Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Berührungangst..

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Heidi88, 14 August 2004.

  1. Heidi88
    Heidi88 (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    55
    91
    0
    Single
    Hallo zusammen,
    ich habe ein Problem...
    wenn jemand mich anfasst, jedenfalls meist, nervt es nur, ich gerate in Panik. Woher das so genau kommt weiss ich auch nicht! Auch wenn Mädels anfassen, stört es mich zum teil. Kommt immer ein bissel auf die Situation an. Langsam reicht es mir mit den Problemen... aber wie ich das überwinden/angehen könnte, keine Ahnung.
    Hoffe hier kann mir jemand helfen.. :zwinker:
    Mfg Heidi
     
    #1
    Heidi88, 14 August 2004
  2. 6x pac
    6x pac (28)
    Verbringt hier viel Zeit
    7
    86
    0
    Single
    Ich rate dir zu Fachmänischer hilfe!! Suche mal eine Terapeuten auf weil sowas meist psychisch bedingt ist!!!
     
    #2
    6x pac, 14 August 2004
  3. Nellie
    Gast
    0
    Ich kann dir so keinen Tipp geben, wie du diese Berührungsängste überwinden könntest, da du ja auch selbst gar nicht weißt, woher diese stammen. Wenn es wirklich so extrem ist, solltest du vielleicht wirklich einen Psychologen aufsuchen. Es könnte ja immerhin sein, dass diese Ängste von etwas herrühren, was du gar nicht damit in Verbindung bringst, oder nichts mehr davon weißt.

    Liebe Grüße,
    ~NELLIE~
     
    #3
    Nellie, 14 August 2004
  4. meli_151
    Gast
    0
    hi,
    ich kenn das. allerdings anders. bei mir is es so dass ich einfach voll abblocke wenn z.b mein freund mich anfassen will obwohl wir schon 9monate zam sind und auch miteinander schlafen. ich kann zwar mit ihm schlafen und es ist auch schön aber sobald er beim kuscheln meinen busen oder meine intimzone berührt blocke ich total ab, kriege irgendwie panik und werd dann richtig traurig! warum versteh ich selbst nicht, ein einschneidendes erlebnis sowas wie ne vergewaltigung oder missbrauch oder so hatte ich nie! mein cousin(28) hat mich mal betatscht aber das war nicht so schlimm und er meint es wohl auch nicht so.. jedenfalls kann ich das meinen freund auch nie erklären warum ich nicht möchte das er mich anfasst (hab auch probleme mich auszuziehn oder mich nackt ihm zu zeigen obwohl ich ihm vertraue und mich auch net schäme-da is dann einfach so ne blockade) naja in welchen situationen is das denn bei dir so? is das immer so auch wenn mich dich am arm etc berührt? naja helfen konnte ich dir net wirklich, da ich auch net weiß was ich dagegen machen soll aber mein senf wollt ich trotzdem mal dazu geben
     
    #4
    meli_151, 14 August 2004
  5. Heidi88
    Heidi88 (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    55
    91
    0
    Single
    Schon mal vielen Dank....

    Ich habe langsam schon eine Ahnung woher das kommt.
    Wurde schon auch angefasst wie es mir nicht gepasst hat, vorallem halt von älterer herren.Mal der nachbar, nur Backe geknuddelt, und als er wieder gegangen ist, so zufällig nocht gestreift, hat mir angst gemacht.. das er sowas machen kann, wenn mein Opa daneben steht.
    Und gerade letztens im Geschäft..aber auch nicht schlimm.. nur so das ich mich bedroht fühlte.
    Gerade letztens waren wir im Restaurant... da packt ein Typ der sich zu uns gesetzt hate, mein Arm, nur um zu sehen wie rabiat ich bin... haben ihn dann schnell verschickt.. aber sowas ist nicht recht!
    Eben und so kommt es vor, das es mich schon störrt wenn jemand nur am arm anfasst.
    Aber so zum teil denke ich wieder anderst... aber wie ich diese Bariere überwinden kann, weiss ich nicht. Habe halt auch noch rein gar keine Erfahrungen mit Typen.
    Tipps habe ich auch schon viele bekommen.. aber irrgendwie nie was, das ich wirklich hätte machen können, so in dem Still: ja wehr dich nächstesmal einfach nicht...
    Vieleicht könnt ihr mir ja helfen.. sonst suche ich weiter!
    Mfg Heidi
     
    #5
    Heidi88, 15 August 2004
  6. meli_151
    Gast
    0
    ja so wie du das erzählst kenn ich das, dass ich mit verwandten unterwegs war und irgendwelche freunde von denen hauen mir auf den arsch oder das krasseste war ich sitz mit meim opa an nem imbiss, einer seiner freunde glotzt mir in den ausschnitt und fängt eine diskussion über meinen busen an-das war echt zu krass! hab aber auch nix gesagt, ich hab noch nie dann was gesagt! und ich glaub genau das ist der fehler daran! ich denke wenn dich einer irgendwie anfasst und du willst es nicht auch wenns nur der arm is, nimm ihn ein bisschen abseits und sag ihm deutlich dass du das nicht magst!!! und wenn er dir z.b aufn arsch haut oder so sag so dass alle hören dass er das zu lassen hat! in der situation traut man sich das meistens nicht aber ich glaube das würde helfen.
     
