Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Berührungsängste

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von marvin2004, 10 Oktober 2006.

  1. marvin2004
    marvin2004 (34)
    Verbringt hier viel Zeit
    37
    91
    0
    vergeben und glücklich
    Hallo

    ich habe riesen mist gebaut am WE und möchte gerne euch davon erzählen weil es mir hilft meine partnerin zu verstehen.

    Alles hat dmait angefangen das wir mal ein schönes freies WE ohne Kind hattne und wir den abend bei unserem lieblings asiaten starteten. Danach gingen wir in eine bar was trinken.

    Zuhause fielen wir übereinander her. wir haben eigentlich immer sehr schönen sex der mal sehr soft ist und dann aber auch wirklich sehr wild sein kann.
    Diesmal jedoch habe ich den Bogen überzogen und habe es sehr hart werden lassen. zuerst gefiel ihr es noch jedoch machte ich damit weiter und weiter. sie sagte zwar nichts aber ich merke schon zwischendrin das etwas nicht stimmt und hörte dann auf.

    wir lagen eine weile da und sie meinte sie wäre stinksauer auf mich und würde sich ekeln vor mir...
    ich dachte zuerst das ich nur etwas falsch gemacht hätte.
    Dann sagte sie mir das sie nie gedacht hätte ich würde sie so behandeln und das ihr nun das ganze unterleid weh tuen würde.

    Ich habe die ganze zeit während dem sex ich eben auf Dirty Talk Art sachen gesagt habe die eben zu heftig waren wie ich später herausfand... ständig das f*** wort benutzt aber wohl einfach zuviele male.

    nun ist es eben so das sie sich nicht mehr berühren lassen will von mir und auch nicht darüber mit mir sprechen will.
    Sie kann sich auch nicht erklären warum sie nichts gesagt hat zwischendurch, immerhin sind wir schon 8 jahre zusammen .

    wir sind derzeit wohnlich getrennt weil ich beruflich nicht zuhause bleiben kann und sehen uns nur am WE.

    ich habe sie versucht per mail sms und am telefon darauf anzusprechen aber sie sagt nnur sie wolle nicht drüber reden.

    Ich meine es muss ihr doch klar sein das es miene Schuld ist und ich den Fehler gebaut habe. warum blockt sie so ab...?
    Sie sagt sie liebt mich und wenns nicht so wäre würde sie mich hassen dafür...
    sie will auch nicht das ich sie verlasse....

    wir haben jetzt noch oft ganz normal geredet aber sofort wenn das kommt macht sie dicht und sagt fast nichts mehr dazu...

    ich weiss nicht was ich tun soll? einfach nur warten will ich nicht und geschenke und ähnliches findet sie blöde und ich ehrlich gesagt auch da es keine entschuldigung ist ein paar rosen zu brngen und sich damit zu begnügen.

    Könnt ihr mir helfen?
    ich habe wirklich so einen mist gebaut und das ist das erste mal das so etwas passiert ist ich weiss einfach nicht wie ich ihr begegnen soll ohne das zu erwähnen.

    gruss marvin
     
    #1
    marvin2004, 10 Oktober 2006
  2. victoriaII
    victoriaII (36)
    Verbringt hier viel Zeit
    386
    101
    0
    nicht angegeben
    Es ist bei vielen Frauen so, dass wenn sie von ihrem Freund vergewaltigt werden, oder "zu hart rangenommen" (oder wie auch immer man das in deinem Fall ausdrücken will), sie verstummen, sich von ihrem Körper für einige Zeit verabschieden, weil sie nicht wissen, wie sie sonst reagieren sollten in solch einer Situation - oder es schlichtweg nicht können.

    Du hast schon erkannt, dass du zu weit gegangen bist - ihr einen Vorwurf daraus zu machen, sie hätte ja nichts gesagt, solltest du dir absolut verkneifen. Denn sie hat das gemacht was sie in dieser Situation tun konnte - sich innerlich aus der Situation verabschiedet.

    Darüber werdet ihr auf jeden Fall reden müssen.

    Konkrete Tipps kann ich dir nicht geben. Ein Ex hat sowas ähnliches auch mal gemacht und daran ist die Beziehung gescheitert. Er warf mir vor "selber schuld" zu sein, ich hätte, hätte, hätte ja... usw. Auf jeden Fall war danach die Vertrauensbasis zerstört - allerdings ging es auch erheblich weiter als in deinem Fall. Egal.

    Frage auch nicht was du machen kannst, sondern frage was sie nun braucht, mach ihr klar, dass es dir leid tut und DU in jedem Fall den Mist gebaut hast. Keine Vorwürfe, sondern gehe auf sie zu und versuche ihre Bedürfnisse zu ergründen.

    Wird schon werden...
     
    #2
    victoriaII, 15 Oktober 2006
  3. fractured
    fractured (31)
    Verbringt hier viel Zeit
    1.571
    121
    1
    Single
    Ich schließe mich dem an.
    Auch wenn es scheinbar keine schlimme Sache ist, so von wegen "ja gut, war ich halt nen bisschen zu wild" kann das psychisch ganz starke Auswirkungen haben.
    Und meistens kann man als "Opfer" in diesem Moment nichts anderes machen, als ausharren und sich wirklich innerlich verabschieden.

    Damit reißt aber eine tiefe Wunde in das Verhältnis Geist - Körper - Sexualität - Partner...

    da hilft nur viel drüber zu reden und einfühlsam zu sein.
    Ich drück dir die Daumen.
     
    #3
    fractured, 15 Oktober 2006

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten
Die Seite wird geladen...

Ähnliche Fragen - Berührungsängste
Trauer111
Kummerkasten Forum
23 Januar 2011
4 Antworten
mister-cool
Kummerkasten Forum
19 November 2006
6 Antworten