Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Beleidigungen

Dieses Thema im Forum "Umfrage-Forum" wurde erstellt von User 50283, 14 Juli 2006.

  1. User 50283
    Sehr bekannt hier
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    Nachdem ich den (zugegebener Maßen sehr amüsanten) Threat von Alonso_who zum Thema "Dustin" (für alle, die Etwas zu Lachen haben wollen zu empfehlen!) gelesen habe, frage ich mich, ob IHR in eurer Freizeit, während des ganz normalen Alltags Beleidigungen wie "Kana(c)ken" oder "behindert" verwendet?
    Oder greift ihr eher auf das typische "Arschloch" zurück?
    Bzw. mir ist klar, dass ihr nicht tagtäglich mit Schimpfwörtern um euch werft:zwinker: , daher fasse ich das mal etwas theoretischer:
    WÜRDET ihr bei Beleidigungen selektieren, oder geht es für euch nur um das bloße "Ausspucken" von Wörtern?
    (Mit Selektion meine ich, dass ihr Begriffe wie "behindert" im Zusammenhang mit Beschimpfungen unterlasst, da ihr damit eine ganze Gruppe Menschen treffen würdet und eben nicht nur den einen Idioten vor euch).
    *gespannt wartet*
     
    #1
    User 50283, 14 Juli 2006
  2. User 37284
    User 37284 (31)
    Benutzer gesperrt
    12.774
    248
    474
    vergeben und glücklich
    ALso erstmal fand ich den Thread übel und manche Leute haben absolut daneben reagiert. Man muss wegen eines namens nicht sagen, dass man deshalb behindert oder assi ist! Das war wirklich völlig daneben :kopfschue

    Ansonsten beleidige ich eigentlich nicht...ich benutze vielleicht mal desöfteren das wort "sau" aber das ist nicht generell beleidigend sondern kann auch einfach als "sau gut" "sau dumm" "sau assi" rauskommen :grin:

    Sonst....naja, ich werd eigentlich nie gleich beleidigend, höchstens dann sowas wie "du bisch so bleed" oder "du bisch echt dumm" "ach gott, iss des e bleedi kuh" aber das ist nur seeeeeeeeehr selten. :zwinker:

    sprich: ist nicht wirklich personentreffend, sondern irgendwas halt.
     
    #2
    User 37284, 14 Juli 2006
  3. User 50283
    Sehr bekannt hier Themenstarter
    3.089
    168
    441
    nicht angegeben
    Verdammt, ich habs falsch formuliert:
    Wenn du selektierst (also nich behindert etc. benutzt) wäre für die die "ja"-Antwort richtig gewesen... naja, egal. Danke für deine Antwort:smile:
     
    #3
    User 50283, 14 Juli 2006
  4. Honeybee
    kurz vor Sperre
    7.167
    0
    2
    nicht angegeben
    Ich achte auch darauf dass es keine Personengruppen trifft, ich benutze immer "Trottel", das ist dann wenigstens fast noch lieb, habe niemanden den ich beschimpfen muss :grin:
     
    #4
    Honeybee, 14 Juli 2006
  5. User 18889
    Beiträge füllen Bücher
    5.437
    298
    1.104
    nicht angegeben
    Ja, ich benutze deine genannten Wörter oft. Es gibt einfach zuviele Idioten, über die ich mich aufregen muss.
     
    #5
    User 18889, 14 Juli 2006
  6. Diva
    Verbringt hier viel Zeit
    538
    101
    0
    nicht angegeben
    Ich benutze solche Wörter nur in meinen Gedanken. Ich wurde schon mal als Fotze und behinderte Schlampe beschimpft und hätte da natürlich auch zurück beleidigen können. Aber damit begibt man sich auf dieses unterste Niveau und das hab ich nicht nötig. Ich hoffe das hört sich nicht zu arrogant an.
     
    #6
    Diva, 14 Juli 2006
  7. User 48246
    User 48246 (30)
    Sehr bekannt hier
    9.372
    198
    108
    vergeben und glücklich
    Also ich selektiere auch!!
    "behindert" ist nunmal für mich auch kein Schimpfwort und ich könnt mich über alle aufregen die es als solches benutzen... weil das brauchts nun echt ned!
     
    #7
    User 48246, 14 Juli 2006
  8. SunShineDream
    Verbringt hier viel Zeit
    869
    103
    2
    nicht angegeben
    hm..gut schlammdackel für eine farbige person könnte man als gruppenbeleidigung ansehen..wobei es wirklich nur um diesen vollhonk ging. hätte den auch beleidigt wenn er weiß gewesen wär:zwinker: nur hätte ich dann barackendackel gesagt. keine ahnugnob das selektiert ist? udn ja, arschloch nutze ich auch gern :grin:
     
    #8
    SunShineDream, 14 Juli 2006
  9. GreenEyedSoul
    0
    Ich selektiere auch.

