Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Belara, erfahrungen?

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Knuffeline19, 17 Januar 2005.

  1. Knuffeline19
    Verbringt hier viel Zeit
    576
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hi Leute!
    Ich war letzte Woche beim FA und dieser hat mir jetzt die Pille "Belara" verschrieben. Da ich schon einiges negatives darüber gehört habe, würde mich jetzt brennend interessieren ob jemand von euch Erfahrungen mit dieser art von Pille gemacht hat? Es soll eigentlich eine der leichtverträglichsten sein aber ich habe auch schon öfters von auftretenden Depressionen, Migräneanfallen und Übelkeit gehört... da macht man sich dann natürlich auch seine Gedanken darüber, ob es die richtige Entscheidung ist, diese zu nehmen :zwinker:

    Würde mich über Erfahrungsberichte oder ähnliches freuen!

    Greetz
     
    #1
    Knuffeline19, 17 Januar 2005
  2. vanillagirl
    0
    ich nehme belara seit knapp 5 Jahren, hatte nie Probleme damit - eher im Gegenteil, da die Belara auch ganz gut gegen Akne wirkt (deswegen habe ich sie anfangs auch genommen).
    Ich habe auch von Freundinnen, die sie auch nehmen, nichts gegenteiliges gehört!
     
    #2
    vanillagirl, 17 Januar 2005
  3. Pfläumchen
    Verbringt hier viel Zeit
    2.183
    121
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich habe die Belara jetzt seit *überleg* 4 Jahren, gklaub ich und keine Probleme.
    Meine Regelschmerzen sind eher weniger geworden und nach nem Jahr ca. sind auch meine Tage weniger, schwächer und manchmal auch kürzer geworden.
    Ansonsten habe ich nix, Stimmungsschwankungen schiebe ich nicht darauf zurpck, weil ich die immer mal hatte, auch vor der Pille :smile:
    Naja, sonst.. Brust hat sich net großartig verändert und ich kann eigentlich nix dolles negatives berichten
     
    #3
    Pfläumchen, 17 Januar 2005
  4. Knuffeline19
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    576
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hört sich ja schonmal ganz gut an, ne Freundin von mir nimmt sie auch und konnte - außer Gewichtszunahme- keine großartigen Veränderungen feststellen!

    Der FA meinte eigentlich auch, dass die Regel schwächer wird, dass Regelschmerzen weniger werden und das sie vor allem für die Haut gut geeignet ist, obwohl ich eigentlich keine Probleme mit Akne o.ä. habe.
    Das mit den Depressionen, keine Lust auf Sex und Migräne hat mich nur etwas geschockt :eek: wobei es ja auch immer auf den verschieden typen ankommt.. Von Femigoa habe ich bisher allerdings auch nur gutes gehört.
     
    #4
    Knuffeline19, 17 Januar 2005
  5. Evilangel
    Gast
    0
    Meine Regelschmerzen sind seitdem stärker geworden, kann bei mir aber auch an andren Faktoren liegen (Stress, Trennung etc.)
    Ansonsten komm ich damit denk ich ganz gut klar...
     
    #5
    Evilangel, 17 Januar 2005
  6. BöserEngel
    0
    Ich habe, seitdem ich Belara nehme, keine Regelschmerzen mehr und außerdem sind meine Brüste gewachsen, was ja auch nicht unbeding negativ ist :schuechte Auch meine Gesichtshaut hat sich sehr stark verbessert!

    Liebe Grüße,
    BöserEngel :engel:
     
    #6
    BöserEngel, 17 Januar 2005
  7. Knuffeline19
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    576
    101
    0
    vergeben und glücklich
    und wie sieht es bei euch mit Zwischenblutungen oder ähnlichem aus? Bis sich der Körper darauf eingestellt hat, kommt das ja auch desöfteren vor - jedenfalls wohl in den ersten 3 Monaten-
    Bin mal gespannt, aber im normalfall sind die Pillen ja schon auf einen abgestimmt, sodass man sie eigentlich vertragen müsste!
     
