Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Belara und Ekzem

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Sahneschnitte1985, 14 November 2005.

  1. Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben
    Hi,
    also ich nehme seit letztem Dezember die Belara. Bin damals von der Novial umgestiegen, da ich mit dieser gar nicht klar gekommen bin.
    Zu dem Zeitpunkt hatte ich schon mit generell schuppiger Kopfhaut zu kämpfen. bei trockener Lust wurde es oft sehr schlimm. Zu kämpfen hatte ich damit seitdem ich Mandelentzndungen hatte und Antibiotika nehmen musste, dass bei mir einen enormen Allergieschub ausgelöst hat und meine Haut ganz übel aussah.
    In letzter Zeit hat es sich zugespitzt. Die Schuppen sind zwar weg, aber ich habe lauter rote Pünktchen und generell rote Stellen bekommen, die fürchterlich gejuckt haben. Mittlerweile glaube ich, dass es seit der Einnahme der Belara ist. Sicher bin ich mir nicht weil ich davor ja schon ne schlechte Kopfhaut hatte. Die Schuppen sind übrigens nur noch an den betroffenen Stellen und nicht sehr auffällig.

    Gibt es hier jemanden, der ebenfalls die Belara nimmt/genommen hat und derartige Ekzeme davon bekommen hat?
    Habt ihr noch Tipps wie die Haut besser wird? Der Arzt hat mir Terzolin und Cortison verschrieben, was aber nach 4 Wochen zwar Linderung geschaffen hat, aber weg ist es noch nicht.
     
    #1
    Sahneschnitte1985, 14 November 2005
  2. windrose
    Benutzer gesperrt
    747
    0
    0
    nicht angegeben
    ich habe nen scheidenpilz bekommen den ich nicht mehr losgewroden bin...erst seit einem wechsel ging es besser
    aber belara ist für solche infektionen bekannt...
     
    #2
    windrose, 14 November 2005
  3. Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    702
    101
    0
    nicht angegeben
    Danke für deine Antwort.
    Auch für Sachen am Kopf?
    Werde auf jeden Fall meinem FA Bescheid sagen und evtl. wieder wechseln auch wenn ich das nicht wirklich will. Es nervt mich, dass ich nicht genau weiß ob es seit der Einnahme ist oder ob es vorher auch schon ein Ekzem war.
     
    #3
    Sahneschnitte1985, 14 November 2005
  4. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    Also das habe ich noch nie gehört, dass die belara für so etwas bekannt ist. Sie ist ja auch eine Hautpille und Pickel, Kopfschuppen etc. haben ja mit der Haut zu tun! Ich kann mir das kaum vorstellen..

    Jedenfalls würde ich auf jeden Fall mal den FA befragen!
     
    #4
    User 37284, 14 November 2005
  5. windrose
    Benutzer gesperrt
    747
    0
    0
    nicht angegeben
    ja am kopf finde ich das auch komisch....weiss nur das die hautpillen oft den ph wert der scheide drastisch verändern und somit man nicht mehr so feucht wid und anfällifer für infektionen etc...
     
    #5
    windrose, 14 November 2005
  6. kLio
    Gast
    0
    Tja - ich hatte noch nix dergleichen und nehm auch die Belara; 'ne sehr gute Freundin und 'ne flüchtige Bekannte sind damit auch total zufrieden.
     
    #6
    kLio, 14 November 2005
  7. zasa
    Verbringt hier viel Zeit
    1.897
    123
    2
    nicht angegeben
    :eek:
    ich bin extra auf Belara umgestiegen wegen meiner Akne!

    Jetzt hab ich am ganzen Kopf ekzeme sprich ausschlag sprich akne dass übergeht zur Mondlandschaft.

    War vorhin grad bei der Dermatologin hab jetzt antibiotika verschrieben bekommen :geknickt: 2 Monate mindestens meinte sie :cry: heisst wohl jetzt mindesten 2 monate nicht geschützt zwei monate auf Antibiotika 2 Monate scheiss übel juckende Haut etc ... pipapo :cry:
     
    #7
    zasa, 21 November 2005
  8. Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    702
    101
    0
    nicht angegeben

    Bei mir ist es ne Dermatitis denke ich. Also Pickel sind das nicht, ähnelt Neurodermitisstellen. Bin immer noch am überlegen ob ich jetzt wechsel oder nicht.
    Was wäre eigentlich ein ähnliches Präperat wie die Belara? Dh die Dosierung ist ähnlich, die Wirkung (gegen Pickel) ist gegeben usw. und es müsste sie auch noch in den Niederlanden billiger geben :grin:
     
    #8
    Sahneschnitte1985, 21 November 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Belara Ekzem
Lealinaaa
Aufklärung & Verhütung Forum
26 Oktober 2014
5 Antworten
mariakk
Aufklärung & Verhütung Forum
19 März 2014
4 Antworten
Schneeball
Aufklärung & Verhütung Forum
23 Juli 2013
16 Antworten
Test