    Jedes Mal wenn meine Freundin das Wort "behindert" als Schimpfwort benutzt, könnte ich mich echt aufregen.
    Finde das völlig unangebracht und es wirkt auf mich dumm das als Schimpfwort zu benutzen.


    Ansonsten rege ich mich schon ziemlich oft über irgendwas auf, das muss ich ja schon zugeben :engel:

    Meistens sag ich "Blödmann" oder "Vollidiot" oder "dumme Kuh". :schuechte
     
    #9
    GreenEyedSoul, 14 Juli 2006
  10. die jule
    die jule (26)
    Verbringt hier viel Zeit
    353
    101
    0
    in einer Beziehung
    Naja, es gibt schon Leute die wenn sie mich nerven auch auf ire Macken "aufmerksam gemacht werden". Ein Klassenkamerad ist ziemlich klein (1,47) und dann kommt auch schon aml Spruch über seine Größe.
    Aber rasistische ausdrücke wie "Buschmann" "behindert" oder so benutz ich nicht.
    Am liebsten, du Arschloch,di Fotze und Schlampe :confused:
     
    #10
    die jule, 15 Juli 2006
  11. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.787
    Verheiratet
    Öhm, eigentlich würde ich nie auf die Idee kommen, Dinge wie "behindert" als Schimpfwort zu betrachten. Genau so wenig wie alles, was mit Nationalitäten, sexuellen Ausrichtungen oder sonstwas in der Richtung zu tun hat.

    Wenn ich beispielsweise jemanden als behindert beschimpfen wollte, müsste ich mit behindert erst mal negative Assoziationen haben - und die hab ich nicht. Auch sowas wie Kanake würd ich nie verwenden, weils eine Beleidigung aufgrund einer Nationalität ist - und ich seh nichts Schlimmes daran z.B. aus der Türkei zu kommen.

    Das sind für mich schlichtweg keine Beleidigungen :-D


    Bin ohnehin höchst selten am fluchen, wirklich ernsthaft beschimpft hab ich bisher glaub ich niemanden. Depp und Blödmann - alle Jubeljahre rutscht mir mal ein "Du ARSCH" raus (meistens beim Autofahren :zwinker: ), sonst sinds eher nicht ernst gemeinte Sachen (Iltis, Elch, Keks, Nuss, Torfnase, Nasenbär, Schnullerbiene .. :zwinker: ), die ich so vor mich hinfluche :engel:
     
    #11
    User 505, 15 Juli 2006
  12. succubi
    Gast
    0
    ich schimpfe wie ein rohrspatz. und ich überleg da nicht großartig welche menschengruppe oder welches tier oder was auch immer ich damit beleidigen könnte.

    allerdings beschimpfe ich nur sehr, sehr selten leute persönlich. meistens schimpf ich über irgendwen und benutz dann auch unschöne worte. *gg* das hat aber nix damit zu tun das ich irgendjemanden - außer die person um die es geht - abwerte.
    aber ich bin nicht der typ der irgendwen niveaulos verbal niedermetzelt. ich bau eher meinen zorn und meinen missmut ab indem ich für mich selber herumschimpfe und mit den hässlichsten worten um mich werf. danach geht's mir etwas besser. *g*
     
    #12
    succubi, 15 Juli 2006
  13. Kronos
    Kronos (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    818
    103
    16
    Single
    Ich bin ja ein insgesamt eher als friedlich zu bezeichneneder Zeitgenosse, und halte - eigentlich -
    nichts von Beleidigungen... eigentlich...
    Wenn es natürlich geringfügige Mißverständnisse mit jemand anderes geben sollte, kann man von mir auch schon einmal ein
    "Du blödes Arschloch, Wichser, Bettnässer" und ähnlichen Kinderkram hören. Bei Konfrontationen mit Angehörigen ethnischer Minderheiten ist gelegentlich auch schon einmal das Wort Kanake von mir zu vernehmen,
    Off-Topic:
    wobei ich diesen Ausdruck a nur gegen "Ausländer" richte, die sich - auf gut Deutsch gesagt - wie die Asis aufführen,
    und b dies nicht verallgemeinere, da ich auch ausländische Freunde habe und diesen Menschen im Prinzip gegenüber nicht feindlich eingestellt bin

    obwohl der Ausdruck Kanake ja kein Schimpfwort ist, aber in dem Moment von der ihn betreffenden Person als solches empfunden wird.
    Naja...
     
    #13
    Kronos, 15 Juli 2006
  14. Pratze
    Pratze (32)
    Verbringt hier viel Zeit
    106
    103
    15
    nicht angegeben
    Ich schimpfe gern mit "wasn dääp". Meistens benutz ich das eher auf ironische Art und Weise und beschreibe Situationen, in denen es mal nicht so gut gelaufen ist, bzw was schiefgelaufen oder missverstanden wurde. "Beschimpfe" dann auch mich selbst!!! und Freunde als "dääp", was aber nie bös oder ernst gemeint ist, sondern einfach weils mit starker Betonung auch lustig klingt..."däääp".


