Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Belara-Valette

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Isa87, 25 Mai 2007.

  1. Isa87
    Verbringt hier viel Zeit
    396
    103
    5
    Single
    Hey,
    hoffe es kann mir nochmal jemand helfen.
    Hab schon was länger Probleme mit meiner Pille Belara. War auch beim Frauenarzt, die war aber der Meinung ich sollte keine andere nehmen. Jetzt war es die letzten Tage aber ziemlich schlimm sodass es mir gestern richtig schlecht ging, deshalb hab ich heut bei Frauenarzt angerufen und daraufhin hat sie mir endlich eine neue verschrieben, die Valette.
    Nur wie ich genau wechseln soll, hab ich nicht so ganz verstanden :ratlos:
    Ich hab gestern die 2. Pille des 3. Blisters genommen, ohne Pause.
    Am liebsten würd ich sofort so schnell wie möglich wechseln, weil es ich im Moment ziemliche Beschwerden habe.
    Wie mach ich das am Besten???

    Lg
     
    #1
    Isa87, 25 Mai 2007
  2. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Da du ja nicht erst vor kurzem Pause gemacht hast, kannst du die Valette direkt anfangen, also ohne Pause an die Belara ranhängen.
    Oder du gehst jetzt in die Pause und fängst nach der Pause mit der Valette an. Wie es dir lieber ist.
     
    #2
    User 52655, 25 Mai 2007
  3. Isa87
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    396
    103
    5
    Single
    Echt? Einfach heute mit der Valette anfangen, das geht ohne Probleme? Und ab wann bin ich dann geschützt? das bin ich im Moment nämlich nicht, hab bis letzten Freitag Antibiotika genommen...
     
    #3
    Isa87, 25 Mai 2007
  4. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Da die Belara und die Valette gleich dosiert sind, bist du durchgängig geschützt.
     
    #4
    User 52655, 25 Mai 2007
  5. Isa87
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    396
    103
    5
    Single
    dann bringt es ja garnichts wenn ich wechsel wenn die eh gleichdosiert sind :ratlos: dann könnt ich ja auch die belara weiternehmen??
     
    #5
    Isa87, 25 Mai 2007
  6. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Nein.
    Die Dosierung bezieht sich nur auf das Östrogen. Das ist aber bei fast allen Mikropillen das selbe, nämlich Ethinylestradiol. Und da das bei beiden Pillen gleich dosiert ist, ist ein Wechsel sehr unproblematisch, weil man nichts falsch machen kann.
    Der Unterschied liegt beim Gestagen. Das ist ein anderes, als bei der Belara.
     
    #6
    User 52655, 25 Mai 2007
  7. *Anrina*
    *Anrina* (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.360
    123
    3
    vergeben und glücklich
    Die Östrogensdosierung ist gleich, dass Gestagen ist ein anderes, von daher hat ein Wechsel doch Sinn.
     
    #7
    *Anrina*, 25 Mai 2007
  8. Isa87
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    396
    103
    5
    Single
    Puh, da bin ich ja beruhigt :zwinker:
    Dann werd ich heute mit der Valette anfange.
    Reicht es dann wenn ich bis Montag noch zusätzlich verhüte?(wegen dem Antibiothika, bis zu 10 Tage Nachwirkzeit)
     
    #8
    Isa87, 25 Mai 2007
  9. User 52655
    Sehr bekannt hier
    8.557
    198
    117
    vergeben und glücklich
    Ich weiß ja nicht, bis wann du das Antibiotikum genommen hast, aber wenn du 10 Tage Nachwirkzeit berechnest, bist du wieder geschützt (Ausnahme: Rifampicin hier sind 28 Tage zusätzliche Verhütung nötig).
     
    #9
    User 52655, 25 Mai 2007
  10. Isa87
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    396
    103
    5
    Single
    Hatte ich oben geschrieben, bis letzten Freitag :zwinker:
    Dann stimmt bis Montag ja, dann hab ich seit Freitag 6 Pillen Belara und bis Montag noch 4 Pillen Valette genommen, insgesamt also 10 :smile:
     
    #10
    Isa87, 25 Mai 2007

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Belara Valette
SummerLady
Aufklärung & Verhütung Forum
23 März 2010
7 Antworten
Pfeffinichte
Aufklärung & Verhütung Forum
26 August 2009
10 Antworten
Rielle
Aufklärung & Verhütung Forum
30 Januar 2009
7 Antworten