Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Bekommen Ärzte eine Provision?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Stern.Schnuppe, 4 August 2008.

  1. Stern.Schnuppe
    Verbringt hier viel Zeit
    9
    86
    0
    nicht angegeben
    Hallo Mitleser,
    mir ist folgendes aufgefallen:

    Meine FA verschreibt mir nur Pillen von Jenapharm.
    Erst die Petibelle, dann wegen Kopfschmerzen Aida.
    Am Anfang sagte ich, ich hätte gerne eine Pille, die keine Wassereinlagerungen hervorruft. Ich habe sie dennoch während der Petibelle-Phase bekommen.
    Beide Pillen haben den großen Nachteil, daß sie sehr teuer sind. 6 Monate kosten um die 60 Euro. 3 Monatspackungen lehne ich schon ab.
    Gibt es eine kostengünstige Alternative zur Aida und zweitens, die eigentlich wichtigere Frage, wie kann ich meiner FA vertrauen, eine geeignete Pille herauszusuchen, wenn sie mir nur die teueren Sachen von Jenapharm verschreibt? Ärzte bekommen durchaus Provision für eine solche Vorgehensweise.
    Sie könnte mir auf meinem Wunsch eine günstigere verschreiben, aber woher weiß ich, daß sie nicht extra solch eine raussucht, mit der es mir schlecht geht, damit ich hinterher wieder zur AIDA zurückkehre?
    Viele Grüße
    Schnuppe
     
    #1
    Stern.Schnuppe, 4 August 2008
  2. User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.645
    248
    780
    nicht angegeben
    x
     
    #2
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
    User 29904, 4 August 2008
  3. Stern.Schnuppe
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    9
    86
    0
    nicht angegeben
    Okay, die letzten Argumente sehe ich durchaus ein.
    Aber immer von Jenapharm?
    So wie ich das hier im Forum gerade überflogen habe, bekommen viele zunächst Petibelle, Yasminelle oder Aida.
    Natürlich kann es Zufall sein, man muß aber auch nicht blind sein.
    Ich habe mich mit einer Medizinstudentin unterhalten, die ähnliche Befürchtungen geäußert hat.
    Selbst sie sagt, daß der weibliche Zyklus sehr komplex ist, daß sie sich noch nicht zutraut, im Moment ihre Pille zu beurteilen.
    Daher muß man doch sehr dem FA in dieser Angelegenheit vertrauen.
    Gruß
    Schnuppe
     
    #3
    Stern.Schnuppe, 4 August 2008
  4. User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.645
    248
    780
    nicht angegeben
    x
     
    #4
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
    User 29904, 4 August 2008
  5. Stern.Schnuppe
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    9
    86
    0
    nicht angegeben
    Hi,
    ja, Gewichtszunahme, Heißhunger und der Preis.
    Toll ist zumindest, daß ich im Vergleich zur Petibelle keine Migräneanfälle mehr bekomme.
     
    #5
    Stern.Schnuppe, 4 August 2008
  6. User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.645
    248
    780
    nicht angegeben
    x
     
    #6
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
    User 29904, 4 August 2008
  7. Stern.Schnuppe
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    9
    86
    0
    nicht angegeben
    Guten Abend.
    Es gibt Pillen, die kosten viel weniger.

    Bei der Aida stehe ich kurz vor der 5.Packung.
    Die Petibelle habe ich 12mal genommen. Ich bin mir nicht sicher, ob es so extrem bei ihr auch war, aber ich weiß, daß ich um die 7kg zugelegt habe und nun sehr stark aufpassen muß.
    Wie gesagt, die Aida ist top bzgl. der Kopfschmerzen.
    Da hat mich die Petibelle regelmäßig einen Tag außer Gefecht gesetzt. Es war so schlimm, daß ich am nachmittag immer nur noch ins Bett gekrochen bin, um zu schlafen.
    Sie ist bzgl. des Ethinylestradiol wohl geringer dosiert im Vergleich zur Petibelle.
     
    #7
    Stern.Schnuppe, 4 August 2008
  8. User 29904
    Beiträge füllen Bücher
    5.645
    248
    780
    nicht angegeben
    x
     
    #8
    Zuletzt bearbeitet: 22 Februar 2016
    User 29904, 4 August 2008
  9. rainy
    rainy (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.090
    123
    1
    vergeben und glücklich
    #9
    rainy, 4 August 2008
  10. Starla
    Gast
    0
    Ich habe meinen FA explizit nach einer günstigen Pille gefragt und er hat sie ohne Murren verschrieben :zwinker:

    (Nehme die Microgynon und mit 60 Euro käme ich fast 1 1/2 Jahre hin :tongue: )
     
