Willkommen auf Planet-Liebe

diskutiere über Liebe, Sex und Leidenschaft und werde Teil einer spannenden Community! :)

jetzt registrieren

Berührungsproblem

Dieses Thema im Forum "Kummerkasten" wurde erstellt von Maierkurt, 3 Oktober 2004.

  1. Maierkurt
    Verbringt hier viel Zeit
    174
    103
    12
    vergeben und glücklich
    Hallo!

    Gut, ich bin knapp 22 und hatte noch nie was mit einer Frau, also rein gar nix.
    Jetzt ist mir der Gedanke gekommen, dass ich eben deshalb blockiere, weil ich Angst vor allem habe. Also wenn ich mal weggehe, was äußerst selten vorkommt, dann kann es gut sein, dass ich total blockiere und mich irgendwie völlig abschotte. So kann einfach kein Mädel an mich ran kommen...
    Aber auch sonst, ich lasse denke ich echt keinen Menschen an mich ran...
    Kann es sein, dass es deshalb ist, weil ich Angst vor mehr habe?
    Wie überwinde ich das?

    Grüßle, Maierkurt
     
    #1
    Maierkurt, 3 Oktober 2004
  2. petite étoile
    Verbringt hier viel Zeit
    571
    101
    0
    Verlobt
    Hallo erstmal!
    Ich denke schon, dass das von der Angst vor mehr kommen könnte.
    Aber wie man das überwinden könnte, kann ich dir auch nicht 100 % sagen. vielleicht hilft es dir schon mal, wenn du abends mehr weggehst. nicht, um menschen kennen zu lernen, sondern um sich an das gefühl zu gewöhnen, dass menschen um einen herum sind. ich bin mir sicher, dass du dann irgendwann schon so weit bist, dich mit fremden zu unterhalten. müssen ja nicht gleich mädels sein, die du gut findest. reicht sicherlich anfangs, wenn es kerle sind, nur damit du jemanden um reden hast.
    dann kannst du dich immer noch zu den frauen "vorarbeiten". klingt doof, aber ich hoffe, du verstehst, was ich damit meine!
    setz dich nicht unter druck, du wirst das mädel, dem du dich bereitwillig öffnen kannst, schon treffen!
    lg, étoile
     
    #2
    petite étoile, 3 Oktober 2004
  3. Tsedong
    Gast
    0
    Ich kann dem kleinen Stern nur zustimmen. Ich fand es früher auch immer schlimm mich unter Menschen zu begeben. Auch heute ist es nicht so einfach und ich muss mich jedes mal neu überwinden. Wenn du aber erstmal ein paar gute Freunde gefunden hast dann wirds von mal zu mal einfacher und angenehmer.
     
    #3
    Tsedong, 3 Oktober 2004
  4. Nafets
    Nafets (33)
    Verbringt hier viel Zeit
    123
    103
    1
    Single
    Hallo,
    Ja das kann schon möglich sein.Meinst du mit 'an dich ranlassen' Umarmung und solche Sachen (huch steht ja im Thread, ok).
    Ich hab das 'Problem' irgendwie auch, ist aber schon besser geworden.
    Ich muss immer aufpassen dass ich den der mich zB umarmt nicht wegstoße oder so.Klingt jetzt extrem isses aber nicht, ich mach das auch mehr unbewußt.
    Ich habe keine Ahnung woher das kommen soll, ich muss schlechte Erfahrungen damit in der Kindheit gehabt haben, weiß aber nicht wo/wann.
    Es gibt ja immer Gründe dafür.
    Vielleicht läßt du niemanden an dich ran, weil du nach einer bestimmten Grenze die dann überschritten wird nicht weiter weißt, unsicher wirst.
    Ich kenne das auch.Ist man alleine, sehnt man sich nach Geborgenheit etc,
    ist dann jemand da, der einem Zuwendung gibt, dann hängt man irgendwie in der Luft und weiß keine Reaktion.
    Ich hab dann immer den Gedanken dass man mir wehtun will (ist ja eigentlich das Gegenteil) wenn mich jemand umarmt lasse ich dann wie ne Puppe einfach die Arme hängen, meine Körpersprache sagt 'hör auf !'
    Ich komme dann so eingeschüchtert rüber, danach gehts wieder.
    ---so, genug einleitung *g

    Was machen ich/du nun dagegen ? Wenn du merkst jemand tritt dir zu nahe,
    zur Begrüßung oder so, gib einfach nur die Hand.Wenn jemand zu offen zu mir ist blocke ich auch ab.
    Ich öffne mich dann erst wenn die Person länger kenne, wenn ich mehr vertrauen habe sozusagen.Ist das bei dir auch so oder hast du ständig diese Blockade ?
     
    #4
    Nafets, 3 Oktober 2004
  5. Maierkurt
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    174
    103
    12
    vergeben und glücklich
    Hallo!
    Vielen Dank für die Antworten!

    @petite:
    Ich kann mich mit Fremden schon unterhalten, es kommt halt auf die Themen drauf an.
    Und, na ja, an der Uni hab ich ein paar Bekannte, die sich zum Teil gegenseitig umarmen, aber eben mich nicht mehr, weil ich denke, dass ich es ausstrahle, dass ich es nicht will...

    @nafets:
    Ja, eben, es sind Umarmungen und so. Ich hab niemanden weggestoßen, aber ich komme mir da so hilflos vor.
    Schlechte Erfahrungen hab ich keine Gedamcht denke ich mal. Ich weiß echt nix.
    Es kann gut sein, dass ich ab einer gewissen Grenze unsicher werde, eben deshalb lass ich niemanden ran. Aber es ist doch normal, dass jeder so einen Kreis hat??

    Dagegen mache ich eigentlich nix. Ich wehre niemanden ab, aber ich denke meine Ausstrahlung reicht da schon aus, dass mich niemand anfasst... ;-)
    Auch wenn ich jemanden länger kenne, kann ich nix zulassen... Ich weiß auch nicht wieso. Aber es ist irgendwie so...

    Liebe Grüßem, Maierkurt
     
    #5
    Maierkurt, 4 Oktober 2004
  6. Kimberly
    Kimberly (30)
    Verbringt hier viel Zeit
    214
    101
    0
    Es ist kompliziert
    das ist jetzt nicht böse gemeint, aber wenn du ncoh nie was mit ner frau hattest weil du angst vor berührungen hattest, wo ist das problem? du vermisst ja nichts oder? willst doch eh keineberührungen, also lass es!
    man muss nicht immer so sein wie es die gesellschaft will, nur weil alles was mit frauen haben musst du es nicht auch sei wie du bist
     
    #6
    Kimberly, 6 Oktober 2004
  7. Maierkurt
    Verbringt hier viel Zeit Themenstarter
    174
    103
    12
    vergeben und glücklich
    ja, doch vermisse ich schon irgendwie was... es fehlt mir schon irgendwie...
    Ich hätte schon gerne auch Zärtlichkeiten und Küsse und auch Sex, so ist es nicht.
     
    #7
    Maierkurt, 6 Oktober 2004

jetzt kostenlos registrieren und hier antworten