Periode war und wie lang es normalerweise von einer zur nächsten Periode dauert.
     
    #5
    f.MaTu, 20 April 2007
  6. *lupus*
    *lupus* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.811
    123
    5
    nicht angegeben
    Aber nur wenn man am ersten Tag der regelblutung damit beginnt.
     
    #6
    *lupus*, 20 April 2007
  7. User 30735
    Sehr bekannt hier
    2.870
    168
    278
    vergeben und glücklich
    Kannst echt nur hoffen, dass das der erste Tag ihrer Regel war, ansonsten schaut's schlecht aus. Aber in deinem Post kann ich nichts dergleichen rauslesen. Steht übrigens auch alles in der Packungsbeilage, die man normalerweise liest, bevor man ein Medikament einnimmt.
    Und das mit ihrem Eisprung-Spüren, schön und gut, aber wie schon jemand geschrieben hat können Spermien mehrere Tage im Eileiter überleben.
     
    #7
    User 30735, 20 April 2007
  8. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Also wie schon gesagt wurde, wirkt die Pille nur sofort, wenn am ersten Blutungstag mit der Einnahme begonnen wurde.
    Und selbst wenn das bei deiner Freundin der Fall war, finde ich persönlich es etwas verfrüht, einen Tag später gleich Sex ohne Kondom zu haben. Aber wenn sie am ersten Blutungstag mit der Einnahme begonnen hat, sollte Schutz da gewesen sein.

    Also hat sie die Valette schon mal genommen oder wie?
    Dann müsste sie über die Wirkungsweise ja eigentlich schon besser Bescheid wissen. :ratlos:

    Halte ich für ein Gerücht, dass deine Freundin jeden ihrer Eisprünge so genau fühlt. Ein Ziehen im Unterleib hab ich auch öfter mal, aber das ist garantiert nicht jedes Mal ein Eisprung (wahrscheinlich ist es eher nie einer).
    Und wenn ihr Eisprung in beispielsweise 3 oder 4 Tagen kommt, kann sie durchaus noch schwanger werden, weil Spermien in ihr bis zu 7 Tage überleben können.
    Folglich war es ziemlicher Blödsinn, ohne Gummi mit ihr zu schlafen und dein ungutes Gefühl ist absolut berechtigt.
    Ich an eurer Stelle würde mir ernsthaft Gedanken über die Pille danach machen.
     
    #8
    krava, 20 April 2007
  9. Fine-
    Fine- (41)
    Verbringt hier viel Zeit
    28
    86
    0
    nicht angegeben
    Ich äußere mich mal nur zu einem Punkt, dem der PILLE, weil mich das mit dem ungeschützt Rumpoppen schon wieder so aufregt, dass ich sonst vielleicht gesperrt werde...^^

    Die Pille ist ein enorm starker hormoneller Eingriff bei einer Frau.
    Gute Frauenärzte raten sogar dazu DREI MONATE doppelt zu verhüten, da jeder Hormonhaushalt unterschiedlich lange braucht, um sich richtig drauf einzustellen. Es kann durchaus zu allen möglichen "Unfällen" kommen, wenn die Hormone verrückt spielen.

    Die Pille hat drei Wirkungsweisen in sich vereint:

    Sie verhindert den Eisprung
    Sie "macht den Schleim sauer", was die Samenzellen abtötet
    Sie verhindert das Einnisten des Eis.

    Also selbst, wenn einer der Punkte versagt, warum auch immer, ziehen die anderen beiden noch.


    ABER: eine Pille, die nicht regelgerecht eingenommen wird, stößt erstmal ins LEERE, mein Guter. Ich hoffe es für euch, dass da nichts durch eure Unachtsamkeit heranwächst, aber die Sicherheit habt ihr erst mit der nächsten Periode.

    Die "Pille danach" ist ein enorm starker hormoneller Hammer. Fragt am besten bei der Frauenärztin nach, zu was sie rät. Wenn ihr ganz sicher sein wollt, wäre sie sicher das beste.

    Viel Glück.


