Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

benötige erfahrene (möglichst weibliche) Hilfe zu meiner Freundin

Dieses Thema im Forum "Das erste Mal" wurde erstellt von Gentleman, 14 Oktober 2005.

  1. Gentleman
    Gentleman (37)
    Verbringt hier viel Zeit
    117
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo!

    Da ich weiss dass lange erklärungen viele Leser abschrecken will ich die Einführung knapp belassen. Wenn noch Fragen aufkommen kann ich ja ins Detail gehen.

    Ich bin 26 meine Freundin 22... wir sind seit knapp 2 Jahren zusammen. Wir hatten vor der Beziehung beide noch keine sexuellen Erfahrungen. Nach knapp 6 Monaten haben wir angefangen vom gemütlichen Kuscheln zum Petting überzugehen und dann wurde es immer mehr. Ich hab immer darauf geachtet sie zu nichts zu drängen. Nach 8 Monaten haben wir versucht miteinander zu Schalfen doch sie hatte Schmerzen und ich hab aufgehört als ich merkte dass es ihr unangenehm ist und sie sich verkrampft. Wir haben es dann noch 3 mal versucht... Entweder hatte sie schmerzen oder ich kam nicht rein... 1 Mal hab ich versagt... Ist alles ganz schön frustrierend gewesen.
    Dann hat sie irgendwann gesagt dass sie es in nächster Zeit nicht mehr versuchen will da sie keine Lust verspührt. Das hat 6 Monate gedauert... ohne Petting ohne alles... :cry:
    Tja nach der Zeit haben wir uns wieder rangetastet doch richtig geklappt hats bis heute nicht. Das einzig Gute ist dass wir mittlerweile offen über Sex sprechen und uns sagen was uns gefällt.
    Tja nun mein grösstes Problem: Sie hat nie Lust...
    Sie hat sich noch nie selber befriedigt hat mir gesagt, dass sie noch nie nen erotischen Traum hatte, sie denkt nie an Sex und wünscht sich auch keinen...
    Sie hat gesagt sie redet und kuschelt lieber mit mir statt Sex zu haben.
    Das ist frustrierend...ich mein ich liebe sie und will eine schöne Beziehung mit ihr führen und ... hört sich vielleicht dumm an aber ich bin nun mal ein Mann und hab Bedürfnisse und verspühre ein Verlangen nach ihr.
    Tja kann das sein dass ein Mensch der einen anderen liebt sich keinen Sex mit ihm wünscht...?
    Sie ist auch schwer zu erregen... ich mein ich küsse sie ich streichel sie ich verwöhn sie wie ich nur kann (ich steck sogar total meine Bedürfnisse zurück) doch sie wird selten heiss und noch seltener merk ich dass sie sich wünscht dass ich weitermache.
    Was kann ich machen... ich mein ich kann mich nicht mein Leben lang selber befriedigen...

    Was sagt ihr zu der Situation was würdet ihr mir raten?
    Danke für professionelle Antworten :tongue: , Gruss, Gentle.

    PS.: Verdammt is doch n Riesentext geworden... :rolleyes2
     
    #1
    Gentleman, 14 Oktober 2005
  2. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Phasenweise kann das absolut normal sein, wenn frau viel Stress, Sorgen etc hat.

    Aber bei euch ist es ja keine Phase... :grrr:

    Das ist, wenns denn stimmt, extrem. Ich meine, ihr seid lange zusammen, du hast ihr gegenüber keinen Erfahrungsvorsprung, der sie vielleicht zusätzlich verunsichern könnte etc. Kennst du ihre Eltern oder Geschwister? Kommt sie aus einer sehr konservativen Familie und ist vielleicht sehr streng und 'lustfeindlich' (in jeder Hinsicht) erzogen worden?
    Wie ist denn sonst so ihr Verhältnis zu ihrem Körper? Kann sie sich zeigen oder hat sie schlimmere Komplexe? Kann sie andere 'Sünden' genießen, hat sie Spaß am Essen, trinkt vielleicht auch mal Alkohol usw.? Kann sie sich fallen lassen und entspannen, wenn ihr zusammen seid?
    Puh, wenn auf der Schiene überhaupt nichts zu finden ist an Erklärungen, könnte vielleicht auch ein hormonelles Problem die Ursache sein. Hat sie denn schon mal mit ihrem Frauenarzt darüber gesprochen? Die fragen ja manchmal auch so was in der Richtung, ob im Bett alles ok ist :schuechte

    Hab noch was gefunden:
    http://66.249.93.104/search?q=cache...05/03/g_asexuell+lustlosigkeit+sex+frau&hl=de

    Die Links am linken Rand sind auch sehr hilfreich! :zwinker:
     
    #2
    Miss_Marple, 14 Oktober 2005
  3. Baerchen82
    Baerchen82 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    2.320
    121
    0
    Verheiratet
    Nicht mit ihm und auch nicht mit irgendeinem anderen... sie hat schlicht weg keine Lust und das regelt sich nunmal nach dem Testosteronspiegel der bei Frauen im Schnitt 10 mal geringer ist als bei Männern..

