Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren
  • Mimieko
    Verbringt hier viel Zeit
    381
    101
    0
    Verlobt
    5 September 2007
    #1

    Belastungs- CTG

    So, ich muss nächste Woche Montag zum Belastungs- CTG. Heißt, ich werde am Wehentropf gehangen. :cry:
    Auch, wenn es nur immer eine halbe Stunde ist, ich habe Angst, das es die Geburt schon auslösen könnte. Außerdem kann es passieren, das, wenn die kleine die Belastung nicht aushält, geholt werden muss. Wahrscheinlich dann wohl per Kaiserschnitt. Meine schlimmsten Vorstellungen sind wahr geworden. Mein Freund müsste, am Montag eigentlich auf Spätschicht...er muss sich auf jedenfall, was einfallen lassen. Ich will ihn dabei haben...ich habe solche Angst...:flennen:

    Mimieko (38+0)
     
  • Nicht die richtige Frage? Hier gibt es ähnliche Themen:
    1. ctg und ultraschall
    2. Erfahrung mit psychischer Belastung nach Schwangerschaftsabbruch
  • User 69081
    User 69081 (32)
    Beiträge füllen Bücher
    5.780
    298
    1.102
    nicht angegeben
    5 September 2007
    #2
    Also erstmal:

    Mach dir nicht zuviele Sorgen! :knuddel:

    Der Wehentropf wird beim Belastungstest nur ganz niedrig dosiert und wenn es dem Kind nicht gut geht gleich abgestellt.

    Nen KS wird dann nur gemacht, wenn es deinem Krümel nicht gut geht. Sprich der Herzschlag runter geht (oder extrem hoch - aber: Der von Svea ging am Wehentropf auf über 180 und das war kein Problem, konnte deswegen nur nicht in der Wanne entbinden - wollte ich aber auch garnicht mehr :zwinker: )
    Da muss es ihr aber auch extrem schlecht gehen, wenn sie nur ein bisschen schwächelt kann es auch gut sein, dass nix gemacht wird :smile:

    Der Wehentropf KANN Geburtswehen auslösen, muss aber nicht. Das klappt auch nur dann, wenns eh bald losgehen würde (wie immer :zwinker: ) und wenn ich mich recht entsinne, wär dir das doch eh recht :zwinker:
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    5 September 2007
    #3
    also ich kann voll nachvollziehen, dass du angst hast und soweiter, abe rich versteh jetz voll nich, wieso du angst hast, dass das die geburt auslösen kann...

    vor drei tagen wolltest du doch sogar nen wehencocktail trinken:ratlos:
     
  • sternschnuppe83
    Verbringt hier viel Zeit
    1.105
    121
    0
    Verheiratet
    5 September 2007
    #4
    Ich dachte eigentlich auch, dass du deine Maus lieber jetzt als gleich haben wolltest.

    Oder hast du jetzt kalte Füße bekommen und Angst vor dem Wehenschmerz? Doch den bekommst du so oder so...

    Alles Gute für dich. :knuddel:
     
  • Mimieko
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    381
    101
    0
    Verlobt
    5 September 2007
    #5
    @Beastie
    Den Wehencocktail habe ich trotzdem beiseite gelegt, bzw. den Gedanken...

    @Engelchen
    das ist ja das Problem, rein praktisch, ist es laut CTG von heute schon weit genug um das die geburt ausgelöst werden kann. Das ding ist schon richtig hoch geschlagen und ich merke auch seit heute, viel doller die Wehen. :geknickt:
    Dann muss ich ja nun nicht nur einmal hin sondern muss gleich drine bleiben...und ohne Freund...der muss auf Arbeit. Sollte es wirklich losgehen, finden die Hebammen vielleicht gar keine Zeit mehr ihn zu benachrichtigen...:cry:
    Außerdem liegt die kleine ja auch Geburtbereit, jetzt kann also nicht mehr viel fehlen.

    @Sternschnuppe
    Deswegen habe ich keine kalten Füße bekommen. Ich habe nur gehört, das der wehentropf um einiges stärker ist als die normalen Geburtswehen und das halt die Geburt dabei ausgelöst wird. Außerdem, bleib ich ja nun auch gleich drin...und mein Freund muss Arbeiten
     
  • sternschnuppe83
    Verbringt hier viel Zeit
    1.105
    121
    0
    Verheiratet
    5 September 2007
    #6
    Aso, dann kann ich deine Angst natürlich auch verstehen. Alleine möchte ich das auch nicht durchstehen müssen. Kann dein Freund sich nicht freinehmen (Montag, Dienstag, Mittwoch)?
     
  • Mimieko
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    381
    101
    0
    Verlobt
    5 September 2007
    #7
    Nein, leider nicht. :cry:
    Es herrscht auf seiner Arbeit, Arbeitermangel, die sind alle zur gleichen Zeit krank geworden. Dann war er 4 wochen krank geschrieben und so kurzfristig kriegt er auch keine Aussetzer mehr...ich finds einfach schrecklich...
     
  • sternschnuppe83
    Verbringt hier viel Zeit
    1.105
    121
    0
    Verheiratet
    5 September 2007
    #8
    Ach Mimi, :knuddel:

    du schaffst das!!! *an dich glaubt*

    Lapidar gesagt: Was reingekommen ist, kommt auch wieder raus. Klar ist das Machen einfacher als das Kriegen. :zwinker:

    Aber denk doch mal an unserer Großmütter (oder viele Generationen davor), da gab es noch nicht die vielen Hilfsmittel, die es heute gibt.