    (Boah, war ich nett.) :tongue:


    -Fine-
     
    #9
    Fine-, 20 April 2007
  10. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Beides nicht ganz richtig.
    Sauer ist das Scheidenmilieu schon von allein. Die Pille sorgt lediglich dafür, dass sich der Schleimpfropf, der vor dem Gebärmutterhals sitzt verfestigt und auch so bleibt (Im natürlichen Zyklus verflüssigt er sich während der fruchtbaren Tage).
    Die Pille verhindert auch nicht die Einnistung der Blastozyste, sondern sorgt dafür, dass die Gebärmutterschleimhaut schwächer aufgebaut wird, was das Einnisten schwieriger macht.

    Nein. Sicherheit haben sie erst nach einem Schwangerschaftstest (19 Tage nach dem Verkehr möglich), da es vorkommen kann, dass die Blutung trotz Schwangerschaft einsetzt. Es ist zwar ein Ausnahmefall, kommt aber eben vor, daher bietet bei einer Verhütungspanne nur ein Test Gewissheit.
     
    #10
    User 52655, 20 April 2007
  11. Kuschelmausi89
    Verbringt hier viel Zeit
    35
    91
    0
    nicht angegeben
    man fängt mit der pille am ersten tag der periode an ... also müstet ihr ja miteinander geschlafen haben wo sie ihr tage hatte... dann kann sie eh nicht schwanger werden
     
    #11
    Kuschelmausi89, 21 April 2007
  12. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Erstens ist es ja nicht sicher, ob sie wirklich am ersten Blutungstag mit der Pille angefangen hat und zweitens gilt diese Rechnung mit den fruchtbaren Tagen unter der Pilleneinnahme gar nicht. Da kann man immer dann schwanger werden, wenn man einen Fehler macht - und es wäre ein Fehler, nach 2 Tagen ungeschützten Sex zu haben, wenn man nicht am ersten Blutungstag angefangen hat.
     
    #12
    krava, 21 April 2007
  13. member
    member (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4
    86
    0
    vergeben und glücklich
    also, kurzes statement dazu... :

    nein, sie hat die pille nicht am ersten tag ihrer blutung genommen, weil sie damit ja ihre tage verschieben wollte.

    und ich als mann muss mich ja eigentlich nicht um die korrekte einnahme des verhütungsmittels kümmern, oder ?

    mal davon ab hab ich mir die packungsbeilage von diesen zauberdingern durchgelesen, und absolut nix gepeilt.

    das sehe ich auch so... aber passiert ist passiert und lässt sich eh nicht mehr rückgängig machen.

    sehe ich beides auch so, und die pille danach wurde auch schon genommen...

    aber wie siehts denn jetzt im weiteren verlauf aus ?
    sie hat parallel zur PD ihre normale pille weitergeholt.
    wann ist denn jetzt der schutz der normalen
    pille wieder gewährleistet ?
    also am 19.4. hat sie mit der einnahme begonnen, dazwischen die pille danach, und wie sie sagt, wurde nichts vergessen.

    grüße
     
    #13
    member, 7 Mai 2007
  14. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Ähm... Doch?
    Wenn es das einzige Verhütungsmittel ist und du dich somit auch darauf verlassen musst, solltest du schon zumindest wissen, wie das Ganze funktioniert. Ansonsten kannst du dich auch nicht beschweren, wenn deine Freundin ungewollt schwanger wird...

    Wenn sie die PD genommen hat und die normale Pille regulär weitergenommen hat, sollte sie im nächsten Zyklus wieder geschützt sein.
     
    #14
    User 52655, 7 Mai 2007
  15. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Du als Mann schläfst ja mit ihr. Und du als Mann könntest dir mal Kondome besorgen, wenn dir was dran liegt, nicht ungewollt Vater zu werden. Deine Freundin nimmt die Pille anscheinend nicht 100%ig zuverlässig bzw. ist nicht so ganz darüber informiert, inwiefern Einnahmefehler problematisch sein können. An deiner Stelle fänd ich das ziemlich riskant und Kondome tun ja auch nicht weh.
    Ein bisschen mehr Verantwortungsgefühl wäre wohl schon angebracht. Es soll auch Männer geben, die sich für die Wirkungsweise der Pille interessieren und denen es nicht egal ist, inwiefern sich ihre Freundin täglich Hormone einwirft oder nicht.
     