    Gibst du ihr denn auch innere reize?? Hier und da ein bischen Dirty Talk oder sogar ganze Phantasien?? Um's mal salopp zu erklären.. Frauen kann man auch mal ein bischen "kommen lassen".. wenn Du merkst das ihr Körper stoppt, dann versuch nicht es auszugleichen, indem du Dich nun noch mehr verausgabs, sondern gehe zurück.. schalt nen Gang runter und warte ruhig mal einen Moment ab, damit ihre Lust sich entfalten kann.. :schuechte
     
    #3
    Baerchen82, 14 Oktober 2005
  4. MAN
    MAN
    Verbringt hier viel Zeit
    9
    86
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo Gentlemann!
    Frag sie doch einfach mal, ob sie wirklich keine Lust darauf hat, mit dir zu schlafen, oder ob sie Angst hat.
    Oder kann es sein, dass sie vielleicht bereits etwas Negatives erlebt hat?
    Dazu muss man vorher noch keinen Freund gehabt haben.

    Das "Problem", dass die Beziehung schon länger dauert und "es" noch nicht passiert ist, kenne ich aus eigener Erfahrung. Natürlich kann ich jetzt hier nichts dazu sagen, wie sich der Mann dabei fühlt, aber für die Frau ist es gewiß auch nicht leicht.
    Wie ich dich verstanden habe, habt ihr es schon versucht, es hat aber überwiegend deshalb, weil sie Schmerzen hatte nicht funktioniert.
    Das klingt jetzt wahrscheinlich etwas übel, aber da hilft außer "dehnen" (es gibt da im Notfall auch spezielle Gegenstände) nur das weitermachen.
    Natürlich kannst du sie nicht zwingen, aber ich kann es mir nicht vorstellen, dass sie es nie wollen wird.

    Dass sie keine erotischen Träume hat kann auch daran liegen, dass sie keine Zeit dafür hat, oder sich nicht gut genug entspannen kann. Das ist also kein Grund zur Panik.

    Natürlich ist es frustrierend, wenn es nicht klappt, aber das wird sie auch merken und dirgegenüber eventuell ein schlechtes Gewissen haben.
    Das fehlende Petting könnte ich mir dann dadurch erklären, dass du dabei bestimmt auch "erregt" bist, sie das ja merken wird und sich dann in Zugzwang versetzt sieht. Und dann kommt die Angst zu versagen bzw. dem Schmerz.
    Sag ihr, dass es nicht damit enden muss, dass ihr miteinander schlaft, sondern dass du einfach mit ihr kuscheln möchtest, weil du sie gern hast.
    Wenn sie lieber redet und kuschelt ist das natürlich unverbindlicher. Vom reden allein ist man schließlich noch nicht in "Gefahr" :zwinker:

    Wenn du sie streichelst und verwöhnst, dann läßt sie das bestimmt nicht kalt. Mach weiter so :karate-ki , auch wenn es für dich schwer ist.
    Es wird irgendwann klappen. Nur das wann kann eben keiner von euch beiden beantworten.

    Falls es dich etwas aufmuntert: Ihr seid kein Einzelfall. Eigene Erfahrung.
     
    #4
    MAN, 14 Oktober 2005
  5. Gentleman
    Gentleman (37)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    117
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hey!

    Erst mal danke für die guten Antworten. Vor allem an MAN´s Worten seh ich dass wir auf einer Wellenlänge funken. Ich denk mir auch dass ich es so weitermachen sollte wie bisher...ich liebe sie ja. Irgendwann wird es schon klappen.
    Aber Mann macht sich doch immer wieder Gedanken wie: "Was ist mit ihr los...?" "Wird das was mit uns beiden oder scheitert es irgendwann an diesem Thema...?" "Findet sie mich nicht attraktiv genug...?" "Bleib ich mein Leben lang Jungfrau?" Ok der letze ist übertrieben :smile: .

