Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Belara

Dieses Thema im Forum "Aufklärung & Verhütung" wurde erstellt von Sahneschnitte1985, 15 November 2004.

  1. Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit
    702
    101
    0
    nicht angegeben
    Huhu,
    also ich könnte mich grade wieder richtig ohrfeigen... Heute morgen war ich beim FA...allerdings gings mir da schon net sonderlich gut weil mir vom Nebel unheimlich schlecht war und diverse andere menschliche Gerüche im Wartezimmer dazu führten dass ich mich übergeben musste. Das hatte immerhin den Vorteil, dass ich dann auch gleich dran kam.
    Naya auf jeden Fall wechsel ich nun von Novial zur Belara. Der Arzt hat mir auch erklärt, wann ich dann mit der Einnahme beginnen soll, allerdings hab ich iwie net aufgepasst, und habs net nachdem ich nochmal gefragt habe net gepeilt, bzw wieder nicht zugehört. Ka was mit mir los war... Vorhin wollte ich dann anrufen....allerdings hat er Nachmittags keine Sprechstunde und ab morgen ist er wie der Teufel so will für 2 Wochen im Urlaub (welcher Arzt beginnt erst Dienstag mim Urlaub?)

    Nun zum eigentlichen Problem, ich soll die nächsten 3 Pillenpackungen durchnehmen, damit es mit den Beschwerden besser wird. Allerdings weiß ich nicht ob ich
    a) direkt nach der letzten Novial mit der Belara anfangen soll (dh ohne Pillenpause
    b) mit Einsetzen der Periode
    c) nach der 7-tägigen Pause

    Bitte, bitte helft mir

    LG Sara
     
    #1
    Sahneschnitte1985, 15 November 2004
  2. Sarit
    Verbringt hier viel Zeit
    242
    103
    1
    vergeben und glücklich
    Wenn in der Packungsbeilage nichts steht - evtl. mal in der Apotheke fragen...?
     
    #2
    Sarit, 15 November 2004
  3. Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    702
    101
    0
    nicht angegeben
    In der Packungsbeilage steht man soll auch bei einem Wechsel beim Einsetzen der Periode mit der Einnahme beginnen.
    Apotheke wäre ne gute Möglichkeit, aber ich bin so verunsichert, weil mein Arzt soviel darüber geredet hat und ich mich überhaupt nicht mehr erinnern kann.
    Vielleicht gibt es ja jemanden der auch von einer dreiphasigen Pille (Novial) zur Belara gewechselt hat.
     
    #3
    Sahneschnitte1985, 15 November 2004
  4. bjoern
    bjoern (45)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.510
    121
    0
    Verheiratet
    Sorry, aber diese Frage kann Dir hier unmöglich jemand beantworten und auch ein Apotheker wird das nicht können. Verhütungstechnisch könntest Du beim Umstieg von Novial zu Belara problemlos nach der üblichen Pillenpause dann ganz normal mit der neuen Packung anfangen, wie das in Deinem besonderen Fall mit Deinen Problemen ist, kann ich aber unmöglich beurteilen. Selbst wenn Du sie genauer beschrieben hättest, könnte hier keiner eine Ferndiagnose geben.
     
    #4
    bjoern, 15 November 2004
  5. Sahneschnitte1985
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    702
    101
    0
    nicht angegeben
    Nunja das ist mir schon klar, dennoch wäre ich über Erfahrungen dankbar. So verschieden kann das ja nicht sein.
     
    #5
    Sahneschnitte1985, 15 November 2004
  6. Honigmelone
    Verbringt hier viel Zeit
    66
    91
    0
    nicht angegeben
    Ich habe bisher einmal gewechselt, allerdings von einer Mikro- zur Mikropille. Bei mir war es so, dass ich am ersten Tag der Periode beginnen sollte. Und wenn es bei dir in der Packungsbeilage auch so steht, dann ist das schon die richtige Lösung. Ansonsten vielleicht einfach bei einem anderen Frauenarzt anrufen? Die kennen sich ja auch damit aus und dürften dir das auch schnell beantworten können!
     
    #6
    Honigmelone, 15 November 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Belara
Lealinaaa
Aufklärung & Verhütung Forum
26 Oktober 2014
5 Antworten
mariakk
Aufklärung & Verhütung Forum
19 März 2014
4 Antworten
Schneeball
Aufklärung & Verhütung Forum
23 Juli 2013
16 Antworten