    #10
    Starla, 4 August 2008
  11. krava
    krava (35)
    Verhütungsberaterin mit Herz & Hund
    42.925
    898
    9.084
    Verliebt
    Also erstmal: Warum fragst du deinen FA nicht einfach ganz konkret nach einer kostengünstigeren Pille? Die Zusammensetzung kannst du ja notfalls selbst überprüfen, wenn du da misstrauisch bist, aber würde ich meiner FÄ dahingehend nicht vertrauen, wäre ich längst nicht mehr ihre Patientin. :ratlos:

    Ich nehme selbst die Aida, seit über 1,5 Jahren. Ich hab inzwischen auch etwas mehr auf den Rippen, aber ich kann nicht sagen, ob das an der Aida liegt. Kann genauso gut an meiner Faulheit liegen. :-D Dafür hat sie mein Hautbild sehr verbessert und wegen der Pfunde könnte ich genauso gut wieder etwas mehr Sport treiben.
    Ich hab vorher auch die Petibelle genommen und bin dann nur wegen der niedrigeren Dosierung gewechselt, als die Aida neu auf den Markt kam. Beide Präparate von Jenapharm, aber mich hat das nie gestört.
    Dein FA wird dir die Aida wahrscheinlich eben auch wegen der abweichenden Dosierung verschrieben haben, um eben deine Migräne in den Griff zu bekommen. Und das hat ja auch funktioniert, also freu dich doch einfach darüber.
    Heißhunger KANN auch andere Ursachen haben. Da solltest du es vielleicht mal wieder einige Monate ganz ohne Hormone probieren, um herauszufinden, ob es wirklich nur an den Hormonen liegt.

    Ach so, als ich mit 17 zum ersten Mal die Pille bekam, bekam ich übrigens die Valette. Auch Jenapharm. Ich weiß aber von anderen Patientinnen meiner FÄ, dass z.B. auch die Belara verschrieben wird.
    Wobei mir das eigentlich total egal ist. Hauptsache, ich komm mit meiner Pille gut zurecht.

    P.S. 10 Euro im Monat sind ja auch wirklich keine Unsumme!
    Eine Packung Zigaretten kostet meist mehr als die Hälfte und da rechnet komischerweise keiner mit, wenn ein Betrag von 10 Euro nicht mal für 3 Tage reicht, geschweige denn von einem Monat.
    10 Euro kann man pro Monat schon zur Seite legen, evtl. kann der Partner ja auch was dazu geben. Und ansonsten geht man eben einmal weniger ins Kino und schon funktioniert das.
     
    #11
    krava, 4 August 2008
  12. Eilonwy
    Eilonwy (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    567
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Ich hab jetzt seit 2 Jahren die Valette, vorher hatte ich ca. 4 Monate die Leios (Wyeth Pharma), also fall ich bezüglich nur Jenapharm aus dem Rahmen. :zwinker:

    Kein Arzt/keine Ärztin wird dir jedoch bewußt eine Pille verschreiben, die nicht gut für dich ist, nur damit du dann doch wieder zu der alten wechselst. Die Pille ist ja kein Bonbon und so etwas wäre grob fahrlässig.

    Ich bin mit der 6 Monatspackung von Valette bei 56/57€ (wenn ich mich jetzt nicht irre).
     
    #12
    Eilonwy, 4 August 2008
  13. whitewolf
    Verbringt hier viel Zeit
    729
    101
    0
    nicht angegeben
    Also wenn das wahr ist: Was fuer eine gequirlte Scheisse.

    Also jemand hat in 12000m Hoehe festgestellt hat, dass die Pille vergessen wurde. Das wird jetzt im Flugsimulator getestst.

    Ach ja. OK alles klar.
     
    #13
    whitewolf, 4 August 2008
  14. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.787
    Verheiratet
    Ein Gyn kann ein *bisschen* mehr als nur die Pille verschreiben und Komplikationen unter der Geburt bespielsweise könnten in einem Flugzeug tatsächlich spannend werden.

    @Thema
    Offiziell gibt es keine Provision und inoffiziell glaube ich auch nicht wirklich dran. Der oben genannte Fall wurde bereits bekannt, als nur die Idee dazu aufkam - es würde mich arg wundern, wenn ein Konzern ein so gutes Angebot vorlegen würde, dass tausende Frauenärzte und Mitarbeiter zustimmen oder zumindest den Mund halten.
     
    #14
    User 505, 4 August 2008
  15. Doc Magoos
    Verbringt hier viel Zeit
    3.733
    121
    0
    nicht angegeben
    Man, jetzt lasst mal wieder nicht so eine scheiss Diskussion losgehen.