    Und du hast auch ins Schwarze getroffen mit der Annahme Sie könne sich nicht fallenlassen und entspannen. Sie ist ein Mensch der sich immerzu Gedanken und Sorgen um alles macht. Sie hat mir gesagt dass es ihr sehr schwer fällt ne Zeit lang gar nichts zu denken oder sich auf mich und das was wir machen zu konzentrieren. Sie denkt dann immerzu an andere Sachen... (Und da wären wir wieder bei Fragen wie "Bin ich ihr nicht aufregend und attraktiv genug um ihre volle Aufmerksamkeit zu bekommen?")


    @Bärchen:

    1. Süsser Name...so nennt mich meine Freundin auch :smile:


    Also innere Reize geb ich ihr genug. Ich liebe sie ja und das zeig ich ihr in Worten und Taten... Meine Freunde sagen ich sei verrückt so viel für sie zu tun und dass ich mich und meine Bedürfnisse dabei vergesse...aber so bin ich nun mal. Wenn ihr was fehlt oder sie Sorgen hat oder was erledigen muss spring ich gern für sie ein.
    Und im Bett...sie ist nicht die Frau mit der man "dirty talk" führen könnte...Wie du oben lesen kannst mag sie Sex nicht...kennt es nicht...denkt nicht daran und braucht es nicht. Und ich glaub ich würd mit der Tür ins haus fallen wenn ich mit; "Schatz ich würd mich freuen wenn du mir einen balsen würdest." oder "Ich träume davon dich unter der Dusche zu nehmen!", ankommen würde.
    Mit dem runterschalten wenns nicht so läuft versuch ich mal umzusetzen.

    @Aiva:

    Sie kommt aus einer normalen Familie mit total coolen Eltern und ner netten Schwester die 2 Jahre jünger ist. Sie hat schon als junges Mädchen gern mit Jungs gespielt und ist im Handball und Karate lange Zeit dabei gewesen ergo nicht scheu oder Kontaktfeindlich eingestellt. Sie hat keine schlechten Erfahrungen gemacht...sie hat gar keine Erfahrungen gemacht bisher... Sie ist schlank, gross, dunkelblond 80:60:90 ungf. sportlich hat ein supersüsses Lächeln und ist in meinen Augen total sexy. Essen tut sie sehr gerne und Alkohol gibts gelegentlich auch...wenn auch gemässigt. Ansonsten ist sie gläubig aber nicht zu extrem geht aber auch ab und an nach Taizé (war mit ihr letztes Jahr dort...war ganz nett und entspannend).
    Das mit den Hormonen hab ich mir auch schon überlegt. Hab mal gehört dass bestimmte Pillen bei bestimmten Leuten bestimmte Reaktionen auslösen können. ( :hmm: "bestimmte....bestimmte...best..."... :confused: :schuettel )

    Danke euch allen für die bisherigen Antworten!

    Ich bitte um noch mehr anregungen :smile:

    Gruss, Gentle.
     
    #5
    Gentleman, 15 Oktober 2005
  6. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Gibt viele Frauen, denen es so geht (ich nehm mich da gar nicht aus). Die haben dann zwar Probleme, sich beim Sex mal richtig fallen zu lassen und nur zu genießen und das kann irgendwann auch ganz schön frustig sein... aber immerhin haben sie Sex.
    Deine Freundin dagegen hatte und hat ja nicht mal ansatzweise das Bedürnis.
    Wie ist das denn beim Petting? Du hast geschrieben, dass ihr euch da langsam wieder hingearbeitet habt - musst du sie denn da auch sanft "drängen", weil sie eigentlich nur brav kuscheln will oder geht auch mal von ihr ein bisschen Initiative aus?
    Kopf ausschalten geht, auch wenn's blöd klingt, oft mit ein paar Gläschen Sekt ganz gut. Aber das habt ihr sicher schon probiert, ist ja kein Geheimtipp...

    Ähm... sie nimmt die Pille? Wozu das denn? :ratlos:
    Schon "immer" wegen Zyklusbeschwerden oder Akne etc? Oder erst seit ihr zusammen seid?
    Die Reaktionen deiner Freundin wären allerdings schon sehr heftig, so unverträglich ist heute kaum eine Pille mehr.
    Wäre aber auch eine sehr leicht abzustellende Ursache, sie sollte das auf jeden Fall mal mit ihrem FA besprechen.
    Ohne Pille gibts aber auch Störungen im Hormonhaushalt, die massive Unlust erklären könnten.