    Ciao Pratze
     
    #14
    Pratze, 15 Juli 2006
  15. Bavid Dowie
    Verbringt hier viel Zeit
    141
    103
    18
    vergeben und glücklich
    Ich würde niemals jemanden den ich nicht kenne mit rassistischen Ausdrücken oder Begriffen wie "behindert" oder "Mongo" beleidigen.
    Finde ich absolut unter aller Sau sowas. Auch über "Schwuchtel" könnt ich mich aufregen. Jemandem der sowas auch nur im geringsten ernst nehmen könnte würde ich sowas nie sagen.

    ABER:
    Ich steh teilweise total auf so richtig nivauloses Gerede wenn ich in einer prolligen Runde mit Kumpels zusammenhock, da find ich echt nix lustiger. Da fliegen auch echt die Fetzen und keiner nimmt ein Blatt vor den Mund. Da kommt dann schon mal so ein Spruch Marke: "Alder die Fotze von deiner Mudder ist soo fett, das ist so widerlich..." und rassistische, antisemitische Sprüche der übelsten Art von einer Ecke in die andere. Hauptsächlich natürlich über die Mütter. Aber das ist echt nur Spass und jeder weiß das auch und fühlt sich in keinster Weise angegriffen. Sowas würde ich aber niemals tun wenn Fremde dabei sind, die diese Insider nicht verstehen.
    Der Vollrausch ist natürlich ein anderes Thema, da hätte ich schonmal fast eins auf die Fresse gekriegt für meine große Klappe. Naja, selber Schuld.
     
    #15
    Bavid Dowie, 15 Juli 2006
  16. Henk2004
    Henk2004 (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    876
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also ich fluche immer ziemlich heftig wenn mir son Arsch die Vorfahrt genommen hat. Die Leute das hören könnten, dann gute Nacht.

    Ansonsten schrei ich richtig laut eigentlich nie rum, hab da auch Gott sei Dank keine Anlässe für.

    Aber auch wenn, dann gibt es nur verachtende Blicke und ein gedankliches "Was ein Wichser/Arsch-(loch)"

    Und ein beleidigen der Familie wie "deine Mutter schwitzt beim Kacken / ist ne Hure" etc. ist mir völlig fremd.

    Was bringt es denn, wenn ich die Mutter beleidige?

    Bei den Italienern (oder Türken?) mag das ja Wirkung haben, da die alte Oma/Mutter das Familienoberhaupt ist, aber bei Deutschen?
     
    #16
    Henk2004, 15 Juli 2006
  17. klärchen
    klärchen (35)
    Meistens hier zu finden
    2.758
    133
    66
    nicht angegeben
    ich würde nie jemandem beleidigungen ins gesicht sagen. ich bleib eigentlich immer relativ sachlich, selbst wenn ich schimpfe. es ist eher so, dass ich im schimpfschwall treffende bemerkungen, die wirklich auf die person zutreffen aneinander reihe. das hat eigentlich immer eine viel tiefer einschneidende wirkung als irgend ein allgemeines schimpfwort-weil viel persönlicher und beschämender.
     
    #17
    klärchen, 15 Juli 2006
  18. Cornflakes
    Gast
    0
    Ich bin der gleichen Meinung wie klärchen...

    Außerdem finde ich es unter aller Sau "behindert" als Schimpfwort zu nehmen. Mittlerweile komme ich damit klar, denn bei der Frage "Ey bist du behindert oder was?!" kann ich sagen: "Japp, zu 100% mit G wie Gehbindert, H wie Hilflos und B wie Begleitperson. Noch irgendwelche Fragen?" Das schüchtert mehr ein, als den anderen anzupöbeln. Es trifft mich persönlich einfach, wenn man das als Schimpfwort nimmt -.- Genauso wie ich "Schwuchtel" und sonstige Beleidigungen nicht grad angemessen finde..
     
    #18
    Cornflakes, 16 Juli 2006
  19. succubi
    Gast
    0
    ich weiß jetzt nicht wie ich das am besten sagen soll... aber wenn ich zu jemandem sage "gott, bist du behindert..." dann is das behinderen gegenüber nicht abwertend... das is einfach wie... "gott, bist du dämlich...". ich will damit niemanden der wirklich körperlich oder geistig behindert is angreifen oder schlecht machen.

    weiß nicht ob es jetzt so rübergekommen is wie ich's mein... :ratlos:
     
    #19
    succubi, 16 Juli 2006
  20. xoxo
    Sophisticated Sexaholic
    20.750
    698
    2.618
    Verheiratet
    Ich benutze nie Schimpfwörter, außer das Wort "Bitch" für Tussi die mich zuerst beleidigen.
    Naja, ab und zu vllt.mal Depp, aber das wars dann auch schon.
     
    #20
    xoxo, 16 Juli 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Beleidigungen
banklimit
Umfrage-Forum Forum
29 Dezember 2012
17 Antworten
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
29 August 2010
30 Antworten
Theresamaus
Umfrage-Forum Forum
9 März 2010
5 Antworten