    Als ob es in 10.000m Höhe um Probleme mit der Pille gehen würde. Da geht es um allgemeine Notfälle die hauptsächlich das Herz-Kreislauf-System betreffen. Und da muss nicht nur der Kardiologe ran, sondern auch der Gynäkologe oder Augenarzt oder was weiß ich was gerade für ein Arzt da ist.

    Kein Arzt ist verpflichtet gewisse Medikamente zu verschreiben. Alle heulen immer rum weil ein Medikament mehr kostet, wo der gleiche Wirkstoff woanders doch günstiger zubekommen ist. Damit werben ja auch so tolle Firmen wie Ratiopharm, die selber nicht entwickeln sondern nur Generika verkaufen.

    Generika sind nichts schlechtes, es sind aber Kopien. Und da gibt es trotz gleichem Wirkstoff Unterschiede. Sei es in der Resorption, der Proteinkopplung usw.. Oftmals sind Originalpräparate besser als Generika. Und ich persönlich zahle lieber mal 2€ mehr für das Originalpräparat was auch durch Studien lief, als das günstigere Generikum. Das mag bei Paracetamol, Ibuprofen und Konsorten wohl egal sein. Aber bei Medikamenten wie die Pille, die massiv in den Hormonstoffwechsel eingreifen würde ich die Sache mal überdenken.

    Und 10€ im Monat als überteuert für Verhütung zu erachten, ist ja auch ein Witz. Rechne das mal auf Kondome hoch. Da ich mal von einer vernünftigen Partnerschaft ausgehe wo die Kosten für Verhütung geteilt werden sind es sogar nur 5€.

    Soviel zu dem Thema.

    Und nun mal zu Problemen mit der Pille:
    generell kannst du schon durchprobieren. Nur sollte man immer Unterscheiden. Nimmt man von der Pille wirklich zu oder liegt es vielleicht woanders dran? 12kg würde ich z.B. nicht auf die Pille schieben. Wassereinlagerungen begrenzen sich auf 2-3kg. Ist also ein bisschen viel. Kopfschmerzen sind eine andere Sache. Wenn sich diese klar der Pille zuordnen lassen würde ich mal ein anderes Präparat ausprobieren. Evtl. wäre für dich ein mehrstufiges oder mehrphasiges Präparat gut. Das empfindet den natürlichen Zyklus besser nach. Lässt aber keinen LZZ zu.

    Und so komplex ist der weibliche Zyklus nun wirklich nicht. Besonders nicht für Medizinstudenten:zwinker:
     
    #15
    Doc Magoos, 4 August 2008
  16. whitewolf
    Verbringt hier viel Zeit
    729
    101
    0
    nicht angegeben
    Mir ist durchaus bewusst, dass ein "Gyn" mehr kann, als nur die Pille verschreiben.

    Ein Flugsimulator besteht aus einem nachgebauten Cockpit fuer 2 Piloten. Damit kann man jede Menge Gefahrensituationen simulieren.

    Aber Du willst mir doch nicht ernsthaft erzaehlen, dass man eine Hochschwangere in einen Flugsimulator bittet, um dort eine Geburt vorzunehmen!
     
    #16
    whitewolf, 4 August 2008
  17. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.787
    Verheiratet
    Ich nehme schwer an, dass ein Flugsimulator, in dem es um ein Ärztetraining geht, etwas anders aussieht..

    Nein, aber ich bitte in meinen Erste Hilfe Kursen auch niemanden, sich wiederbeleben zu lassen - für sowas gibt es entsprechende Übungsphantome.
     
    #17
    User 505, 4 August 2008
  18. whitewolf
    Verbringt hier viel Zeit
    729
    101
    0
    nicht angegeben
    Flugsimulatoren fuer Ärztetraining?
    Quelle?
     
    #18
    whitewolf, 4 August 2008
  19. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.787
    Verheiratet
    Das wäre mit einem wie von dir beschriebenen Flugsimulator kaum zu machen, schließlich sollen die Ärzte in 10000m Höhe nicht fliegen, sondern behandeln.
     
    #19
    User 505, 4 August 2008
  20. whitewolf
    Verbringt hier viel Zeit
    729
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich bin kurz davor, das Handtuch zu schmeissen!

    Du hast geschrieben:

    Ich wiederhole mich.

    Meine glasklare Frage: Hast Du irgendwelche Informationen, die Deine Behauptung stuetzen, dass es so etwas gibt?
     
    #20
    whitewolf, 4 August 2008

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Bekommen Ärzte Provision
chu-chu8
Aufklärung & Verhütung Forum
14 März 2016
11 Antworten
kirschtee97
Aufklärung & Verhütung Forum
28 August 2015
7 Antworten
Sofiafrooo
Aufklärung & Verhütung Forum
15 August 2015
2 Antworten