    #6
    meli_151, 15 August 2004
  7. User 505
    Planet-Liebe-Team
    Moderator
    4.743
    348
    2.784
    Verheiratet
    Also erst mal: Niemand hat dich anzufassen, wenn du das nicht willst.

    Je nach Situation musst du das entweder ruhig klären (z.B. wenn Tante Erna dich mal wieder in die Backe knufft) oder so laut schreien, dass das halbe Restaurant/U-Bahn/Straße/was-auch-immer das mitbekommt "LASSEN SIE GEFÄLLIGST SOFORT IHRE FINGER VON MIR!" - derjenige wird dann schauen wie er da wegkommt, wenn ihn plötzlich alle anschauen.

    "Nicht wehren" soll und darf keine Option sein! Das ist DEIN Körper und DU bestimmst über ihn - niemand anderes!


    Solche Barrieren sind nicht angeboren, sondern werden von dir selbst aufgebaut - meistens unbewusst. Deswegen kannst auch nur du sie wieder einreißen. Entweder allein (was oft sehr schwierig ist, je nachdem was dieser Barriere zu Grunde liegt) oder eben mit (professioneller) Hilfe.
     
    #7
    User 505, 15 August 2004
  8. kerl
    kerl (53)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.138
    121
    1
    nicht angegeben
    @hallo heidi
    ich hoffe das du dich dort verschrieben hast. wenn nein war es ein superschlechter tip.
    ich wurde als kind (war wohl ein ganz ganz putziger und süsser) immer von allen möglichen leuten getätschelt u.s.w.. am schlimmsten war die frau eines italienischen kumpels von meinem vater. die hat mich immer auf das heftigste in die wangen gekniffen.
    irgendwann habe ich ihr gesagt das es mir nicht nur weh tut sondern das ich das nicht mehr möchte.
    ab da war schluss. heute fänd ich es lustig wenn sie noch leben und mir in die wangen kneifen würde.

    also nicht über dich ergehen lassen sonder klar und deutlich sagen das du das nicht haben kannst.
    wenn dann noch jemand nachfragt aber warum denn nicht solltest du nicht in grossartige erklärungen ausarten sondern einfach sagen weil du es so willst.
    aus basta!
    das ist sicherlich auch eine frage wie selbstbewusst ihr erzogen worden seit. aber in der sache gibt es kein zurück, ihr müsst das dann sagen auch wenn ihr sonst schüchtern seit.

    wenn du bei solchen sachen allerdings richtig in panik gerätst so mit beklemmungsgefühl u.s.w..
    musst du das unbedingt behandeln lassen.

    ansonsten unterstelle ich den "drückern", "tätschlern","arschhauern" ..... erstmal nicht böses. die sind einfach nur unsensibel und denken sich in der regel nichts dabei.
    auch bei peinlichen diskussionen über wachsende körperteile. ;-) (finde ich genau so schlimm wie das rumgegrapsche)
    wenn ihr allerdings sagt das ihr das nicht möchtet und es wird dann ignoriert wird es kriminel.
    dann müsst ihr euch an eure eltern oder wen auch immer wenden (person eures vertrauens). so was geht nicht!

    lg
    kerl
     
    #8
    kerl, 15 August 2004
  9. Heidi88
    Heidi88 (28)
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    55
    91
    0
    Single
    Also...

    Vielen, vielen Dank.
    Aber ich habe es weniger auf den Altag bezogen gemeint, sondern ganz konkret um zusammenhang mit Typen...
    Im Alltag kriege ich das schon hin, ich warne die Leute, die es in betracht ziehen mir näher (zunahe) zu kommen, wenn sie nicht hören kreische ich los und/oder haue zu.
    Aber im zusammenhang mit Typen.. da bin ich extrem unsicher... auch wenn sie so im Chat kommen, mit so fragen.. etc.
    Und so real... mal treffen ist schon schwer..und was dan mehr ist, nur mal händchen halten, geht zu weit.. da breche ich in panik aus.. weiss nicht wie ich das überwinden kann...
    Langsam denke ich schon dass es sinvoll wäre... weil ich einfach keinen anderen ausweeg aus der panik sehe... kommt ständig wiedr hoch! Kann es nicht abstellen, zum teil noch in¨den Träumen verfolgt mich das, wurde im traum auch schon fast vergewaltigt... aber zum teil denke ich echt das da mal mehr passiert sein muss...von nur etwas antatschen.. da kommt die panik wohl nicht her.....
    Hoffe jetzt werde ich besser verstanden,
    elg Heidi
     
    #9
    Heidi88, 15 August 2004
  10. meli_151
    Gast
    0
    hi,
    ich glaub ich verstehe recht gut was du meinst,
    hast du sowas wie nen guten kumpel oder einen besten freund?
    dass wäre von vorteil, weil bei mir is das ja auch teils so dass ich einfach es nicht mag/abblocke wenn mein freund mich anfasst-allerdings nur wenns irgendwie intim ist nicht beim händchen halten oder so. du hattest noch keinen freund oder? wenn du aber nen guten kumpel hättest könntest du mit dem mal drüber reden und zum beispiel mal einfach bissle händchen haltend mit dem rumlaufen, weil da wäre es ja nur freundschaftlich und du müsstest nicht unsicher sein. wie begrüßt du eigentlich deine kumpels? dann gar net oder schon mit umarmung oder bussi? hast du nur angst für berührungen von jungs in die du verliebt bist?
     
    #10
    meli_151, 15 August 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Test