    #7
    Knuffeline19, 18 Januar 2005
  8. Marla
    Marla (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.436
    123
    1
    nicht angegeben
    ich glaube es gibt keine Pille über die man nicht mal etas negatives hört. jede pille hat nebenwirkungen - nur diese treten nicht bei jedem auf. schau einfach ob du sie verträgst. ich habe auch einige zeit belara genommen. bis auf gewichtszunahme hatte ich keine probleme. das kann aber auch allgemein an meinem hormonhaushalt gelegen haben... ich habe belara glaube ich ein jahr genommen. danach bin ich auf eine andere umgestiegen da sich belara nicht dazu eignet hormone einzupendeln (wofür ich die pille genommen hab)
     
    #8
    Marla, 18 Januar 2005
  9. Engelchen2301
    Verbringt hier viel Zeit
    420
    101
    0
    Verlobt
    Nehm die Belara jetzt seit ca. 1,5 Jahren. Ich komm au gut damit klar. Bissle zugenommen, aber ok, au obenrum :zwinker:
    Im ersten Zyklus hatte ich dann schon n paar Probleme mit Zwischenblutungen: Hab am ersten Tag meine Tage die erste Pille genommen (wie sichs ja gehört *g*) und ich glaub bis zur letzten Pille im Streifen oder so immer noch Blutungen gehabt, mal mehr, mal weniger. Hatte dan quasi nur 4 Tage Blutungspause, war zwar nich so toll, aber is ja beim ersten Streifen scheinbar normal. Nach der ersten Pillenpause hatte ich dann aber nie mehr Probleme mit Zwischenblutungen. Tage kommen (meistens) pünktlich (+/- 1 Tag) und schwanger bin ich auch noch net. Was will man mehr? :grin:
    Grüßle
     
    #9
    Engelchen2301, 18 Januar 2005
  10. Argongirl
    Argongirl (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    26
    86
    0
    Verheiratet
    also ich habe belara vor meiner schwangerschaft genommen weil ich regelschmerzen hatte bis an die decke :frown: und sie gingen weg
    nun nehme ich sie auch nach der schwangerschaft und muss sagen das eigentlich alles ok ist bis auf das ich seit 3 oder 4 monate zwischenblutungen habe :ratlos:
    aber sonst ist sie gut
     
    #10
    Argongirl, 18 Januar 2005
  11. Jericho
    Jericho (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    264
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich nehme die belara seit ca 5 Jahren und kann absolut nichts negatives drüber sagen.....meine Akne ist so gut wie weggegangen und ich habe nicht an Gewicht uns so zugenommen...;-)

    Also kann ich nur empfehlen... :bier:
     
    #11
    Jericho, 18 Januar 2005
  12. love_engel
    Gast
    0
    ich habe auch eine recht lange zeit (6 Jahre) Belara genommen. Nehme sie auch nicht aus irgendwelchen negativen gründen nicht mehr sondern nehme insgesamt keine pille mehr.
    Damals hatte ich sie mir eigentlich wegen meiner akne und wegen sehr starken regelschmerzen verschreiben lassen. nur leider ist keins von beiden dadurch besser geworden...
    aber nebenwirkungen hatte ich dadurch auch nicht. nur a bissel gewichtszunahme, aba das ist ja normal.
    hatte auch von anfang an keine zwischenblutungen und meine tage kamen (kommen immernoch :zwinker: ) auf den tag genau, aba das war auch schon bevor ich die pille nahm so
     
    #12
    love_engel, 18 Januar 2005
  13. *fechti*
    Verbringt hier viel Zeit
    1.757
    123
    1
    vergeben und glücklich
    habe sie über ein jahr genommen und war rundum zufrieden damit.
    soll heißen keine zwischenblutungen, regel nur 3tage und ganz schwach usw.
     
    #13
    *fechti*, 18 Januar 2005
  14. Knuffeline19
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    576
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich bekomme meine Tage total unregelmäßig (mal nach fünf oder sechs wochen...) aber das trifft dann bei der Einnahme der Pille hoffentlich nicht mehr zu. Ich werde sie so in 1-2 wochen anfangen zu nehmen und bin mal gespannt ob bei mir dann irgendwelche depressionen oder horrorgeschichten auftauchen! Anscheinend soll es eine der leichtverträglichen Pillen sein, die es wohl gibt, obwohl ich schon sehr viel negatives von gehört habe. Die Auswahlkriterien finde ich etwas merkwürdig, nach was das gerichtet wird, wer welche Pille bekommt.