    Aber irgendwie... weiß nicht. Sie hat ja nicht nur jetzt keine Lust auf Sex, sondern noch nie! Sie hat sich nie selbstbefreidigt oder es auch nur versucht, weil sie nie das Bedürfnis hatte und es abartig findet (hab deinen alten Thread gelesen). Aber es fehlt ihr auch alles nicht, sie kennts nicht und vermisst nichts. Für mich klingt das alles sehr nach der Asexualität, wie sie in dem ZEIT-Artikel beschrieben war. Ich weiß, das ist verdammt heftig, weil's halt schon was irgendwie entgültige an sich hat und ich wünsch dir wirklich, dass es nicht so ist und sie nur irgendwo noch eine Blockade zu lösen hat.
    Andrerseits sind auch sexuelle Beziehungen zu Asexuellen möglich und viel schwieriger als es schon ist, kann's bei euch ja kaum noch werden.
    Du liebst sie und ihr geht ja so wie ich das verstanden habe, sehr offen mit dem Thema um. Ihr könnt das schaffen, Kopf hoch! :knuddel:
     
    #6
    Miss_Marple, 15 Oktober 2005
  7. Gentleman
    Gentleman (37)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    117
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Also die Initiative kommt meistens von mir. Am anfang unsrer Beziehung ist sie immer schnell sehr heiss geworden und hat dann auch leidenschaftlich zurückgeküsst und mich auch gestreichelt. Zur Zeit streichelt sie mich auch gerne und kuschelt gern mit mir aber diese Leidenschaft habe ich schon seit der Zeit in der sie beschlossen hat auf Sex ein halbes Jahr zu verzichten nicht mehr verspührt.

    Haben es schon paar mal nach Partys gemacht und ein mal nach nem netten Coctailabend. Da ist sie auch wilder gewesen und lockerer hast schon recht. Das dumme ist sie wird schnell müde von Alkohol...

    Das erste...

    Hoffentlich nicht... :cry:
    Es wäre schade wenn diese Beziehung darn scheitern würde. Hört sich vielleicht krass an aber trotz der Tatsache dass ich sie liebe könnt ich mein Leben nicht in Abstinenz führen... Ich möchte nun mal mit der Frau die ich liebe Sex haben...is doch ein normales Gefühl... wohl nicht für jeden... :geknickt:
     
    #7
    Gentleman, 15 Oktober 2005
  8. Cojote
    Cojote (35)
    Verbringt hier viel Zeit
    15
    86
    0
    in einer Beziehung
    Hallo Gentlemen,

    deine Situation kommt mir bekannt vor.
    Als ich 19 war hatte ich ebenfalls eine Freundin die genau das gleiche Problem hatte (ok wir hatten das Problem...nicht sie alleine)
    Ich habe mich während dieser Zeit sehr schlecht gefühlt weil ich die Schuld immer bei mir gesucht habe (bin ich nicht attraktiv genug, bin ich langweilig weil sie wieder ganz wo anders mit den Gedanken ist). Haben viel rumprobiert und es wurde auch besser, da sich aber an ihrem grundlegenden Verhältnis zum Sex, der mir sehr wichtig ist (nicht das wichtigste aber sehr wichtig!), nichts geändert hatte ist die Beziehung nach knapp 3 Jahren zerbrochen.
    Ich hoffe das steht euch nicht bevor. Wenn du möchtest können wir uns gerne etwas austauschen. Würd mich freuen.

    Gruß
    Christian
     
    #8
    Cojote, 15 Oktober 2005
  9. Gentleman
    Gentleman (37)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    117
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hi Christian!

    Würd mich sehr interessieren wie es bei euch abgelaufen ist. Was habt ihr denn alles ausprobiert und was hat sich als hilfreich erwiesen? Wenn du nicht hier alles ausbreiten möchtest schreib mir ne PM. Würd mich freuen.

    Gruss, Gentle.
     
    #9
    Gentleman, 15 Oktober 2005
  10. Peile
    Peile (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    139
    103
    4
    Single
    könnte das eventuell der grund sein? ich weiß ja nicht ob sie wirklich glaubt oder nur glaubt wie alle anderen(ich hoffe du weißt was ich meine) in was für eine kirche geht sie...frag sie dochmal ob das der grund ist, ausschließen würde ich es nicht...(kenne sie natürlich nicht um das zu beurteilen)
     
    #10
    Peile, 17 Oktober 2005
  11. Gentleman
    Gentleman (37)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    117
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Nein dazu kenn ich sie schon zu gut. Sie ist zwar gläubig aber nicht sooo arg also Beten tut sie ab und an aber ganz locker und Kirchenbesuche sind selten wie bei mir.
     
    #11
    Gentleman, 18 Oktober 2005
  12. Peile
    Peile (29)
    Verbringt hier viel Zeit
    139
    103
    4
    Single
    hm, dann weiß ich auch nicht weiter... :geknickt:
     
    #12
    Peile, 18 Oktober 2005
  13. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Weißt du welche Pille deine Freundin nimmt?
    Wenn sie die zB wegen ihrer Haut verschrieben bekommen hat, ist es wahrscheinlich eine mit einem stärker anti-androgen wirksamen Gestagen. Das drückt oft enorm auf die Stimmung und kann sexuell sehr unlustig machen :mad: .
    Schau mal nach, wie das Ding heißt!
     