    #15
    krava, 7 Mai 2007
  16. member
    member (34)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    4
    86
    0
    vergeben und glücklich
    wir haben ja noch ein paar davon, daher ja auch meine frage wann der schutz wieder vorhanden sein sollte, das man diese dinger nicht mehr benötigt.

    zur erinnerung... sie verschiebt mit der pille ihre tage, also zyklus ist im moment keiner (?). sie soll die ganze packung durchnehmen, und erst wenn die eine leer ist, ihre tage abwarten und dann mit der nächsten packung beginnen...

    .oO(hoffe, ich hatte das richtig in erinnerung)

    grüße
     
    #16
    member, 7 Mai 2007
  17. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.920
    898
    9.083
    Verliebt
    Zyklus hat sie unter Pilleneinnahme sowieso keinen bzw. einen künstlichen. Und Schutz oder Nicht-Schutz hat damit auch gar nichts zu tun.
    Wegen der Einnahme der PD wäre ich persönlich übervorsichtig und würde normalerweise den gesamten nächsten Streifen zusätzlich verhüten. Erst recht, da deine Freundin ja vor der PD kaum Pillen genommen hat, also dürfte ihr Hormonspiegel nicht außerordentlich hoch sein. Wenn ihr der FA das so gesagt hat, dann würde ich mich auch daran halten. Streifen normal zu Ende nehmen, Pause machen und neuen Streifen beginnen. Und mir persönlich wäre es lieber, jetzt erstmal längere Zeit nur mit Kondom Sex zu haben, also den Streifen sowieso und den nächsten auch noch.
    Grade nach so einer Panne wäre ich übervorsichtig!!
     
    #17
    krava, 7 Mai 2007
  18. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Trotzdem ist es ein Zyklus, wenn auch kein natürlicher und außerdem ein verlängerter.
    "Zyklus" bezeichnet lediglich die Zeit vom ersten Tag der einen Blutung, bis zum ersten Tag der nächsten.

    Im Übrigen nimmt man immer einen Blister, macht dann 7 Tage Pause und fängt den nächsten an.
    Ob und wann die Tage in dieser Zeit kommen ist für die Länge der Pause aber irrelevant. Man muss immer spätestens nach 7 Tagen Pause wieder mit der Einnahme beginnen.
    Also nicht abwarten, bis die Tage kommen und dann den nächsten Blister anfangen, sondern warten bis 7 tage rum sind.
     
    #18
    User 52655, 7 Mai 2007
  19. Raupe90
    Verbringt hier viel Zeit
    53
    91
    0
    vergeben und glücklich

    damn

    Fräge äh meine feundin hat erst am 4 tag der pause ihrer regel bekommen und dann nach der pause (7tage) also hat sie die pille wieder genommen und hate dann noch 2 tage ihreh regel zusammen mit der pille dann hatten wir 4 tage lang kein sex und dann mit kondom war sie trozdem geschützt? ka ist nämlich ein bissel was rausgelaufen beim rausziehn neben aus dem kondom das aber net so schlimm wenn s nur am eingagn ist oder?
    sry für das wort ist^^ oder????:cry:
     
    #19
    Raupe90, 7 Mai 2007
  20. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Ich schrieb doch, dass die Dauer der Tage völlig unerheblich ist. Man muss auf jeden Fall nach spätestens 7 Tage Pause wieder anfangen die Pille zu nehmen. Und das hat deine Freundin doch gemacht, oder?
    Ob sie dann noch weiterblutet, oder nicht ist für den Schutz völlig egal.

    Ach, und wenn du mit dem, was da rausgelaufen ist Sperma meinst: Kauf die passende Kondome und zieh deinen Penis gleich nach der Ejakulation aus ihrer Scheide. Wenn da Sperma rausläuft, machst du was falsch.
     
    #20
    User 52655, 7 Mai 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - bekanntes thema pille
sonjar
Aufklärung & Verhütung Forum
5 September 2015
12 Antworten
firefoxx2
Aufklärung & Verhütung Forum
5 April 2009
9 Antworten
niceteen
Aufklärung & Verhütung Forum
26 Mai 2011
13 Antworten