    Das mit den Zwischenblutungen scheint wirklich normal zu sein aber was macht ihr denn, wenn ihr einmal vergessen habt die Pille zu nehmen und sie 12 stunden später nicht nachgenommen habt?! Und hält ihr es für praktischer sie abends oder morgens einzunehmen?
    Ich weiß, fragen über fragen... :zwinker:
     
    #14
    Knuffeline19, 18 Januar 2005
  15. Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben
    Übrigens viel Fragen beantwortet dir auch die Infobroschüre.
    1x im Monat die Pille zu vergessen ist nicht weiter tragisch, dh wenn die 12 stunden rum sind darfst du sie auf keinen fall nach nehmen. Ist es das erste mal musst du dich eben für den rest des streifens zusammenreißen, passiert es öfter verhüte zusätzlich mit Gummi.
    Hm ich persönlich nehme die Pille abends um 18.50h, morgens find ich es unpraktisch da ich da eh wenig Zeit hab. Die Uhrzeit passt mir halt recht gut da ich mir extra am handy den wecker stelle damit ich sie nehme und ich um 18.50h oft am Handy bin und ich da am häufigstens zeit hab...
    Ansonsten empfiehlt es sich generell die pille abends zu nehmen wenn man zb probleme mit übelkeit etc. hat.

    LG Sara
     
    #15
    Sahneschnitte1985, 18 Januar 2005
  16. Knuffeline19
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    576
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Danke, Sahneschnitte! Das macht mich schon etwas schlauer, ich habs zwar auch schon gesagt bekommen aber trotzdem will man sich da sicher sein, nicht das einem dann ne schwangerschaft bevorsteht :zwinker:
    Ich hatte eigentlich auch vorgehabt die Pille abends einzunehmen aber wie sieht das mit Alkohol aus? Das macht ja eigentlich keine Probleme, wenn man hinterher alkohol trinkt oder? Am Wochenende ist man da ja mal öfters einen draufmachen :grin:
     
    #16
    Knuffeline19, 18 Januar 2005
  17. Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben
    Solange du dich nicht ins Koma säufst und kotzen musst ist das unbedenklich, wobei man ja an sich net so viel Alk trinken sollte ;-)

    LG Sara
     
    #17
    Sahneschnitte1985, 18 Januar 2005
  18. User 12616
    User 12616 (27)
    Sehr bekannt hier
    5.444
    198
    140
    nicht angegeben
    #18
    User 12616, 18 Januar 2005
  19. Knuffeline19
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    576
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Danke für den Link! Ich glaube da kriegt man nur noch mehr angst :eek4: aber wie wir alle wissen, schreiben meist die Leute was in solche Foren, die Probleme mit Dingen haben und hier isses wohl die Belara! Ich werds einfach mal versuchen... Also wenn ich jetzt abends um 20 Uhr bemerke, dass ich meine Tage bekommen habe, dann reiht es aus die Pille erst am nächsten tag um 18 Uhr zu nehmen?
     
    #19
    Knuffeline19, 20 Januar 2005
  20. *fechti*
    Verbringt hier viel Zeit
    1.757
    123
    1
    vergeben und glücklich
    ja belara hier, geschichten da... JEDER REAGIERT ANDERS DARAUF.
    ich und andere hatten genauso positive resonanz zu vermerken.
    ja super. und selbst wenn alle nur positives schrieben,könntest du trotzdem probleme damit haben. kein stress!

    ich nehme die pille abends (bzw. habe sie abends genommen und werde sie abends nehmen), weil ich morgens immer völlig unterschiedliche aufstehzeiten habe, aber auch das musst du für dich entscheiden. guck halt, wenn du am ehesten zuhause bist. macht ja auch nix,wenn man sie mal ein paar stunden später/früher nimmt.

    und wenn du die pille eh vorhast immer abends zu nehmen (18:00) kannst du sie auch gleich an dem tag anfangen,wo deine regel einsetzt,oder?
    wenn du deine tage z.bspp. um 20:00 bekommst, kannst du ja dann die erste pillen nehmen und ab dem 2. einnahmetag zu deiner wunschuhrzeit.
    wäre logischer.
     
    #20
    *fechti*, 20 Januar 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Belara erfahrungen
Trail Of Dead
Aufklärung & Verhütung Forum
26 Februar 2007
13 Antworten
lissy
Aufklärung & Verhütung Forum
3 Februar 2003
10 Antworten