    Schau, Engelchen und Hatschii haben es auch schon geschafft, da schaffst du es auch.

    sterni
     
  • Mimieko
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    381
    101
    0
    Verlobt
    7 September 2007
    #9
    Klar, werd ich es schaffen. :smile:
    Boah, der Arzt hat mich voll falsch aufgeklärt. :angryfire
    Ich muss nicht jede halbe Stunde angekapselt werden...ich hänge eineinhalb stunden am tropf und jede Halbe Stunde wird neu aufgedreht. Also, da wird sich doch in der Zeit auf jedenfall, was tun.:mad:
    Ich glaube, meine Fruchtblase ist trotz geschlossenen Muttermund geplatzt...wenn mein Muttermund sich also am Monatg öffnet, gibts eine Überschwemmung. Hatte nen ganz komischen stechenden Schmerz in der Beckengegend bzw. unten...:schuechte
    Die kleine drückt auch ab und zu mit den Kopf gegen den Muttermund, das ist wie ein Stromschlag der mich durchströmt, wenn sie gegen knallt. Naja, wenn ich bis Mittwochvormittag noch nicht on war, liege ich mit der kleinen wohl schon im KH.:tongue:
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    7 September 2007
    #10
    hast du denn mal beim arzt angerufen, wegen der fruchtblase?

    das stechen kann auch eine beginnende symphysenlockerung sein

    viel erfolg!!
     
  • Mimieko
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    381
    101
    0
    Verlobt
    7 September 2007
    #11
    Meinst du?! :cry:
    Oh, nöööö...naja habe heute eh Geburtsvorbereitung...mein FA hat nämlich schon Feierabend...
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    7 September 2007
    #12
    na du hast ja die ruhe weg... oder anders: wie kann man nur so gleichgültig sein?
    ich versteh es wirklich nich. wenn ich die befürchtung hätte, irgendwas wäre passiert, wär ich auf der stelle zum FA gefahren.
    auch wenns nichts schlimmes is. aber gerade auf dem weg ins ziel, muss ich ja nich noch irgendwas herausfordern...

    deine hebamme hat eine zusatzausbildung zum röntgen?
    also falls nich musst du dann eh ins KH...

    ach übrigens: als meine fruchtblase geplatzt is, hat es nich weh getan.. da war auch kein stechender schmerz oder so
     
  • Mimieko
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    381
    101
    0
    Verlobt
    7 September 2007
    #13
    Diesen stich hatte ich bloß einmal ganz kurz. Es kann auch sein, das es die kleine war, da sie sich zu diesen Zeitpunkt auch bewegt hatte.
    Mir ist das keineswegs gleichgültig aber ich höre von vielen, ich bin nur Schwanger und nicht Krank. Wenn, es öfters vorkommen würde, würde ich auch zum Arzt gehen. Außerdem, wäre es doch ne dienstag oder den Mittwoch aufgefallen, wenn irgendwas gewesen wäre.
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    7 September 2007
    #14
    wann war denn das stechen?
     
  • Mimieko
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    381
    101
    0
    Verlobt
    7 September 2007
    #15
    gestern Abend, als ich leichte Wehen hatte. Die kleine hatte sich zu diesen Zeitpunkt auch ziemlich heftig bewegt
    Meist hat man die Beschwerden schon viel früher vor der ET also mit der Sympfenlockerung
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    7 September 2007
    #16
    also noch mal von vorne...

    gestern abend hattest du leichte wehen und einen stechenden schmerz und hast daraus geschlossen, dass deine fruchtblase geplatzt is?
    man du machst mich hier ganz wuschig:zwinker:
    ich hatte das total anders verstanden.

    also, ich denke nich, dass deine fruchtbalse geplatzt is, denn soweit ich weiß, merkt man das nich als schmerz.
    erzähls deiner hebi nachher, vll kann sie ja auch mal schauen, ob dein mumu sich geöffnet hat

    die symphysenlockerung kriegt man eigentlich erst unter der geburt, aber es stimmt schon, viele merken sowas schon vorher (ich schon in der 30. woche sehr schmerzhaft.. die ganze zeit) und ich denke der schmerz könnte eine beginnende lockerung sein.
     
  • Mimieko
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    381
    101
    0
    Verlobt
    7 September 2007
    #17
    Okay, danke. Nun bin ich erleichtert. Sag mal, wird am Montag eigentlich nochmal vor anschließen am Wehentropf der Mumu untersucht? Weißt du das zufällig?
     
  • Beastie
    Beastialische Beiträge
    10.778
    218
    253
    Single
    7 September 2007
    #18
    ja sicher, da wird auch die ganze zeit ctg gemacht
     
  • CrazyJo
    CrazyJo (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    477
    101
    0
    Single
    7 September 2007
    #19
    Off-Topic:
    was ist eine symphysenlockerung?


    @mimi: dass deinf reund arbeiten MUSS ist ja echt doof.hab gar nicht gewusst,dass ein mann nicht freikriegt,also gesetzlich, bei der geburt seines kindes....
    mal angenommen er wird krank und hat voll ne magendarmgrippe,dann kann er ja auch nicht arbeiten,obschon er MUSS....
     
  • Whitelighter
    Verbringt hier viel Zeit
    71
    91
    0
    Verheiratet
    7 September 2007
    #20
    Drücke Dir ganz dolle die Daumen das alles glatt geht. Aber selbst wenn es ein KS werden sollte, wilder als eine natürliche (sagt man doch so?) ist es ganz bestimmt nicht. :smile:

    Was den gesetzlichen Sonderurlaubstag betrifft: Ja, der steht einem werden Vater zu, obs dem Arbeitgeber passt oder nicht :zwinker:
     

  • jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
    die Fummelkiste