    #13
    Miss_Marple, 19 Oktober 2005
  14. Sweetlana
    Verbringt hier viel Zeit
    1.549
    121
    1
    vergeben und glücklich
    Hm antiandrogene Pillen drücken die Libido? *Zur Valette rüberblinzel*
     
    #14
    Sweetlana, 19 Oktober 2005
  15. Gentleman
    Gentleman (37)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    117
    101
    0
    vergeben und glücklich
    Hmm irgendwas auf D... sie ist grad im Ausland, kann schlecht nachschauen :smile:
     
    #15
    Gentleman, 19 Oktober 2005
  16. *lupus*
    *lupus* (40)
    Verbringt hier viel Zeit
    3.811
    123
    5
    nicht angegeben
    Diane vielleicht?
     
    #16
    *lupus*, 19 Oktober 2005
  17. tangoargentino
    Benutzer gesperrt
    615
    0
    0
    nicht angegeben
    XXX gelöscht XXX
     
    #17
    tangoargentino, 19 Oktober 2005
  18. Gentleman
    Gentleman (37)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    117
    101
    0
    vergeben und glücklich
    @ Lupus: Ja ich glaub es war Diane....

    @tango: Sex ist mir zumindest ziemlich wichtig aber ich nehme Rücksicht auf sie. Für sie ists eben nicht so wichtig und da ist es ja worum es in diesem Thread geht: um die Lustlosigkeit meiner Freundin...
    Es ist wie du schon gesagt hast schwer mit solchen Problemen umzugehen vor allem wenn man in seinem Leben nie was mit Sexualität zu tun hatte (wie meine Freundin). Ich bin schon froh, dass sie mittlerweile einigermassen offen und normal mit mir über Sex reden kann.
    Ich denke wenn ich so weitermache wie bisher wird es sich irgendwann schon ergeben ich hab aber Angst dass sie es eher mir zuliebe macht als aus eigenen Stücken. Tja... *seufz* vielleicht wirds ihr ja dann aber gefallen (nach dem 1 Orgasmus...falls ich es je schaffe sie zu einem zu bringen) und wir werden auch ein erfülltes Sexualleben haben...

    Gruss, "dersonstunverbesserlicheoptimist" Gentle.
     
    #18
    Gentleman, 20 Oktober 2005
  19. Miss_Marple
    Meistens hier zu finden
    4.527
    148
    211
    nicht angegeben
    Steck dir die Ziele mal nicht zu hoch, auch "normale" Frauen mit einem "normalen" Sexleben haben oft Probleme, mit dem Partner zum Orgasmus zu kommen. Mach dir doch nicht auch deswegen noch Stress! Erstmal muss deine Freundin sowas wie Lust und sexuelle Erregung mal für sich entdecken, Orgasmus ist die Kür, eins nach dem anderen :gluecklic

    Jede Pille wirkt bei jeder Frau anders und was die eine toll verträgt, kann für die nächste starke Nebenwirkungen haben. Aber die Diane35 ist schon ein bisschen berüchtigt für ihre Nebenwirkungen, gerade auch was Libidoverlust angeht :grrr: . Ist die Hautpille schlechthin, relativ hoch dosiert, deutlich antiandrogen wirksam und wird oft gar nicht primär zur Verhütung verschrieben, sondern zeitlich befristet gegen Akne.
    Deine Freundin sollte sich wirklich mal mit ihrem FA unterhalten und über einen Pillenwechsel nachdenken, Alternativen gibts genug.

    Drück euch die Daumen,

    Aiva
     
    #19
    Miss_Marple, 20 Oktober 2005
  20. Mummelbärchen
    Verbringt hier viel Zeit
    478
    103
    1
    Single
    Ich muss sagen, das sich mir der verdacht auf A-Sexualität gleich am anfang gfekommen ist.
    Natürlich kann das auch an der Pille liegen.
    ich würde mir mal, wenn sie wieder da ist den Namen der Pille besorgen, hier Posten und vielleicht selbst im net nach der Beschreibung der Pille suchen.

    ich finde auch du solltest mit ihr reden.
    Über kurz oder lang gehste daran ein wie ne priemel ohne wasser.
     
    #20
    Mummelbärchen, 22 Oktober 2005

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - benötige erfahrene möglichst
Arianator
Das erste Mal Forum
22 November 2016
28 Antworten